G

Gast

Gast
  • #1

Suspekt, wenn sie an einem bestimmten Wochentag nie Zeit hat?

Mit meiner neuen Bekanntschaft, die ich hier vor ca. 1 Monat kennengelernt habe, läuft es eigentlich recht gut. Das einzige, was mir etwas seltsam erscheint - sie hat an einem bestimmten Wochentag (Freitag) nie Zeit. Sie sagt mir auch nie konkret, was sie da vorhat, es geht einfach nicht, irgendwie klingt es nach Ausreden. Es ist auch keine regelmäßige Aktivität, der sie nachgeht, z.B. ein Kurs, oder sportliche Aktivität, außerdem könnten wir uns in diesem Fall ja hinterher treffen. Auf der einen Seite denke ich mir, soll sie diesen Tag doch für sich haben, es gibt ja schließlich sechs andere in der Woche auch. Andererseits hab ich schon irgenwie ein komisches Gefühl - steckt da etwa eine Affäre oder ähnliches dahinter? Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Bei deinem Gefühl würde ich sie ganz einfach fragen. Wie willst du es sonst erfahren? Alles andere können doch falsche Vermutungen sein! m
 
  • #3
Ich empfehle das Studium des Liedtextes von den fantastischen Vier.. "Die da".. alternativ auch einfach bei einem Videoportal ihres vertrauens anhörbar.


Hochachtungsvoll

7E24B720 m36
 
G

Gast

Gast
  • #4
Mir ist spontan der Satz "das ist die Frau die Freitags nie kann..." eingefallen.

Vielleicht hat sie an dem Tag irgendeine private Verpflichtung, die Sie Dir noch nicht mitteilen will.
Vielleicht braucht sie da mehr Vertrauen, Verbindlichkeit... etc.
Es gibt auch andere Dinge ausser "andere Männer" die dahinter stecken könnten - womit nicht jeder so offen umgehen kann?

Vielleicht macht sie da eine Therapie? Oder sie arbeitet noch nebenher?

Beobachte es doch erstmal eine Weile...

w/31
 
G

Gast

Gast
  • #5
@1: den Beschreibungen des FS nach zu schließen, hat er sie doch schon danach gefragt, und sie ist ihm immer ausgewichen. Außerdem, wenn sie wirklich eine Affäre hätte, würde sie ihm das sicher nicht auf die Nase binden.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Frauen als auch Männer benötigen Freiräume - und ich plädiere unbedingt dafür. Wenn mir ein Partner sagen würde, diesen Tag brauche ich für mich, dann richte ich mich entsprechend ein und frage nicht weiter nach. Nur nicht klammern, das tötet jede Zuneigung. Und auch nicht rätseln oder Vermutungen äußern. Wenn die Dame sagt, sie braucht den Freitag für sich: Gut, sie soll den Freitag haben. Wenn mir ein berufstätiger Mann sagen würde, er braucht jedes Wochenende für sich, dann wüsste ich, dass er anderweitig gebunden ist und würde von allein gehen. 7E1FB12A
 
G

Gast

Gast
  • #7
Immer entspannt bleiben!

Wie gut kennt Ihr Euch? ( Bekanntschaft???) Wieso soll sie Dir Rechenschaft ablegen! Sagst Du Ihr immer wohin Du gehst? Vieleicht arbeitet Sie, Trifft eine Freundin oder muß noch Dinge aus ihrer (Beziehungs-)Vergangenheit klären. Es gibt viele Gründe. Wenn Sie eine Affäre hätte, kannst Du es sowieso nicht verhindern, sondern nur Deine Konsequenzen ziehen!

Fragen würd ich nicht, das kann sehr kontrollieren ankommen. Das muß schon von ihr kommen. Üerracsh Sie doch mal am Freitag mit was außergewöhnlichem, z.B. einen Ausflug am Abend oder so was. Dann wirst Du ja hören, was sie sagt.

m/41
 
G

Gast

Gast
  • #8
ich vermute, es ist ein termin für die seele - psychotherapie, AA, etwas, das sie dir nach einem monat vielleicht (noch) nicht anvertrauen mag... ich denke nicht, daß es eine affäre ist und schließe mich #1 an - frag sie behutsam danach, und sollte sie nicht antworten - laß ihr die zeit...

viele grüße

w/34
 
G

Gast

Gast
  • #9
Vertrauen ist sehr wichtig! Und doch ist es schon etwas suspekt. Frag sie doch einfach unverfänglich am nächsten Tag, was sie noch was gemacht habe oder ob sie noch unterwegs gewesen sein.

Ansonsten kannst du wohl nur direkter fragen - alles andere sind Spekulationen. Evt. geht sie in eine Therapie, zu einem Heiler, etc. etwas das sie dir nicht unbedingt schon sagen möchte. m, 41
 
B

Berliner30

Gast
  • #10
@5 Bei deinem Text könnte man das doch auch offen und ehrlich sagen. Geheimnisse sind an dieser Stelle unpassend und wer sich bei so einer Sachlage nichts denkt wäre schon etwas "komisch".

@Fragensteller: Offen und direkt Fragen und die Antwort entsprechend werten. Keine Antwort = Ablehnung (kurz- mittelfristig). Harmlose Dinge wie z.B. Hobbys kann man offen und ehrlich nennen. Kritische Hobbys wird sie dir verschweigen (z.B. Hobbys in Richtung Untreue oder bezahlbares) und ohne nachbohren wirst du immer in diesem ungewissen und zweifelnen Zustand verharren. Wenn sie dein Nachbohren nicht mag, dann solltest du nochmal überlegen wie gut ihr wirklich zusammen paßt.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich um einen kranken Vater oder Bruder kümmert und nichts von deren Krankheit erzählen mag, weil ihr das womöglich peinlich ist. Vielleicht ist es auch eine Erbkrankheit. So was erzählt man nicht gern gleich zu Beginn. Aber das ist nur so eine Idee. Dass sie eine Affäre hat, glaube ich nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Den Gedanken, dass sie an einem festen Wochentag eine Affäre hat, finde ich ziemlich abwegig. Sie wird irgendetwas vorhaben, was sie dir im Moment einfach noch nicht so sagen möchte. Und wenn es so etwas banales ist, wie immer unbedingt im Fernsehen DSDS gucken wollen oder irgendeine Lieblingsserie und an dem Tag einfach mal für sich sein wollen. Vielleicht mag sie das jetzt noch nicht zugeben, dass sie eine Schwäche für etwas hat.
w,48
 
G

Gast

Gast
  • #13
Was sollen alle die falschen Vermutungen! Wenn sie mir das nicht sagt, vergesse sie! Sie wird Dir immer etwas verheimlichen wollen, da kann niemals ein Vetrauen entstehen!
 
G

Gast

Gast
  • #14
puh, es kann alles sein... aber mir würde das auch komisch vorkommen. Ich habe meinen Partner meist auch nur an Samstagen und an Dienstagen getroffen, weil da die Kids bei Ihrem Vater waren. D. h. wenn er noch eine andere nebenbei hatte, hätte er auch an diesen Tagen nicht gekonnt. Aber es kann auch alles andere möglich sein. Ich würde mir einen Zeitpunkt setzen, wo du meinst, dass Eure Partnerschaft schon gefestigt ist und sie keine Geheimnisse mehr vor Dir haben müsste. Wenn Sie dann immer noch nicht raus rücken will, dann würd ich die Konsequenzen ziehen, denn man merkt ja jetzt schon, dass Du damit eigentlich nicht leben kannst.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich habe eine Freundin, die neben ihrem Beruf noch putzen gehen muss, weil sie sonst das Pflegeheim für ihre schwerbehinderte Tochter nicht bezahlen könnte.
Der Vater ist nicht fähig, das zu bezahlen. Meine Freundin will ihre Tochter aber nur in diesem - teuren - Heim untergebracht wissen.

Ich bin sicher, sie würde das nach einem Monat kennenlernen auch nicht einem Mann auf die Nase binden. Woher sollte sie wissen, wie der dann reagiert, nach vier wochen kennen..........

Also, denkt doch nicht immer gleich an das Schlimmste @12 ganz besonders.
Kein Wunder, dass es unter solchen Umständen zu einer Vergletscherung der Emotionen kommt, wie das M.Haneke so schön beschreibt, wenn jeder gleich das Schlimmste annimmt, nur weil sie einen Abend für sich haben will - zu was auch immer.
Eine Affäre, das kannst Du sicher annehmen, hat sie nicht. Affären zeichnen sich dadurch aus, dass sie unsichere Termine haben, niemals einen fixen Tag...............

also, lass sie gefälligst in Ruhe mit Bohren, du wirst es schon erfahren, wenn sie es Dir sagen will und sonst erfährst Du es nie. Nämlich deshalb, weil SIE mit Dir schluss macht, wenn du ihr so auf die pelle rückst wegen einem Abend für sich.

guter Rat von einer erfahrenen Frau, bitte in Deinem Interesse annehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Vielleicht muss sie am Freitag immer zur Dialyse und liegt da zwei Stunden an der Maschine?
Oder sie lässt sich die Bikinizone und die Beine per Laser enthaaren?
Oder sie geht immer mit den Kollegen zum Kegeln nach der Arbeit?

Es geht Dich in Eurem Bekanntschaftsstadium noch nichts an.
Du gibtst ja auch nicht über jede Minute der Woche genaueste Rechenschaft, oder?

Entweder sie interessiert Dich oder Du willst sie ausspionieren. Das eine ist eine Bekanntschaft, aus der was werden soll, beim anderen würde ich mir Sorgen machen.
Um Dich und Deine Besitzvorstellungen.
Jede Frau hat ein Recht auf einen freien Abend, egal ob single oder nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich bin ein bisschen entsetzt, was für Besitzansprüche (FS inkl.) hier viele schon stellen, nach einem Monat Bekanntschaft! Man muss sich doch nicht nach so kurzer Zeit schon sein ganzes Leben vor die Füsse legen. Lass doch der Frau ihren einen freien Tag und ihr kleines "Geheimnis"! Mit ein bisschen Geduld kommst du früher oder später schon noch drauf. Es wird irgend etwas harmloses sein, was ihr vielleicht unangenehm ist und dich im Moment einfach noch nichts angeht.
w
 
G

Gast

Gast
  • #18
ich darf nochmal frederika aus einem anderen thread zitieren:

"vertrauen muss man sich verdienen. blindes vertrauen ist dummheit"

das hat mit besitzansprüchen nichts zu tun, wenn der eine vom anderen wissen will, was er macht. ich handhabe das so, dass ich an meinen "freien tagen" unaufgefordert bescheid sage, was ich vorhabe. um dem anderen das gefühl von sicherheit zu geben.

wenn die persönliche freiheit doch irgendwann einmal zu knapp wird, kann man es ja freundlich dem anderen mitteilen - dessen vertrauen bis dahin hoffentlich so stabil ist, dass dieser wunsch des partners nicht verletzend ist.
 
G

Gast

Gast
  • #19
@16: Stimme dir zu - wenn ein Partner oder in diesem Fall ein potenzieller Partner bereits ein offenes Buch ist, bleibt nichts geheimnisvolles mehr an ihm und er/sie wird ganz schnell langweilig.

und nach 4 Wochen - viel zu früh, um alles aufzudecken! da kenne ich meine Nachbarin oder Freundin besser und länger und sie weiß nicht, dass ich Freitag abends so mache.
 
Top