G

Gast

Gast
  • #1

Soll ich ihm meine Liebe gestehen oder nicht?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe ein etwas komplizierteres Problem und natürlich geht es um einen Mann:

Ich kenne ihn bereits seit mehreren Jahren und fand ihn schon bei unserem ersten aufeinander Treffen sehr interessant. Leider befand er sich damals in einer festen Beziehung. Er hatte eine Fernbeziehung, in der er leider betrogen wurde.
Während dieser Zeit sind wir uns auch schon näher gekommen, jedoch hat er immer aus Rücksicht auf seine Partnerin die Reissleine gezogen und keine Küsse oder Sex zugelassen.
Auch ich befand mich in dieser Zeit in einer festen Beziehung.

Jetzt haben wir uns nach fast 2 Jahren endlich wieder gesehen. Er ist in einer ganz frischen Beziehung und weiss jedoch nicht genau, ob diese Beziehung genau das ist, was er möchte, denn seine Partnerin ist sehr dominant und lässt ihm kaum Freiraum.

Nach unserem zweiten Treffen sind wir uns wieder etwas näher gekommen (wir haben uns ganz zärtlich gestreichelt, jedoch nicht mehr). Seitdem kann ich mal wieder an nichts anderes denken als an ihn.

Auch ich befinde mich wieder in einer neuen Beziehung, die jedoch von einem sehr hartem Vertrauensschlag fast zerstört wurde.

Jetzt meine Frage: Meint ihr ich sollte die Freundschaft zu ihm Aufgeben und ihm tatsächlich meine Gefühle gestehen? Nach so vielen Jahren habe ich immer noch Schmetterlinge im Bauch und freue mich wie ein kleines Kind an Weihnachten, wenn eine SMS etc. von ihm kommt. Oder sieht er mich nur als interessante Abwechslung?

Ich danke euch für eure Ratschläge
 
G

Gast

Gast
  • #2
Vor dem Hintergrund, daß Ihr beide anderweitig liiert seid ist ja wohl klar, daß das nichts wird... Wie kommst Du auf die Idee, daß er ernsthaft Interesse an einer Beziehung mit DIR haben könnte? Ich sehe in Deiner Schilderung keine Anzeichen. Ferne kann ich nicht verstehen, wie Du in einer Beziehung sein kannst und trotzdem Deine Fingerchen nach dem Angebeteten ausstrecken kannst. Räum doch einfach mal vernünftig in Deinem Privatleben auf.

Wenn Ihr beide Single seid, dann kannst Du Dir überlegen, ob es passen könnte...
 
G

Gast

Gast
  • #3
Nein,

definitiv nicht - ihr seid beide in einer Beziehung. Entscheide Du Dich erst einmal ob Du Deine neue Beziehung weitermachen willst oder nicht. Warmwechsler beiderlei Geschlechts sind für mich verachtenswert.

m/33
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,

wenn ER und DU "frei" und solo sind, und Ihr beide keine Beziehung habt, dann kannst Du Dir darüber Gedanken machen... Ihr seide beide eh in einer Beziehung, also über was machst Du Dir eigentlich Gedanken!?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Das ist ganz einfach: ich würde ihm meine Liebe zu ihm gestehen - aber erst dann, wenn du deine aktuelle Beziehung beendet hast!

Alles andere nennt man doppelgleisig fahren!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wenn Ihr Beiden in einer festen, jedoch unglücklichen Partnerschaft steckt, weshalb beendet Ihr die jeweiligen Beziehungen nicht? In dieser Konstellation sehe ich für Euch leider sehr wenige Chancen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS,

wenn du Ihm tatsächlich deine Zuneigung gestehen willst wie würdest du das anstellen?
Und was würdest du tun wenn er tatsächlich auch interessiert wäre? Deinen jetzigen Partner verlassen oder kalte Füße bekommen?

Manche Männer sind meiner Erfahrung nach oft nur so interessant, weil sie unerreichbar sind! Warum hast du dich denn für deinen jetzigen Partner entschieden? Kann es vieleicht sein, dass du Ihm im Moment einfach nur eine Auswischen willst weil er dich auch im Thema "Vertrauen" enttäuscht hat?

lg
 
Top