G

Gast

Gast
  • #1

Sollte man Worten wie "bis bald!" beim Abschied Bedeutung beimessen?

Ich habe eine Frau kennengelernt. Da erste Date verlief sehr schön und wir unterhielten uns u.a. über Ansichten zu Ehe, Religion etc. Funken sprühten jedenfalls bei mir noch nicht. Trotzdem will ich sie wiedersehen und bat um ein weiteres Treffen. Sie sagte, sie im Moment keine Zeit, melde sich aber, wenn es wieder gehe. Beim Abschied sagte sie:"Dann sag ich bis bald!". m/40
 
  • #2
Nein, glaub ich nicht, das sagt sie wahrscheinlich auch zu ihrem Steuerprüfer.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hört sich eher nach einem "Nein" an.
 
  • #5
man kann auch aus dem Gedärm der Tiere und dem Vogelflug die zukunft lesen, sagt man..

7E24B720
 
G

Gast

Gast
  • #6
Zu mir hat vor einigen Monaten ein Mann 'Bis bald!' gesagt - und wir haben uns wiedergesehen.
Aber schön zu lesen, dass nicht nur Frauen sondern auch Männer zweifeln (können).

#4: you made my day .... ;-)
 
  • #7
"Bis bald" lässt für mich ein Wiedersehen offen, spricht allerdings auch nicht für einen brennenden Wiedersehenswunsch. Im geschilderten Gesamtzusammenhang klingt es aber eher nach Desinteresse.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hm, ich würde sagen, dass bei ihr auch keine Funken sprühten. Es hört sich eher nach einer höflichen Absage an oder sie ist sich noch nicht sicher und möchte sich nicht festlegen.
Es kann sein, dass sie sich noch mal meldet, aber die Wahrscheinlichkeit schätze ich eher gering ein. Ganz wichtig auch: Der Ton macht die Musik.
Ich würde vielleicht etwas abwarten und sehen, was passiert. Denn, glaub mir, wenn sich eine Frau wirklich interessiert, findet sie auch die Zeit. Vielleicht einfach mal nachfragen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich denke, diese Frau brauch Zeit - bei ihr ist da sicher auch noch kein Funke übergesprungen. Sie redet sich raus wegen fehlender Zeit. Die traut sich nicht, nein zu sagen. Wollte sie Dich wiedersehen, dann hätte sie ja auch sagen können: ja, (sehr) gerne, aber gleich nicht, weil ich grade so wenig Zeit habe, aber Du, ich melde mich, so bald ich Zeit habe und wir können ja mal zwischendurch telefonieren, was meinst?
So in der Art würde ich es als "Zusage" an Dich bzw. an einem weiteren Interesse an Dir werten.
Aber so - sorry, aber vergiss sie oder wenn Du es genau wissen willst, sprech sie direkt darauf an, wenn Du Dich traust. Kannst ihr sagen, dass Du das Gefühl hast, dass sie nicht soooo wahnsinnig an einem weiteren Treffen interessiert ist, stimmts?!?!?
Ja, ich glaube, das würde ich machen;-) Alles Gute für Dich. w/44
 
  • #10
"Keine Zeit" ist immer ein ziemlich sicheres Kennzeichen für Desinteresse. Wer wirklich keine Zeit hat, der versucht aktiv, sein Gegenüber bei der Stange zu halten, indem zum Beispiel konkret gesagt wird, wann wieder Zeit da ist. Und dann wird sich auch gleich verabredet oder aber man sagt, dass man sich von sich aus wieder meldet.

Als Mann ist man ja immer aufgefordert, den Kontakt in Gang zu bringen. Diese Rolle sollten wir Männer schon übernehmen, das ist nicht Sache der Frau. Wenn sie aber rumeiert, dann weiß man nicht genau, ob es sich lohnt, hier nochmal nachzuhaken oder nicht. Es ist also ein größeres Problem, wenn Frauen rumeiern, als wenn Männer das tun.

Körbe geben will gelernt sein - dein Kontakt, Fragesteller, hat es noch nicht gelernt.
 
  • #11
>"Keine Zeit" ist immer ein ziemlich sicheres Kennzeichen für Desinteresse.

Unter Soziologen wird "Ich habe keine Zeit" mit "Ich habe keine Zeit für dich" korrekt interpretiert. Spätestens wenn der 5 minütige Nahrungseinkauf plötzlich nen ganzen Tag beansprucht merkt man es.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Queen.

"Bis bald" hört sich FÜR MICH immer an wie:
Wir sehen uns in 5 Jahren.
Vielleicht.
Vielleicht auch nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hallo, hier sind ja nur Pessimisten.

Wenn die Dame tatsächlich gesagt hat "Dann sag ich bis bald!" müßte man wissen, ob sie einen Grund dafür nannte keine Zeit zu haben.

Falls ja, warum hat sie keine Zeit?
Falls nein, war es wohl eher eine Höflichkeitsfloskel.

Wer nach Benennung von Gründen sagt er oder sie habe keine Zeit und dann die Aussage ".... bis bald" macht gibt zumindest ein Interesse zu erkennen.

m/41
 
G

Gast

Gast
  • #14
"bis bald" sagt man einfach so, zu Leuten die man sowieso immer wieder (täglich), (wöchentlich),(Ortsansässige) sieht, ist so wie "tschüss!" bei Menschen, die man kennt.
Bald = auf unbestimmte Zeit vertröstet (aber nicht zu lange).
 
G

Gast

Gast
  • #15
Da ich Floskeln hasse, verabschiede ich mich nach einem Date immer genau so, wie ich es meine.
"Bis bald" heißt: Ich will dich wiedersehen. Und zwar definitiv ziemlich bald!!!! Was mich an deinem Date stört ist allerdings der Zusatz, sie habe im Moment keine Zeit.... Klingt nicht gut.
"Alles Gute"/ "Mach's gut"/"Viel Glück" bedeutet "Auf nimmer wiedersehen, aber du warst trotzdem so nett, dass ich dir alles Gute wünsche."
"Liebe Grüße" in einer Mail sind genau so gemeint und bedeuten: Ich bin dir zugetan. Mehr jedenfalls als "Gruß"/ "Grüße"/ "Viele Grüße"
Tschüss/ Ciao/ Servus/ Adé heißt: Du interessierst mich wirklich ganz und gar nicht und rechte Sympatie ist auch nicht aufgekommen.

w, 39
 
G

Gast

Gast
  • #16
Vielen Dank für Eure Meinung!

Ich lass die Bemerkung mal am Besten im Raum stehen, auch wenn ich es selber wie # 14 sehe.

Mal sehen, was dabei herauskommt.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ja, was bedeuten denn nun die Abschiedsgrüße bei einem Mann/einer Frau, an dessen/deren Freundschaft mir was liegt, den/die ich als Mensch sehr schätze, obwohl ich ihn/sie noch gar nicht so gut kenne:
Viele Grüße
Bis bald
Lieben Gruß
Alles Gute
??????
 
  • #18
Bis bald kann auch bis bald heissen, nicht mehr und nicht weniger, tat ich auch schon oft und habe mich wieder gemeldet, es muss nicht zwingend negativ besetzt sein.

Ich mag es z.B. überhaupt nicht nach einem Date sofort auf ein zweites festgelegt zu werden.
Ich bin kein Besitz und keiner hat ein Monopol auf meine Freizeit.

Somit sage ich öfter, auch zu Freundinnen, dann bis bald. Wenn ich wieder Kontak aufnehmen möchte tu ich das auch.

Aber dieses Festlegen ist nicht mein Ding, finde ich auch bei Männern okay, immerhin hat jeder noch ein anderes Leben als Daten.
 
Top