• #121
Ich empfinde es nicht so, dass Vikky mir vernünftige Tipps gibt. Sie schreibt in einem sehr harschen Ton und ja, sie beleidigt mich indem sie schreibt: Trotzig, Prinzessin, ich suche die Schuld bei anderen usw. Muss ich ja jetzt nicht alles wiederholen. Und es ist legitim zu sagen: Stopp. Schreib nicht mehr weiter.

@frei: Was soll denn bitte diese Aussage: Ich hoffe, du gehst nicht wieder hoch?! Hallo? Hängen sich jetzt einige von euch so daran auf, dass die Bilder runtergefallen sind!?
Okay, nun haben wir einen deutlicheren Eindruck von der Verteilung der Ursachen eurer Schwierigkeiten. Wie ich mir schon dachte, schwanger hin oder her.
 
  • #122
Uff ! Es verdichtet sich gerade das Bild, das ich zu Beginn schon erahnte, als ich schrieb, dass dein Freund die Dinge möglicherweise anders darstellen würde als du.

Ich bin ebenfalls raus.

Tja,
Dem schließe ich mich an.

Du schiesst sehr scharf, die Interpretationen des Hiergeschriebenen sehr frei und weit entfernt vom realen Inhalt.

Da wäre die Schilderung der anderen Seite tatsächlich interessant.

Dir und Deinem Kind trotzdem alles Gute, vielleicht ein bisschen abkühlen und entspannen.

Ich bin auch raus.

W, 51
 
  • #123
Also da muss ich @Lavazza3 mal in Schutz nehmen.
Ich finde auch dass @Vikky s Ton eigentlich immer sehr harsch und kalt ist.
Klar sind da gute Tipps dabei, aber es fehlt jegliche Wärme und Menschlichkeit.
Oft muss ich sogar schmunzeln wenn sie jetzt wieder loslegt, ihr muss man anerkennen dass sie meistens einen knallharten Überblick hat und sich in vielen Angelegenheiten auch sehr gut auskennt, doch etwas mehr Wärme und mitfühlende Worte am Schluss der guten Ratschläge wären manchmal wünschenswert.

Liebe @Lavazza3, auch wenn das hier ein bisschen ins Aggressive abgedriftet ist - ich denke wir alle wünschen dir dass dein neues Leben mit deinem Baby schön wird und möglichst unbelastet.

Halte uns bitte auf dem Laufenden
💕.
 
  • #124
Liebe Lavazza, ich lese zwar schon seit Tagen mit, aber ich werde trotzdem nicht schlau aus der ganzen Sache.
Zu dem zwischen dir und dem Mann kann ich dir nichts sagen.
Vielleicht gibt es aber die Möglichkeit, wenn deine Mutter da ist, dass ihr zu dritt ein Gespräch führt In Ruhe.
Ist der Mann aus Deutschland? Gibt es irgendwas, unabhängig von der Schwangerschaft etc.was ihn belastet? Kennst du seine Familie und was sagt die zu dem Kind?
 
  • #125
@Vikky: Es reicht. Deine Art und Weise ist widerlich! Ich will hier keine Antworten mehr von dir lesen. Deine Einschätzung von der Situation stimmt vorn und hinten nicht, auch deine Tipps sind zT unterirdisch. Halt dich hier raus. Fertig.
Ziemlich unhöflich und respektlos, hier nehmen sich Leute Zeit, um Dir zu schreiben. Auch wenn einem nicht alles gefällt, was man hier so zu lesen bekommt, kann man dennoch höflich bleiben und sich bewußt machen, dass hier Menschen ihre Zeit investieren. Ich kann keine Beleidigungen von Vikky erkennen.
Vikky analysiert jede Situation haarscharf und zeigt einem Lösungen auf, das muß man ja nicht annehmen, wenn man meint, es paßt nicht zu einem. Recht hat sie trotzdem sehr oft.
Ich wäre jetzt auch mal neugierig, was der Partner erzählen würde über die Schwierigkeiten in der Beziehung.
Womöglich kommt man dann zu einer anderen Einschätzung der Situation. Dennoch ist es wohl das Beste, wenn die FS schnell für eine räumliche Trennung sorgt und sich auf die Geburt konzentriert.
W
 
  • #126
Ich bleibe dabei: Vikkys Ton ist harsch, unangebracht und ich empfinde ihre Art und Weise, Tipps zu geben, als nicht angemessen. Es ist nämlich sehr herablassend.

@frei, @lionne68: Ihr fühlt euch in eurem Eindruck von mir bestätigt, okay. Auch ich fühle mich in meinem Eindruck von Vikky und euch bestätigt. Wo ist jetzt der Unterschied? Weil ihr Vikky "Recht" gebt und mir nicht? Oder weil ihr grundsätzlich Männern mehr Freiheiten einräumt als Frauen? Woher nehmt ihr den Eindruck, ich Ruhe mich auf der Schwangerschaft aus?! Versteh ich nicht.

@HollyGolightly: Warst du nicht diejenige die schrieb, ich sei ein Corona-Troll? Warum hast du denn noch mitgelesen? 🤔

Er ist in Deutschland geboren, er ist Deutscher. Und wir kennen uns schon länger wie ich auch bereits schrieb. Und ich hab ihn so noch nicht erlebt. Er mag gern die Kontrolle haben im Alltag, in der Beziehung. Das weiß ich ja und kann damit umgehen.

Er zeigt sich in manchen Situationen ziemlich ambivalent. Zb sagt er: Ich tank das Auto voll. Nachdem das getan wurde, fahren wir los und 10 Minuten später sagt er: Warum muss ich eigentlich immer tanken? Wenn ich ihm zuvor sage: Ich übernehme das, winkt er ab.
Es geht hier nicht um das Tanken selbst, sondern um die Ambivalenz in seinen Aussagen. Passiert öfter und ist anstre6weil ich auch gar nicht mehr weiß, wie ich mich dann verhalten soll.
 
  • #127
Es geht hier nicht um das Tanken selbst, sondern um die Ambivalenz in seinen Aussagen. Passiert öfter und ist anstre6weil ich auch gar nicht mehr weiß, wie ich mich dann verhalten soll.
Mal was ganz anderes.
Vielleicht hat er irgendeine neurologische Erkrankung.
Kann natürlich sehr abwegig sein und ich vollkommen daneben liegen.
Aber plötzlich unlogische Verhaltensweisen und Wesensveränderungen lassen bei mir die Alarmglocken klingeln.
Dir rate ich:
Ziehe dich aus dem Forum zurück.
Du hast grad andere Themen.
Tipps gibt's genug.
Nun konzentriere du dich aufs Wesentliche.
Und deine Beruhigung gehört dazu.
Wenn du dich hier rumstreitest wirst du nur noch gereizter.
Abstand zum Mann
Abstand zum Forum
An deiner Stelle würde ich hier auch nicht schreiben was jetzt alles passiert.
Es ist doch total unwesentlich für dich im Moment.
Versuche Atemübungen zu machen.

LG
 
  • #128
@HollyGolightly: Warst du nicht diejenige die schrieb, ich sei ein Corona-Troll? Warum hast du denn noch mitgelesen? 🤔
Da muss ich jetzt auch nochmal meinen Senf dazugeben, da du mich in dem Zusammenhang ebenfalls direkt angefahren hast, ich solle hier verschwinden. Ich habe lediglich nachgefragt, wie die Anzeige mit den Bildern zustande kam. Ob du dabei warst, als er bei der Polizei angerufen hast etc. Damit ich die Situation besser einschätzen kann, den Ablauf. Das bedeutet doch nicht, dass ich dir die Story nicht glaube.

Vielleicht ist das der Schwangerschaft geschuldet, aber souverän kommst du wirklich nicht rüber.
 
  • #129
Ich bleibe dabei: Vikkys Ton ist harsch, unangebracht und ich empfinde ihre Art und Weise, Tipps zu geben, als nicht angemessen. Es ist nämlich sehr herablassend.

@frei, @lionne68: Ihr fühlt euch in eurem Eindruck von mir bestätigt, okay. Auch ich fühle mich in meinem Eindruck von Vikky und euch bestätigt. Wo ist jetzt der Unterschied? Weil ihr Vikky "Recht" gebt und mir nicht? Oder weil ihr grundsätzlich Männern mehr Freiheiten einräumt als Frauen? Woher nehmt ihr den Eindruck, ich Ruhe mich auf der Schwangerschaft aus?! Versteh ich nicht.

@HollyGolightly: Warst du nicht diejenige die schrieb, ich sei ein Corona-Troll? Warum hast du denn noch mitgelesen? 🤔

Er ist in Deutschland geboren, er ist Deutscher. Und wir kennen uns schon länger wie ich auch bereits schrieb. Und ich hab ihn so noch nicht erlebt. Er mag gern die Kontrolle haben im Alltag, in der Beziehung. Das weiß ich ja und kann damit umgehen.

Er zeigt sich in manchen Situationen ziemlich ambivalent. Zb sagt er: Ich tank das Auto voll. Nachdem das getan wurde, fahren wir los und 10 Minuten später sagt er: Warum muss ich eigentlich immer tanken? Wenn ich ihm zuvor sage: Ich übernehme das, winkt er ab.
Es geht hier nicht um das Tanken selbst, sondern um die Ambivalenz in seinen Aussagen. Passiert öfter und ist anstre6weil ich auch gar nicht mehr weiß, wie ich mich dann verhalten soll.
Da du mich hier direkt zitierst muss ich sagen, dass deine Art der Kommunikation schon sehr aufbrausend ist. Bist du in deiner Beziehung, ich bin noch immer nicht überzeugt, dass das hier kein Hoax ist, auch so? Das nannte meine Mutter ungezogen, und das trifft es auch. Wenn das nach der eventuellen Entbindung nicht besser wird, dann gute Nacht.
 
  • #130
@Leni12: Angefahren? Finde ich nicht. Ich hab dir gesagt, es ist ok, wenn ihr beide mir die Story nicht glaubt, aber dann bitte kommentiert nicht. Mehr nicht.

Wahrscheinlich wird jetzt jedes geschriebene Wort auf die "Lavazza-ist-cholerisch/respektlos/fährt Leute an-Schiene" geschoben. Man man man .. 🤦‍♀️
 
  • #131
Mist, ich habe echt ein Gedächtnis wie ein Sieb.
Ich kriege nicht mehr zusammen, wie das mit dem Taubenschach war.
Kann mir das noch mal jemand erklären ?

w 54
 
  • #132
Liebe FS,
bitte nicht weiter aufregen.

Deine Mutter kommt heute, falls ich das richtig verstanden habe. Dann hast du doch Unterstützung die letzten Tage vor der Geburt. Sprich dich bei ihr aus, plant die nächsten Schritte.

Das ist doch alles viel wichtiger im Moment.
 
  • #133
Wahrscheinlich wird jetzt jedes geschriebene Wort auf die "Lavazza-ist-cholerisch/respektlos/fährt Leute an-Schiene" geschoben. Man man man .. 🤦‍♀️
Deine Situation ist gerade richtig beschissen, kann man nicht anders sagen. Allerdings darfst du nicht vergessen, dass das Forum nichts dafür kann.
DU hast dir diesen Mann ausgesucht. Ich nenne es jetzt mal Pech, da er zu Beginn anders war.

Ich glaube dir auch, dass dieser Mann ein A-Loch ist, starke narzissistische Züge hat usw. Allerdings solltest du auch dein Verhalten reflektieren, deine Anteile an dem Dilemma erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #134
  • #135
@HollyGolightly: Das empfindest du so. Dabei vergisst du wohl, welchen Inhalt du hier hinterlassen hast. Wie nennt man das noch? Ach ja, richtig. Ungezogen.
Weiß auch gar nicht, warum du dich hier jetzt wieder einmischt.

Anm. der Mod:
Auch hier - bitte keine weiteren gegenseitigen Beschimpfungen mehr. Es waren doch auch viele hilfreiche Antworten dabei.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #136
Mist, ich habe echt ein Gedächtnis wie ein Sieb.
Ich kriege nicht mehr zusammen, wie das mit dem Taubenschach war.
Hab ich auch dran gedacht. War von godot soweit ich weiß.

Ich sag hier erst gar nix, dann kriege ich auch keine rein von der Kaffeebohne.
@Vikky hat eine klare Aussprache, hab ich auch mal persönlich bemerken dürfen.
Aber ich mag das, weil es gut verdeutlicht und man zum Nachdenken kommt.
Auch finde ich nicht, dass sie hier anders als sonst analysiert.
Tja, manchmal tut das auf dem Zahn fühlen halt weh und nicht jeder denkt dann einfach mal auch darüber nach.
Ich kann hier keine Abwertung durch Vikky feststellen.

m50
 
  • #137
Hmhm. Wisst ihr, so ein bisschen gemein finde ich euch „alte Foristen“ gerade schon. Die FS stellt hier eine Frage, es geht ihr nicht gut. Dann kommen ein paar Antworten, auf die sie nicht besonders glücklich reagiert - nun gut. Jetzt verteidigt sich die „eingeschworene Gemeinschaft“ gegenseitig. Das macht ihr aber auch nur deshalb, weil ihr euch teilweise schon seit Jahren kennt und euch gegenseitig einschätzen könnt. Die FS kann das nicht (ich gehe jetzt mal davon aus, dass sie nicht die ganzen Konversationen der letzten Wochen hier mitverfolgt hat). Also ich seh da schon ein wenig ein „Viele-gegen-Eine“-Symptom, teilweise gespickt mit Insider-Jokes - so ganz fair ist das auch nicht, oder?
w45
 
  • #138
Es geht hier nicht um das Tanken selbst, sondern um die Ambivalenz in seinen Aussagen. Passiert öfter und ist anstre6weil ich auch gar nicht mehr weiß, wie ich mich dann verhalten soll.
Entschuldige, aber hier wurde Dir bereits ein guter Tipp gegeben (von Vikky und von frei, beide waren vor Jahren in ähnlicher Situation einer Trennung und mussten diese allein bzw. mit Kind durchziehen), wo ich auch keinen besseren weiß, als eben nicht seine Aussagen allzu persönlich zu nehmen, die Aussagen nicht auf sich zu beziehen, die Aussagen bereits als anstrengend und wiederholt zu betrachten, sondern "er ist so" und wertfrei und neutral, also auch ihm nicht mit seiner Aussage gleich etwas negatives/böses/kritisches zu unterstellen, sondern wie eher wie ein Einstieg zu einem Gespräch und nicht wie zu einer Verhandlung oder das du dich dadurch provoziert sollen fühlst. Dem ganzen weniger Gewicht zu geben, 2-3x langsam tief durchatmen, in Gedanken ein Lied trällern und auch manches einfach nur hinnehmen und nicht zu kommentieren oder gar darüber zu diskutieren oder zu streiten, wo es nichts bringt.
Als mein damaliger Partner auch mal schlechte Laune hatte und rumpienste und etwas stänkerte, habe ich extra versucht ihn aufzuheitern, es mit Humor zu nehmen und schlagfertig zu reagieren, ich war frisch verliebt und fühlte mich von ihm überhaupt nicht angegriffen. Diese Dinge ist mit mehr Humor zu nehmen, ist der Ultimative Ratschlag. D. h. nicht das etwas ins Lächerlich gezogen wird oder nicht Ernst genommen, sondern der Angesprochene soll weniger einen Angriff in Worten und Verhalten vermuten (es weniger emotional auffassen, mehr den sachlichen Inhalt) und eben dann nicht zum Gegenangriff ausholen, wo dann beide sich entweder zum Streit hochschaukeln oder sich beide eine schlechte Laune machen und sich runterziehen. Ansonsten auch der Rat, wenn man aus der Situation gehen kann, erstmal rausgehen, ohne darauf eingehend zu reagieren. Wenn mich eine Situation anspannt, gehe ich mir Kaffee am Automaten holen oder mache mir Tee, da gewinnt man Zeit, wie gesagt kurz durchzuatmen und da man sich meist nicht aufregen will, hat man auch dabei etwas Zeit für sich, wie man weiter reagieren möchte.
 
  • #139
Also ich seh da schon ein wenig ein „Viele-gegen-Eine“-Symptom, teilweise gespickt mit Insider-Jokes - so ganz fair ist das auch nicht, oder?
w45
Ich lese das irgendwie anders....Vikky haut ihre knallharten Tipps raus...ohne Schönrednerei, aber immer auf den Punkt und mit viel Substanz. Das Wort Prinzessin hat sie nicht einmal verwendet.
Die FS fühlt sich extrem missverstanden und angegriffen, die anderen “alten Foristen” versuchen zu vermitteln und besänftigen, sagen, nimm das nicht so schwer, wir kennen sie, das darfst du nicht persönlich nehmen....und im Gegenzug werden sie nun angegriffen, als alte Frauen beschimpft, die junge Männer bevorzugen...
Wenn in einem Thread 5 - 6 der aktivsten, meistgeschätzten Foristen alle sagen “ich bin raus”....dann hat das vielleicht auch mit dem Threadersteller zu tun....
 
  • #140
Also ich seh da schon ein wenig ein „Viele-gegen-Eine“-Symptom, teilweise gespickt mit Insider-Jokes - so ganz fair ist das auch nicht, oder?
Nein, es ist richtig fies. Mach das Handy aus liebe FS oder geh zumindest nicht mehr hier ins Forum. Ist schlecht für den Blutdruck und somit auch für die Wehen.

Ich kann hier keine Abwertung durch Vikky feststellen
Weil " wir" " es" schon seit Jahren nicht anders kennen und "es"uns " schon nicht mehr auffällt. Normalzustand sozusagen. Ist "es" aber nun mal nicht für Menschen, die hier in ziemlichen Notlagen nach Hilfe fragen. Da funktioniert der Selbstschutz Reflex noch, den "wir" bei @Vikky schon lange ausgeschaltet haben bzw. der "bei uns" nur noch ganz selten hoch kommt.
W,56
 
  • #141
Findest du, die Teilnehmer sollen sich anpampen lassen, weil sie sich Zeit nehmen und versuchen der FS einen anderen Blickwinkel zu ermöglichen.
Um sie mit ihrem Problem ein Stück weit näher an eine mögliche Lösung zu führen?
Viele hier haben ihr zugesprochen, auch Vikky, Lionne und frei, aber wenn’s mal nicht so schmeckt mit den Kommentaren, dann wird scharf geschossen.
Dann müssen es ihr halt mehrere verdeutlichen, dass sie gerade etwas ungehalten ist, obwohl die Leute sich hier Zeit nehmen.
Hier will ihr mir Sicherheit niemand was Schlechtes, aber muss man direkt so angepi..... reagieren?
Ähm, mit fair hat das nix zu tun, so ist das Leben.
Wie ich in den Wald......
M50
 
  • #142
Also ich seh da schon ein wenig ein „Viele-gegen-Eine“-Symptom, teilweise gespickt mit Insider-Jokes - so ganz fair ist das auch nicht, oder?
Hmm, Trixie, ich denke nicht, dass die Kritik von Vikky daneben war - und klar, manchmal wird ja erst freigeschaltet, wenn man selbst schon längst geschrieben hat.
Auch die "Verteidigungsreden" sind zumeist nicht wirklich unfreundlich.
Und auch einige Alten haben durchaus Verständnis für die Lage von Lavazza gezeigt. Insofern - Nein, von "Hexenjagd " keine Spur. Und fast alle haben Lavazza alles Gute gewünscht .....
 
  • #143
Hallo FS! Du hast von @Vikky und @frei gute Tipps bekommen. Ein Forum dient dem Meinungsaustausch; nimm dir das, was du brauchst, und lass den Rest, der nicht passt. Das ist dein gutes Recht. Allerdings nicht, anderen Leuten, die dir nicht passen, den Mund zu verbieten. Das ist übergriffig. Ich hatte auch den Eindruck, dass es von beiden gut gemeint war und sie dir echt helfen wollten.
Ich wünsche dir alles Gute für die Geburt und die Zukunft. Eine gute Portion Gelassenheit ebenso.
DRÜCKE BEIDE DAUMEN!
Ich habe gerade die Trotzphase mit meinem vierjährigen Sohnemann hinter mir und musste oft Yoga/ Meditation praktizieren, um Freundlichkeit, Ruhe und Bestimmtheit zu erhalten. Kinder bringen einen mitunter stark an die Grenzen, da ist so ein Forum pille-palle. Das als Tipp für die Zukunft, take it or leave it.
 
  • #144
aber wenn’s mal nicht so schmeckt mit den Kommentaren, dann wird scharf geschossen.
Ja, das versteh ich ja. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass ihr hier eine (hart erarbeitete) Diskussionskultur habt und euch gegenseitig „kennt“ - und bei einem unbedarften FS ist das eben nicht der Fall, und es ist ihm auch nicht bewusst.
mit fair hat das nix zu tun, so ist das Leben.
Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Sowas hast du schon mal geschrieben. Was willst du damit sagen?

Auch die "Verteidigungsreden" sind zumeist nicht wirklich unfreundlich.
Ja. Ihr müsst aber bedenken, dass jeder von euch nur von *einem* FS angeschossen wird, die FS aber von mehreren. Das ist schon ein Unterschied.


Und fast alle haben Lavazza alles Gute gewünscht .
Jaha.. aber so nach dem Motto „du bist zwar unmöglich, aber weil du schwanger bist, wünsch ich dir trotzdem alles Gute“. Wahrscheinlich war es nicht so gemeint, sondern tatsächlich ehrlich, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei der FS so ankommt. Und dann nutzt es auch nicht wirklich viel...
w45
 
  • #145
Wenn sie keine Lösungen will, dann soll sie nicht danach fragen.
Das legst Du so fest?

Jetzt muss ich mich auch mal einmischen, wenn sich die Damen mal wieder gegenseitig die Haare ausreissen, austeilen, aber nicht einstecken können.
Wenn in einem Thread 5 - 6 der aktivsten, meistgeschätzten Foristen alle sagen “ich bin raus”....dann hat das vielleicht auch mit dem Threadersteller zu tun....
Oh, es gibt also meistgeschätze Foristen, deren Urteil mehr zählt als das der anderen? Welchen Platz habe ich bei der Wahl belegt? Noch unter den Top 100? Oder haben sich die Damen in ihrem Rausch die ersten 50 Plätze reserviert?

Die zwei empathischten Forenschreiberinnen haben hier gar nicht geschrieben.
@Vikky hat eine klare Aussprache, hab ich auch mal persönlich bemerken dürfen.
...
Ich kann hier keine Abwertung durch Vikky feststellen.
Also ich finde schon ihren Eingangspost auf die FS abwertend und letztlich hat es die FS auch so aufgefasst.
Und das sollte man einfach mal akzeptieren.

@Vikky hat oft einen belehrenden, empathiebefreiten Ton und kann mit Kritik, wie es sich hier zeigt, doch nur sehr schlecht umgehen. Beleidigungen sind an der Tagesordnung, wie "der Typ hat einen an der Marmel".

An die FS:
Fahre mal runter, Du befindest Dich in einer Extremsituation, bist angespannt und reagierst recht empfindlich. Nehme aus den angebotenen Antworten die heraus, die für Dich mehr Rat und weniger Schlag waren.

Alles Gute.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #146
Ich sag hier erst gar nix, dann kriege ich auch keine rein von der Kaffeebohne.
Das ist aber auch nicht nett und deeskalierend, oder?
Vielleicht hat er irgendeine neurologische Erkrankung.
Kann natürlich sehr abwegig sein und ich vollkommen daneben liegen.
Aber plötzlich unlogische Verhaltensweisen und Wesensveränderungen lassen bei mir die Alarmglocken klingeln.
Das geht auch ohne neurologische Störungen.
Manchen Menschen kann man es nicht recht machen.
Rin in de Kartoffen, raus aus de Kartoffeln.
Ja er wollte das Kind. Wie- du bist schwanger und jetzt ist alles anders?
Das wollte ich nun aber auch nicht...
Was weiss ich, was in seinem Hirn vor sich geht...
Liebe FS, Atemübungen sind gut. Du bist ok. Bleib bei dir Dein Freund ist so.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #147
Hoffentlich beruhigen sich jetzt alle wieder :) Ich glaube, da wurden mehrere Seiten auf dem falschen Fuß erwischt.
Ich kann verstehen, dass die FS ein wenig.. nicht so ausgeglichen rüberkommt, aber sie ist auch in einer Ausnahmesituation, selbst wenn ihr Charakter dazu beigetragen hätte. Und mit Vikky hab ich mich auch schon mal beharkt, ihre Art zu schreiben ist manchmal schon ein wenig hart, im Gegensatz zu anderen (wie @void ) und kann schnell als Angriff verstanden werden. Jeder hat ja eine andere Art, zu schreiben und sich auch schneller aufzuregen oder nicht. Da sind hier vielleicht zwei, drei aneinandergeraten, mindestens eine Seite auch im Hormonchaos.
Ein geruhsames und eskalationsfreies Wochenende wünsch ich allen :)
 
  • #148
Nö, das lege ich nicht fest. Wenn sie nach Lösungen fragt, dann muss sie halt damit leben, dass Lösungen kommen und die ihr möglicherweise nicht gefallen.
Sie hätte ja auch schreiben können, dass sie nur etwas bespasst werden will, weil sie grad so down ist. Dann schreibt man ihr halt keine Lösungsansätze - jedenfalls ich nicht.

@Vikky hat oft einen belehrenden, empathiebefreiten Ton und kann mit Kritik, wie es sich hier zeigt, doch nur sehr schlecht umgehen.
Ich kann mit Kritik sehr gut umgehen - ich lasse mir nur nicht von der FS das Schreiben verbieten.
Ich bin raus, weil die FS an Lösungen nicht interessiert ist, bzw. die vorgeschlagene Lösung (schnell wegziehen) bereits umgesetzt hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #149
Wenn in einem Thread 5 - 6 der aktivsten, meistgeschätzten Foristen alle sagen “ich bin raus”....dann hat das vielleicht auch mit dem Threadersteller zu tun....
Hmm, Trixie, ich denke nicht, dass die Kritik von Vikky daneben war - und klar, manchmal wird ja erst freigeschaltet, wenn man selbst schon längst geschrieben hat.
Auch die "Verteidigungsreden" sind zumeist nicht wirklich unfreundlich.
Und auch einige Alten haben durchaus Verständnis für die Lage von Lavazza gezeigt. Insofern - Nein, von "Hexenjagd " keine Spur. Und fast alle haben Lavazza alles Gute gewünscht .....
Sorry Tom26, Du weißt, ich schätze Dich sehr, aber hier wird wirklich kollektiv auf die FS eingedroschen. Ich war in einer ähnlichen Situation, und da braucht man ein wenig Empathie und nicht noch so ein bashing. Dann wird angekündigt "ich bin raus", aber dem ist dann nicht so. Die FS kann hier doch noch keinen Masterplan präsentieren und sie ist mit Recht noch in einer Art Schockstarre. Da kann man nicht sofort alles glasklar analysieren. Wer es kann, dem sei an dieser Stellung gratuliert und Respekt gezollt, aber das kann man doch ehrlich nicht von jedem erwarten. Ich kann doch nicht sagen, weil ich etwas souverän bewältigt habe, müssen das gefälligst alle so hinkriegen. Die Foristen, die "ich bin raus" ankündigen, sollen das doch einfach tun. Verstehe die Ankündigung sowieso nicht. Man braucht doch einfach den Thread nicht mehr aufzusuchen. Stattdessen wird nochmal nachgetreten. Das hat eher das Geschmäckle, Du folgst unseren Ratschlägen nicht, und dann wird sich beleidigt zurückgezogen. Man kann der FS Tips geben. Was sie letztendlich umsetzen will und in ihrer Verfassung auch kann, ist allein ihre Sache. Warum man sich deswegen zusammenrotten und auf sie eindreschen muss, ist mir ein Rätsel und zeugt einfach von wenig Empathie und einer gewissen Gefühlskälte. Und nein, ich bin nicht raus, liebe FS. Man muss sich nicht permanent beleidigen und runtermachen lassen. Wenn sich hier Grüppchen bilden, macht dieses Forum doch ohnehn keinen Sinn mehr. Der Ton ist jedenfalls absolut herablassend und beleidigend. Ein scharfer Verstand ist toll, ein wenig Menschlichkeit wäre aber auch nicht schlecht. Ich finde es ein abolutes nogo wie hier mit der FS umgegangen wird. Und dann wird noch gesagt, sie soll es nicht als Kritik ansehen. Geht´s noch???
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #150
Ja, das versteh ich ja. Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass ihr hier eine (hart erarbeitete) Diskussionskultur habt und euch gegenseitig „kennt“ - und bei einem unbedarften FS ist das eben nicht der Fall, und es ist ihm auch nicht bewusst.

Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Sowas hast du schon mal geschrieben. Was willst du damit sagen?


Ja. Ihr müsst aber bedenken, dass jeder von euch nur von *einem* FS angeschossen wird, die FS aber von mehreren. Das ist schon ein Unterschied.
Super auf den Punkt gebracht! Es wäre ein paar Foristen am liebsten, wenn hier alle raus wären, denn andere Meinungen zählen nicht. Wehe, man nimmt die Tipps nicht an. Wäre dann aber auch langweilig, oder? Wo sollte man denn dann den Frust ablassen?
Oh, es gibt also meistgeschätze Foristen, deren Urteil mehr zählt als das der anderen? Welchen Platz habe ich bei der Wahl belegt? Noch unter den Top 100? Oder haben sich die Damen in ihrem Rausch die ersten 50 Plätze reserviert?

Die zwei empathischten Forenschreiberinnen haben hier gar nicht geschrieben.
Danke, Kimi48!
Das habe ich auch gedacht! Wer hat denn die Pätze in dieser Rangliste festgelegt? Das ist doch nur noch grotesk, dass es hier schon Meinungswertungen gibt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top