• #1

Seltene Profilbesuche - Was sind die Gründe?

Mein Profil (weiblich, 63 J) wird sehr selten besucht. Ist ein gewisses Alter ein Ausschlusskriterium? Oder sind es meine 4 erwachsenen Kinder? Werde ich selbst aktiv, bei Männern, die auf mich halbwegs sympathisch wirken und in meiner Altersgruppe sind (+/- 5 Jahre), werde ich meist kommentarlos verabschiedet. Da ich immer noch eine attraktive Frau bin, habe ich kein Interesse an Nerds zwischen 70 und 80. Leider im RL wenig Gelegenheiten, mögliche Partner kennenzulernen. Seltsamerweise hatte ich in letzter Zeit Fotofreigaben von einigen Männern zwischen 30 und 40. Was hat das wohl zu bedeuten? .
 
  • #2
(weiblich, 63 J) .... Ist ein gewisses Alter ein Ausschlusskriterium?
Liebe FS,
ich denke schon, dass die meisten (insbesondere Männer) sich jüngere Partner wünschen. Ganz ehrlich, bei vielen habe ich den Eindruck, dass sie bei ihren Partnerwahlkriterien im frühen Erwachsenwerden stecken geblieben sind und das wie eine hängen gebliebene Schallplatte immer wiederholen: attraktiv ist die Anfang/Mitte 20-jährige und nach der wird ein Leben lang gesucht, wenn eine Partnerschaft kaputt gegangen ist - mit Mitte 30, Mitte 40 und gern auch noch mit 70.
Die etwas Realistischeren gucken bis Mitte 30. Danach ist das Interesse an gleichaltrigen oder moderat jüngeren Frauen im freien Fall.

Ja, den Zauberspiegel haben wir alle. Die Frage ist: attraktiv in Deiner Alterskohorte oder im Vergleich mit 20 Jahre jüngeren Frauen mit gleichem Attraktivitätsgrad in ihrer Alterskohorte. Da werden leider zu oft Äpfel mit Birnen verglichen und das führt zu Fehlschlüssen und falscher Erwartungshaltung.

habe ich kein Interesse an Nerds zwischen 70 und 80.
Das ist immer wieder schön: sich selber vom Leben benachteiligt fühlen, aber andere mobben.
Diese Männer sind an Dir interessiert und müssen Dein Desinteresse genauso erleben, wie Du das Desinteresse der Männer, die Deine Zielgruppe sind.
So gleicht sich die Sache aus. Du hast die Wahl und nimmst sie Dir - tun die Männer auch und das ist gut so.

Ich bin in Deinem Alter und wäre ich solo, wäre ich mit größter Wahrscheinlichkeit noch nichtmal an Männern +-5 Jahre interessiert, weil attraktive Exemplare in der Altersgruppe kaum existieren. Ich kann sie einfach nicht mehr als mögliche Sexualpartner wahrnehmen und glaube, den Männern geht es mit Frauen genauso.
Bei meinem 60-jährigen Mann ist das anders. Ich sehe auf Fotos, dass er sich in den letzten 15 Jahren verändert hat. Wenn ich ihn live anschaue, dann sehe ich immer noch den Mann, den ich vor vielen Jahren kennengelernt habe.

Die wenigen attraktiven Männer ü60 die es gibt, um die reißen sich auch jüngere Frauen. Die Männer haben die Wahl und wählen halt nicht Dich. Das musst Du sportlich wegstecken, sonst verhagelt es Dir die Laune, wie man in Deinem Beitrag unschwer erkennen kann.

Fotofreigaben von einigen Männern zwischen 30 und 40
Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit geht es ihnen wie Dir: sie werden bei ihrer eigentlichen Ziegruppe abgelehnt und suchen mit erweiterten Kriterien.
Und dann hast Du darunter die Spassvögel, die alles im Leben ausprobieren wollen oder die Frustbolzen, die meinen, sich eine Frau suchen zu müssen, an der sie sich rächen für das was Frauen ihnen vermeintlich angetan haben. Da musst Du Dir überlegen, wie robust Du bist und ob Du das ausprobieren willst.
 
  • #3
Warum ist ein 70jähriger für dich ein Nerd, und du hast kein Interesse? Du bist doch selbst schon in 7 Jahren 70.
Natürlich ist dein Alter der Grund warum, du bei gleichaltrigen und jüngeren Männern keine Chance hast. Die 30-40jährigen kann man ja kaum ernst nehmen. Die suchen eine schnelle Nummer weil sie wohl ziemlich bedürftig sind.

Warum kommen ältere Männer für dich nicht in Betracht? Da gibt es immer noch gute nette und attraktive Männer.

Mein Freund wird in 2 1/2 Jahren 70 und ist topfit, sportlich, charmant, schlank, liebevoll. Er trägt mich auf Händen und tut alles für mich und meine Kinder.
Ich bin 55. Wir sind seit 4 1/2 Jahren glücklich.

Das Alter ist nur eine Zahl. Und Männer sind glücklich wenn sie eine jüngere Frau haben.
Also gib den 10 Jahre älteren Männern doch eine Chance.

Vielleicht ist ein ganz toller lieber Mann dabei 😊.
 
  • #4
Es ist genauso was du beschreibst. es ist einfach so und wenn dich jüngere Männer anschreiben, dann wollen die einfach reife Frauen kennenlernen, um von denen noch auch und gerade sexuell was zu lernen, auch das ist so! Es gibt Menschen, die lieben einfach das extreme, es gibt junge Männer die dann denken, es könnte ihre Mutter sein und schon geht ihnen einer ab! Ist verrückt, gerade das nicht Gewöhnliche reizt so manche! Was dein Alter betrifft, musst du überwiegend damit rechnen, dass sich Männer für dich interessieren, die 10 Jahre und älter sind!
 
  • #5
Mein Profil (weiblich, 63 J) wird sehr selten besucht. Ist ein gewisses Alter ein Ausschlusskriterium? Oder sind es meine 4 erwachsenen Kinder?
Wie viele Männer in Deinem Alter sich überhaupt hier tummeln, kannst Du ja einfach feststellen. Die meisten Männer in dem Alter suchen eher eine etwas jüngere Partnerin, wenn ich hier so mitlese. Erwachsene Kinder dürften eigentlich kein Problem sein. Ich denke, als attraktive Frau müsstest Du eigentlich im richtigen Leben mehr Chancen haben.
 
  • #6
Naja, ich verstehe die Fragestellerin schon.
Wenn ich (57) wieder einen Mann suchen würde, möchte ich auch keinen der 10 Jahre älter ist. Ein paar Jahre rauf oder runter ist kein Problem.

Und ja es gibt Frauen die auch mit 57 noch sehr attraktiv sind, die auch von jüngeren Männer begehrt werden und die hübscher als jüngere Frauen sind.
Kommt ja auch auf die Ausstrahlung an. Jüngere Frauen strahlen oft nichts aus, ältere, tolle Frauen versprühen oft Erotik, das zieht Männer mehr an, als ein glattes Gesicht.

Mir gefällt ja immer wenn Männer wie auch manche Frauen schreiben, dass man froh sein soll, wenn man von einem 70 Jährigem angeschrieben wird, gehts noch? Nicht alle Frauen haben einen Vaterkomplex oder möchten sich aushalten lassen.

Liebe FS,
hast du tolle Fotos drinnen?
Vielleicht suchst du auch mal in der freien Wildbahn:)

Viel Erfolg wünsche ich dir!!!
 
  • #7
Ich hatte das gleiche Problem obwohl ich viel jünger bin als Sie. Sie haben folgende Möglichkeiten:
- sie lügen in ihrem Profil bzgl. Alter
- Sie suchen im Reallife
- sie melden sich bei einer Seite an, die das Bild schon freigegeben hat und man matcht viel häufiger, da sichtbar ist, dass man eben extrem gut erhalten ist ;)
Viel Spaß !
 
  • #8
Es ist das Alter. Geht aber den Männern genauso wie Dir, welche auch nicht ihr Alter akzeptieren und sehr attraktiv und viel jünger als sechzig aussehen, dass sich 20-40ig Jährige für sie bestimmt interessieren.
Meine Erfahrung mit jüngeren Männern und älteren Frauen, ist weniger, dass die sexuelle Erfahrung der Frauen reizt, sondern diese Männer kommen bei ihrer Zielgruppe nicht an, keine Frau in ihrem Alter jünger oder gleich alt will sie kennenlernen. Es geht einfach um Sex und um Sex überhaupt haben. Die älteren Damen freuen sich über die potenten jungen Männer und Aufwertung ihres Egos, dass sich ein jüngerer für sie sich interessiert, dass dieser von seiner Zielgruppe verschmäht wird, ist nicht wichtig. Natürlich würde sie diesen Mann unter Attraktivitätsmerkmalen zur Familiengründung ebenso wenig auswählen, wie all die anderen Frauen. Also es ist der Deal, die jungen Männer bekommen mit älteren Frauen regelmäßig Sex und Aufmerksamkeit, eine lockere Sexaffäre, bis diese Männer, evtl. und irgendwann eine Frau in ihrem Alter für eine Familiengründung gefunden haben.
Also liebe FSin, du kannst einfach Geduld haben, bis der richtige Mann Dir ins Netz geht und Dir solange deine Zeit mit jüngeren Männern versüßen. Diese sind potent und ihr beide dann vorübergehend nicht einsam, doch mehr als eine Sexaffäre bieten sie dir mehrheitlich nicht, es sei denn du bist finanziell gut aufgestellt und solvent. Die meisten Jüngeren wollen - suchen - schauen genauso auf Gelegenheiten und Möglichkeiten bei den Damen ihrer Altersklasse oder noch nach Jüngeren.
Dies ist aber beidseitig bei Mann und Frau und Agenturen verdienen damit ihr Geld.
Bei Männern um die sechzig gibt es noch so einige Perlen, attraktiv, sportlich, optimistisch, gepflegt und gern mit einer Frau zusammen, (wie @Vikky schrieb, um diesen Mann prügeln sich dann auch die jüngeren Damen) oder aber halt Du machst Abstriche an Optik, Fitness, Hygiene, Gesundheit, Humor oder dem Alter.
 
  • #9
und in meiner Altersgruppe sind (+/- 5 Jahre),
Das ist deine Altersgruppe in Bezug auf Frauen! NICHT im Bezug auf Partner!!!

Es mag hier keiner hören, aber damit du den Plus-Minus Bereich für einen männlichen Partner symmetrisch um dein eigenes Alter herum legen könntest, müssten in füherer Jugend genau so viele z.B. 21 jährige Frauen einen 17 jährigen Jungen als Partner wählen, wie umgekehrt!

Das ist eine Illusion und wird es vermutlich immer bleiben!

Da nahezu alle Mädchen mit 15 oder 16 in den Verpartnerungsmarkt eintreten, aber gerade im Bildungssegment der Bevölkerung (wir sind bei EP mit zwei Dritteln Akademikern) die Jungens überwiegend erst nach dem Abitur ihre ersten Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht machen (ich auch), haben wir einen statistisch durchschnittlichen Altersunterschied von 4-5 Jahren. (Bei Akademikern sogar etwas mehr, in bildungsfernen Schichten etwas weniger)

Dadurch wäe dein statistischer Durchschnittsmann Ende 60 und dort sollte die MITTE deines Suchbereichs liegen. Wenn du jetzt das untere Ende deines Suchbereichs mit deinem eigenen Alter definierst (oder gar darunter) liegt auf der Hand, wo dann das obere Ende liegen müsste, damit es symmetrisch und realistisch bleibt!

Wenn dir das nicht gefällt, liegt auf der Hand, wo dein Problem ist!

V.m50
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #10
Naja, ich verstehe die Fragestellerin schon.
Wenn ich (57) wieder einen Mann suchen würde, möchte ich auch keinen der 10 Jahre älter ist. Ein paar Jahre rauf oder runter ist kein Problem.
Na ja, verstehen ist das eine, aber andererseits gehören zu einer Beziehung eben zwei Menschen.
ü60 ist die Auswahl an Männern langsam kleiner, die von Frauen als attraktiv empfunden werden. Viele Frauen hier beklagen sich ja immer wieder darüber, dass sie nur als Pflegekräfte gesucht werden, weil Männer ab 60 nur noch sabbernde, impotente Greise sind.

Die logische Konsequenz ist, dass dann eben nicht mehr so viele Männer verfügbar sind. Dazu kommt, dass viele Frauen in der Regel ab 40 alle überdurchschnittlich attraktiv sind und kaum mehr altern (jedenfalls nach ihrem Empfinden). Die Konkurrenz ist also groß, jedenfalls liest sich das für mich aus den Beiträgen von Frauen zu dem Thema so.

Wie bei allem im Leben ist das nüchtern betrachtet letztlich eine Kosten/Nutzen-Rechnung. Der Aufwand für die Suche steigt, wenn man die intensiv betreibt, vielleicht auch im RL. Irgendwo liegt auch die Grenze, was frau bereit ist zu akzeptieren, bevor frau lieber alleine bleibt.

Witzig ist dann:
Ist ein gewisses Alter ein Ausschlusskriterium?
zusammen mit
...habe ich kein Interesse an Nerds zwischen 70 und 80.
Ja, Alter ist offenbar ein Kriterium. Für die FS ja auch.

Leider im RL wenig Gelegenheiten, mögliche Partner kennenzulernen.
Ich würde also angesichts der offenbar geringen Auswahl empfehlen, von der Erbse zu steigen, denn dass der Traummann mit einer Flasche Rotwein vor der Türe steht, ist recht unwahrscheinlich. Natürlich ist alternativ immer eine Option, das mit den Männern einfach bleiben zu lassen.
 
  • #11
Viele Frauen hier beklagen sich ja immer wieder darüber, dass sie nur als Pflegekräfte gesucht werden, weil Männer ab 60 nur noch sabbernde, impotente Greise sind.
...Dazu kommt, dass viele Frauen in der Regel ab 40 alle überdurchschnittlich attraktiv sind und kaum mehr altern
Hahaha, you made my day !

Woraus schließt du das ?
Sagen dir das deine Kinder oder Freundinnen oder Kolleginnen oder die Friseurin oder ... dann streiche das aus deiner Selbsteinschätzung, denn all diese Leute wollen nett zu dir sein.
Falls du aber aufgrund der Beachtung durch Männer, die für dich als Partner in Frage kämen, wie z.B., dass sie dich anbaggern, ansprechen, zum Kaffee einladen wollen oder falls dich wenigstens solche Männer ab und zu anlächeln, dir hinterhersehen etc. bist du für Männer, die du gut findest, eine attraktive Frau.
Was spricht dann dagegen, solche Gelegenheiten zu nutzen, die Einladung anzunehmen und so einen Partner zu finden ?
Falls dir das nicht passiert oder eher selten oder nur mit Männern, die du selbst nicht willst, bist du für die Männer, die du willst, nicht attraktiv.
Deren Verhalten ist das Kriterium, nicht deine eigene Selbstwahrnehmung.

Du nimmst Männer, die nur ganz unwesentlich älter sind als du, als Zumutung wahr, wunderst dich aber, dass wirklich Gleichaltrige oder gar Jüngere dich nicht wollen.

Du fragst, warum dich deutlich jüngere Männer anschreiben und es ist dir erklärt worden.
Hast du dich mit ihnen getroffen oder wenigstens Fotos gesehen ? Waren das Männer, die du attraktiv gefunden hast ?
Oder eher nicht, höchstens eben ihr minderes Alter ?
Nun, dann geht's dir wie den deutlich älteren Männern, die finden dich gut, einfach aufgrund deines minderen Alters.

Sieh die Analogie, stell dich der Logik und entwickele eine Strategie. Du kannst ja auch alles durchprobieren:
- einen deutlich jüngeren oder gleichaltrigen, gleichwohl wenig attraktiven Mann daten.
- einen deutlich älteren Mann daten, der vielleicht attraktiver ist als die jungen, die dich angeschrieben haben.
- geduldig weitersuchen im I-net. Du brauchst ja nur einen und wenn du viel versuchst, wird schon ein gleichaltriger Attraktiver, der auch dich gut findet, dabei sein.
- auf einen Partner verzichten
- dies alles vergessen, falls du wirklich so attraktiv bist, dass sich die für dich interessanten Männer für dich interessieren und dann eben einen von diesen im RL kennenlernen.

w 53, die selbstverständlich, so wie wir alle hier, überdurchschnittlich attraktiv ist und vor allem viel jünger aussieht, jedenfalls sagen das immer alle.
 
  • #12
Ich hatte das gleiche Problem obwohl ich viel jünger bin als Sie. Sie haben folgende Möglichkeiten:
- sie lügen in ihrem Profil bzgl. Alter
- Sie suchen im Reallife
- sie melden sich bei einer Seite an, die das Bild schon freigegeben hat
Tatsächlich war die Resonanz bei Seiten auf denen die Bilder von vornherein freigegeben waren, eine ganz andere.
Ich denke, nicht weil man so viel jünger aussieht, sondern weil man den Menschen sieht, statt einen Satz und Alter, Beruf.
Der Mensch ist nun mal visuell.
Vielleicht ist da die Katalogmentalität und der Anspruch auch nicht ganz so hoch.

Lügen beim Alter ist keine Option, ich würde umgekehrt ein Kennenlernen beenden.

Die Titulierung

ist aber mehr als unfreundlich.

W, 50
Morgens mich jünger und abends älter fühlend, ganz normaler Durchschnitt, und ab und zu knackig 😉
 
  • #13
Lustigerweise wurde mal wieder ein Beitrag von mir nicht freigegeben, keine Ahnung, der wievielte das jetzt schon ist, aber ist halt oft nicht Mainstream😂
Ja, die Altersfrage ist ein Kriterium @Lebens_Lust, aber eben dehnbar. Während die meisten Frauen einen Mann ihres Alters suchen, denken die Männer in anderen Dimensionen. Ich kenne keine Frau, die einen 20 Jahre jüngeren Loverboy sucht. Keine Ahnung, woher diese Einstellung kommt, dass der Mann „jünger“ altert, obwohl jede Studie dem entgegen spricht ... Finanzielle Aspekte spielen vielleicht noch eine Rolle, aber dann dürfen sich Männer eben nicht wundern, wenn sie genau aus diesem Aspekt ausgewählt werden.
 
  • #14
ie etwas Realistischeren gucken bis Mitte 30. Danach ist das Interesse an gleichaltrigen oder moderat jüngeren Frauen im freien Fall.
Also ja nun, Mann will ja auch wissen, warum man sich das Abenteuer einer Beziehung zu einer Frau nochmals antun will.
Und der tiefe Grund dafür kann meiner Meinung nach am Ende nur ein sexueller sein (Klar gibt es auch immer noch Vorsorger-Motivationen, aber die gehen in unserer Gesellschaft zurück, auch ältere Männer kommen mit ihrem Leben auch als Single zunehmend besser klar, die jüngeren Generationen haben da immer mehr Kompetenzen)

Jaja beschimpft mich ruhig:
Aber letztlich schauen die meisten Männer doch, ob eine Frau sie sexuell anspricht.
Und dafür muss sie entweder einen (noch) schönen Körper haben und/oder sich einiges zutrauen, für das sie von ihren Geschlechtskolleginnen (und sicherlich auch manchmal stocksteifen Männern) stark angegriffen werden. Das fordert ein Selbstbewussteisen welches ältere Frauen wohl sehr oft nicht haben. Das alles ist für altere Frauen garantiert nicht leicht, wie ich mir so vorstelle.

Wenn dieses sexuell motivierte Merkmal nicht geben ist, sind ältere Frauen eben leider doch doch eher nicht so gefragt, und auf SB-Plattformen haben sie es dann dopplet schwer, wie eben auch die FS..

Das ist sicherlich ungerecht, insbesondere wenn man berücksichtigt, dass manche ältere Männer eine gleichfalls ältere, aber sexy guterhaltene, Frau gar nicht mehr wirklich befriedigen können.

Aber in dem Markt spielt auch das Selbstbild eine wesentliche Rolle, auch bei der Gegenseite, wenn man ehrlich ist. Denn auch die Frauen legen gewisse stets gelebte Rollenbilder einfach nicht ab, obwohl sie ihnen im Alter zunehmend falsche Ergebnisse bringen.
 
  • #15
Was dein Alter betrifft, musst du überwiegend damit rechnen, dass sich Männer für dich interessieren, die 10 Jahre und älter sind!
Das denke ich auch. Meistens ist es leider so, dass die jüngeren nur an Sex denken. Es gibt allerdings Ausnahmen. Wahrscheinlich kann sich der ein oder andere noch an den FS von damals erinnern. Weiß jetzt nicht mehr genau wie die Frage genau gestellt war. Der FS der im Supermarkt die ältere Frau kennen gelernt hat und mit ihr zusammen gekommen ist. Es kann klappen keine Frage. Das ist aber eher selten.
 
  • #16
Aber letztlich schauen die meisten Männer doch, ob eine Frau sie sexuell anspricht..... Und dafür muss sie entweder einen (noch) schönen Körper haben
Das geht Frauen doch kein bisschen anders - siehst Du doch bei der FS, für die ein 70-jähriger keine Option ist. Auch Frauen finden einen faltigen, hängenden Männer-Po in Kombination mit Bierbauch selten sexuell attraktiv.

und/oder sich einiges zutrauen, für das sie von ihren Geschlechtskolleginnen (und sicherlich auch manchmal stocksteifen Männern) stark angegriffen werden. Das fordert ein Selbstbewussteisen welches ältere Frauen wohl sehr oft nicht haben.
Ich glaube nicht, dass es fehlendes Selbstvertrauen von Frauen ist und dass sie sich nichts zutrauen. Sie haben ein altersgerechtes Verhalten und Interessen, die zu ihrer Lebensphase passen und wollen nicht infantil sein, während die nach Jugend guckenden Männer eben genau nicht in ihrer Altersphase leben wollen: Jungbrunnen junge Frau.

Das Problem von Frauen wie der FS ist, dass sie so einen Mann wollen, weil altersmäßige Zielgruppe und nicht erkennen, dass er in keiner Weise zu ihr passt - genauso wenig wie ein deutlich älterer Mann, der dann nicht mehr mithalten kann, weil der seit Jahrzehnten ungesunde männliche Lebensstil im Alter nunmal brutal zuschlägt - habe ich grad erlebt, als mein 2 Jahre jüngerer Bruder mit mir joggen wollte.

Das ist nicht ungerecht. es ist wie es ist und darum zu wissen verändert das eigene handlungsspektrum, stattt sich erfolglos mit falschen Strategeien an unerreichbaren Zielen abzuarbeiten.
 
  • #17
Ich kenne keine Frau, die einen 20 Jahre jüngeren Loverboy sucht. Keine Ahnung, woher diese Einstellung kommt, dass der Mann „jünger“ altert, obwohl jede Studie dem entgegen spricht ...
Ich kenne auch keinen einzigen Mann, der eine 20 Jahre jüngere Frau sucht. Es gibt eine Studie des BMFSFJ, die das anders beschreibt. Danach kippt es Mitte 60 in der Tendenz zugunsten der Männer. Ich vermute, das liegt auch daran, dass dann die ungesunden Männer weggestorben sind.
 
  • #18
Liebe FS,
wenn du ansprechend aussiehst, empfehle ich dir sehr eine Plattform, auf der jede*r mit offenen Bildern zu sehen ist. Da sind dann nicht die Alters- und Berufsangaben entscheidend, sondern der erste Eindruck. Kann helfen. Ich hatte dort "damals" (auch schon Ü50) einige ganz nette Kontakte und alle waren in etwa in meinem Alter. Dabei habe ich auch "gelernt", dass das pillepalle ist, was viele Männer hier im Forum erzählen. Nein, nicht JEDER Mann sucht eine jüngere Frau. Viele schätzen gerade eine gleichaltrige Frau, da sie da mehr Verständnis für ihre Lebensphase erwarten (können) als bei einer 15 Jahre jüngeren. Man hat gemeinsame Erinnerungen an Raider, die Neue deutsche Welle und was weiß ich noch alles - das finden auch manche Männer schön. Nämlich genau die, die auch zu uns passen :). Eine Freundin von mir (68) hat kürzlich einen Mann kennengelernt (69) und sie sind sehr verliebt und führen eine ganz normale Beziehung mit Sex und allem, was dazugehört. Allerdings im echten Leben und vor Corona, als es noch mehr private Einladungen und öffentliche Veranstaltungen gab. Schau einfach weiter und geh offen durch die Welt, vielleicht tut sich auch dann was.

Alles Gute dir!
w56
 
  • #19
... die auf mich halbwegs sympathisch wirken ... einer Altersgruppe sind (+/- 5 Jahre) ... kein Interesse an Nerds zwischen 70 und 80 ...
Es ist halt ein Markt, auf dem jeder suchen darf, was er möchte und auch jeder auch aussortieren darf, was er nicht möchte.

Und es ist auf einem Markt auch völlig normal, dass nicht alle nach den gleichen Kriterien suchen müssen. Handelseinig wird man gewöhnlich nämlich nur dann, wenn jeder etwas zu bieten hat, was der jeweils andere gerne hätte.

Auch, wenn es viele sicher felsenfest glauben, dass sie selber angeblich nur das suchen würden, was sie umgekehrt auch zu bieten haben, so stimmt das gewöhnlich nie. So würde z.B. nahezu keine Frau akzeptieren, wenn ein Mann wie sie selber kleidet, redet, handelt bzw. sich wünschen würde, dass die Frau die Daterechnung zu übernehmen hat, sie sich wie ein Gentlewoman besonders um ihn zu bemühen hat, sie das Tragen der schwereren Kisten übernimmt, sie ihm zu helfen hat, wenn er vor Spinnen schreiend wegrennt, ...

Die Geschlechter suchen eben nicht Gleichartiges, sondern einen Mehrwert durch die Partnerschaft im Verhältnis zum Singleleben, weil ansonsten kann man auch alleine bleiben. Und jeder sucht eben eine andere Art von Mehrwert. Während viele Frauen daher gerne nach einem größeren, stärkeren, nicht ängstlichen, ... Partner suchen, um jederzeit bei Bedarf in die schwache Rolle schlüpfen zu dürfen und von einem wertschätzenden Gentleman aufgefangen werden wollen (was sie im gleichen Maße Männern umgekehrt nicht zugestehen), suchen Männer halt umgekehrt nach anderen Vorteilen, damit die Partnerschaft für beide als erstrebenswert und lukrativer als das Singleleben erscheint.

Und ähnlich, wie Frauen Männer geizig und abturnend finden, wenn diese in den erwünschten Bereichen (Daterechnung, schwere Kisten, Spinnen,...) Gleichheit anstreben und hier nur ungerne großzügig sein möchten, wirken umgekehrt auch Frauen, die umgekehrt erwünschte Ungleichheiten als ungerecht empfinden.

Handelseinig wird man sich auf einem Markt - wie gesagt - idR nur dann, wenn beide Seiten einen vorteilhaften Mehrwert für sich erkennen können. Wenn daher nicht die erwünschten Personen bei einem nachfragen, dann liegt das gewöhnlich daran, dass der Zielmarkt bisher keinen Mehrwert für sich erkennen kann, der es rechtfertigen könnte, sich auch darum zu bemühen. Man braucht also etwas Empathie für seinen erwünschten Zielmarkt, um auch das nach außen hin zu verkörpern bzw. zu vermitteln, was die erwünschten Personen suchen.

Wenn man daher in Bezug auf das Alter nicht großzügig sein möchte, was selbstverständlich das gute Recht von jedem ist, dann funktioniert das dann, wenn man den Zielmarkt von einem anderen Mehrwert überzeugen kann, damit diese Personen eine Partnerschaft für vorteilhafter als das Singleleben oder die Suche nach anderen Menschen halten.
 
  • #20
Du wirst gute Chancen bei jungen Männern haben. Viel liegt dabei an dir. Schaue, dass du dich poppig gibst und zeigst, modern und offen bist, dich für alles interessierst. Eine Freundin von mir in deinem Alter ist auf Facebook und wirst von jungen Männern überhäuft, aber es ist schon wichtig, wie du selber wirkst.
Wenn du aussiehst, als wärst du eine spießige "Alte", dann nehmen gewisse Leute von dir Abstand.

Bedenke allerdings, dass jüngere Männer es größtenteils auf sexuelle und heftige Triebbefriedigung abgesehen haben und da kein Blatt vor den Mund nehmen vor älteren Frauen. Genauso gibt es eben auch Männern in den 30ern, die mit Frauen in den 20ern nichts anfangen können, weil diesen alle Lebenserfahrung und Sexulität fehlt.
 
  • #21
Ich finde es auch immer lustig. Da werden Informatiker als Nerds angesehen, aber wo wären wir jetzt ohne die Nerds. Keine Mails, kein Internet usw.

Ohne diese Nerds würden wir noch Briefe schreiben anstatt Mails.

Bei den Altersangaben habe ich immer die Daten übernommen wie in meinen Ausweis und jede andere Zahl bedeuten ja oft schon, dass nach 10 Minuten das 1. Date vorbei ist. Ich bin 42 und 31 oder 25 im Profil würde mich nicht attraktiver machen. Attraktiv ist für mich auch, wenn man immer die Wahrheit sagt und nicht was man denkt, was die anderen als attraktiv ansehen könnten
Mit Nerds meint die FS meiner Meinung nach ältere unattraktive Männer, die schon immer alleine lebten oder sonst irgendwie nicht bereit sind, sich zu binden oder Kompromisse zu machen, was im Alter eh immer schwieriger wird.
Potente Männer ab 60 interessieren sich für jüngere Frauen, weil sie diese für sexuell aktiver und attraktiver halten. Kürzlich hatte ich Bekanntschaft mit einem 63 Jährigen, der die Sucheinstellung unten am Rand bei 48 hatte. Er hatte einen Herzinfarkt, hohen Blutdruck mit entsprechenden Medis und brachte keinen mehr hoch. Manche Männer haben ein eigenartiges Selvstverständnis. Jedenfalls kommt dieser Mann für mich (w 62) nicht in Frage. Meine Libido ist intakt und ich bin fit. Diese Mär von der unattraktiven älteren Frau ist doch passé. Hier auf EP sehe ich mit wenigen Ausnahmen glatzige, unattraktive Männer, die schreckliche Fotos einstellen und sich ausser für ein Lächeln oder Kompliment zu nichts bequemen. Da schau ich mich doch lieber im RL um. Warum sollte sich eine 48 jährige für solche Männer interessieren?
So.... Und nun dürft ihr ob meiner politischen Unkorrektheit loshacken.
 
  • #22
Potente Männer ab 60 interessieren sich für jüngere Frauen
Da habe ich ja glück, dass ich(56) noch keine 60 bin.

Meine jüngste Partnerin war JG 1966 und meine älteste ist zurzeit JG 1960 und ich habe auch kürzere Haare wie Phil Collins und dies schon seit über 30 Jahre. Das liegt bei mir an den Genen. Der einzige Mann in meiner Familie, der längere Haare hatte, ist im WW I 1916 mit 22 gefallen.

Eine Frau (JG 1970 und jünger) hat mich nie interessiert. Weder im RL noch im Internet.
Manchmal denke ich, dass manche Männer im Internet die jüngeren Frauen suchen, weil vielleicht dort die Chancen höher sind, wie im RL.

In meinen Bekanntenkreis ist auch der Altersunterschied bei höchsten 5 Jahren. Noch kein Mann mit Ü60 hat eine Partnerin Ü40.
 
  • #23
Ich hätte kein Interesse an der FS, weil sie 5 Jahre älter ist.
Dann bin ich ein 6 im Lotto. Wie @Peter62 bin ich Jahrgang 62 und mich hat das Alter noch nie interessiert. Meine derzeitige LAT ist 4 Jahre älter. Ich habe sie im wahren Leben kennen gelernt und auf ungefähr mein Alter geschätzt.
Ich werde mit Sicherheit mit ihr nicht zusammenziehen und großartige Pläne für die Zukunft haben wir auch nicht, aber das wäre bei mir und einer 5 Jahre jüngeren Frau auch nicht anders.
Von 30 oder 40jährigen knackigen Schönheiten, die heißen Sex mit mir wollen, träume ich ab und zu mal. Träume sind Schäume.
 
  • #24
Dann bin ich ein 6 im Lotto. Wie @Peter62 bin ich Jahrgang 62 und mich hat das Alter noch nie interessiert. Meine derzeitige LAT ist 4 Jahre älter. Ich habe sie im wahren Leben kennen gelernt und auf ungefähr mein Alter geschätzt.
Im Grunde zeigt das doch nur, dass die Sichtweisen einfach unterschiedlich sind. Die FS wird es entweder schaffen, als attraktive und jünger aussehende Frau der Partnersuche im RL eine ausreichende Priorität einzuräumen (warum hat sie dafür keine Zeit?) oder sie wird eben alleine bleiben. Ich denke, im Katalogdenken der PB sind es eben andere Kriterien, die entscheiden. Die meisten Männer mit 58 werde bei höchstens 60 die Obergrenze ziehen. Und bei denen, die dann übrig bleiben, wird die FS auch noch entsprechende Ansprüche auffahren.
 
  • #25
... schaffen, als attraktive und jünger aussehende Frau der Partnersuche im RL eine ausreichende Priorität einzuräumen (warum hat sie dafür keine Zeit?)
Warum das schwer ist, kann ich euch leicht erklären: erstens bin ich (fast voll) berufstätig in einem typischen Frauenberuf. Gruppenaktivitäten wie Milongas oder andere Tanzveranstaltungen fallen momentan weg. Kunstausstellungen etc. werden hauptsächlich von Frauen besucht. Nun meine Frage: wo trifft man in Basel alleinstehende, attraktive Männer Mitte 60, mit denen man dann auch noch ins Gespräch kommt?
 
  • #26
Warum das schwer ist, kann ich euch leicht erklären: erstens bin ich (fast voll) berufstätig in einem typischen Frauenberuf.
Wie in anderen Fällen auch: wer will, findet Wege, wer nicht, findet Gründe...

Berufstätig sind wohl die meisten hier. Es soll auch Beziehungen geben, in denen beide voll berufstätig sind. Frauen arbeiten auch nicht länger als Männer. Sorry, ein wenig Aufwand ist Partnersuche eben. Wer das zeitlich nicht hinbekommt, der wird auch keine Zeit für eine Beziehung haben.