G

Gast

  • #1

Soll ich jetzt jahrelang ohne Sex sein?

Ich (w/30) bin in einer etwas komischen Situation: Bin Single und lege Wert auf die klassischen Werte, suche eine ernsthaft, bodenständige und niveauvolle Beziehung. Leider tut sich seit einem halbe Jahr nichts auf dem Markt, ich gerate nur an welche die mich nicht wirklich interessieren, die dann aber wie Kletten an mir hängen. Bis der richtige kommt hätte ich schon mal wieder gerne Sex. Nur wie soll ich das anstellen, einen dieser übernetten Männer, die mich als Partner nicht interessieren kann ich nicht verarschen. Normalerweise gibt es bei mir nur Sex mit Liebe. Aber wenn die Liebe einfach nicht kommt!? Soll ich jetzt jahrelang ohne Sex sein?
 
G

Gast

  • #2
Besser kein Sex als schlechten Sex!
 
G

Gast

  • #3
Nein, es ist ganz einfach: liebe dich selbst und bis der richtige kommt optimiere deine Selbstbefriedigungstechnik, so dass du regelmäßig einen Orgasmus erlebst. w 60
 
G

Gast

  • #4
Also wenn Du Sex und Gefühle nicht voneinander trennen kannst und willst, dann wird es schwierig. Wenn Du einmal akzeptiert hast, dass man körperliches Vergnügen von Liebe trennen kann, dann ist das für Dich als Frau eigentlich kein Problem. Viel weniger auf jeden Fall als für einen Mann, der sich in derselben Situation befindet. M 32
 
G

Gast

  • #5
Bei Dir melden sich also nur die Übernetten? Verrate den anderen Damen im Forum mal, wie Du das machst, denn bei denen scheinen ja vorwiegend Fremdgänger und Warmwechsler aufzuschlagen. Mein Tipp: such Dir einen, der sich als Partner disqualifiziert, der es verdient, daß Du ihn nach dem Akt wieder rauswirfst. Dann brauchst Du Dir auch kein Gewissen zu machen. Das sollte dann aber nicht zur Gewohnheit werden. Nicht daß Du am Ende noch den einen rauswirfst, der es gewesen wäre.
 
G

Gast

  • #6
Hm. Also ich hatte vor einem viertel Jahr dasselbe Problem und habe das mit einem Bekannten (auch Single) besprochen. Der hatte sich mir dann tatsächlich als "Aushilfe" angeboten.
Zuerst hatte ich ein furchtbar schlechtes Gewissen, weil der es auch mal bei mir probiert hatte zwecks Beziehung, aber nachdem mehrfach klargestellt wurde, dass das nicht in Frage kommt und er sich die Sache auch längst wieder aus dem Kopf geschlagen hatte und das andere Angebot aber immer noch stand, haben wir es einfach ausprobiert.
Ergebnis: Es hat funktioniert. Ohne schlechtes Gewissen oder sonstige Nachwirkung, und es hat sogar Spaß gemacht. Beidseitig.

Zum Glück leben wir auch eine gute Strecke weit auseinander und haben außerdem noch sehr wenig Zeit; sodass wir da nicht öfters in Versuchung kommen.
 
G

Gast

  • #7
Mich hat hier kürzlich mal ein Mann angeschrieben, der vom Profil und den Er-über-sich-Antworten toll war, seine Fotos auch ziemlich gut. Ich hatte da echt Interesse, also ein ernsthaftes. Wir haben uns hier vielleicht 10 Nachrichten geschrieben, wobei er so ab der dritten versucht hat, in die Sex-Richtung zu kommen. Sehr dezent, nicht ätzend. Ich hab's gemerkt und trotzdem erstmal mitgemacht. War auch irgendwie aufregend. Dann etwa 10 sms, die langsam eindeutiger wurden. Hab's laufenlassen, 'mal sehen, was passiert'. Dann nach etwa 10 Tagen das date, wir haben inzwischen mit offenen Karten gespielt, aber ich konnt's noch nicht richtig glauben, so direkt, war schon surreal. Ich treff den also und er sieht umwerfend aus. Hab ihm auch gleich gesagt, daß seine Fotos sch.... sind und er die ändern soll.
Dann haben wir ohne Umweg und Vorgeplänkel in seinem Auto das gemacht, was wir früher Petting nannten, also kein GV, vor allem aber deswegen, weil das mit den Sitzen nicht ging.

Es war nix: er war total aufgeregt, nicht richtig steif, dauernd peinlich gelacht, voll ätzend, hektisch und knochig geküßt, mit sehr viel Spucke und viel Keuchen...Ich war total abgebrüht, gar nicht aufgeregt aber 'untenrum' tierisch erregt und hatte auch einen Orgasmus. Es war aufregend, verboten, dreckig was weiß ich. Bin froh über diese Erfahrung, lege aber keinen Wert auf Wiederholung.

Übrigens hat der Mann hinterher dauernd gefragt: 'das machst du wohl oft ?' und so was. Der war total betreten und ich wollte nur noch weg. Hab ihm nicht gesagt, daß das das erste Mal war, daß ich auch nur entfernt sowas ähnliches gemacht hab ( ich hatte noch nie den geringesten ONS, erst recht nicht sowas Krasses, ne schnelle Nummer auf nem Parkplatz ! ), das hätte er mir ohnehin nicht geglaubt.

Als ich wegfuhr, hat er mir noch drei sms geschrieben. Ich habe geschrieben, daß ich es nicht schön fand. Als ich zuhause war, hatte er mich hier bereits gelöscht. Mein Weg war offenbar weiter ...

Hast du echt Lust auf sowas ???
 
  • #8
Eigentlich ist der Zustand ganz normal, fixier Dich nichts so auf Sex.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS,

ich kenne das "Problem" aus eigener Erfahrung und ich bin schon viel länger Single. Da ich nicht mehr auf den Richtigen warte, ist in meinem Alter eh zu spät, habe ich mir eine Affaire im Internet gesucht. Einen Mann eben, mit dem ich erotisch auf derselben Wellenlänge bin.
Das erstaunliche daran ist, seitdem ich mit ihm schlafe, hat sich meine Ausstrahlung dahingehend verändert, dass sich plötzlich wieder Männer nach mir umsehen, was sie vorher nicht taten.
w43
 
G

Gast

  • #10
Liebe #6, das sollte ich vielleicht auch machen. Ich bin seit fast 11 Jahren Single und habe seitdem auch keinen Sex mehr, weil ich Sex und Liebe ungern trenne. Aber ich spüre, dass meine Ausstrahlung nachlässt. Hm ...
 
  • #11
Ja, natürlich kann man auch mal ein Jahr ohne Sex sein. Das sind die allermeisten hier, denn entgegen der vielen Rederei über ONS finden die meisten gar keinen Partner dafür, den ihnen genehm wäre (als Frau) oder der überhaupt will (als Frau).

Wenn Du Werte hast und Sex-und-Liebe für Dich zusammengehören (wie für die allermeisten!), dann verzichte bloß auf schlechten Sex aus Frust. Du wirst ihn ohnehin nicht genießen, dir nur benutzt vorkommen und womöglich auch noch Krankheiten einfangen -- nein, Kondome verhindern bei weitem nicht alle Krankheiten.

Überlege Dir auch mal, ob Sex mit einem Fremden, mit Kondom, auf Nummer Sicher, also kein Cunnilingus, kein Fellatio, keine Berührung von Körperflüssigkeiten überhaupt Spaß bringt. Ob Du mit Fremden wirklich Zungenküsse tauschen und Dich überall berühren lassen und in Dich eindringen lassen möchtest. Wohl kaum, nehme ich an. Wer Kondome nutzt, der muss eben auch auf Oralverkehr und am besten auch auf Berührungen der ungeschützten Geschlechtsorgane verzichten, sonst handelt er sich ruckzuck Krankheiten ein -- die leider bei den promisken ONSlern auch noch viel häufiger sind als bei moralisch einwandfrei lebenden Menschen.

Nein, kurze Antwort: Unbedingt warten, bis Du Dich wieder verliebst.
 
G

Gast

  • #12
die frage kannst wohl nur du dir selbst beantworten.
m/45
 
  • #13
Natürlich kann man lange Zeit keinen Sex haben.
Sofern man Sex und Liebe trennen kann und will, kann man auch einen Weg wie #6 einschlagen.

Du musst Dir einfach überlegen, was sich für Dich richtig anfühlt.

Ich selbst würde wohl eher zu der Lösung von #5 neigen...
 
  • #14
naja es gibt schon sexportale - du kannst ja zweigleisig suchen, auf der einen Seite seriös und konventionell zB via EP einen Partner, auf der andern Seite gibts ja auch das was EP als seriöse Agentur ist, auch für die schnelle Nummer, Sex, Spaß und den Swingerclub, events aller Art etc. ppp.

Wenn Du dort dabei bist kannst Dir ja überlegen ob Du Dich triffst - Sex haben ist damit ja noch nicht verbunden.
 
  • #15
Wer Kondome nutzt, der muss eben auch auf Oralverkehr und am besten auch auf Berührungen der ungeschützten Geschlechtsorgane verzichten, sonst handelt er sich ruckzuck Krankheiten ein -- die leider bei den promisken ONSlern auch noch viel häufiger sind als bei moralisch einwandfrei lebenden Menschen.
Ich hoffe, für Dich, dass Du jemanden kennenlernst, der noch nie Sex mit einer anderen Frau hatte...

@FS
Es gibt doch tausend Möglichkeiten, auch als Single Sex zu haben. Und wenn es mit sich selbst ist...
 
G

Gast

  • #16
Liebe FS

nicht so radikal bei entweder /oder.
Ich war in genau dieser Zwickmühle mit ca. 30. Mein Freund war missgünstig weil ich sehr flott meine beruflichen Chancen wahrnahm, er hing durch. Dann nahm ich etwas 600 km weiter weg an.
Damit war es dann aus und vorbei.

Damals dachte ich mit jungen prallen 30 ist das alles gar kein Problem.
Wurde aber schwerer und schwerer. Ich habe viele Männer angezogen die einfach
ein bisschen bequem waren. Ich habe nämlich ein Helfersyndrom (Arzt und Krankenschwester
in der Familie), bin fürsorglich, lächle viel zu viel usw. Wollte damals einen Mann zum Anlehnen. Es endete damit dass ich ich immer an meine eigene Schulter lehnen durfte und keine richtige Beziehung in Gang bringen konnte bei der ich mich halbwegs gut fühlte. Ich bin massiv ausgenutzt worden, auch finanziell, um es klar zu sagen.

Sex ohne Beziehung war mir ein Problem, selbst wenn das in geordneten und überschaubaren Bahnen so auf Freundschaft plus mit einem Netten hinauslief.Genossen habe ich es nicht, aber es war eben besser als ganz ohne. Heute würde ich aktiver suchen. Damals hörte ich oft den altklugen Spruch "der Richtige kommt schon noch". Aber der kommt eigentlich nie von selbst auf dich zu. Ich war öfter ernsthaft verliebt, so richtig entflammt, aber die Männer waren immer schon vergeben und meine Moral stand mir da echt im Weg. Also habe ich jahrelang höflich zugesehen, viel Sport gemacht, mich selbst befriedigt und gebetet. "Lieber Gott warum machst du mich so liebesfähig und dann schickst du mir keinen ?"
 
G

Gast

  • #17
G

Gast

  • #18
Liebe FS,
aus Deiner Zuschrift ist zwischen den Zeilen zu lesen, dass Du nach Mr. R suchst, aber total im Nebel wanderst. Du hast das Ziel Sex in einer Partnerschaft und das ist in Ordnung. ABER - vielleicht solltest Du Dein Suchverhalten ändern?
1) Kletten und unpassende M`s schnellstens und klar entsorgen. Dir muss es ganz klar sein, was Du nicht willst !
2) M`s bei denen es nicht funkt, die es aber sein könnten wenn es funken würde anschauen. Damit meine ich etwas unternehmen. Und zwar parallel !
3) Schau Dir Dein Leben an, wo die M`s finden / treffen / sehen könntest - Hast Du da genügend Möglichkeiten? Falls Nein - ändern.
Übrigens - ein halbes Jahr alleine - sorry aber das ist nicht lange ! Du bist jetzt schon 60 mal so alt und wirst wahrscheinlich 180 mal so alt werden ! Grüsse
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #19
Liebe FS,
wir warten immer noch auf die Antwort, was Du machst, dass Du nur die Netten bekommst. Ich wäre überglücklich mit einem von ihnen. Bei mir versuchen es nur die gestörten Vollpfosten, die Sex ohne Verbindlichkeiten wollen und das am betsen auf Abruf, damit die Ehefrau zuhause das niht mitbekommt..
Für mich geht Sex ohne gute Beziehung nicht, insoweit bin ich seit 7 Jahren ohne. Damit komme ich gut zurecht, denn Frau weiß ja selber, was ihr gut tut. Natürlich fehlt mir ein Partner, mit dem es Nähe gibt und es dann viel schöner ist.
Nur weil einer Mann ist, besteht aber keine Nähe, dann also besser selber machen, statt sich auf so ein Zweckbündnis einzulassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: