Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
@Jigsaw hat es genau richtig gemacht. Die Frau hat kein Interesse. Wenn sie schon Chatverläufe verfolgt, hätte sie ihm auch schreiben können: "Wetter schön, nette Leute, viel Unterhaltung; melde mich, wenn ich zurück bin." Egal, ob sie sich schon getroffen haben oder nicht.
 
  • #63
@Jigsaw Gerne. Alles Gute für dich und denk dran, Haken dran machen kannst dann immer noch :) Und wenn sich herausstellt, sie ist eine Hexe mit ganz fiesem Ausschlag, melde dich wieder, dann gibts einen schönen Trost-Sour auf meine Kosten.
Danke dir!
Ich verstehe, dass es verschiedene Ansichten und Empfindungen gibt, das ist auch gut so! Und jeder tickt anders und hat seinen Rucksack. Aber wenn man von “Aufmerksamkeit” hier das so hochschauckelt bis zu “Kontrollsüchtig” und welch ein Glück, wenn sie an Bord sons tjemanden kennenlernt, dann kann ich wirklich nur noch den Kopf schütteln. Weder sachgemäss noch steht das in irgendeinem Verhältnis zu meiner Frage!
Aber deine Inputs sind wirklich sehr konstruktiv und ich werde mir Gedanken darüber machen! Herzlichen Dank dafür!
 
  • #64
ein jeder Mann mit einem gesunden Selbstwert würde auch so agieren wie er es getan hat
Ich finde, ein jeder Mann mit gesundem Selbstwert würde es aushalten bzw. erwarten, dass eine Frau, für die er quasi noch ein Fremder ist, ihn nicht gleich zum Mittelpunkt ihrer Welt macht (schon garnicht auf Reisen). Er würde sich freuen, dass ein Treffen bereits geplant ist, und könnte dieses entspannt abwarten, anstatt ein "Kennenlernen" oder irgendeine Form von Commitment schon über sporadischen WhatsApp-Kontakt vorab forcieren zu wollen. Gilt natürlich auch umgekehrt.

Mein jetziger Partner und ich hatten uns gerade erst kennengelernt, als insgesamt drei Wochen Urlaub, die sowohl von seiner als auch meiner Seite schon lange geplant waren, weiteren Annäherungen erstmal dazwischen kamen. Wir waren beide in einer Gruppe Freunden auf Abenteuerurlaub unterwegs und konzentrierten uns jeweils darauf, anstatt am Handy zu hängen. Schließlich war schon ausgemacht, dass wir uns danach wiedersehen wollten, und wir vertrauten einfach darauf, dass das Interesse nach drei Wochen noch immer bestehen würde. Und so war es auch. Heute sind wir seit über sechs Jahren glücklich zusammen.

W, 29
 
  • #65
Hier wird der Frau gleich wieder Desinteresse etc angedichtet nur weil sie sich - in ihrem Urlaub! - nicht meldet. Die beiden kennen sich nicht, haben sich noch nie getroffen, sie ist jetzt im Urlaub und bekommt in der Zeit, über Whatsapp oä, einen Korb,
Ganz genau
Irgendwie schon komisch - wenn ich Jemanden mag, mir was auch immer vorstellen kann und ein Date vereinbare, dann bin ich doch daran interessiert, dass es dieser Person gut geht. Hier - sie ihren Urlaub geniessen kann.
Aber nein - da kommt einer daher, nimmt seine "Gefühle" viel zu wichtig obwohl es noch gar keine Grundlage dafür gibt - und nimmt billigend in Kauf, der Person, die er doch nach eigenen Angaben mag, den Urlaub zu versauen.

Nein, Mann kann ich sowas nicht nennen.
 
  • #66
Das mag für jeden so sein, wie er schreibt, für mich ist es ein reifes Verhalten, ein selbstbewusstes Verhalten von FS! Es geht auch nicht um Whatsapp, es geht um zu erkennen, wie stark das Interesse aud der anderen Seite von anfang an ist! Jeder wie er möchte, jeder ist seines Glückes Schmied, jeder trifft für sich ganz alleine Entscheidungen, so oder so, so auch FS, das zu respektieren ist! Die Frau hat kein Interesse, da muss man jetzt nicht mehr lang um den geißen Brei herumreden, der Drops ist bwereits gelutscht, sie wird sich ganz bestimmt nicht mehr melden! Für mich sind einige Beiträge lediglich Ausreden und Vorwände, für mangelndes Interesse! Seltsam sind immer ganz persönliche Meinungen, die vom Mainstream stark abweichen! Nicht er, sondern sie hat sich selbst ins Abseits gestellt! Er für sich kam gut und schnell aus der Hufe, hat das Problem schnell und wirkungsvoll für sich erkannt und gelöst, so sollte es immer sein! Manche Leute machen sich immer lustig!
 
  • #67
Ganz genau
Irgendwie schon komisch - wenn ich Jemanden mag, mir was auch immer vorstellen kann und ein Date vereinbare, dann bin ich doch daran interessiert, dass es dieser Person gut geht. Hier - sie ihren Urlaub geniessen kann.
Aber nein - da kommt einer daher, nimmt seine "Gefühle" viel zu wichtig obwohl es noch gar keine Grundlage dafür gibt - und nimmt billigend in Kauf, der Person, die er doch nach eigenen Angaben mag, den Urlaub zu versauen.

Nein, Mann kann ich sowas nicht nennen.
Sorry Tom, du hast einfach nichts verstanden an meiner Frage, wirklich nichts…
“Urlaub versauen” weil ich mal hallo schreibe… Ich bin froh, dass ich nicht so ticke wie du!
Und ja, Thema “Mann” lassen wir lieber ;)
 
  • #68
Da kann ich mir jetzt natürlich nicht verkneifen zu schreiben, die Frau kann froh sein, dass dieser Kelch an ihr vorübergegangen ist.
Hach Erwin, du gefällst mir! Ich finde dich (schon seit geraumer Zeit) wunderbar sachlich, oft humorvoll und bei alledem sehr emphatisch.

Auch ich empfinde den FS als ziemlich angeknabbert und gekränkt, wenig bereit, mal die Gegenseite (die Urlauberin) zu sehen. Ich glaube auch, die hat Glück, wenn sie aus der Nummer mit @Jigsaw rauskommt, bevor sie wirklich »drin« war.
 
  • #69
Aber nein - da kommt einer daher, nimmt seine "Gefühle" viel zu wichtig obwohl es noch gar keine Grundlage dafür gibt - und nimmt billigend in Kauf, der Person, die er doch nach eigenen Angaben mag, den Urlaub zu versauen.
Das ist deine Version, nicht meine, die wenigsten Menschen sind entschlossen und konsequent! Männer die das können, sind für mich echte Männer, es gibt leider nur wenige davon!
 
  • #70
Puh, gruselig. Mit dir hätte ich dann auch nichts verpasst. Vor dem ersten Treffen erscheint mir das Gehabe extrem anstrengend.
 
  • #71
So, wir können uns alle mal beruhigen. Es war eine Frage und es ist interessant, wie das ganze aus dem nichts hochgeschaukelt wird. Von einem “hallo” sind wir bei “gruselig” und “Ferien versauen”. Ja das empfinde ich als erbärmblich, meine Sicht!
Ich habe die für mich relevanten Feedback erhalten und werde mir Gedanken darüber machen, das restliche Gemüse braucht echt keiner.
 
  • #72
Ich bin gar nicht pampig, woher willst du das beurteilen können? Ich sehe in dem Kommentar vom Tom keinen Bezug zu meiner Frage. Und was daran lustig ist weiss ich auch nicht. Aber wenn du darüber lachen kannst, schön für dich!
Sorry, Du kommst aber genauso an, pampig, verkrampft, schnell gekränkt und empfindlich und mit viel Erwartung.
die Frau kann froh sein, dass dieser Kelch an ihr vorübergegangen ist
Sehe ich auch so, und es ist spannend, welchen Aufriss bis zu Vertrauensmissbrauch manche konstruieren, nur weil ein Mensch sich erlaubt im Urlaub Urlaub zu haben ohne permanent online zu sein und mit einem Unbekannten zu schreiben, abgesehen davon, dass Online, WLAN und Kreuzfahrt nur selten gehen, idR nur, wenn man einen Landgang auf Europäischen Boden macht, @pixi67 hat zweimal darauf hingewiesen, Stichwort Roaming, man kann es googlen.
 
  • #73
Sorry, Du kommst aber genauso an, pampig, verkrampft, schnell gekränkt und empfindlich und mit viel Erwartung.

Sehe ich auch so, und es ist spannend, welchen Aufriss bis zu Vertrauensmissbrauch manche konstruieren, nur weil ein Mensch sich erlaubt im Urlaub Urlaub zu haben ohne permanent online zu sein und mit einem Unbekannten zu schreiben, abgesehen davon, dass Online, WLAN und Kreuzfahrt nur selten gehen, idR nur, wenn man einen Landgang auf Europäischen Boden macht, @pixi67 hat zweimal darauf hingewiesen, Stichwort Roaming, man kann es googlen.
Eben nicht. Du kannst nicht urteilen, wie ich bin. Du kennst mich nicht und siehst auch keine Mimik, die du nur annähernd deuten könntest. Alles beruht auf Annahmen, einfach in Wind geschossen.. Und dann willst du was erzählen über Misstrauen. Lächerlich!
 
  • #74
Eben nicht. Du kannst nicht urteilen, wie ich bin. Du kennst mich nicht und siehst auch keine Mimik, die du nur annähernd deuten könntest. Alles beruht auf Annahmen, einfach in Wind geschossen.. Und dann willst du was erzählen über Misstrauen. Lächerlich!
Ich lese Deine Posts, und die transportieren einiges, und es ist spannend, dass Du hier schreibst, man kenne Dich ja nicht, aber bei ihr ist es als rein virtueller Kontakt etwas anderes, es sind auch nur Annahmen.
 
  • #75
Mein jetziger Partner und ich hatten uns gerade erst kennengelernt, als insgesamt drei Wochen Urlaub, die sowohl von seiner als auch meiner Seite schon lange geplant waren, weiteren Annäherungen erstmal dazwischen kamen. Wir waren beide in einer Gruppe Freunden auf Abenteuerurlaub unterwegs und konzentrierten uns jeweils darauf, anstatt am Handy zu hängen. Schließlich war schon ausgemacht, dass wir uns danach wiedersehen wollten, und wir vertrauten einfach darauf, dass das Interesse nach drei Wochen noch immer bestehen würde. Und so war es auch. Heute sind wir seit über sechs Jahren glücklich zusammen.
Bei meinem Exmann und mir war es ähnlich - aber noch viel schwieriger.

Kennengelernt im Sommer am See vor mehr als dreißig Jahren und total verliebt, fuhr er kurz darauf mit Freunden für drei lange Wochen in den schon lange geplanten Urlaub in eine Hütte im Wald nach Norwegen.

Drei Wochen keinerlei Kontakt!
Wir hatten ja noch keine Handies, in der sonst gut ausgestatteten Hütte gab es kein Telefon.

Ich bin fast gestorben vor Sehnsucht, er wohl auch.
Als er wieder zurückkam, fielen wir gleich übereinander her 😅.
Und waren ein Jahr danach verheiratet.

Tja das waren noch andere Zeiten….vielleicht besser?
 
  • #76
Ich fände es schön, wenn wir bei den Tatsachen bleiben.
Die Internetnetverbindung besteht, sonst wären nicht immer wieder Stories zu sehen.

Mein jetziger Partner und ich hatten uns gerade erst kennengelernt, als insgesamt drei Wochen Urlaub, die sowohl von seiner als auch meiner Seite schon lange geplant waren, weiteren Annäherungen erstmal dazwischen kamen. Wir waren beide in einer Gruppe Freunden auf Abenteuerurlaub unterwegs und konzentrierten uns jeweils darauf, anstatt am Handy zu hängen. Schließlich war schon ausgemacht, dass wir uns danach wiedersehen wollten, und wir vertrauten einfach darauf, dass das Interesse nach drei Wochen noch immer bestehen würde. Und so war es auch. Heute sind wir seit über sechs Jahren glücklich zusammen.

Sehr schön.

Wenn wirklich ausgemacht ist, dass man sich danach treffen wird, ist das bestimmt das Beste, vielleicht auch im Handy-Zeitalter!

Aber vielleicht ist es beim Fragesteller nicht so eindeutig ausgemacht wie bei euch, wie es nach dem Urlaub weitergeht ....
 
  • #77
Ich bin ja auch auf die 50:50 gegangen.. inklusive Technik.

Aber letztendlich sollte man die Varianten erhöhen.
Hier wurde für mich vorher gesagt: Ich weiß nicht wie es mit dem Netz aussieht und als Antwort: dann Kontakt nach dem Urlaub.

Kann man so oder so, auch als "Abmachung" sehen.
Dann gibt es neben: kein Interesse noch die Möglichkeit, dass hier zwei Menschen eine unterschiedliche Auffassung von Kontakt zb während eines Urlaubs oder allgemein haben,
also ob da zwei Menschen passen.

Das würde ich zb jetzt in der Situation nicht entscheiden.
Ein Thema welches ich erstmal auf mich zukommen lasse und erst nach Dates und der Entscheidung, sich gemeinsam weiter kennenzulernen zu wollen, ansprechen würde.

Deshalb würde ich gar nichts jetzt entscheiden als FS, sondern abwarten und in der Zeit meinen Fokus nicht da drauf legen.
 
  • #78
Ausgangsfrage war ,seltsames Verhalten u. da hatte er schon erkannt das was nicht passt und stimmig ist für ihn.
Man sollte hier wie in allen Treads beim wesentlichen bleiben und den Fragesteller nicht denunzieren oder gar beleidigend werden sondern ihm einfach eine hilfreiche Meinung mit auf den Weg geben .
Er hat richtig gehandelt und ein jeder Mann mit einem gesunden Selbstwert würde auch so agieren wie er es getan hat.
Einfache Sache
Wenn man den Fragesteller nicht denunzieren oder beleidigen soll (was okay ist), weshalb nimmst du dir dann das Recht heraus, allen Männern, die nicht so handeln wie du oder die beiden anderen Supermänner hier, einen ungesunden Selbstwert zu unterstellen? Geht so ein wenig in Richtung Größenwahn und Äpfel/Birnen-Vergleich - findest du nicht?
 
  • #80
Ja, wenn man alles so interpretieren will, dann hat sich der Urlaub für die Frau gelohnt, ein überflüssiger Kontakt erledigt, was sind manche Menschen für Mimosen.
Genauso ist es - ein ausgemachter Problembär, bei dem frau nur froh sein kann, wenn es bereits zuende ist bevor was angefangen hat. Mit solchen Menschen gibt es nichts Gutes.

Die Internetnetverbindung besteht, sonst wären nicht immer wieder Stories zu sehen.
Genau, man macht einmal die Tagesstories damit 30 oder 100 Leute sie lesen können - die, die es interessiert und damit man nicht 30 oder 100 Einzelnachrichten schreiben muss.
Dafür fährt man nämlich nicht in Urlaub und gibt mehrere tausend Euro aus, sondern nutzt die Zeit für schöne Erlebnisse mit netten Leuten - es sind ja selten mehr als 2 Wochen.

Ich habe ihr dies höflich mitgeteilt, dass ich mangelndes Interesse ihrerseits spüre und es für mich so nicht stimmt. Natürlich habe ich ihr schöne Ferien und alles Gute gewünscht.
Wie gut, dass sie sich mit Dir garkeine Probleme machen muss. Hoffentlich verschwendet sie nicht mehr als 2 Minuten ihres kostbaren Urlaubs auf so einen wundersamen Kauz.

Vielleicht findet sie auf der Kreuzfahrt ja einen Mann .......
Das kann man ihr nur wünschen, einen der lebt und nicht nur digital vor sich hinvegetiert.

Wenn jetzt, basierend auf nichts, schon so ein Theater stattfindet, wie wird das dann erst wenn man in einer Beziehung steckt!? Bei mir würden die Alarmglocken der maximalen Kontrolle angehen.
Ja, mit so einem Mann hast Du schon vor der Anbahnungssphase einen Digital-Controletti an den Hacken, der Dir das Leben verleidet.
Da kann man die Frau nur beglückwünschen ihn vor dem realen Kontakt losgeworden zu sein.

Ausgangsfrage war ,seltsames Verhalten u. da hatte er schon erkannt das was nicht passt und stimmig ist für ihn.
Er glaubt aber, dass sie sich merkwürdig verhält. Ich finde ihr Verhalten normal angesichts von Urlaub nach Coronabeschränkungen und dass er sich den Titel "Euer Merkwürden" mit seiner Denke und seinem Verhalten verdient hat.
Zumindest könnte seine WA für einen lustigen Abend in der Kreuzfahrerrunde sorgen - braucht sie nur eine Handvoll Frauen, die auch schon absurde Datingerlebnisse hatten.

Sorry, Du kommst aber genauso an, pampig, verkrampft, schnell gekränkt und empfindlich und mit viel Erwartung.
Ja, da kann die Frau nur froh sein, dass er sie nicht mehr will bevor sie davon was erleben musste.
 
  • #81
Ich bin ja auch auf die 50:50 gegangen.. inklusive Technik.

Aber letztendlich sollte man die Varianten erhöhen.
Hier wurde für mich vorher gesagt: Ich weiß nicht wie es mit dem Netz aussieht und als Antwort: dann Kontakt nach dem Urlaub.

Kann man so oder so, auch als "Abmachung" sehen.
Dann gibt es neben: kein Interesse noch die Möglichkeit, dass hier zwei Menschen eine unterschiedliche Auffassung von Kontakt zb während eines Urlaubs oder allgemein haben,
also ob da zwei Menschen passen.

Das würde ich zb jetzt in der Situation nicht entscheiden.
Ein Thema welches ich erstmal auf mich zukommen lasse und erst nach Dates und der Entscheidung, sich gemeinsam weiter kennenzulernen zu wollen, ansprechen würde.

Deshalb würde ich gar nichts jetzt entscheiden als FS, sondern abwarten und in der Zeit meinen Fokus nicht da drauf legen.
Genauso ist es - ein ausgemachter Problembär, bei dem frau nur froh sein kann, wenn es bereits zuende ist bevor was angefangen hat. Mit solchen Menschen gibt es nichts Gutes.


Genau, man macht einmal die Tagesstories damit 30 oder 100 Leute sie lesen können - die, die es interessiert und damit man nicht 30 oder 100 Einzelnachrichten schreiben muss.
Dafür fährt man nämlich nicht in Urlaub und gibt mehrere tausend Euro aus, sondern nutzt die Zeit für schöne Erlebnisse mit netten Leuten - es sind ja selten mehr als 2 Wochen.


Wie gut, dass sie sich mit Dir garkeine Probleme machen muss. Hoffentlich verschwendet sie nicht mehr als 2 Minuten ihres kostbaren Urlaubs auf so einen wundersamen Kauz.


Das kann man ihr nur wünschen, einen der lebt und nicht nur digital vor sich hinvegetiert.


Ja, mit so einem Mann hast Du schon vor der Anbahnungssphase einen Digital-Controletti an den Hacken, der Dir das Leben verleidet.
Da kann man die Frau nur beglückwünschen ihn vor dem realen Kontakt losgeworden zu sein.


Er glaubt aber, dass sie sich merkwürdig verhält. Ich finde ihr Verhalten normal angesichts von Urlaub nach Coronabeschränkungen und dass er sich den Titel "Euer Merkwürden" mit seiner Denke und seinem Verhalten verdient hat.
Zumindest könnte seine WA für einen lustigen Abend in der Kreuzfahrerrunde sorgen - braucht sie nur eine Handvoll Frauen, die auch schon absurde Datingerlebnisse hatten.


Ja, da kann die Frau nur froh sein, dass er sie nicht mehr will bevor sie davon was erleben musste.
Danke liebe Vikky

Du wiederholst dich in deinem Beitrag immer wieder, das macht es anstrengend zu lesen. Versuch dich bitte aufs Wesentliche zu konzentrieren. Und ja ich bin unfassbar digital (sagt eine mit >8000 Beiträgen alleine hier!) und ganz ganz schlimm! Füchterlich, dass ich überhaupt so eine Frage stelle :)
 
  • #82
Ich bin m,44, seit knapp 3 Jahren single. Habe vor kurzem erst wieder meine Bereitschaft erkannt, dass ich was Neues eingehen könnte. Nun zum Wesentlichen..

Ich habe über ein Forum (ohne Fotos, nur Text) eine Frau kennengelernt. Es war von Anfang an klar, dass sie nur etwas Festes sucht. Passt soweit.
Nun, du bist wohl etwas sehr eingerostet bzw machst dir falsche Vorstellungen, wie so etwas abläuft. Dachtest du etwa, dass sie, weil es bei dir „soweit passt“, jetzt komplett auf dich fixiert ist, begierig auf deine Nachrichten wartet, dir ständig schreibt usw.?
Wenn DU dich besonders oft meldest, anstatt auch ihre Initiative zu warten, zeigst du dich als hoffnungslose Klette… komplett unwürdig und unattraktiv, speziell für einen 10 Jahre älteren Mann. Wahrscheinlich hast du es alleine dadurch schon verbaselt; würde mich eher wundern, wenn es noch zu einem Treffen kommt.
 
  • #83
Zumindest könnte seine WA für einen lustigen Abend in der Kreuzfahrerrunde sorgen - braucht sie nur eine Handvoll Frauen, die auch schon absurde Datingerlebnisse hatten.
Und sie hatte noch nicht mal ein Datingerlebnis mit ihm...

@Jigsaw, du scheinst generell ein wenig, sagen wir mal, altbacken/kontrollierend zu sein - ich weiß nicht, wie ichs besser ausdrücken soll. Da könnte es echt schwierig werden mit der Partnerfindung, sowas muss man bzw. frau schon mögen. Gibt's aber bestimmt, nur die Kreuzfahrerin ist es wohl nicht. Viel Glück weiterhin, vielleicht schaffst du es ja noch, etwas lockerer zu werden, aber dir selbst zuliebe.
 
  • #84
Ich kann im Gegenzug nur hoffen, dass sie nicht ist wie der Grossteil der Frauen hier. Das ist ja unglaublich, wie von einer Mücke ein Dinosaurier gemacht wird!!!
 
  • #85
Nun, du bist wohl etwas sehr eingerostet bzw machst dir falsche Vorstellungen, wie so etwas abläuft. Dachtest du etwa, dass sie, weil es bei dir „soweit passt“, jetzt komplett auf dich fixiert ist, begierig auf deine Nachrichten wartet, dir ständig schreibt usw.?
Wenn DU dich besonders oft meldest, anstatt auch ihre Initiative zu warten, zeigst du dich als hoffnungslose Klette… komplett unwürdig und unattraktiv, speziell für einen 10 Jahre älteren Mann. Wahrscheinlich hast du es alleine dadurch schon verbaselt; würde mich eher wundern, wenn es noch zu einem Treffen kommt.
Nein ich denke gar nicht, ich möchte mich nicht mit komplizierten Hirnis auseinandersetzen. Dafür bin ich zu einfach gestrickt.
Und von mehrmals und dauernd ist nirgends die Rede! Also lies den Text, versteh ihn und dann kannst deinen Senf dazu geben!
 
  • #86
Nein, war es nicht. Hast Du den ET gelesen?

Da sind zwei Menschen, die weit von einer "Beziehungsanbahnung" entfernt waren. Die haben sich nämlich in ihrem Leben noch niemals real gesehen. Wenn ich es richtig lese, haben sie noch nicht einmal telefoniert oder einen Videochat gehabt, o.ä. (sie haben nur unbekannterweise getextet und mal WA Sprachnachrichten ausgetauscht, also nichts Besonderes und im Grunde Alltägliches).

Es liegt durchaus mit hoher Wahrscheinlichkeit im Rahmen des Denkbaren, dass sie sich nach dem Urlaub mal unverbindlich auf einen Kaffee getroffen und festgestellt hätten (einer von beiden oder auch beide), dass sie sich kein zweites Mal mehr treffen möchten, weil der vorhergehende kurze Austausch vielleicht nett war, aber es für mehr nicht reicht.

Eine "Beziehungsanbahnung" gab es hier also bislang zu keiner Zeit. Aber interessant, wie manche Menschen sich in einen losen Kontakt mit Wildfremden hineinsteigern, und das noch, ohne sich überhaupt jemals real gesehen zu haben, und sich schon eine Beziehung(sanbahnung) zurecht fantasieren... :oops:

Ergo,sie hat nicht wirklich Interesse sondern spielt
Natürlich hat sie "nicht wirklich Interesse", sie kennt diesen Menschen ja gar nicht und hat ihn noch nie gesehen!

Wie soll sie da "wirkliches Interesse" haben? In welcher rosa Wolkenkuckucksburg leben denn hier manche eigentlich?
Sie könnte vielleicht Interesse am FS entwickeln, wenn sie sich erst mal treffen und kennenlernen würden, und bei Sympathie ggf das ein oder andere Date haben...

Dann kann "wirkliches Interesse" entstehen. Aber doch nicht zu einem unbekannten Phantom (was sie bislang beiderseits füreinander sind).

Eine Person die emotional nicht erreichbar ist sollte man die Finger weg lassen….
Von wildfremden Männern, die man noch niemals real gesehen hat, und die irgendwelche abstrusen Forderungen stellen, weil sie glauben, man gehört ihnen schon oder es fände vollkommen unbekannterweise eine "Beziehungsanbahnung" statt sollte man die Finger lassen. Bei denen stimmt IMHO etwas nicht und das ist in meinen Augen schon tendenziell psychopathisches Verhalten, das für eine Frau auch gefährlich werden kann. Solch ein Fanatismus ist ungesund. Der FS ist ein Fremder für die Frau. Mit der Entscheidung, den Kontakt abzubrechen, hat er diese Dame sicherlich vor "Schlimmerem" bewahrt. Er reagiert hier im Forum schon so passiv-aggressiv auf Meinungen, die ihm nicht genehm sind, dass ich denke, die Frau hat Glück gehabt, dass kein Treffen stattfinden wird... (denn im Geiste hat er offenbar schon einen Anspruch auf die unbekannte Frau!). Gruselig.
 
  • #87
...aber nie kommentiert oder sich mal gemeldet, und sei es nur mal ein "hallo".

Ich kann mir solch ein Verhalten nicht erklären, ist das normal? Oder erwarte ich zuviel?

Ja, ich glaube wirklich, dass du zu viel erwartest!

Ich habe das auch schon ein paar Mal erlebt, dass eine Kandidatin eine Dienstreise, eine Fortbildung, oder einen Urlaub etc., direkt nach der ersten Kontaktaufnahme hatte und daher ein Treffen und damit eine Intensivierung des Kontaktes, nicht zeitnah stattfinden konnte.

Dabei hat sich für mich eine Hauptregel herauskristallisiert, die ich immer eingehalten habe: Ich habe mich, im Bezug auf die Intensität des Kontakthaltens, dem Rhythmus der Kandidatin angepasst!

Allerdings habe ich mir herausgenommen, diese Regel genauso nach der Rückkehr von der Reise, oder dem Ende der Fortbildung einzuhalten! Ich habe mich, bei der Wiederherstellung der Intensität des Kontaktes wieder dem Rhythmus der Kandidatin angepasst! Das heißt, ich habe es ihr überlassen, dass was sie heruntergefahren hat, wieder hochzufahren.

Und nun ein bisschen persönliche Statistik:

- Mit den Frauen, die sich öfter mal gemeldet haben, gab es danach fast immer auch Telefonate und auch Treffen!

- Doch mit denen, die sich kaum, oder gar nicht gemeldet haben, ist es eigentlich in allen Fällen im Sande verlaufen!

Witziger Weise hatte ich, mit so einer Kandidatin, die sich nicht gemeldet hatte und auch nach Ende ihrer Fortbildung nichts mehr von sich hören/lesen lies, 1-2 Jahre später erneut einen Kontakt auf einer anderen Börse. Sie schrieb mir, in der zweiten oder dritten Mail, "Ich war wirklich enttäuscht, dass du dich, als ich wieder zuhause war, nicht gemeldet hast! Schließlich hatte ich dir doch vorher genau gemailt, wann meine Fortbildung zu Ende ist!" ;)

Ich glaube, sie hat auch nicht verstanden, warum ich den Kontakt nun erneut einfach auslaufen lies...

V.m52
 
  • #88
Ich habe ihr dann vorgeschlagen, dass wir uns nach ihrem Urlaub mal treffen könnten, was sie freulich bejahte. … Nun kam ihr Urlaub, eine Kreuzfahrt. Sie war sich vor Antreten der Reise unsicher, ob sie überhaupt Internet haben wird und wir halt schauen, wie das mit der Kommunikation sein wird. Völlig verständlich...
Sie ist auf Kreuzfahrt und lässt das mit der Kommunikation erst mal offen. Ist doch okay.
Tatsache ist, dass sie seither zwar problemlos Internet ha, aber sich nur meldet, wenn ich ihr schreibe. Das habe ich 2-3x gemacht, danach war effektiv Funkstille. …nie kommentiert oder sich mal gemeldet, und sei es nur mal ein "hallo".
@Jigsaw,
sie ist im Urlaub und wird sich amüsieren, neue Leute kennenlernen und so. Sie ist nun anderweitig beschäftigt.
Ich kann mir solch ein Verhalten nicht erklären, ist das normal? Oder erwarte ich zu viel?
Was versprichst du dir davon, sie in ihrem Urlaub ständig zu belämmern? Offenbar ist sie davon nicht begeistert, sonst würde sie mal von sich aus schreiben, "hallo" sagen oder Fotos schicken. Auf einer Kreuzfahrt und den Landgängen gibt es viel zu sehen und da könnte sie, wenn sie wollte, hin und wieder ein schönes Foto senden. Das tut sie aber nicht,
Deshalb solltest du dich an deinen eigenen Vorschlag halten, nämlich den, dass ihr euch nach ihrem Urlaub mal treffen könntet.
Wenn sie zurück ist, wird sie sich sicher melden und ihr könnt euch verabreden. Wenn sie sich nicht meldet, dann hat sie vielleicht kein Interesse mehr und daran kannst du dann auch nichts ändern.
 
  • #89
Dann gebe ich meinen Senf auch noch dazu! 💣

Die Sache hat er ja jetzt sowieso entschieden und ER hat gezeigt, dass er die Kontrolle über die Sache behalten hat. Jawohl!

Ich glaube, der will letzten Endes ein kleines Mädel zum rumkommandieren. Euch ist vielleicht geläufig, dass ich ein Feind von zu grossen Altersunterschieden bin. Schwingt immer das "Pappa/Mamma-hat-das-Sagen mit".
Nun, in diesem Fall hat das schon online nicht geklappt. Wäre im Leben vielleicht spätestens beim Date aufgefallen. 👍

Wünschen wir alle den beiden viel Glück und reichen Kindersegen, viele gelbe Bonbons und Fanfarenstösse bei ihren Hochzeiten. Manchesmal soll es einfach nicht treffend sein.
Mögen beide zukünftig im ungefähren eigenen Alter daten, da ist man viellecht einigermassen gegenseitig auf Augenhöhe.

Ein Hoch auf alle lieben Liebenden. 😻
 
  • #90
Du kommst leider sehr unsympathisch rüber , sorry . Erwartungshaltung , Drängeln , Druck aufbauen und dann irrational „ Schluss“ machen mit einer Frau, die du noch nie gesehen hast . Wenn du immer so agierst ist es kein Wunder , dass du Single bist .
Ein reales Treffen hättest du abgewartet mit etwas emotionaler Reife.
Wahrscheinlich findest du meinen Beitrag jetzt deplatziert .
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top