• #1

Stecke ich bereits in der Friendzone (was will sie)?

Hallo,
ich Date aktuell eine junge Dame, Sie ist 20 ich 23. Wir haben uns jetzt drei mal zu zweit getroffen. Wir haben uns sehr schön unterhalten, wir hatten beide immer sehr viel Spaß und haben viel zusammen gelacht, sind voll auf der selben Wellenlänge. Die Zeit verflog wie im Flug. Ich habe ab dem zweiten Date mit körperlicher Nähe begonnen z.B immer sehr eng beinander Laufen, sie mal am Arm berühren oder in die richtige Richtung "schieben" ich denke ich wisst was ich meine. Sie hat mir am Handy Bilder vom Urlaub gezeigt, um genauer hinzusehen habe ich ihre Hand zärtlich berührt (ich denke ihr wisst was ich meine). Ich hatte immer das Gefühl sie hat nichts dagegen und finde es auch angenehm. Habe Sie dann zum Abschied beim zweiten Date auf die Stirn geküsst. Beim dritten Date ging es so weiter, ich habe jedoch auch versucht beim laufen ihre Hand zu berühren um dann ihre Hand zu halten. Das hingegen hat sie jedoch irgendwie nicht so angenommen. Sie hat ihre Hand dann eher weggezogen oder ist sich durch die Haare gefahren. Bin seit dem total verunsichert...Am Wochenende war sie mit einer Freundin in einer Bar-Club, ich bin dann irgendwann auch kurz dazu gestoßen, dort hatte ich auch nicht wirklich das Gefühl das sie sich für mich interessiert. Sie hat mich ab und an angeschaut und wenn Ichs bemerkt habe hat sie schnell weggeguckt aber hat ständig nur mit ihrer Freundin getanzt und hat meine Nähe kaum zugelassen. Wir schreiben viel und verstehen uns super und sehen uns nun morgen wieder zu zweit, jetzt schon das 4 mal in 3 Wochen. Ich weiß jedoch absolut nicht was sie nun möchte. Ich werde nach der Verabredung für 3 Wochen weg sein, deswegen wollte ich morgen erneut versuchen ihr näher zu kommen und wenn sie wieder abblockt, sie in einem ruhigen Moment darauf ansprechen was es denn für sie zwischen uns ist. Jedoch weiß ich nicht ob das wirklich eine gute Idee ist, ich denke damit schießt man sich ins aus irgendwo. Aber ich möchte auch nicht drei Wochen Auf Kohlen sitzen, danach sie noch weiter treffen um dann zum Schluss gefriendzoned zu werden, lieber habe ich morgen die Gewissheit und kann damit abschließen.
Wie würdet ihr vorgehen?
Danke
 
  • #2
An deiner Stelle mit meinen Erfahrungen, würde ich mich beim nächsten Date bewusst zurückhalten, so wie sie das tut, um zu schauen, wie es bei ihr ankommt, ich denke sie sollte langsam aus ihrem Schneckenhaus raus kommen, was sie sehr wahrscheinlich nicht tut, weil sie es nicht möchte! Wenn das so ist, würde ich mich zurückziehen von ihr, es gibt genügend andere Frauen, die dich annehmen, nicht wie sie!
 
  • #3
Hast Du denn direkt klar gemacht, dass Du sie gerne näher kennenlernen würdest? Was hat sie darauf geantwortet?

Wie soll man auf einen Mann reagieren, den man drei mal getroffen hat, der einem ein Stirnkuss gibt etc? Da ist doch viel Unsicherheit und Unklarheit auf beiden Seiten, was das jetzt wird.

Zudem wird es heutzutage wohl so sein, dass 90 % aller Männer, die anbändeln nur Sex suchen und keine verbindliche Beziehung mehr. Da ist von Frauen schon höchste Aufmerksamkeit gefragt.

Mit 20 probiert man rum und weiß noch nicht, was man eigentlich möchte und man spielt auch sehr viel mit Männern und erlebt viel neues in der Erwachsenenwelt. Sicher bist Du interessant, dass da ein Mann ist, der gerne mit ihr schreibt und da ist, aber wenn Du ihr Traumtyp wärst, dann würde sie sich wohl eher Dir an den Hals schmeißen.

So ging es mir als ich noch 20 war. Männer sind interessant, weil man viel Aufmerksamkeit von ihnen bekommt, aber deswegen will man trotzdem nicht mit ihnen zusammen sein.

Ich würde Klarheit schaffen, indem Du klar sagst, was Du von ihr möchtest. Es ist doch nichts dabei, zu sagen, Du findest sie gut und würdest sie gerne näher kennenlernen. Wenn sie nicht weiß oder rumdruckst - abhaken!
 
  • #4
Stirnkuss? Echt? So macht man das heutzutage? Das machte ich nur bei meinen Kindern.
Das vierte Date steht an. Habt ihr euch zum Kochen verabredet? Wenn nicht, war's das...
 
  • #5
Sie hat mich ab und an angeschaut und wenn Ichs bemerkt habe hat sie schnell weggeguckt aber hat ständig nur mit ihrer Freundin getanzt und hat meine Nähe kaum zugelassen.
Klingt sehr widersprüchlich. Zumal sie im Vorfeld relativ viel zugelassen hat, die Kommunikation anscheinend rege aufrechterhält und dich wiedersehen möchte. Riecht etwas nach Spielchen und Unsicherheit ihrerseits. Ich würde mich nicht verunsichern lassen.

Hatte sie schon mal einen Freund?
Stirnkuss? Echt? So macht man das heutzutage? Das machte ich nur bei meinen Kindern.
Ein Stirnkuss ist etwas sehr intimes. Ich mag das auch …
 
  • #6
Hast Du denn direkt klar gemacht, dass Du sie gerne näher kennenlernen würdest? Was hat sie darauf geantwortet?

Wie soll man auf einen Mann reagieren, den man drei mal getroffen hat, der einem ein Stirnkuss gibt etc? Da ist doch viel Unsicherheit und Unklarheit auf beiden Seiten, was das jetzt wird.

Zudem wird es heutzutage wohl so sein, dass 90 % aller Männer, die anbändeln nur Sex suchen und keine verbindliche Beziehung mehr. Da ist von Frauen schon höchste Aufmerksamkeit gefragt.

Mit 20 probiert man rum und weiß noch nicht, was man eigentlich möchte und man spielt auch sehr viel mit Männern und erlebt viel neues in der Erwachsenenwelt. Sicher bist Du interessant, dass da ein Mann ist, der gerne mit ihr schreibt und da ist, aber wenn Du ihr Traumtyp wärst, dann würde sie sich wohl eher Dir an den Hals schmeißen.

So ging es mir als ich noch 20 war. Männer sind interessant, weil man viel Aufmerksamkeit von ihnen bekommt, aber deswegen will man trotzdem nicht mit ihnen zusammen sein.

Ich würde Klarheit schaffen, indem Du klar sagst, was Du von ihr möchtest. Es ist doch nichts dabei, zu sagen, Du findest sie gut und würdest sie gerne näher kennenlernen. Wenn sie nicht weiß oder rumdruckst - abhaken!
wie würdest du Klarheit schaffen? ich weiß ja jetzt auch nicht ob ich mit ihr eine Beziehung eingehen möchte, ich würde sie fragen ob es für sie ein rein freundschaftliche Verhältnis ist oder nicht, da ich mir möglicherweise mehr vorstellen könnte etc.
 
  • #7
Klingt sehr widersprüchlich. Zumal sie im Vorfeld relativ viel zugelassen hat, die Kommunikation anscheinend rege aufrechterhält und dich wiedersehen möchte. Riecht etwas nach Spielchen und Unsicherheit ihrerseits. Ich würde mich nicht verunsichern lassen.

Hatte sie schon mal einen Freund?

Ein Stirnkuss ist etwas sehr intimes. Ich mag das auch …
Ob Sie einen Freund hatte weiß ich nicht, darüber haben wir nicht wirklich geredet, ich weiß jedoch von einer Freundin das Sie bei dem Thema schon eher zurückhaltend ist und sich absolut nicht auf schnelle Nummern einlässt, kann mir sehr gut vorstellen, dass sie noch nicht in einer Beziehung war. Für mich scheint sie allgemein bei diesem Thema eher zurückhaltend zu sein.
 
  • #8
Ich würde sie nicht morgen nach dem 4 Date in 3 Wochen fragen, wo der Hase lang läuft. Du weisst es nicht, sie weiss es nicht. Also gib der Sache bitte etwas Zeit. Man muss nicht allem nach kurzer Zeit eine Richtung geben.

Du wirst schon mitkriegen, wohin die Sache läuft. Gerade wenn nicht so viele Erfahrungen bestehen, kann es am Anfang solche Unsicherheiten geben. Die nehme ich aktuell bei euch beiden wahr.
 
  • #9
Tja, Moritz, es kann passieren, dass sie dein Tempo nicht mitgehen will. Macht nix, sie hat dich nicht zurück gewiesen - sondern nur noch nicht Händchen halten wollen.

Was mir persönlich auffällt - du schreibst nichts von Blickkontakt. Nebeneinander herlaufen .... schön und gut. Sehr oft kannst du in ihren Augen lesen, was gerade passiert. Nutze das ......

Und im Club ? Warum bist du nicht hin, hast sie begrüsst und ihre Freundin unter Namensnennung auch ? Glaubst du wirklich, sie hat dir unabsichtlich verraten, wo sei sein würde .....
 
  • #12
Beim dritten Date ging es so weiter, ich habe jedoch auch versucht beim laufen ihre Hand zu berühren um dann ihre Hand zu halten. Das hingegen hat sie jedoch irgendwie nicht so angenommen. Sie hat ihre Hand dann eher weggezogen....
Am Wochenende war sie mit einer Freundin in einer Bar-Club..... und hat meine Nähe kaum zugelassen.
Du hast die körperlichen Annäherungen gesteigert und beim 3. Date war es ihr erkennbar zu viel. Darum hat sie Dich in der Bar auf Abstand gehalten, damit Du ihr nicht noch mehr auf die Pelle rückst.
Du bist eh da aufgeschlagen, obwohl ihr nicht verabredet wart. Das ist ganz schön aufdringlich/übermotiviert und sie hat richtig reagiert, indem sie sich mit ihrer Freundin befasste mit der sie verabredet war.

deswegen wollte ich morgen erneut versuchen ihr näher zu kommen..... ich möchte auch nicht drei Wochen Auf Kohlen sitzen
Du kannnst es versuchen, die Aussichten auf Erfolg sind gering. Du warst ihr körperlich unangenehm und machst weiter - nicht sonderlich clever, wenn Du was anderes erreichen willst als sie in den weitereren Rückzug drängen.

ich weiß ja jetzt auch nicht ob ich mit ihr eine Beziehung eingehen möchte
Und warum soll sie sich dann von Dir angrabbeln lassen?

ob es für sie ein rein freundschaftliche Verhältnis ist oder nicht...
s.o. Du beanspruchst für Dich, es nicht zu wissen? Warum soll sie es wissen?

Du weisst es nicht, sie weiss es nicht. Also gib der Sache bitte etwas Zeit.
Genau das. In Deiner Abwesenheit könnt ihr beide darüber nachdenken was ihr wollt, in euch reinhören, ob dre andere fehlt. Wozu die Eile?

Wenn Dir im Urlaub eine andere begegnet die aufgeschlossener ist - nur zu, Du bist Single.
 
  • #13
Naja, du müsstest mal erklären, wie du dazu kamst in der Bar aufzutauchen.

Solltest du diese Bar einfach so aufgesucht haben, gebe ich der Vorschreiben recht. Was hat dich dazu bewogen ?
 
  • #14
Ich würde sie nicht morgen nach dem 4 Date in 3 Wochen fragen, wo der Hase lang läuft. Du weisst es nicht, sie weiss es nicht. Also gib der Sache bitte etwas Zeit. Man muss nicht allem nach kurzer Zeit eine Richtung geben.

Du wirst schon mitkriegen, wohin die Sache läuft. Gerade wenn nicht so viele Erfahrungen bestehen, kann es am Anfang solche Unsicherheiten geben. Die nehme ich aktuell bei euch beiden wahr.
Muss persönliche auch sagen, ich bin etwas unsicher. Hatte bis jetzt eine Beziehung knapp 6 Jahre (16-22) und bin deswegen auch etwas unerfahren im Dating, vielleicht hast du recht und ich sollte ihr nicht direkt die Pistole auf die Brust drücken und Sie so direkt unter Druck setzen, hmm schwierig ich bin irgendwie sehr im Zwiespalt und verunsichert
 
  • #15
Tja, Moritz, es kann passieren, dass sie dein Tempo nicht mitgehen will. Macht nix, sie hat dich nicht zurück gewiesen - sondern nur noch nicht Händchen halten wollen.

Was mir persönlich auffällt - du schreibst nichts von Blickkontakt. Nebeneinander herlaufen .... schön und gut. Sehr oft kannst du in ihren Augen lesen, was gerade passiert. Nutze das ......

Und im Club ? Warum bist du nicht hin, hast sie begrüsst und ihre Freundin unter Namensnennung auch ? Glaubst du wirklich, sie hat dir unabsichtlich verraten, wo sei sein würde .....
Ich versuche schon immer Blickkontakt zu halten, aber kann das nur sehr schlecht einschätzen. Und natürlich bin ich im Club zu ihr hab sie zur Begrüßung und Verabschiedung Umarmt, wir haben gequatscht und auch etwas getanzt, aber sie hat darauf auch eher passiv reagiert hing sehr an ihrer Freundin. Ich wusste das auch nicht von Ihr direkt, das war alles etwas spontan, eine Freundin meinte sie wolle mit ihrem Freund in den Club gehen ob ich denn nicht mitmöchte, da ich schon verplant war meinte ich ich werde nur kurz vorbeischauen. Sie hat dann spontan noch ihre Freundin gefragt ob sie denn mitmöchte, ob diese wusste das ich auch da bin weiß ich nicht, denke ja
 
  • #16
Du hast die körperlichen Annäherungen gesteigert und beim 3. Date war es ihr erkennbar zu viel. Darum hat sie Dich in der Bar auf Abstand gehalten, damit Du ihr nicht noch mehr auf die Pelle rückst.
Du bist eh da aufgeschlagen, obwohl ihr nicht verabredet wart. Das ist ganz schön aufdringlich/übermotiviert und sie hat richtig reagiert, indem sie sich mit ihrer Freundin befasste mit der sie verabredet war.
Naja nicht direkt, sie wusste aber vermutlich, dass ich dort sein werde. Eine gute Freundin meinerseits hat mich gefragt ob ich denn nicht mitmöchte, ich meinte darauf ich werde kurz vorbeischauen da ich bereits verplant war. Darauf hat sie ihre Freundin gefragt ob sie denn nicht auch mitmöchte, also gehe stark aus das sie schon wusste das ich dort auch sein werde.
 
  • #17
Auch von einem Mann in der Kennenlernphase? Noch kein Kuss, aber ein Stirnkuss?
Ein Stirnkuss mag intim sein, aber er ist unerotisch. Drückt doch eher die umsorgende, mütterliche Liebe aus.
Da bin ich ganz bei dir. Das würde mich zu dem Zeitpunkt auch eher irritieren.

Ob Sie einen Freund hatte weiß ich nicht, darüber haben wir nicht wirklich geredet, ich weiß jedoch von einer Freundin das Sie bei dem Thema schon eher zurückhaltend ist und sich absolut nicht auf schnelle Nummern einlässt, kann mir sehr gut vorstellen, dass sie noch nicht in einer Beziehung war. Für mich scheint sie allgemein bei diesem Thema eher zurückhaltend zu sein.
Ich wollte es nicht so direkt ausdrücken. Aber mir erscheint es auch so, dass sie nicht so schnell mitgehen mag, aus Angst, dass es dann nur in einer kurzen Geschichte münden würde.

Ich denke, sie braucht da etwas mehr Zeit (Bestätigung) von dir.

„Beziehungsgespräche“ würde ich mir allerdings klemmen. Das wäre verführt.

Zwei Schritte vor und einen zurück - daran merkst du, dass dein Gegenüber einen Gang zurückschalten möchte.

Wie gesagt, lass dich nicht irritieren. Wenn du dich jetzt verunsichern lässt und daraufhin merkwürdige Kurzschluss Aktionen bringst, vergeigst du die Sache.

Ich fand das immer gut, wenn Männer souverän geblieben sind - gerade in den Momenten, in denen ich es nicht war. Vermittelt Sicherheit und danach sucht sie ja….
 
  • #18
Ein Stirnkuss ist etwas sehr intimes. Ich mag das auch …

Du öffnest die Büchse der Pandora ... :cool:


Immer diese Anglizismen.

Am Wochenende war sie mit einer Freundin in einer Bar-Club, ich bin dann irgendwann auch kurz dazu gestoßen, dort hatte ich auch nicht wirklich das Gefühl das sie sich für mich interessiert.

Das kann natürlich auch täuschen.

Ich weiß jedoch absolut nicht was sie nun möchte.

Sie weiß es nicht, Du weißt es nicht. Lass es einfach so weiterlaufen.

Ich werde nach der Verabredung für 3 Wochen weg sein, deswegen wollte ich morgen erneut versuchen ihr näher zu kommen und wenn sie wieder abblockt, sie in einem ruhigen Moment darauf ansprechen was es denn für sie zwischen uns ist.

Nein. nein.


Aber ich möchte auch nicht drei Wochen Auf Kohlen sitzen

Also wenn Du nicht einmal drei Wochen auf sie warten kannst, dann kann sie ja nicht so tolle sein.


Ihr seht euch morgen, sie weiß, dass Du drei Wochen weg bist. Warte einfach mal ab. Und so ein Handy habt ihr ja sicher beide (ich denke Du weißt schon was ich meine :) ). Du bist ja nicht aus der Welt.
 
  • #19
Ich würde wohl mal ein paar intensive Blicke abschießen und auch die Spannung aushalten. .... und wenn das gut läuft....

Wie wärs, wenn Du sie einfach fragst? Du würdest jetzt sooo gern mal ihre Hand nehmen?

Ich bin da ja nicht so verdruckst. Nach dem vierten Date würde ich schon kribbelig werden, wenn er mir gefällt..., dass er mal bisschen deutlicher wird. (Aber das ist natürlich meine eigene Persönlichkeit und mein individuelles Empfinden..und kein Universalrezept...denn jeder ist ja anders.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #20
„Beziehungsgespräche“ würde ich mir allerdings klemmen. Das wäre verführt.
Ich auch, lieber nicht. Lass Gesten sprechen...

Einen erneuten Stirnkuss würd ich lieber lassen... Jedenfalls nicht noch mal... Ich glaub, den fände ich als Wiederholung suspekt.
Beim ersten Mal noch irgendwie: "ulkig, aber kann man durchgehen lassen".
Ich wär da verdattert. Hätte ich vielleicht hilflos niedlich vom Mann gefunden. Wäre durchgegangen.
Ich hätt gedacht, OK, er will was, aber er will mich nicht überrumpeln...

Ich rate dazu etwas mehr Holz aufs Feuerchen zu legen...Wenigstens ein zwei Scheite...
w48
 
  • #22
Stirnkuss? Echt? So macht man das heutzutage? Das machte ich nur bei meinen Kindern.
Das vierte Date steht an. Habt ihr euch zum Kochen verabredet? Wenn nicht, war's das...
Das wollte ich auch schreiben. Das erinnert mich auch an meinen Papa 😊. Vielleicht mag sie dich und erwartet mehr? Sage einfach, du hast dich verliebt, Blickkontakt halten…lächeln…ihre Hand nehmen oder bastele ihr eine Geburtstagskarte oder kaufe zwei Pizzen und besuche sie spontan zuhause. Das habe ich selber so erlebt, immerhin hat diese Aktion zu einer langen Beziehung, Heirat oder mehrere Kinder geführt oder mache es wie Elon Musk, kaufe zwei Eise und besuche sie an der Uni. Also Bewegung ist angesagt 😊. Viel Erfolg 👍🍀
 
  • #24
Ich versuche schon immer Blickkontakt zu halten, aber kann das nur sehr schlecht einschätzen. Und natürlich bin ich im Club zu ihr hab sie zur Begrüßung und Verabschiedung Umarmt, wir haben gequatscht und auch etwas getanzt, aber sie hat darauf auch eher passiv reagiert hing sehr an ihrer Freundin. Ich wusste das auch nicht von Ihr direkt, das war alles etwas spontan, eine Freundin meinte sie wolle mit ihrem Freund in den Club gehen ob ich denn nicht mitmöchte, da ich schon verplant war meinte ich ich werde nur kurz vorbeischauen. Sie hat dann spontan noch ihre Freundin gefragt ob sie denn mitmöchte, ob diese wusste das ich auch da bin weiß ich nicht, denke ja
Ich war früher extrem scheu, und mit Körperkontakt sowieso (außer wenn ich was getrunken hab)....und hätte mich wahrscheinlich ähnlich verhalten.
(Wie) flirtest du denn verbal eigentlich? Bisschen provozieren,ärgern? Nicht immer nur super nett sein? Schau mal, ob Sie da drauf einsteigt...bei mir zieht das oft...
 
  • #26
ich weiß ja jetzt auch nicht ob ich mit ihr eine Beziehung eingehen möchte,
Moritz, wenn du doch selbst noch nicht weißt ob du mit ihr eine Beziehung möchtest, warum nutzt du dann die 3 Wochen nicht, um dir klar zu werden?

Ich an deiner Stelle würde mich bei dem anstehende Date etwas zurück halten, schauen ob und was von ihr kommt und ihr zum Abschied sagen dass du sie nach deinem Urlaub gerne wieder sehen möchtest. Mehr nicht.

Werde dir erstmal klar was DU eigentlich möchtest, bevor du weitere Schritte gehst!

Fühl in dich hinein, sortiere dich und wenn du eine Beziehung möchtest frag sie nach dem Urlaub ob sie dich vermisst hat? Wenn ja, dann ist doch alles weitere viel einfacher und leichter als jetzt!

Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!
 
  • #28
Ich habe es eigentlich erst im Forum kennengelernt, dass es ewig lange Phasen des Kennenlernens gibt, wo die Kandidaten sich zurücknehmen und es echt sich eeeewig zieht, bis zu einem ersten Kuss und Berührungen kommt.
Es war damals als ich jung war sehr einfach und die Beziehungen waren auch stabil. Es hat wahrscheinlich etwas mit Entscheidungswille zu tun.
Ich kenne das auch und fand das irre zärtlich und intim.

Ja, auch in der Kennenlernphase, und ich empfand es so überhaupt nicht familiär.
Vielleicht hat es dir sehr gefallen, weil dadurch er sehr beschützend auf dich gewirkt hat. Das mag aber nicht jede Frau. Ich wär wahrscheinlich sogar beleidigt 😀.
 
  • #29
Aber richtig viel Bewegung.
Action is satisfaction.
Mache mit ihr eine Mountainbike-Tour, gehe in einen out-door-Kletterpark. Leihe ein Kanu. Mach was!
Kochen geht auch, aber nicht zuhause. Nehmt zusammen an einem Kochivend teil. Okay, das sollte man länger planen.
Irgendwas wo das TUEN und nicht das REDEN im Vordergrund steht. Das kann auch eine Wanderung sein. Aber nicht auf dem Opa/Oma-Spazierweg, sondern über Stock und Stein. Wo man auch mal über einen Graben springen muss. Reden könnt ihr dann nach dem gemeinsamen Erlebnis.
Welche Out-door-Hobbys hast du?

Ich bitte bei den Sprachpuristen um Nachsicht für die vielen Anglismen. Der Kerl ist jung und soll es verstehen.
 
  • #30
Jedoch weiß ich nicht ob das wirklich eine gute Idee ist, ich denke damit schießt man sich ins aus irgendwo
Ist eine GANZ schlechte Idee. So etwas KANN mal gutgehen, in der Regel wird es das nicht.
Ich werde nach der Verabredung für 3 Wochen weg sein
Zentral wichtig ist, dass du ihr in dieser Zeit NICHT ZUVIEL schreibst. Auf keinen Fall mehr als sie dir. Ab und zu mal ein witziges oder interessantes Foto, Kurzbeobachtung usw.
Es ist nicht leicht, so eine Zeit zu überbrücken, viele verbocken das durch Aktionismus.
habe ich ihre Hand zärtlich berührt (ich denke ihr wisst was ich meine). Ich hatte immer das Gefühl sie hat nichts dagegen und finde es auch angenehm. Habe Sie dann zum Abschied beim zweiten Date auf die Stirn geküsst
Stirnkuss ist ja witzig… wie kommst du denn DARAUF 😅?
Du lässt dich bei der körperlichen Annäherung insgesamt zu leicht verunsichern, wenn sie mal verhalten reagiert. Wichtig ist, dass du dran bleibst und ein paar Minuten später (NICHT erst beim übernächsten Date!) etwas Ähnliches einfach noch einmal versuchst.

Wenn sie dich SOWIESO NICHT gut findet, ist es quasi egal, was du machst.
Wenn sie dich ZIEMLICH gut findet, solltest du es dir NICHT durch Zögerlichkeit verbaseln (der wahrscheinlichste Fall).
Wenn sie dich EXTREM gut findet, ist es auch wieder egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top