G

Gast

  • #1

Patchwork-Urlaub! Tipps zum "Überleben" gesucht!

Wir haben im Ausland ein Ferienhaus gemietet und werden auch Touren durch das Land machen. Wer hat noch Tips, damit alle (wir, Paar) und die Kids 2 Teenie-Jungs ein Mädchen (9) etwas davon haben?
 
P

Persona grata

  • #2
Hi, ich hätte schon einige Ideen, obwohl ich keine eigenen Kinder habe, aber sehr häufig mit Kindern von Freunden oder Verwandten Urlaub gemacht habe. Aber dazu müßte man wissen, wo und in welchem Umfeld ihr Urlaub macht. Es ist etwas Andres, ob man eine Unterkunft am Nordkap hat, in Südspanien oder in Afrika hat. Zu klären wäre auch noch, wie sich denn ansonsten die Kinder verstehen und ob das Euer erster gemeinsamer Urlaub ist?
 
G

Gast

  • #3
Wie #1 bereits angemerkt hat:
- wann ist der Urlaub
- wo ist der Urlaub
- wie lange dauert er

???
 
G

Gast

  • #4
Es ist nicht der erste gemeinsame Urlaub, nur waren diese Urlaube nie so lange. Die Teenie-Jungs sind Geschwister, das Mädchen Einzelkind. Die Interessen - allein schon wg. Alter und Geschlecht - sind entsprechend unterschiedlich. Gerade die Teenies zu motivieren wird wohl schwierig.
 
  • #5
Warum müssen Kinder heutzutage im Urlaub motiviert werden? Ich war als Kind immer begeistert vom Urlaub und habe all die Erlebnisse genossen. Was stimmt heute mit Kindern nicht mehr?
 
G

Gast

  • #6
<persönliche Angriffe entfernt>
Hier unterhalten sich erwachsene Menschen mit Kindern, oder Menschen, die Erfahrungswerte mit Teenies haben. Alles andere ist nicht wünschenswert!

___________________________________________________________
MODERATOR: Hier darf jeder mitreden! Punkt.
 
P

Persona grata

  • #7
Hallo Fragestellerin: Ich weiß zwar immer noch nicht, wo Du nun Urlaub machst (es soll also Dein Geheimnis bleiben), gleichwohl hab' ich mal einiges rausgesucht. Geh' doch mal auf folgende Seite, da sind bestimmt einige Vorschläge drin, die sich für Euch verwirklichen lassen.
http://www.urlaub-anbieter.com/urlaub-outdoor-urlaub-6.htm
Darüber hinaus käme vielleicht Montainbiken, Hochseilgarten, Schwimmbad, ggfs. auch abens Gesellschaftsspiele wie trivial pursuit (gibt's als Editionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) oder UNO, Monopoly; vielleichtauch eine Nachtwanderung, die natürlich vorher geplant werden muss und einiges mehr infrage. Aber -wie gesagt- dafür müsste man Euer Urlaubsziel wissen, sonst macht man u.U. Vorschläge, die in die völlig falsche Richtung gehen.
 
U

Ulrike

  • #8
Ich würde mich vermutlich nach den Teenies richten, da jüngere Kinder zumeist sowieso für alles zu begeistern sind. Stelle es mir für die Teenies grausam vor, auf einem Spielplatz herumzudümpeln. Hingegen kann auch ein 9jähriges Mädchen an Rafting Spaß haben. Allerdings würde ich es nicht so propagieren, sondern den Kids als eure Idee/Entscheidung unterjubeln, die Hintergründe nicht erklären. Dies oder jenes haben wir vor, fertig. Wenn man nämlich "gerecht" werden muss, wird's schwierig :)
 
G

Gast

  • #9
Hier ist nochmal die Fragestellerin. Nachdem ich in einem anderen Thread vorgeworfen bekam, dass ich mich nicht mehr melde - könnte es vielleicht sein, dass man auch mal nicht täglich im Netz ist? <gekürzt>

Danke Ulrike, so machen wir das, nur genau für die Teenies sucht man doch irgendwie immer Themen, um sie zu motivieren und zu begeistern. Ich dachte, dies dürfte auch andere interessieren und sie wären froh, Erfahrungswerte zu erhalten.

Wir hoffen, mit dem fernen Urlaubsland genug Interessantes und Neues zusammen gepackt zu haben, dass die Langeweile sich in Grenzen hält - auch ist es schwierig, bei 20 kg Freigepäck, Gesellschaftsspiele größeren Ausmaßes mitzunehmen. Trotzdem, allen, die weiterbringende Statements geschrieben haben, vielen herzlichen Dank!
 
Top