E

Elitefrage

  • #1

Profil der Frau stimmt aber körperlich entspricht meine Vorstellung nicht. Kontakt abbrechen?

 
G

Gast

  • #2
bin gerade in einer ähnlichen lage eigentlich ist alles perfekt nur verliebt bin ich nicht sprich die erotische ebene passt nicht..
 
  • #3
Was willst Du hören? Sie muß Dir gefallen, oder?

Ich finde, es gibt da etliche Abstufungen. "Nicht die Traumfrau" darf kein Maßstab sein, denn sonst findest Du nie jemanden. Im Geiste haben wir alle Idealbilder, denen eine reale, normale Frau wohl nicht gerecht werden kann (und eben auch umgekehrt kein Mann). "Unsympathisch, ist mir zuwider, ist häßlich" ist dagegen ein eindeutiges Ausschlußkriterium. Wer sich so gar nicht vorstellen kann, mit dem anderen zu flirten oder sich zu treffen, der muß den Kontakt schnell abbrechen. Na ja, und in der Mitte liegt so etwa "Sieht sympathisch aus, ist aber nicht mein Typ". Da sage ich mir, wenn alles andere paßt, weitermailen, es könnte sich lohnen. Im realen Leben mag man manchmal auch Typen, die eigentlich nicht ins Beuteschema passen, oder?

Hat das geholfen? Hm.
 
G

Gast

  • #4
wenn sie nur deinen vorstellungen nicht entspricht würde ich es erstmal weiter probieren. Wenn sie du sie tatsächlich abstoßend finden solltest, dann hat es keinen sinn, dann musste weiter suchen...
 
G

Gast

  • #5
Wäre ich eine Frau würde ich dir sagen: machs so wie alle Frauen, stell dich tod und antworte bloß nicht bzw. klick auf Absage. Da ich aber ein Mann bin und diese Erfahrung häufig selber gemacht habe oder die Frau gegenüber, kann ich dir nur raten (sofern ihr euch schon getroffen habt): wenn sie Interessant ist und als Freundin auch ok wäre, da solltest du sie darauf hin ansprechen, ob sie will. Wenn es so ein Gespräch nicht gab, sonst aber vieles stimmt, trefft euch ein 2. oder 3. mal. Manchmal erlebt man seine Überraschung, das Frau beim 2. Treffen sehr sexy (glaub mir, es gibt Unterschiede wie Tag und Nacht, wenn Frau das will) gekleidet/geschminkt ist und sich so gibt oder genau das andere extrem. Dann müßtest du sowieso neu nachdenken (ob sie es nicht doch sein könnte, deine Traumfrau).
 
G

Gast

  • #6
Ich denke ich bin ein wenig älter als ihr, die ihr hier geschrieben habt und ich kann aus Erfahrung sagen, es reicht nicht, wenn "nur" das Profil stimmt.Man muss die Sehnsucht nach dem anderen spüren und die erotische Ebene muss stimmen Dazu muss man den anderen natürlich in natura erleben und deshalb plädiere ich immer auf ein schnelles Kennenlernen...........wie sagt man so schön...."die Chemie muss stimmen" !!

Und leider ist es wohl so, je älter man ist und je länger man allein gelebt hat, umso schwieriger ist es einen Partner zu finden............leider.:-(((((
 
M

Marianne

  • #7
Also ich könnte mein Herz auch nicht erwärmen, wenn mir der Mann nicht körperlich zusagt. Dann kann ich mir keine Berührung geschweige denn mehr vorstellen. Und das weiß und erkenne ich sehr schnell. Da kommt nichts mehr, wenn nichts da ist.

Ich würde mir wünschen, so edel zu sein, die körperliche Komponente ausser Acht lassen zu können, doch ich bin schwach... ;(
 
G

Gast

  • #8
Habt ihr euch denn schon persönlich getroffen? Falls nein, dann tu das unbedingt, denn ein Bild ist nur ein Bild, 2-dimensional und sagt absolut nichts über das Wesen der Frau aus. Mimik und Gestik können viel wett machen.
 
M

Marianne

  • #9
@7: Ich habe nicht von "schön" oder "unschön" gesprochen, wenn ich mich hier auch angesprochen fühlen darf. Doch wenn ich zum Beispiel kräftige Männer bevorzugen würde, dann wird mir ein ganz dünner supersympathischer nicht gefallen. Die Liste wäre lange, wenn ich Vergleiche aufzähle... Hände, Zähne, Haare etc.
Schön ist, was gefällt! Wenn jemand keine langen Haare möchte, dann wird er mich nicht hübsch finden. Und da kann er mich noch so mögen.... :)
 
M

Marianne

  • #10
@7: Huch, habe Dich missinterpretiert!! Tut mir leid, sei gnädig und verzeih mir!
Stimme Dir aus dem anderen Blickwinkel natürlich zu. Wenn das Foto oder die körperlichen Komponenten gar nicht gefallen, wirds wohl nichts werden. Aber wenn ein Funke Hoffnung da ist, kann die Mimik und Gestik wirklich viel ausmachen.
 
  • #11
Dies ist ein sehr alter Thread und ich bleibe bei meiner Januar-Meinung: Man muss realistisch sein und keinen Traummann erwarten mit Katalog-Proportionen und Modelaussehen. Aber er darf einem natürlich auch nicht gleich zuwider sein. Solange er einfach ganz normal aussieht, würde ich ihm eine Chance geben und ihnmir in einem persönlichen Treffen anschauen. Wenn dann der Bauch oder das Herz "nein" sagen, dann ist es halt ein nein. Dagegen sollte man sich auch nicht auflehnen.

(@Marianne: Warum nutzt Du nicht die Ändern-Funktion?)
 
M

Marianne

  • #12
@10: Guter Tipp. Das ist vielleicht mein unverbesserlicher Hang zum Authentischen. Ich mag Gesagtes (in dem Fall Geschriebenes) nicht ändern. Aber um Verwirrung zu vermeiden, wäre es in dem Fall hilfreich gewesen. Danke
 
G

Gast

  • #13
Marianne, was ich meinte, rein vom Foto kann man nur Oberflächliches beurteilen. Ich rede nicht von schlechten Zähnen oder Zahnlücken, das sind offensichtliche und essenzielle Makel und ein klarer Grund den Kontakt nicht zu vertiefen. Ist es aber bloß eine zu große Nase oder auch die falsche Haarlänge, finde ich, lohnt sich ein Treffen auf jeden Fall. Der Vorteil: der Gegenüber (und man selber) kann nur gewinnen.

Ein vom Foto attraktiver Mensch im Gegenteil dazu kann fast nur verlieren, denn die Wahrscheinlichkeit, dass er die an ihn gestellten Erwartungen auch erfüllt, sind vergleichsweise gering.

Welches jetzt die bessere Ausgangssituation für ein Treffen ist, soll jeder für sich selbst entscheiden.
 
M

Marianne

  • #14
@12: Stimmt, stimmt, stimmt. Jetzt machst Du mir aber Angst wegen meinem Foto.... dankeschön... der Sonntag ist nun dahin... :))
 
  • #15
@#12: So hat jeder seine extremen Faktoren: Du hast es offensichtlich mit Zähnen. Also gepflegt und sauber müssen sie sein, aber ein perfektes Gebiß ist doch eher Hollywood-Stil als Realismus. Ich würde doch niemals einen Mann ablehnen, weil der eine Zahnlücke hat! Wie extrem ist das? Wer weiß, ob das ein Unfall war oder sonstwas? *kopschüttel*
 
G

Gast

  • #16
... da kommen wir wieder zurück auf das Thema "Fluch oder Segen gut auszusehen" ... Als schöner Mensch hat man es eben schwerer, wie schon ausführlich diskutiert wurde.
 
M

Marianne

  • #17
@15: Die Partnersuche hier ist generell mehr als spannend :))
 
G

Gast

  • #18
Frederika, das war doch nur ein Beispiel! Die Schmerzgrenze liegt ganz klar bei jedem selber, aber man sollte sich sehr wohl bewusst sein, dass man sich evtl eine vielversprechende Chance vertut. Und je penibler die Vorstellung umso geringer die Anteil der noch infrage kommenden potenziellen Partner. Das ist alles was ich sagen wollte, ohne meine persönlichen Präferenzen herauszustellen.
 
  • #19
Ich habe mich schon einmal in einen Mann verliebt, der mir anfangs optisch überhaupt nicht gefallen hat. Hinzu kommt, daß ich schon oft feststellte, daß ich begonnen habe, jemanden richtig zu mögen, während ich ihn näher kennenlernte. Deshalb tue ich mir hier auch so schwer mit dem Versenden von Absagen, die allein in der Optik begründet wären und warte lieber ab, was wird - es kommt doch immer anders als man denkt ... so gesehen sollten wir vielleicht doch lieber dem Menschen denn dem Foto den Vorzug geben - zumindest so lange, bis wir ihn getroffen haben, oder?

Mary - the real :)