G

Gast

Gast
  • #1

Tiefe Freundschaft ohne Hintergedanken? Oder doch etwas anderes?

Vorgeschichte: Ich,w,29,war mit ihm,m,43 für acht Monate zusammen. Er trennte sich im September 2011. Er war meine grosse Liebe. Meine alles verändernde,alles in den Schatten stellende ,wahnwitzige, unvernünftige Liebe. Ich bin seitdem anders. Mein Umfeld attestiert mir eine grössere Introvertiertheit,Melancholie,ich würde seltener lachen. Die Trennung konnte er nie genau begründen.Als er mir meine persönlichen Dinge brachte weinte er wie verrückt. Es gab in den letzten zwei Jahren nicht ein böses Wort zwischen uns. Die Trennung lief voller Respekt und Achtung. Ich hatte danach bisher keinen Partner mehr,er ist schon bei der Zweiten. Der Kontakt riss nie ab. Er schickte mir unter anderem in den ersten drei Monaten nach der Trennung drei völlig belanglose Päckchen mit Krimskrams drin und jeweils einer Postkarte" Blabla,habe ich noch von Dir gefunden,blabla,wenn ich Dir im Studium helfen kann,jederzeit blaaaa"..in den Päckchen waren so unentbehrliche Dinge wie Haarspray....wir trafen uns auch zum Essen dieses Jahr im Februar welches mich emotional so aufwühlte dass ich mich noch im Restaurant auf der Toilette übergab. So langsam wird es besser mit dem Herzschmerz,die ersten drei Monate habe ich nur funktioniert. Habe jeden Tag und jede Nacht geweint,war beim Kardiologen,Tako-Tsubo Kardiomyopathie war dann die Diagnose..auch "Broken-Heart Syndrom "genannt.
Er sucht auch regelrecht den Kontakt und gratulierte mir auch zum Geburtstag und erwähnte dass er mich gerne wieder sehen würde. Ich verneinte,mit der Begründung "dass ich noch immer emotional zu involviert sei und nicht wieder wie im Februar seine emotionale Kotztüte darstellen will wenn er sich dann demnächst von der Nächsten trennt"(Trennung von Freundin Nummer Eins nach unsere Bez,jetzt hat der Nummer 2)..er wurde daraufhin recht massiv und meinte," dass ich ihm ja durch diese Aussage die Trennung regelrecht wünschen würde und ich könnte mir sicher sein DIESE Beziehung welche er jetzt habe,wird NIEMALS auseinandergehen,da sie geprägt sei von Achtung,Respekt,Verständnis und Aufmerksamkeit"-hört sich für mich persönlich an wie Selbstsuggestion! Er meinte,ich sei ihm und er mir einfach sehr vertraut und er würde sich sehr freuen wenn wir in Kontakt blieben und uns regelmässig sehen.
Frage an die Männer,kann das stimmen? Ohne jeden Hintergedanken? Ist das warmhalten? Weiss er was er mir bedeutet? Ist es die Gewissheit jederzeit wieder zuürck zu können? Ego streicheln? Ich habe ihm auch schon mitgeteilt dass wir gerne in Kontakt bleiben können ,aber ich will für die nächsten Jahre absolute Funkstille und keinerlei Kontakt.Findet er nicht gut!
Ich danke euch vielmals ...
 
G

Gast

Gast
  • #2

Konnte, oder ... wollte???

Für mich ist das ein A...., der dich nur benutzt, um emotionale Heimspiele mit Treffergarantie abzuziehen. Er spürt (weiß?), wie sehr du auf (noch) reagierst, und das schmeichelt seinem Ego unheimlich. Gleichzeitig kann es sein, daß es seine verquere Art ist, eure Beziehung weiterzuführen, denn seine neuen Beziehungen scheinen ja nicht von Tiefe und Dauer zu sein.

Total unakzeptables Verhalten, das vor allem Dich nirgendwohin führt außer immer wieder in Kummer.

Mein Tipp: nimm einmal all deinen Mut und deine Wut(!) zusammen, führe ein Treffen herbei ohne viel zu sagen und dann gib ihm mal voll Stoff und laß raus, wie besch..... sein Verhalten für dich ist und was er sich dabei denkt, und daß du die Schnauze voll hast, dich von ihm benutzen zu lassen. Und dann gehst du und hakst ihn endgültig ab, nachdem er vermutlich noch irgendeinen Schrott geblubbert hat...!

m
 
G

Gast

Gast
  • #3
Deine Einstellung ist absolut richtig. Kontaktabbruch! Der Mann will weiterhin Kontakt mit dir, weil er es genießt, das du immer noch an ihm hängst. Dieses Gefühl will er behalten und damit seine Macht über dich. In meinen Augen absolut egozentrisch. Du leidest und das weiß er auch.

Er hat sich getrennt und jetzt muss er die Konsequenzen tragen, die in deinem Fall den Abbruch der Kontakte bedeuten.
 
  • #4
aber ich will für die nächsten Jahre absolute Funkstille und keinerlei Kontakt. Findet er nicht gut!

Es ist vollkommen egal, wie er das findet und ob er durch regelmäßige Treffen sein Ego streicheln oder die aktuelle Freundin piesacken oder was auch immer erreichen will.

Ihr seid getrennt, der Kontakt belastet Dich nur, also kannst Du ihn auch ganz ohne seine Erlaubnis abbrechen. Seine Meinung muss Dich nicht interessieren. Du bist erst einmal für Dich selbst verantwortlich und nicht für sein Wohlbefinden.
 
  • #5
Hallo FS,

um ehrlich zu sein, bist Du selbst daran schuld, dass es Dir einfach nicht besser geht und Du sogar krank bist. Bei einer Trennung ist das A und O der vollständige Kontaktabbruch. Keine Telefonate, keine Briefe und KEINE TREFFEN!!!!!!!

Warum quälst Du Dich so? Schließe mit der Sache ab. Er hat sich getrennt und ist bereits bei der 2. Freundin. Er hat sich emotional schon so weit von Dir entfernt, dass Treffen oder Telefonate für ihn kein Problem darstellen. Natürlich würde er den Kontakt (freundschaftlich!!!) zu Dir aufrecht erhalten. Du warst und bist im wichtig, aber es ist von seiner Seite keine Liebe mehr da. Mit anderen Worten: es wird zwischen euch nichts mehr werden.

Wenn Du willst, dass es Dir wieder besser geht, breche den Kontakt unverzüglich ab und teile ihm das mit. Dies impliziert auch das Zusenden von irgendwelchem belanglosem Zeug. Mache ihm klar, dass Du von ihm in Ruhe gelassen werden willst. Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass dies der einzige Weg ist. Auch wenn DU noch liebst. Durch Dein bisheriges Verhalten machst Du Dich sonst zu einem regelrechten Spielball von ihm. Dies dient auch nicht gerade dazu, dass er den Respekt vor Dir behält.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Meine Meinung als Mann :

Du vermißt nicht Ihn sondern Du bist auf Partnerentzug und Deine Symptome :

melancolie - wenig lachen - mußte mich übergeben etc....

sind eindeutig körperliche Entzugserscheingungen wie bei Drogen- oder Alkoholentzug !!!!

Ich rate Dir :

.- brich den Kontakt sofort und endgültig ab

.- verbiete ihn sich bei Dir zu melden

.- gewinne Abstand und die Zeit wird Dir helfen darüber hinwegzukommen ..... hab Geduld !

So wird es Dir nicht besser gehen und der Kontakt zu ihm tut Dir nicht gut und wenn er was für Dich empfindet dann würde er sich zurückziehen und Dich in Ruhe lassen damit Du Dich erholen kannst....

Nach einer Trennung können Mann und Frau nicht mehr nur Freunde bleiben das funktioniert nicht .... Sorry !

m-46
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich hab das auch erlebt.Du glaubst gar nicht wie oft ich den Kontakt zu diesem Mann abgebrochen habe und er doch immer wieder einen Grund fand mich zu kontaktieren. Wie oft habe ich ihm gesagt: "Freundschaft evtl später mal, aber in den nächsten Jahren halt nicht, mir ist das emotional zu viel." Hat alles nichts geholfen, wieder und wieder stand er auf der Matte. Auch Wutausbrüche und Verwünschungen ihm gegenüber haben nichts gebracht, er hat nicht aufgegeben. Leider war die Situation so, dass er mir sehr viel Geld schuldete, die vereinbarten Raten wollte er aber jedes Mal persönlich übergeben. Immer wieder habe ich ihn ausgetrickst um wenigstens mal "auszusetzen" und ihn nicht jedes Monat zu sehen. Aber bei der nächsten Rate war's wieder so weit. Irgendwann war die vorletzte Rate bezahlt und ich sagte zu ihm: "den Rest schenk ich Dir". Einfach so, hab mich umgedreht und bin gegangen. Seitdem kamen zwar noch SMS, die hab ich aber ignoriert.
Und weisst Du was? Seit ich ihn nicht mehr sehen muss hab ich ihn total vergessen. Ja wirklich, es hat zwar 1 1/2 Jahre gedauert aber er ist mir jetzt scheissegal, ich denk nicht mehr an ihn. Auch meine Freundinnen, die das Drama ja mitbekamen fragten am Anfang noch: "Und, mal wieder was von ihm gehört?" oder wollten mir Sachen von ihm erzählen die sie erfahren hatten. Und meine Antwort seit diesem Cut ist immer "Nein, nix gehört, ist auch gut so. Und nein, ich will keine News von ihm". Glaub mir, es geht dann ganz von allein. Setz einfach alles dran dass Funkstille ist, schmeiss ihn bei Facebook raus, hol Dir ne neue Handynummer, unterbinde Kontak mit gemeinsamen Freunden (ja klar, ist schade aber das sollte es Dir wert sein). Lass Dich nicht unterkriegen! Ich hab's geschaftt, dann kannst Du das auch!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich denke, es ist für Dich am besten den Kontakt abzubrechen. Schau nach vorne, kümmer Dich um Dich und Deine Gesundheit. Versuche Deine Unbeschwertheit und Deine Fröhlichkeit wiederzuerlangen.
Jeder Kontakt wird Dich zurückwerfen.
Reagiere nicht mehr auf seine Kontaktversuche. Schütze Dich!!!
 
G

Gast

Gast
  • #9
EnLiebe Fs,

ich kann dir nur raten, zerschlage jede Brücke hinter dir zu ihm. Das was dieser Mann mit dir macht, ist nichts anderes als Spielchen spielen. DU BIST JUNG, geniess dein Leben, sag ihm, dass er dir nicht gut tut. Und das tut er nicht, wie ich deinem Ausführungen entnehmen kann. Du befindeSt dich in einer emotionalen Abhängigkeit zu diesem Mann. Sein Verhalten hat psychopatische Züge. DEIN Körper zeigt Dir genau, wie es dir geht. Deute diese Zeichen nicht falsch, dein Körper zeigt Dir, dass Du ihn nicht willst, nur deine Psyche, deine Seele, sagt dir das Gegenteil und da dein Ķörper und Geist nicht im Einklang sind, bist du hin und her gerissen. Liebe FS, ich hab vor einem Jahr ähnliches erlebt und erst jetzt merke ich, wie mein Körper bereits die Zeit vor und während der Trennung gegen diesen Menschen rebelliert hat. Mein KÖRPER wusste es eher, dass er der falsche Mann in meinem Leben war.. . DOCH mein Kopf sagte mir jedesmal das Gegenteil. Heute kann ich Dir sagen, der Körper hat Recht gehabt. Lass dich nicht zum Spielball machen, brich den Kontakt entweder durch ein offenes Gespräch ab oder gehe wortlos. In jedem Falle ignoriere seine Kontaktaufnahme in jeglicher Form danach konsequent. Du machst das Spiel schon viel zu lange mit. Sei bitte nicht so naiv, um zu glauben, es könnte wieder etwas werden, willst du einen Partner der emotional aussaugt, wo du immer Angst haben musst wieder verlassen zu werden, Nein, so etwas brauchst du nicht. Entferne ihn aus deinem Leben und irgendwann ist dieser Schmerz nicht mehr da ... Dann bist frei für was Neues, für eine gute Partnerschaft. Ziehe deine Lehren aus dem Erlebten, werd wieder alte Person, die Lachen kann und vergiss diesen Menschen. Es ist leicht dies hier zu schreiben aber glaube mir mein Weg war ähnlich beschwerlich. Psychosomatische Herzbeschwerden, Magendarmbeschwerden, Angst und Panikattacken, Repressionen ... Ich könnte Bücher füllen ... Er war es nicht wert, er sprang von eine Beziehung in die nächste, kaum getrennt wurde wieder gedatet (on oder offline) immer mit seiner Aussage, ich weiss das es diesmal die Richtige ist. Es war jedesmal, die Person die er sein ganzes Leben gesucht hat. Lass ihn suchen, es sind alles Informationen die du nicht brauchst, um dein Gleichgewicht wieder zu finden. Denk an Dich ... Denk an deine Zukunft ... Du bist so jung ... Werd wegen so einem Menschen bloss nicht krank. ALLES Gute und seh positiv in die Zukunft.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Er fühlt sich geschmeichelt, weil du ihm noch so hinterher heulst.
Er kann dich jederzeit zurück haben und hält dich warm.
Aber ernste Absichten was Parnerschaft/Ehe/Familie angeht hat er bestimmt nicht.
Er ist auf der Suche nach seiner Traumfrau und due bist es eben wohl nicht!
Kopft hoch! Suche dir eine Partner der zu dir besser paßt!
Freundschaft nach einer Trennung ist nur sehr selten möglich.
Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #11
FS, der Mann ist 14 Jahre älter als Du, was erwartest Du?
Nach Deinem Text zu urteilen, wirkst Du recht unreif, labil und emotional ungefestigt.
Wie alt ist denn seine aktuelle Freundin? Auch deutlich jünger?
Also, ein Basis für eine ernsthafte und feste Beziehung dürfte es wohl nicht geben.
Alles andere ist unfug!

Es ist schmeichelhaft von einer jungen Frau angehimmelt zu werden ... mehr aber auch nicht!
 
G

Gast

Gast
  • #12
ganz ehrlich, ich bin eine mann und mir ging es vor kurzem so ähnlich ... sie wurde von ihrem ex der sie abserviert hat, warmgehalten und ihr wurde verwehrt eine neue glückliche beziehung anzufangen ... ich war der leidtragende.
das verhalten von ihm geht garnicht und ist unterste schublade, es ist fies, gemein, verachtend und vor allem das sicherste zeichen dass er dich als mensch nicht achtet oder respektiert. er bezieht sein glück daraus, zu wissen dass es dir damit nicht gut geht und du leidest.
meine meinung: brich den kontakt ab und lass nicht zu, dass er jemals wieder auflebt. beginn dein leben wieder zu genießen und gebe dir selbst die chance wieder glücklich zu werden. ansonsten gehst du über kurz oder lang daran kaputt.
 
Top