• #1

Treffen

Hallo liebes Forum, ich fragte meinen Freund (seit ca 3. Mo.) nachdem wir uns seit 4-5 Tagen nicht gesehen haben, ob wir uns am Abend sehen bzw. ob er Lust hat was zu unternehmen.

Seine Antwort 2 Std. später in etwa: klingt gut, er mache aber gerade Urlaubsvetretung (stimmt) und wäre jetzt schon kaputt (mittags). Wahrscheinlich wäre am WE besser....

Ich weiß, interpretieren ist so eine Sache. Soll das nun ein konkreter Gegenvorschlag sein am WoE was zu machen oder heisst "wahrscheinlich am WoE besser" es könnte auch nichts werden?

Was soll ich darauf antworten?
Verständnis für seine Situation hab ich natürlich, hinterherlaufen wg. Treffen will ich aber auch nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Liebe Fs,

So ganz versteh ich das Problem nicht. Er ist kaputt von der Arbeit und möchte unter der Woche abends nicht ausgehen. Das geht vielen Leuten so. Ich verlager solche Treffen auch aufs We, bei mir arbeiten auch fast alle unter der Woche und sind danach kaputt und müssen sich noch um ihren Kram kümmern, einkaufen, Haushalt usw.
Vlt hätte er lieber etwas gemütliches gemacht, nach dem Feierabend, zb zusammen zuhause kochen und Couch?
 
  • #4
Verstehe ich das richtig? Ihr habt euch nun 4 oder 5 Tage am Stück gesehen und du möchtest noch einen fünften oder sechsten dranhängen? Ich schätze der Gute braucht einfach mal etwas Zeit für sich.
 
  • #5
Schwer zu sagen nach drei Monaten. Ich dachte eigentlich immer, da ist die Verliebtheit noch ganz frisch, oder? Na gut, antworte ihm, dass er sich dann melden soll, wenn er wieder fit ist...aber rechtzeitig, damit Du auch nochwas ohne ihn planen kannst.
Ich würde sagen, das Interesse ist nicht mehr so groß.
Allerdings würde ich auf diese Antwort noch warten.
 
  • #7
Hallo liebes Forum, ich fragte meinen Freund (seit ca 3. Mo.) nachdem wir uns seit 4-5 Tagen gesehen haben, ob wir uns am Abend sehen bzw. ob er Lust hat was zu unternehmen.
Nach 4-5 Tagen jeden Tag"sehen" wird er vermutlich einfach mal etwas Zeit für sich brauchen...
Ich weiß, interpretieren ist so eine Sache. Soll das nun ein konkreter Gegenvorschlag sein am WoE was zu machen oder heisst "wahrscheinlich am WoE besser" es könnte auch nichts werden?
Frag doch einfach, was er am Wochenende machen möchte oder mach einen Vorschlag.
 
  • #8
Hallo liebes Forum, ich fragte meinen Freund (seit ca 3. Mo.) nachdem wir uns seit 4-5 Tagen gesehen haben, ob wir uns am Abend sehen bzw. ob er Lust hat was zu unternehmen.
Das finde ich sehr gut, denn: nur wenn man von einem Menschen etwas möchte, lernt man diesen Menschen an seinem Verhalten kennen!
Seine Antwort 2 Std. später in etwa: klingt gut, er mache aber gerade Urlaubsvetretung (stimmt) und wäre jetzt schon kaputt (mittags). Wahrscheinlich wäre am WE besser....
Reine Hinhaltetaktik! Dies ist für mich eine pure Ausrede/Vorwand, würde er für dich brennen, er würde eine solche Antwort dir nicht schreiben! So beginnen schon sehr früh die Probleme!
Ich weiß, interpretieren ist so eine Sache. Soll das nun ein konkreter Gegenvorschlag sein am WoE was zu machen oder heisst "wahrscheinlich am WoE besser" es könnte auch nichts werden?
Das eigene Gefühl ist nicht so eine Sache, liebe FS, es weiß ganz genau, was Sache ist, wichtig dabei ist lediglich, inwieweit man die Fähigkeit und das dafür nötige Training besitzt, darauf zu achten und darauf zu hören!
Dein Bauchgefühl kennt die passende Antwort, die du nur nicht wahrhaben möchtest, nicht umsonst schreibst du hier deine Bedenken!
Mein Bauchgefühl sagt mir, es könnte auch am Wochenende nichts werden!
Was soll ich darauf antworten?
Verständnis für seine Situation hab ich natürlich, hinterherlaufen wg. Treffen will ich aber auch nicht.
Wenn du Verständnis für seine Situation hast, dann frage ich mich, warum es für dich dennoch ein Problem ist, indem du das Forum dazu fragst!!
Ich würde an deiner Stelle darauf nicht antworten, würde abwarten, was von ihm noch kommt!
 
  • #9
... hinterherlaufen wg. Treffen will ich aber auch nicht.
Warum denn so kompliziert??

Entweder DU würdest ihn auch gerne am WE treffen, dann sag es doch einfach. Oder du willst das WE lieber ohne ihn verbringen - auch das kann ausgesprochen werden. Ist er dein Freund oder nicht?

Ohne Kommunikation kann eine Beziehung ganz schön kompliziert werden. Immer nur raten, was der Andere will ... wäre mir zu anstrengend.
 
  • #10
Einen großen Interpretationsspielraum sehe ich nicht... 4 Tage nicht gesehen, du fragst nach einem Treffen abends für egal was, Hauptsache ihn wiedersehen und er sagt nein, weil er gern allein sein will, er wäre kaputt und müde.
Wahrscheinlich Wochenende, heißt, vielleicht, also je nachdem wie er drauf ist und ob er Lust hat, auf einen deiner Vorschläge.
Wenn Du ihn sehen willst, dann sage ihm, dass dir das Wochenende recht ist und mache ihm Vorschläge, oder spiel ihm den Ball zurück, er soll sich am Wochenende bei Dir melden, wenn ihm danach ist; und entweder du kannst dann zufällig oder hast schon andere Pläne.
 
  • #11
Ich schlage vor, bevor du hier noch 100 Antworten bekommst, die die Situation ja doch viel schlechter einschätzen können als du, weil sie dein Freund überhaupt nicht kennen, warte einfach das Wochenende ab. Danach weißt du ja bescheid, ob es nur eine Ausrede war, oder ob er es ernsthaft meint.
 
  • #12
Reine Hinhaltetaktik! Dies ist für mich eine pure Ausrede/Vorwand, würde er für dich brennen, er würde eine solche Antwort dir nicht schreiben! So beginnen schon sehr früh die Probleme!
Sicher, dass du nicht von dir auf andere schließt? Jeder Mensch tickt doch anders. Ein Mensch mit geringerem Nähebedürfnis genießt vielleicht einfsch die Ruhe wenn er so fertig ist. So eine Nachricht hätte auch von mir sein können, auch wenn ich frisch verliebt wäre. Vielleicht am Wochenende besser: Ich würde dich gerne sehen, aber ich bin grade einfach fertig, bin gedanklich noch nicht beim Wochenende und kann dir deshalb noch nicht zusagen. (Gleichzeitig hoffe ich, dass mein Gegenüber versteht, dass ich gerade keine Kapazität dafür habe und keinen Druck macht.)

Ich würde ihm sagen, dass er sich melden soll, sobald er mehr wegen des Wochenendes weiß, mir für morgen schonmal was schönes vornehmen und für sonntag abwarten. Sobald als möglich würde ich es ansprechen wie er so bei Stress genau drauf ist und generell das Thema Nähe und Distanz klären.
 
  • #13
Warum denn so kompliziert??

Entweder DU würdest ihn auch gerne am WE treffen, dann sag es doch einfach. Oder du willst das WE lieber ohne ihn verbringen - auch das kann ausgesprochen werden. Ist er dein Freund oder nicht?

Ohne Kommunikation kann eine Beziehung ganz schön kompliziert werden. Immer nur raten, was der Andere will ... wäre mir zu anstrengend.
Sehe ich genau so. Ich würde nicht so viel interpretieren, sondern einfach klar mit ihm reden. Frag doch noch mal nach, was konkret ihr am Wochenende machen wollt, mache selbst einen konkreten Vorschlag, verabrede dich doch einfach mit ihm für was Nettes. Für mich ist das kein Hinterherrennen, sondern einfach Kommunikation und Planung. Du könntest ihm auch sagen, dass du ihn vermisst, aber natürlich verstehst, wenn er abends erschöpft ist, und z.B. anbieten, dass du nur kurz für ein, zwei Stunden vorbeikommst und ne Pizza mitbringst oder so was. Es gibt so viele Möglichkeiten, teile einfach deine Gedanken, mach Vorschläge, kommuniziere offen.

Ich selbst habe für so was immer Verständnis, daher hätte ich einfach geschrieben: "Ok, dann erhole dich mal schön und überarbeite dich nicht. Sag einfach Bescheid, wenn es dir passt, ich freue mich auf dich!" Und dann würde ich mich mit mir selbst beschäftigen.
w26
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #14
Also gerade via WhatsApp, frage ich oft nach, bevor ich wild interpretiere: he Schatz...bitte um Übersetzung.
Heute nicht aber am Wochenende ja?
Richtig verstanden?
Mit Übernachtung?

So ungefähr
 
  • #15
Sicher, dass du nicht von dir auf andere schließt? Jeder Mensch tickt doch anders. Ein Mensch mit geringerem Nähebedürfnis genießt vielleicht einfsch die Ruhe wenn er so fertig ist. So eine Nachricht hätte auch von mir sein können, auch wenn ich frisch verliebt wäre.
Stimmt exakt! Menschen denen ist an wichtigen Lebenserfahrungen und an Lebenserkenntnissen in Verbindung mit Menschen fehlen, die reagieren und verhalten sich so!
Vielleicht am Wochenende besser: Ich würde dich gerne sehen, aber ich bin grade einfach fertig, bin gedanklich noch nicht beim Wochenende und kann dir deshalb noch nicht zusagen. (Gleichzeitig hoffe ich, dass mein Gegenüber versteht, dass ich gerade keine Kapazität dafür habe und keinen Druck macht.)
Irrtum, Ausrede! Wer das Bedürfnis hat, einen ganz bestimmten Menschen zu sehen, der ist niemals fertig, der freut sich und macht es möglich Punkt!
Ich würde ihm sagen, dass er sich melden soll, sobald er mehr wegen des Wochenendes weiß, mir für morgen schonmal was schönes vornehmen und für sonntag abwarten. Sobald als möglich würde ich es ansprechen wie er so bei Stress genau drauf ist und generell das Thema Nähe und Distanz klären.
Ich mag keine halbgaren Geschichten wie diese, es hängt ausschließlich mit dem Nähe und Distanz Verhältnis zusammen und das kann man schon sehr früh erkennen, ob das passt oder nicht passt! Ich sage zu diesem Beispiel von FS, dass es nicht passt!

Für mich schon! Es wird aktiv einseitiges Interesse bekundet, indem ein schlafender Hund zum Jagen getragen wird, das geht irgendwann immer schief!
 
  • #16
Dass er abends unter der Woche gerne seine Ruhe und auch mal allein sein will wenn er Stress auf der Arbeit hat ist logisch und verständlich (ob das wirklich für die komplette Woche gelten muss oder man sich nicht trotzdem mal wenigstens an einem Abend Zeit nehmen könnte kann man zwar hinterfragen aber da würde ich jetzt kein Fass aufmachen).

Die Frage ist letztendlich "Wer ist in der Bringschuld einen konkreten (!) Termin fürs Wochenende vorzuschlagen"? Die sehe ich eher bei ihm. Also ich hätte an seiner Stelle gesagt "unter der Woche kann ich nicht weil (...), aber wir könnten doch am Wochenende XY unternehmen, wie wäre es um XY Uhr an Treffpunkt XY?".
Dass er das nicht gemacht hat könnte man ihm ankreiden. Aber ich würde das jetzt auch nicht zu hoch hängen. Schlag Du halt was konkretes vor und schau wie er reagiert.
 
  • #17
Ich lese es auch so wie IM, wenn ein Mann nach 3 Monaten so reagiert ist er wohl nicht ehrlich verliebt. Ich wünsche dir von Herzen du kommst aus der Kiste noch raus bevor der Sommer vorbei ist dann kannst du noch Daten und aufregende Sommernachtspartys feiern und landest nicht erst im tristen Herbstlockdown alleine getrennt im Singledasein.
 
  • #18
Ich selbst habe für so was immer Verständnis, daher hätte ich einfach geschrieben: "Ok, dann erhole dich mal schön und überarbeite dich nicht. Sag einfach Bescheid, wenn es dir passt, ich freue mich auf dich!"

Super.
Statt Interpretation und Unterstellung.
Es gibt Menschen, die nach einem übervollen Arbeitstag /Stress Ruhe wollen. Brauchen. Gehöre auch dazu. Dann will ich Ruhe, keine Pizza, keine 1-2h, Ruhe. Für mich sein.
Danach gerne wieder miteinander.
Ich akzeptiere das Gleiche bei meiner Frau. Sie ist zum Glück ähnlich, unterstellt keine Böswilligkeit.
Ruhezeit, Zeit für sich, Regeneration, und dann entspannt miteinander.

Er hat sehr viel zu tun. Er möchte Verständnis.
Miteinander bedeutet auch Verständnis für den anderen haben.

Du kannst den Satz ergänzen
Ich freue mich auf Dich, gerne am Wochenende.

M, 56
 
  • #19
"Ok, dann erhole dich mal schön und überarbeite dich nicht. Sag einfach Bescheid, wenn es dir passt, ich freue mich auf dich!"
So ähnlich hab ich heut geschrieben mit Ergänzung wir machen dann was aus fürs WoE, nachdem ich mich dann gestern nicht mehr gemeldet hab.

Seine Antwort kam zügig:
Er konnte sich gut erholen etc. und noch auf dem Heimtrainer 20km radfahren .
Heut ist er dann am Abend zuhause.

=> also irgendwie denkt man dann ?? Aber treffen konnten wir uns nicht gestern? Radfahren ging? Jedem das was er zum entspannen braucht. Bisschen vor den Kopf gestoßen fühlt man sich trotzdem. Oder ich bin zu empfindlich.
Info er ist zuhause dann und dann, keine Frage kommst Du dann vorbei?

Leider ist entweder meine Kommunikation unklar oder er hält es mit Absicht gern auch mal vage.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #20
Beim Radfahren bekommt er den Kopf frei und das Rad muss er nicht bespaßen und es voll quatschen. Viele joggen abends zur Entspannung und zum Ausgleich, grad bei sitzenden Tätigkeiten...
Danach kann er duschen und sich hinlegen und muss nicht noch jmd zur Verfügung stehen...
Wie gesagt, ich habe unter der Woche auch gerne meine Ruhe nach Feierabend und will am liebsten mit niemandem reden.
Wenn du das nicht willst musst du dir jmd suchen, der 24/7 an dir haften möchte und unter der Woche gerne ausgeht...
 
  • #21
"Ok, dann erhole dich mal schön und überarbeite dich nicht. Sag einfach Bescheid, wenn es dir passt, ich freue mich auf dich!"

So ähnlich hab ich heut geschrieben mit Ergänzung wir machen dann was aus fürs WoE, nachdem ich mich dann gestern nicht mehr gemeldet hab.

Seine Antwort kam zügig:
Er konnte sich gut erholen etc. und noch auf dem Heimtrainer 20km radfahren .
Heut ist er dann am Abend zuhause.

=> also irgendwie denkt man dann ?? Aber treffen konnten wir uns nicht gestern? Radfahren ging? Jedem das was er zum entspannen braucht. Bisschen vor den Kopf gestoßen fühlt man sich trotzdem. Oder ich bin zu empfindlich.
Info er ist zuhause dann und dann, keine Frage kommst Du dann vorbei?

Leider ist entweder meine Kommunikation unklar oder er hält es mit Absicht gern auch mal vage.
Kuck, es ist völlig egal, ob die Foristen dich als "zu empfindlich" einschätzen. Fakt ist: Du fühlst dich so nicht wohl. Also gilt es zu entscheiden: Kann ich damit umgehen? Kann ich es ändern? Brauch ich was andres?` Zweifle nicht an deiner Empfindung.
w, 41
 
  • #22
Beim Radfahren bekommt er den Kopf frei und das Rad muss er nicht bespaßen und es voll quatschen. Viele joggen abends zur Entspannung und zum Ausgleich, grad bei sitzenden Tätigkeiten...
Danach kann er duschen und sich hinlegen und muss nicht noch jmd zur Verfügung stehen...
Wie gesagt, ich habe unter der Woche auch gerne meine Ruhe nach Feierabend und will am liebsten mit niemandem reden.
Wenn du das nicht willst musst du dir jmd suchen, der 24/7 an dir haften möchte und unter der Woche gerne ausgeht...
Wir haben uns seit letzter Woche (am Samstag ne Stunde) gesehen. Wohnen dicht beieinander. Ich brauch kein 24/7 Ich war nur über die Absage gestern enttäuscht, weil ich damit nicht.gerechnet hab, sondern dachte er freut sich wenn ich ihn nach einem Treffen frag.
 
  • #23
oder er hält es mit Absicht gern auch mal vage.
Dann antwortete doch darauf nicht.

Wenn er dich sehen will, wird er fragen, wenn nicht dann nicht.

Halte es aus, auch wenn ihr euch mal ein WE nicht seht, auch wenn er Zeit hätte. Wenn er kein Interesse mehr hat, merkst du das so auch am ehesten, als wenn du nochmal nachhakst.

Sonst bringt dich nur die Position des Bittstellers, das würde ich nicht mitspielen.
 
  • #24
=> also irgendwie denkt man dann ?? Aber treffen konnten wir uns nicht gestern? Radfahren ging? Jedem das was er zum entspannen braucht. Bisschen vor den Kopf gestoßen fühlt man sich trotzdem. Oder ich bin zu empfindlich.
Du willst einfach nicht verstehen, nichts merken, dass er keinen Bock für dich hat, du musst dann halt noch mit entsprechendem Leid und Schmerz konfrontiert werden, um daraus wirklich zu lernen!
Info er ist zuhause dann und dann, keine Frage kommst Du dann vorbei?
Wie oft noch, er hat keinen Bock auf dich! Dann lass ihn endlich in Ruhe, du rennst ihm förmlichen hinterher, das klingt sehr nach Bedürftigkeit! Willst du das?
Leider ist entweder meine Kommunikation unklar oder er hält es mit Absicht gern auch mal vage.
Typisch Frau, den Fehler bei sich zu suchen, wenn der Mann keinen Bock hat! Toll!
 
  • #25
Du willst einfach nicht verstehen, nichts merken, dass er keinen Bock für dich hat, du musst dann halt noch mit entsprechendem Leid und Schmerz konfrontiert werden, um daraus wirklich zu lernen!
er hat nur gesagt, er ist nach der Arbeit / Besuch bei den Eltern zuhause, keine Uhrzeit, dh. er könnte sich dann heut noch melden, wenn er dann zuhause ist.

Wie oft noch, er hat keinen Bock auf dich! Dann lass ihn endlich in Ruhe, du rennst ihm förmlichen hinterher, das klingt sehr nach Bedürftigkeit! Willst du das?

er hat immer gesagt, ich bin jederzeit bei ihm herzlich gesehen, kann immer hinkommen und er muss da nicht noch eine extra Einladung aussprechen. Dies hat er wiederholt gesagt. D.h. er überlässt es mir oft, wann und ob wir uns sehen, weil er anfangs oft gefragt hat & ich relativ zögerlich (durch den Job) bei Verabredungen in der Woche war. Kann sein, er möchte da nicht mehr hinterher rennen. Andererseits ist es so, das ich unabhängig von: Du kannst immer kommen, trotzdem meistens vorher Frage, ob ich zu ihm kommen kann. Und das nervt mich auch etwas. Vorher haben wir uns bzw. ich ihn, relativ spontan auch mal in der Woche besucht, wobei er das neulich als Bemerkung: Du kommst nicht mehr so oft wie sonst zu mir, hast wohl weniger Zeit für mich.... zu mir mit einem etwas resignierten Ton gesagt hat.
Typisch Frau, den Fehler bei sich zu suchen, wenn der Mann keinen Bock hat! Toll!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #26
Es ist dein Freund. Warum solltest du nicht wegen einem Treffen "hinterherlaufen"? Wenn er dich wochenlang nicht sehen will, dann überdenke, ob ihr vielleicht doch nicht dein fester Freund ist.

Ich weiß jedenfalls nicht, was Urlaubsvertretung heißt oder wie routiniert ihre euch seht. Ich behaupte, er will dir sagen, dass ihr euch am Wochenende seht. Wenn dir das zu wenig ist, wirst du mit ihm darüber reden müssen.
 
  • #27
Der hat leider kein großes Interesse an dir. Du bist ne Option, wenn seine Kumpels nicht können. Er hat auch keine Lust auf eine emotional involvierte Frau.
Weißt du wie Männer drauf sind, die einen wirklich wollen? Das sind teilweise richtige "Nervensägen".😄 Weil sie ständig wollen und wenn sie verhindert sind, anrufen oder schreiben damit man bloß nicht denkt, er wollte nicht. Ich würde mich zurückziehen und den Kontakt einschlafen lassen.
 
  • #28
Ich kann nicht sehen, dass dein Freund »keinen Bock« auf dich hat, liebe @Karotte15. Ihr habt nur eine aneinander vorbei gehende Kommunikationsweise: er eher karg, du willst es ausgeschmückter. Und da gibt es (in meinen Augen) nur eines - frag einfach nach, bzw. mach konkrete Vorschläge. Damit kann ein Mann, der sehr direkt denkt, gut umgehen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #29
ich relativ zögerlich (durch den Job) bei Verabredungen in der Woche war. Kann sein, er möchte da nicht mehr hinterher rennen. Andererseits ist es so, das ich unabhängig von: Du kannst immer kommen, trotzdem meistens vorher Frage, ob ich zu ihm kommen kann. Und das nervt mich auch etwas. Vorher haben wir uns bzw. ich ihn, relativ spontan auch mal in der Woche besucht, wobei er das neulich als Bemerkung: Du kommst nicht mehr so oft wie sonst zu mir, hast wohl weniger Zeit für mich.... zu mir mit einem etwas resignierten Ton gesagt

Du bist zögerlich.
Du hast eine selbstverständliche Dauereinladung, Du kommst nicht.
Er ist resigniert, weil Du nicht kommst.

Jetzt fragst Du, ob er zu wenig Interesse hat.
Du bist die, die zögert.
Ändere es.
Er will. Du zeigst wenig Interesse.

M, 56
 
Top