G

Gast

  • #1

Sofort die Handy-Nr. geben. - Was denkt Ihr?

Habe in einer SB einen durchaus attraktiven Mitvierziger kennen gelernt, der mir nach der zweiten E-mail seine Handynr. gab, mit dem Kommentar, wir könnten ja unseren bis dahin sehr flüchtigen Dialog telefonisch fortführen.

Mir kam es etwas vorschnell vor, was ich ihm auch mitteilte, da die beiden Nachrichten vorher sehr kurz und oberflächlich waren und ich nicht mal seinen Vornamen kannte. Ich hatte und habe nach wie vor den Eindruck, er "sammelt" telefonische Kontakte bzw. für WA, um sich die arbeitsfreien Ostertage zu verschönern.

Es fällt mir (39) jedenfalls sehr schwer, dies als ernsthaftes Interesse an mir zu interpretieren.

Was denkt Ihr?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #2
Da kann man unterschiedlicher Meinung sein. Natürlich kann man da nie sicher sein, was für eine Absicht dahinter steckt.

Andererseits finde ich es gar nicht so schlecht, wenn relativ schnell das erste Telefonat folgt, als wenn wochenlang Mails herumgeschrieben werden. Ob das schon nach zwei Mails gut ist, ist schluessendlich Ansichtssache.

Jetzt muss du aber entscheiden, was du willst.
 
G

Gast

  • #3
Was soll immer dieses schüchterne Getue nur weil man eine Telefonnummer schickt ? Ich mach das auch und das ewige Herumgezicke bei so einer harmlosen Angelegenheit nervt echt. Kauf Dir doch ein prepaid handy und / oder ruf mit unterdrückter Nummer an.

Willst endlos mailen und mailen ? Es gibt diese Singlebörsen. Im Leben kommt es aber nicht darauf an, daß man endlos mailt sondern daß man den richtigen Partner findet - und das geht nun mal nur real, weil diese ewige mailerei, chatterei, Bildertauscherei viel Zeit kostet und die Kontakte am Ende zu häufig im Sande verlaufen, vor allem auf anderen Singlebörsen als EP.
 
G

Gast

  • #4
Bedank dich, schick ihm deine Telefonnummer und warte ab, ob er dich anruft.
So hab ich es gemacht mit dem Mann, mit dem ich jetzt verheiratet bin und den ich über eine Partnerbörse kennengelernt habe.
 
G

Gast

  • #5
Ich halte auch nichts von endlos hin und her mailen, aber zu Anfang sollte ein Mann sich schon Mühe geben müssen/dürfen und gerade WIE und WAS ein Mensch schriftlich von sich zu geben weiss, sagt für mich einiges über seine Persönlichkeit aus.

Der Freund meiner besten Freundin hat sie nur für sich erobern können, weil er sich so gut schriftlich auszudrücken vermag und sein Profil auch so gut geschrieben hat. Damit stach er eindeutig aus der Masse der männlichen Profile heraus. Er ist auch ansonsten ein toller Kerl und passt gut zu ihr.

w