G

Gast

Gast
  • #1

Soll ich mich melden?

Ich ü30, hatte ein Date mit einem netten Mann. Es war wirklich sehr nett. Am Ende meinte er ich soll mich doch melden, was ich auch tat. Er schrieb mir daraufhin eine Nachricht, mit den Worten das er es schön fand & bis bald.

Zur Erklärung:
Wir haben uns auf einer Party in Hamburg kennengelernt. Wir waren nie die großen "SMS-Schreiber" da wir beide als Mediziner sehr eingespannt sind. Er kam mir ein wenig schüchtern vor, hat auch gesagt er sei ein wenig unsicher.

Nun meine Frage, soll ich den Kontakt suchen oder es darauf beruhen lassen ?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Natürlich sollst du den Kontakt suchen, vorausgesetzt du willst es und deine Einschätzung bzgl. seiner Schüchternheit stimmt.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich bin die FS,
ja, ich will den Kontakt, während des Treffen meinte er sowas von wegen "ich sei zu gut für ihn"
ich hatte nur seine Nachricht eher anders verstanden, als freundliche Abfuhr?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ja, solltest Du. Insbesondere dann, wenn die letzte Nachricht von ihm kam und er schüchtern ist. Sonst denkt er tendentiell, daß Du kein Interesse hast. Wenn er dann nicht reagiert oder ablehnt, hat er aber wohl leider wirklich kein Interesse.

Ein "Ich fand es schön & bis bald." wäre von mir auch keine Abfuhr, sondern ein zurückhaltendes "Ich fand es auch schön und würde Dich gerne wiedersehen, WENN Du das auch möchtest.".

Und laß Dir von "Rules"-Frauen hier bitte nichts anderes erzählen, sonst wird das hier u.U. wieder eine Geschichte aus der absolut unnötig nichts wurde.

m
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

Du bist also zu gut für ihn ... oh wie ich solche Aussagen mag ;), dahinter steckt leider meißt ein unsicherer und tatsächlich auch schüchterner, Charakter, der sich wohl aber auch nicht traut zu sagen, dass er nicht so interessiert ist. Er schreibt zwar "bis bald", aber fragt nicht wann "bald" ist. Damit bleibt er unverbindlich und lässt es auf sich zukommen, oder besser, Dich auf ihn zu kommen.
Hab Geduld, lenke Dich ab, und denke nicht soviel darüber nach. Lass ihn mal machen, wenn er wirklich Interesse hat, dann wird er sich auch melden ... aber das ist nur mein Bauchgefühl ...

viel Glück!

w
 
  • #6
Oh, solche Männer, die zu viel Interpretationsspielraum lassen...
Wenn das Date gut gelaufen ist, dann schreib ihm noch einmal oder ruf ihn an und bitte ihn um ein weiteres Date. Und du bist zu gut für ihn? Hat er auf dich den Eindruck gemacht, dass es Komplexe hat? Dann könnte er natürlich ein "Problemfall" sein, aber ohne ein weiteres Date wirst du das nicht herrausfinden können.
Und die Nachricht könnte natürlich auch als freundliche Abfuhr gemeint sein, aber auch das wirst du nie erfahren, wenn du dich nicht noch einmal meldest.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich bin die FS,
ja, ich will den Kontakt, während des Treffen meinte er sowas von wegen "ich sei zu gut für ihn"
ich hatte nur seine Nachricht eher anders verstanden, als freundliche Abfuhr?

Liebe FS!

Blablaba, es war eine freundliche Abfuhr, er hat kein Date ausgemacht und eingangs hat er dir angeboten, sich bei ihm zu melden. Das ist ein absolutes Warnzeichen, dass er dich gerne mitnehmen würde, wenn du dich ihm anbietest, aber wenn nicht ist auch gut. Verstehst du?

Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, der fragt nach deiner Telefonnummer oder Mailadresse, schreibt von allein als erster und macht sofort ein Date aus. Er ist klar, er ist eindeutig und verbinndlich. So muss es laufen, nicht anders. So wünschen es sich doch auch die Männer, oder?

Dieser Mann labbert rum, ist unverbindlich und will damit nicht, oder hat irgendwelche Probleme. Finger weg, ab zum Next.

w 50
 
G

Gast

Gast
  • #9
Und laß Dir von "Rules"-Frauen hier bitte nichts anderes erzählen, sonst wird das hier u.U. wieder eine Geschichte aus der absolut unnötig nichts wurde.

Ich bin eine "Rules"-Frau, deswegen ist aus meiner Geschichte was geworden.

Liebe Fragestellerin, du kannst dich ruhig wieder melden, denn er hat geantwortet.
Ob du nach einem 2. Date fragen solltest? Hm. Erstmal nicht. Er sollte schon auf die Idee kommen.
Wenn er es in den nächsten, sagen wir, zwei Wochen nicht tut, dann würde ich schon vermuten, dass er kein wirkliches Interesse hat, und ich würde die Sache erst mal auf sich beruhen lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
wieder FS,
Email u. Telefon hat er.
Danke für die ehrlichen Antworten.
Ich weiß nicht so recht was ich tun soll, ich hab leider sehr Angst vor einer Abfuhr, ich weiß es ist kein Beinbruch... aber irgendwie es würde mir gerade bei ihm besonders wehtun.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich sehe es wie #7: Diesen Mann kannst Du vergessen, und zwar aus drei Gründen:

1. Er kommt mit dem albernen Spruch, Du seist "zu gut" für ihn.
2. Er wartet darauf, dass Du Dich meldest.
3. Und als Du Dich gemeldet hast, kam eine unverbindliche Antwort.

Dieser Mann hat Dir dreimal eine Abfuhr erteilt.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich bin auch kein Freund von Rules etc., aber ein Mann, der Interesse hat, verhält sich nicht so. Ich würde es auf sich beruhen lassen und mich nicht bei ihm melden.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, der fragt nach deiner Telefonnummer oder Mailadresse, schreibt von allein als erster und macht sofort ein Date aus. Er ist klar, er ist eindeutig und verbinndlich. So muss es laufen, nicht anders. So wünschen es sich doch auch die Männer, oder?

Ja, also daß Frauen es so direkt halten würden.
 
G

Gast

Gast
  • #14
..., während des Treffen meinte er sowas von wegen "ich sei zu gut für ihn"

Ja, das hört sich wirklich nach netter Abfuhr ab. Diese Formulierung wird gern in diesem Zusammenhang benutzt.

Du kannst ihm ja anbieten, sich gern mal auf ein Glas Wein zu treffen - ohne allzu konkret zu werden.
Wenn er auf dich steht, wird er das gern annehmen und hat Gelegenheit einen Termin auszumachen. Allerdings würde ich nicht allzu viel Hoffnung darauf setzen.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Das war eine nett gemeinte Abfuhr. "Du bist zu gut für mich" ist der älteste Spruch aller Zeiten, wenn man jemanden abservieren möchte ohne zu sehr zu verletzen. Vergiss es!
 
  • #16
Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, der fragt nach deiner Telefonnummer oder Mailadresse, schreibt von allein als erster und macht sofort ein Date aus.

Ob wir eines Tages endlich mal von diesem Schema-Denken loskommen und erkennen, dass es bei der Spezies Mann auch verschiedene Unterarten gibt?

FS, wenn Du Lust hast, ihn nochmal zu sehen, was spricht dagegen, ihn nochmal zu kontaktieren? Sollen wir uns alle in Watte packen und absolut nichts wagen, weil es ja sein könnte, dass der Mann vielleicht doch kein Interesse hat?
Alles Liebe
w31
 
G

Gast

Gast
  • #17
FS again,
Danke für eure ehrlichen Antworten.
Ich werde es auf sich beruhen lassen. Gut das ich mich noch nicht gemeldet habe.
 
G

Gast

Gast
  • #18

Ob das wirklich gut war, wirst Du jetzt u.U. aber nicht mehr erfahren. Willst Du nicht lieber Klarheit?

Ich finde es aber gut, daß Du hier wenigstens schreibst, was Du jetzt tust (oder eben nicht). Es gibt hier soviele Threads, da wird etwas gefragt, es kommt aber nie Feedback über die Entscheidung, was ich immer sehr schade finde.

Alles Gute Dir.
 
  • #19
Kann mich Gast 17 anschließen. Ich würde allerdings eine klare Antwort bevorzugen. So bleibst du immer mit der Frage zurück: Was wäre wenn ich noch mal mit ihm versucht hätte zu reden?
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ich bin die FS,
ja, ich will den Kontakt, während des Treffen meinte er sowas von wegen "ich sei zu gut für ihn"
ich hatte nur seine Nachricht eher anders verstanden, als freundliche Abfuhr?

Also eindeutiger kann es wohl nicht sein, Männer sind da leider nie direkt, sondern umschreiben Abfuhren mit einer gewissen "Nettigkeit".

Gleiches auch Frauen bei Männern.

Also wenn Du eine intelligente Frau bist, hak es ab, es war ja nur ein Flirt und nichts mehr.

Viele machen den Fehler in eine lockere, noch oberflächliche Bekanntschaft, zuviel zu interpretieren und sich verrückt zu machen.

Leute, es ist nur eine Bekanntschaft von vielen, wenn wirklich der Blitz eingeschlagen hat,
wird ein Mann die Sache niemals schleifen lassen, glaubt mir.

Und hier tut er es offensichtlich.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich bin die FS,
ja, ich will den Kontakt, während des Treffen meinte er sowas von wegen "ich sei zu gut für ihn"
ich hatte nur seine Nachricht eher anders verstanden, als freundliche Abfuhr?

Naja, du beantwortest dir deine Frage doch selbst.
Ich persönlich empfinde diese nebenher gesagten "du kannst dich ja melden"-Sätze von Männern auch eher wenig interessiert. Wenn er wirklich will, kommt nämlich auch ein schüchterner Mann in die Putschen. Und du hast dich ja bereits gemeldet. Sein "bis bald" und nichts weiter..... ist ebenso eindeutig.
Wenn er doch was will wird er schon kommen. Und dann kannst du immer noch entscheiden, ob du dir das ansehen magst.
 
G

Gast

Gast
  • #22
FS again,
Danke für eure ehrlichen Antworten.
Ich werde es auf sich beruhen lassen. Gut das ich mich noch nicht gemeldet habe.


Naja, er ist schüchtern und die Aussage "Du seist zu gut für ihn" sollte man nicht allzu wörtlich nehmen. Ich würde mit ihm irgendwas unternehmen (eher nicht ins Cafe/Restaurant aufhalten, da es nichts bringt), z.B. einen gemeinsamen Spaziergang usw. Dann werdet ihr sehen, ob eine gewisse Anziehung vorhanden ist. Den Mann berühren bzw. an Schulter und Arme ist kein Fehler. Jeder Mann kann halt nicht erobern, da gibt es schlicht und einfach keine Gesetze. Auch wenn paar Frauen von hier auf die "Rules" pochen, kann meistens nicht gut gehen, denn daran scheitern leider aufgrund der Engstirnigkeit der Damen potentielle Beziehungsanbahnungen.

Alles Gute!

M35
 
G

Gast

Gast
  • #23
ja, ich will den Kontakt

Ich werde es auf sich beruhen lassen. Gut das ich mich noch nicht gemeldet habe.

Liebe FS, wenn Du den Kontakt willst, warum suchst Du Dir hier dann ausgerechnet die negativen Kommentare aus, um Dich zu entscheiden? Du schreibst, daß Du nach dem Date eher ein gutes Gefühl hattest? Warum gibst Du Deinem eigenen Gefühl weniger Gewichtung als den Kommentaren in diesem Forum?

Der Mann kann auch einfach nur schüchtern sein und wartet auf eine Antwort von Dir. Auch den Spruch mit dem "zu gut sein" würde ich nicht überbewerten. Das könnte man statt es negativ zu werten auch als vielleicht etwas ungeschicktes Kompliment eines nach eigener Aussage unsicheren Mannes sehen.

Ich denke übrigens auch, daß genau solche unklaren Situationen wie die Deine zu Aussagen von Frauen führen, daß Männer, die Interesse haben, selbst aktiv werden. Ob dieser Mann hier wirklich kein Interesse hat oder nur schüchtern ist, werden wir aber mal wieder gar nicht erfahren.

Wer nichst wagt, der nichts gewinnt.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Wenn er wirklich will, kommt nämlich auch ein schüchterner Mann in die Putschen.

Ein schüchterner Mensch kommt eben genau dann nicht zu Potte, wenn er es gerne will. Das ist doch gerade die Natur der Schüchternheit. Je stärker das Interesse an einer Person, desto größer die Schüchternheit und damit die Zurückhaltung.

Die Behauptung, Schüchternheit ließe sich durch Interesse oder durch den reinen Willen (ohne Übung und/oder Therapie) aushebeln, negiert quasi die Existenz derselben und kann demnach nur falsch sein.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Dein Problem könnte sein, wie Du selbst schreibst, dass Du Angst hast, gerade von ihm zurückgewiesen zu werden. Angst ist aber eben kein guter Ratgeber. Wenn Du für ihn Gefühle hast, dann solltest Du schon aus Forscherinneninteresse herausfinden wollen, ob das Illusionen sind oder ob er wirklich so ist, wie Du meinst (es gibt auch diejenigen, die den Schüchternen spielen, um der Frau einseitig die Initiative aufzubürden). Mit diplomatischen Verhaltensweisen (erst er oder erst ich?) kommt man im Leben aber nicht weiter, wenn man verstehen will. Wenn er wirklich so toll sein sollte und er Dich tatsächlich zurückweist, dann hast Du trotzdem nicht verloren. Denn: Wahre Liebe will nichts. Das ist einer meiner Lieblingssätze und er hat noch immer gestimmt. m48
 
G

Gast

Gast
  • #26
FS nochmals,
es ist sehr schade, aber wenigstens habe ich meine Würde bei der ganzen Sache behalten, das ist das Wichtigere.
Der Mann wird abgehackt und weiter geht die Suche nach dem Glück.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Ein Mann, der ernsthaftes Interesse hat, der fragt nach deiner Telefonnummer oder Mailadresse, schreibt von allein als erster und macht sofort ein Date aus. Er ist klar, er ist eindeutig und verbinndlich. So muss es laufen, nicht anders. So wünschen es sich doch auch die Männer, oder?

Dieser Mann labbert rum, ist unverbindlich und will damit nicht, oder hat irgendwelche Probleme. Finger weg, ab zum Next.

So muss das und nicht anders, basta. Sagt wer? Nein, so wünschen sich das "die Männer" nicht. Weil es "die Männer" nicht gibt. Ich wünsche das zum Beispiel ganz und gar nicht. Wie es auch "die Frauen" nicht gibt. Das ist nichts als einfach nur eine Verallgemeinerung Deiner ganz privaten Meinung, nicht mehr und nicht weniger.

Ich hoffe das nehmen nicht allzu viele Frauen ernst. "The Rules" ist ein total bescheuertes Machwerk, das der Komplexität menschlicher Beziehung überhaupt nicht Rechnung trägt. Klar funktioniert es bei manchen; genauso viele macht es wahrscheinlich schrecklich unglücklich.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Ob wir eines Tages endlich mal von diesem Schema-Denken loskommen und erkennen, dass es bei der Spezies Mann auch verschiedene Unterarten gibt?

Ich finde es schon ok, das manche Leute so denken. Somit treffen sich eben Männer und Frauen, die im 19. Jahrhundert hängen geblieben sind. Nicht mein Problem.

Und unsereins, das dieses Denken überwunden hat, trifft sich dann hoffentlich auch. Ich will jedenfalls eine Frau mit so einem antiquierten Denken sowieso nicht kennen lernen. Auf den Wecker geht's mir nur, wenn Leute missionieren und der Welt erklären, wie es gefälligst *bei jedem* zu laufen hat - nämlich so wie sie sich das vorstellen und nicht anders.

m,37
 
G

Gast

Gast
  • #29
FS nochmals,
es ist sehr schade, aber wenigstens habe ich meine Würde bei der ganzen Sache behalten, das ist das Wichtigere.
Der Mann wird abgehackt und weiter geht die Suche nach dem Glück.

Schade, aus Deinen Erzählungen sah ich keinen Grund dazu. Wieder ein Opfer von "The Rules"? Ich hoffe Du hast ihm nicht wirklich was abgehackt. [Duden: "abhacken: einer Sache oder jemandem [einen Teil von] etwas mit einem scharfen Werkzeug abschlagen, abtrennen"]
 
G

Gast

Gast
  • #30
es ist sehr schade, aber wenigstens habe ich meine Würde bei der ganzen Sache behalten, das ist das Wichtigere.

Mit Verlaub, aber das ist absoluter Unsinn. Damit implizierst Du, daß alle Menschen (egal ob Mann oder Frau), die mutiger sind als Du und lieber Klarheit haben wollen, ihre Würde verlieren, wenn sie einen Korb bekommen.

Sätze wie dieser lassen mich als Mann die Lust verlieren, bei Frauen den ersten Schritt zu machen.
 
Top