• #1

Sollte ich abschließen oder noch einen Versuch wagen?

Hallo zusammen,
ich brauche dringend jemanden der das ganze aus der Ferne bewertet.
Ich habe vor ein paar Monaten einen Mann kennengelernt. Wir haben sehr schnell die Nummern getauscht und auch recht schnell telefoniert. Ein Treffen fand auch sehr schnell statt. Es schien so, als wäre beidseitig interesse vorhanden. Nach dem treffen hatte ich mich bei ihm gemeldet und wir hatten vor uns sehr schnell wieder zu sehen. Leider hatte er zwei Dates kurzfristig wegen Problemen mit seiner Ex absagen müssen. Immer nach den Absagen meldete er sich dann einige Tage nicht mehr. Nach der letzten Absage teilte er mir dann nett mit, das er eine andere Bekanntschaft gemacht hat und sich nicht mehr melden möchte. Gut, alles klar akzeptiert.
Vor vier Wochen ungefähr hat er sich wieder auf lustige Art gemeldet. Hatte ich ihn dann auch nach einem Treffen gefragt, weil ich ihn ja als nette Bekanntschaft abgespeichert hatte. In der Woche vor dem Treffen hatte er dann sooo Gas gegeben, das mit das ganze schon sehr spanisch vorkam. War auch dementsprechend etwas distanziert. Treffen fand statt und es wurde auch noch auf Whatsapp kommuniziert. Er schrieb oft "Denk an Dich" usw. Und von jetzt auf gleich meldet er sich nicht mehr. Was mich ja auch nicht überrascht, aber warum macht man das????
Jetzt ist schon eine Woche vergangen seit dem letzten Kontakt und ich weiß nicht, ob ich nochmal eine Nachricht senden sollte oder einfach abhacken?
 
  • #2
Was willst du diesen Kontakt denn weiterführen? So ein Hin und Her würde ich lassen. Es ist ja nicht so, als sei eine Freundschaft aus dem Kontakt entstanden, es geht ja schon um Dates. Er ist entweder extrem wankelmütig oder zieht sein Ego an deinem Interesse hoch. Auf jeden Fall hat er sicher noch länger "mit der Ex zu tun". Ich würde den Kontakt löschen und wenn er sich nochmal melden sollte, freundlich sagen, dass es mir reicht. Du bist doch kein Spielzeug. Aus sowas wird auch später so gut wie nie eine tragfähige Beziehung.
w, 37
 
  • #3
Oder einfach abhaken. Man muss ja nicht gleich herumhacken.

Was willst Du mit einem Mann, der nicht wirklich greifbar ist, nicht wirklich Interesse zeigt, sich lieber mit anderen trifft, wenn jemand verfügbar ist und den ansonsten die Ex herumkommandiert. Du bist doch bestenfalls für ein Techtelmechtel interessant, wenn sich sonst keine findet. Ich würde den Kontakt klar und eindeutig abbrechen.
 
  • #4
Vergiss ihn. Dieser Mensch kostet Dich viel Kraft. Ein solch respektloser Umgang mit Dir schon in der Kennenlern- und Werbephase wird sich in einer Beziehung nicht wunderbarerweise zum Guten ändern.
w52
 
  • #5
Jaaaa natürlich Treffen klar machen, auf was wartest Du denn. Betrachte ihn nicht als future Husband, aber immerhin als jemanden, mit dem man unterwegs sein kann. Vielleicht ist er ja auch ein richtig bunter Vogel, wo Spaß und pure Unterhaltung garantiert dabei sein werden. Zugegeben er hört sich an wie ein PUA, deswegen nix mit anfangen, nur zum Ausgehen daten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Danke euch 😊 sollte natürlich abhaken und nicht hacken sein 🙈 wenn die finger schneller wie das hirn sind.
 
  • #7
Ich würde mir an Deiner Stelle sagen:
Er hat seine Chance gehabt
Sieh nach vorne.
 
  • #8
Er spielt mit Dir und meint es nicht ernst. Er haut Dir seine Wahrheit um die Ohren und ihm ist es egal, wie es dir dabei geht.
Es ist schon schräg, ihr lernt euch beim Ausgehen kennen, tauscht Nummern. Es kommt zu keinem Treffen/Date seinerseits und kurz darauf eine Absage, er ist an einer anderen interessiert, und will keinen Kontakt mit Dir. Warum ihr an dem Abend Nummern getauscht habt, vielleicht reichte ihm das, du warst ihm ein Date & Kontakt damals nicht wert. Selbst danach noch Kontaktabbruch über Monate. Ihr hattet so gar nichts gemein und er meldet sich spontan wieder, diesmal trefft ihr Euch und dann wieder Funkstille. Ich denke, er spielt mit Dir, um irgendwelche anderen Gefühle zu kompensieren; so halt dein Interesse ihn kennenlernen zu wollen, da war aber noch seine Gefühle für die Ex und eine andere Frau, welche Interesse an ihm zeigt bzw. er an ihr; und jetzt glaube ich ist er in der gleichen Situation, er hat Ärger, Frust wegen einer anderen Frau, parallel interessiert ihn eine andere, die Übergangsphase, die eine geht, die Neue kommt, und Du sorgst für den fließenden Übergang von einer zu anderen, für sein gutes Ego-Gefühl oder er brauchte unbedingt die Ablenkung per Date mit irgendeiner Frau, so als Racheaktion für die Ex, wie schnell sie ersetzt werden kann, oder fürs erste Vergessen vom Ärger/Liebeskummer, whatever... daher der positive Druck & Drang Dich unbedingt sehen zu wollen; doch danach wieder nichts. Du bist für ihn irgendeine Ersatzhandlung, um mit irgendwas gefühlsmäßig fertig zu werden oder als Ablenkung. Mache es wir @Madita8, #6; wenn Du es als lose Bekanntschaft, ohne ernsthafte Beziehungsabsicht, sondern sich treffen, falls es sich ergibt oder nicht, kannst; dann schreibe und dann stört es auch nicht, wenn er sich wieder monatelang nicht meldet. Wenn Du Dir Dates und eine Weiterentwicklung zu einer Beziehung erhoffst, wird das nichts, er zeigt Dir schon zum 2. Mal, die A****karte.
 
  • #9
Der will nur spielen - mehr nicht! Sich selbst ausprobieren ... und du bist seine Bühne. Willst du das?
Immer wenn er irgendwo Langeweile verspürt oder abgeblitzt ist (s. Stress mit der Ex), holt er sich bei dir kurzfristig seinen Applaus.

DU solltest ihm (vor seinem nächsten Bühnenauftritt!) sagen, dass ER dich inzwischen langweilt! Unmissverständlich, mit oder ohne »Hackebeil«.
 
  • #10
Ich denke auch, dass der Mann kein ernsthaftes Interesse hat. Man versetzt anderen Menschen nicht. Du bist eben jemand, den er bei Langeweile und Überbrückung der Wartezeit kontaktiert.
Tröste dich und willkommen im Club. Sehe es als eine Lektion.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Beziehungen solcher Art sich nicht entwickeln können. Der Mann ist mit seinen Gedanken nicht bei Dir und ist nicht interessiert. Let it go :).
 
  • #11
OK, ich vermute, dass es der Mann ist, der an mehrere Frauen schreibt und wer schneller zugesagt hat oder ihm besser gefällt, die kommt dann zum Zuge. Du warst distanziert, deswegen hat er Gas gegeben, damit du nicht abspringst. Das ist kein echtes Interesse, sondern eine Methode, seine Damen bei der Laune zu halten - so viel wie nötig, so wenig wie möglich.
Natürlich kann man wie Madita empfiehlt, ihn als lose Bekanntschaft halten, aber mal im ernst - der wird nie richtig greifbar und sonst sogar für normale Treffen ist er zu unzuverlässig, ich denke, du kannst mit deiner Zeit was besseres anfangen, zu Not dir eine Affäre zulegen, die sich wirklich mit dir trifft und keine heiss - kalt Spielchen treibt. Mich langweilt heutzutage sowas oder nervt, so dass ich irgendwann mal auch keine Lust auf Treffen habe, weil mit der besagter Person viel zu viele negative Gefühle verbunden werden und seine beste Eigenschaften es nicht mehr ausgleichen können.
 
  • #12
...aber immerhin als jemanden, mit dem man unterwegs sein kann. Vielleicht ist er ja auch ein richtig bunter Vogel, wo Spaß und pure Unterhaltung garantiert dabei sein werden.
Hä ? Garantiert schon mal nicht, denn er sagt ja gerne ab.
Also darauf hätte ich keinen Bock, nicht mal in einer Freundschaft, nicht mal für ab und zu ein bisschen Spaß.
Denn den habe ich nicht, wenn ich nie weiß, ob es zu der Verabredung einigermaßen sicher kommt.

Wenn's ums Daten geht, erst recht nicht.
Ich weiß, ich bin da sehr rigoros. Bei mir gibt es keine zweite Chance, einfach, weil ich die Absagegründe nicht glaube. Im Übrigen dürften die Allerwenigsten ein Date absagen mit der Begründung, sie träfen sich mit der Ex. Also nee, allein darauf hätte ich schon keinen Bock.
Nach meiner Erfahrung lallen die Männer eher was von alten Eltern, kleinen Kindern, kotzenden Tieren, platzenden Rohren und defekten Autos. Hauptsächlich aber von viel Arbeit in Büro, Haus und Hof.
Ja, kann sein, dass ich dem einen unter 100 unrecht tue, dessen alte Mutter wirklich dringend ins Krankenhaus muss. Kann sogar sein, dass der nun gerade mein Yang gewesen wäre und ich die einzige Chance in meinem Leben auf den allerbesten aller Männer damit versaut habe, aber wie wahrscheinlich ist das ?
Ich teste nicht die 99 anderen, die mir absagen, um das rauszufinden.

w 53
 
  • #13
Hä ? Garantiert schon mal nicht, denn er sagt ja gerne ab.
Also darauf hätte ich keinen Bock, nicht mal in einer Freundschaft, nicht mal für ab und zu ein bisschen Spaß.
Denn den habe ich nicht, wenn ich nie weiß, ob es zu der Verabredung einigermaßen sicher kommt.

Wenn's ums Daten geht, erst recht nicht.
Ich weiß, ich bin da sehr rigoros. Bei mir gibt es keine zweite Chance, einfach, weil ich die Absagegründe nicht glaube. Im Übrigen dürften die Allerwenigsten ein Date absagen mit der Begründung, sie träfen sich mit der Ex. Also nee, allein darauf hätte ich schon keinen Bock.
Nach meiner Erfahrung lallen die Männer eher was von alten Eltern, kleinen Kindern, kotzenden Tieren, platzenden Rohren und defekten Autos. Hauptsächlich aber von viel Arbeit in Büro, Haus und Hof.
Ja, kann sein, dass ich dem einen unter 100 unrecht tue, dessen alte Mutter wirklich dringend ins Krankenhaus muss. Kann sogar sein, dass der nun gerade mein Yang gewesen wäre und ich die einzige Chance in meinem Leben auf den allerbesten aller Männer damit versaut habe, aber wie wahrscheinlich ist das ?
Ich teste nicht die 99 anderen, die mir absagen, um das rauszufinden.

w 53
Das finde ich eine vernünftige Einstellung. Ich würde es auch so halten. So ne Absagegeschichte ist wirklich komisch und vor allem dieses komische Nachrichtenverhalten. Normalerweise meldet man sich öfter, wenn man wirklich aneinander denkt. Und wenn man verliebt ist, bzw. sich so etwas mit dem anderen Menschen vorstellen kann, dann erst recht.
 
  • #14
Sorry die Damen gerade auch an Frau @frei, man kann aber auch alles falsch verstehen wenn man nur möchte.
Es gibt Menschen mit denen man nie und nimmer was am laufen haben könnte, aber zum Ausgehen mal was erleben sind solche Menschen fabelhaft. Langeweile gibt es da nicht. Na ja, bleibt ihr halt daheim und wartet und wartet und wartet. ? Testen? Nein angetestet werden solche Männer nicht. Schade das einige Frauen nicht etwas mehr Mut haben und einfach mal was anderes machen, na denn dann hätte die ein oder andere vielleicht eine andere Einstellung.
 
  • #16
Kann sogar sein, dass der nun gerade mein Yang gewesen wäre und ich die einzige Chance in meinem Leben auf den allerbesten aller Männer damit versaut habe, aber wie wahrscheinlich ist das ?
Richtig, aber das wichtige daran ist, wir werden es nie erfahren und somit nicht daran zerbrechen.

Also #handnachobenschmeißmitrobertdeniroschmollmund#, wen juckt´s?

m49
 
  • #17
Sorry die Damen gerade auch an Frau @frei, man kann aber auch alles falsch verstehen wenn man nur möchte.
Hm...vielleicht verstehe ich dich jetzt schon wieder falsch...oder du mich ?
Oder wir handhaben die Dinge einfach unterschiedlich und erzählen uns davon. Gut, ne ? Im Sinne der Horizonterweiterung.

Es gibt Menschen mit denen man nie und nimmer was am laufen haben könnte, aber zum Ausgehen mal was erleben sind solche Menschen fabelhaft.
Wer ist 'man' ? Du, oder ? Also ich jedenfalls nicht.
Fabelhaft ? Och nö.
Was erleben ? Was meinst du damit ? Nachts übern Zaun des Freibads klettern und dann nackt baden ?
Die ganze Nacht tanzen und / oder Alkohol trinken und / oder flirten und / oder dabei kichern und giggeln ?
Oder was klauen ?
Oder S-Bahn-surfen ?
Hm... hab ich alles, brauch ich echt nicht mehr.
Für mich bedeutet ein gelungener Abend, dass das Essen gut war, dass ich nicht frieren oder weit laufen musste und vor allem, dass ich ein gutes Gespräch hatte. UND dass ich bereits ein paar Tage vorher wusste, dass es zu diesem Abend kommen würde, mich darauf einstellen, freuen und verlassen konnte.
Du findest das nicht so wichtig, ich aber schon.

Schade das einige Frauen nicht etwas mehr Mut haben und einfach mal was anderes machen, na denn dann hätte die ein oder andere vielleicht eine andere Einstellung.
Du glaubst gar nicht, was ich schon alles gemacht habe in meinem Leben. Ich bin vor allem gerade dann auf etwas heiß gewesen, wenn es sehr ungewöhnlich war, wenn ich dachte, 'boah, die Chance kriegst du nie mehr, jetzt aber avanti !'
Und Mut brauchte ich dafür nicht.
Ich hätte eher schon Mut oder vielleicht Disziplin oder Vernunft gebraucht, es sein zu lassen.

Aber nun bin ich ja schon ziemlich vollreif und vor allem habe ich das alles mehr als genug gehabt.
Jetzt mag ich es ruhig und verläßlich.
Und ich habe auch, um wieder zum Ausgangsbeispiel zurückzukehren, wirklich viel mit unzuverlässigen Leuten zu tun gehabt.
Ich habe hier schon mal von einer Freundin erzählt, mit der ich mich leider deswegen nicht mehr treffen kann, obwohl wir uns seit der 5. Klasse kennen. Es prallen zwei Welten aufeinander, das macht uns beide unfroh, also lassen wir es.
Und ich bin auch inzwischen in der komfortablen Lage, dass ich nicht jeden Auftrag annehmen muss. Wenn es schon holprig beginnt, lasse ich es, weil ich keinen Bock habe, später um Termine nachzuhaken, an ausstehende Antworten erinnern zu müssen oder gar ans ausstehende Honorar.

Jeder nach seiner Facon.
Ich habe der FS nur gesagt, dass ICH dem Date-man keine zweite Chance geben würde und warum.
Sie tut es und ich verurteile sie deswegen nicht.
Sie ist sie, du bist du und ich bin ich.
Gut, ne ?

w 53
 
  • #18
Er hat dir zu verstehen gegeben, dass er eine andere Bekanntschaft gemacht hat, die nach seinem Empfinden besser zu ihm passt. Vielleicht hatte er auch mit ihr Sex oder der Ex. Jedenfalls hat er wegen diesen Frauen dir abgesagt und dich tagelang außer Acht gelassen.

Souverän wäre, ihm deutlich zu machen, dass du nur auf Partnersuche ohne hin und hopp bist und er hat sich ja schon gegen dich entschieden. Ich hätte nicht mehr reagiert.

Schreibe ihm durchaus nochmal und frage ihn, was er denn jetzt will. Eine Chance würde ich ihm nicht mehr geben.
 
  • #19
Jaaaa natürlich Treffen klar machen, auf was wartest Du denn. Betrachte ihn nicht als future Husband, aber immerhin als jemanden, mit dem man unterwegs sein kann.
Bitte lesen.

Er meldet sich nicht.
Wo soll man da ein Treffen "klar machen"?

Wie Sauerbier biete ich meine Gesellschaft nicht an, dafür ist mein Leben spannend genug.
Und mir geht es wie @frei, Zuverlässigkeit gehört dazu. Ich bin spontan,, wenn ich mag.
Aber wenn mir einmal jemand einen Korb gegeben hat, abgetaucht, wieder aufgetaucht, und dann wieder Funkstille.
Nö, brauch ich nicht.
Ich möchte nicht etwas sein, was man i Bedarf aus dem Schrank holt und ansonsten vergisst.
Das ist nicht spannend.

Es gibt viele nette Menschen - und ggf. ist ein lauer Abend mit Sternenkucken deutlich amüsanter.

W, 51