• #1

Profilcheck: weiblich, Sonderschullehrerin, 39 Jahre

Hallo,
ich bitte um einen Profilcheck und würde mich über konstruktive Rückmeldungen sehr freuen.
Viele Grüße
Sismasi
 
  • #2
Hallo Sismasi,
wirklich aussagekräftig ausgefülltes Profil mit vielen Fotos.
Echt nett...(ja, ich weiß, deshalb bist du trotzdem nicht die kleine Schwester von...)
Wenn du zehn Jahre älter wärst, hätte ich gerne Kontakt zu dir aufgenommen...aber du wirst auch ohnehin viele Anfragen erhalten.

Es wäre schön, wenn du die Sache mit dem Kinderwunsch "Grundsätzlich vorstellbar" im Text näher erläutern würdest, da in deinem Alter ja auch noch eigene Kinder möglich wären.

M 55
 
  • #3
Vielen Dank für euer Feedback.
Ich habe diese Bitte um
Profilberatung eingestellt, weil ich bin seit 10 Monaten hier bin und die Kontaktaufnahmen sehr überschaubar sind. Wochenlang gar nichts und dann mal eine vereinzelte Anfrage von jemanden, der dann entweder sehr, sehr viel jünger, oder älter ist, als ich.
Oder Männer, die gar keine Beziehung suchen, wobei ich mich da immer frage, ob es nicht günstigere und einfachere Möglichkeiten gibt, wenn man derlei Dinge sucht.

und @Gast23454
Ich habe selbstverständlich auch schon Männer hier angeschrieben. Allerdings kann ich dann schon dankbar sein, wenn ich eine Verabschiedung als Reaktion bekomme. Oft passiert nach einem Anschreiben schlicht gar nichts.

@Engelbengel
Gute Idee, an welcher Stelle könnte eine Erläuterung denn deiner Meinung nach Sinn machen?
 
  • #4
Hallo Sismasi,

wenn du einen eigenen Kinderwunsch hast, solltest du "Ja, wünsche ich mir" angeben.
Und Erläuterungen würden genau da passen, wo du noch nichts ausgefüllt hast, nämlich "In 5 Jahren möchte ich..." oder "Wenn ich mir einen Traum erfüllen könnte... "

Es ist schon verwunderlich, dass du mit einem so schönen Profil so wenig Anfragen erhälst. Kann nur an der Katalogmentalität vieler Nutzer liegen...
 
  • #5
@Engelbengel

Guten Abend,

nun, „Ja, wünsche ich mir“ stimmt nicht. Deswegen habe ich es auch nicht angegeben.
Das „Grundsätzlich vorstellbar“ trifft es sehr genau.
Deswegen passt auch nicht „In fünf Jahren möchte ich...“ und noch viel weniger „Wenn ich mir einen Traum erfüllen könnte...“.

Ich war in einer Beziehung und Ehe, die insgesamt 19 Jahre Bestand hatte.
Mein Ex- Mann wollte keine Kinder. Da es ansonsten eine ganz wunderbare Beziehung war, habe ich mich von dem Gedanken Kind verabschiedet. Und durch meinen Beruf mit Kindern habe ich das auch nie bereut und tue das auch jetzt nicht.

Und ich bin realistisch. Ich bin 39 Jahre alt, ein großes Zeitfenster für eigene Kinder habe ich nicht mehr. Vor allem nicht, wenn man verantwortungsvoll dem potentiellen Kind gegenüber handelt.
In diesem kleinen Zeitfenster muss ich jemanden kennen lernen, mich verlieben und aus der Verliebtheit muss sich beidseitig Liebe entwickeln. Und man muss zumindest ein Weilchen zusammen leben und den Alltag zusammen erleben.
Wenn sich daraus dann von beiden - also meinem Partner und mir ein Kinderwunsch entwickelt- schön, kann ich mir vorstellen.
Aber da ich dann ziemlich zeitnah jemanden kennen lernen müsste, mache ich mein Glück nicht davon abhängig.
Sollte es sich zufällig passend ergeben, sage ich nicht nein. Ich habe aber keine unerfüllten Träume/ Wünsche, wenn es nicht so passiert.
 
  • #6
Hallo! Bin etwas spät dran, möchte aber trotzdem noch was schreiben: Schöne Bilder, viel Text, aber leider bleibt nach dem Lesen nicht viel hängen, was dich von allen anderen unterscheidet. Keine Möglichkeit, in der ersten Nachricht an etwas anzuknüpfen. Warum verrätst du nicht etwas Besonderes oder was dich gerade bewegt?
Viel Erfolg!
m37