• #1

Partner leugnet mich. Wie damit umgehen?

Hallo, ich bin momentan in einer Beziehung. Er hatte etwas auf facebook gepostet, was mich betrifft, aber anonymisiert. Nichts schlimmes. Auf jeden Fall hatte dort eine Freundin ihm 'deine Ex? (lachsmiley)' kommentiert. Ich hatte dann heraus gefunden, dass er seit mehr als einem halben Jahr ihr und eventuell anderen Freundinnen erzählt, dass wir uns getrennt haben Bei den anderen bin ich mir nicht sicher, ob sie das gleiche denken.. Wir haben uns tatsächlich in der Zeit mal getrennt, aber sind wieder zusammen gekommen. Und das hat er ja nicht erzählt. Und nun glaubt sie seit Monaten dass er wieder single ist und ich werde ja als seine Ex bezeichnet. Das würde zumindest auch erklären, warum er keinen Beziehungsstatus auf fb mehr wollte oder ein gemeinsames Bild posten. Nicht, dass es so wichtig wäre, aber ich erwähne es nur mal so nebenbei. Oder als ich ihn in der Chronik markiert habe, hat er diese Beiträge nicht mal frei gegeben.

Mir kommt es jetzt so vor, als hätte er mich schon die ganze Zeit geleugnet und auch evtl. bei mehreren Leuten? Anscheinend ist sie ja dann nicht die einzige, die so denkt.Am Anfang wollte er das mit dem Status ja auch selber. Wieso erzählt er nicht, dass er wieder mit mir zusammen ist? Zumindest kommt es mir durch seine Rekationen so vor. Es geht hier nicht nur um einen Monat, sondern um ein halbes jahr, mindestens.

Leider hatte ich schon das gleiche mit meinem Ex durch, der Frauen erzählt hat, dass er Single ist und auch fremd gegangen ist. Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, ob ich das verzeihen soll. Ich hatte vor einer halben Woche mich zurück gezogen und den Kontakt abgebrochen. Mein Kumpel sagt, ich soll mich mit ihm aussprechen? Oder sollte ich warten, bis er sich entschuldigt?
 
  • #2
Ich hatte vor einer halben Woche mich zurück gezogen und den Kontakt abgebrochen.
Dann bleib auch dabei. Es muss doch ein demütigendes Gefühl für dich sein, von deinem "Freund" verleugnet zu werden. Ich denke, er weiß, dass er interessanter für andere Frauen ist, wenn diese denken, dass er Single ist. Ich empfinde diese heutigen technischen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme für treue Menschen eine Last. Andere finden's natürlich klasse so.
Aber du hast wenigstens die Möglichkeit, aus dieser für dich belastenden Geschichte einfach auszusteigen. Und wenn er dann wirklich Single ist, weil du es endgültig beendet hast, sagt er der anderen Frau ja sogar die Wahrheit.
 
  • #3
Ist keine feine Art, aber wenn du Zugriff auf sein Facebook hast, schreib öffentlich, dass du JETZT tatsächlich seine Ex bist. Oder melde dich unter anderem Namen an und poste anonym, dass er eine Freundin hat, die nichts davon weiss, dass sie Ex ist. Oder frage ihn als anonyme Person, ob seine Ex weiss, dass sie Ex ist. Lange Rede kurzer Sinn, versuch klarzustellen, dass er andere Frauen belügt. Oder plaudere aus dem Nähkästchen als eine von seinen Exen, was auch irgendwie stimmt - ich hoffe, du fackelst nicht lange rum und beendest die Beziehung. Am besten ohne Erklärung blockieren, soll er sein Kopf zerbrechen, was los ist.
 
  • #4
Ich kann mit Facebook und den Folgen wenig anfangen. Beziehungen oder Fotos dort in alle Ewigkeit online zu haben, ist nicht mein Ding. Ich bin froh, dass meine Partnerin Facebook nicht benutzt. Für mich ist das reale Leben entscheidend.
Du hast Dich zurückgezogen und den Kontakt abgebrochen? Damit stimmen seine Aussagen ja dann. Dabei würde ich es belassen, wenn Dir entweder Facebookdarstellungen so wichtig sind oder aber (für mich entscheidender) die reale Beziehung so ist, dass Du sie nicht fortsetzen möchtest.
Bei der Auswahl des nächsten Mannes würde ich das dann von vorneherein anders angehen, denn es scheint ja nicht das erste Mal zu sein, dass Du dieses Problem hast.
 
  • #5
Leider hatte ich schon das gleiche mit meinem Ex durch, der Frauen erzählt hat, dass er Single ist und auch fremd gegangen ist. Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, ob ich das verzeihen soll. Ich hatte vor einer halben Woche mich zurück gezogen und den Kontakt abgebrochen. Mein Kumpel sagt, ich soll mich mit ihm aussprechen? Oder sollte ich warten, bis er sich entschuldigt?
Du dringst wahrscheinlich zu schnell auf Beziehung. Lass es das nächste Mal niedrigschwellig angehen. So siehst Du wie die Leute wirklich ticken. Viele Männer können in der Verliebtheit der Anfangszeit einen Beziehungswunsch nicht ausschlagen, obwohl es nicht das ist, wie sie leben wollen.
Eine Ex von mir sagt immer, sie wolle nur eine Affäre. Ihrer Rückmeldung nach, bekommt sie so auch ehrliche antworten.
Du glaubst wahrscheinlich, die Männer wollen in dem Maße eine Beziehung, wie Du Dir das selbst wünschst. Du täuscht Dich!
 
  • #6
Nina Hagen sang mal, 'Das wahre Leben ist wo die Geister schweben.' Heute findet das wahre Leben bei Facebook statt.
Also wie sieht es in der analogen Welt aus?
@Swiftalu du schreibst hier nur über Facebook.
Unternehmt ihr etwas zusammen?
Kann man euch im realen Leben als Paar erleben?
Oder lebst du / ihr nur noch auf Facebook.
Entscheidend ist wie ihr zusammen lebt / was ihr zusammen erlebt.
Facebook ist nur ein Haufen von positiven und negativen Elektronen.
 
  • #7
Generation Fratzenbuch .....
Irgendwie schon lustig wie eine Plattform überbewertet wird. Das Ganze hat doch eigentlich den Sinn, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.
Wir Oldtimerfreunde sind gerne auf dieser Plattform, helfen uns mit Tipps und Tricks, machen Treffen publik etc .....
Dafür wurde das gemacht. Oder für Party am WE finden, Kunstliebhaber usw.
Ich bin wohl zu alt ..... mein Glück.
 
  • #8
Nina Hagen sang mal, 'Das wahre Leben ist wo die Geister schweben.' Heute findet das wahre Leben bei Facebook statt.
Also wie sieht es in der analogen Welt aus?
@Swiftalu du schreibst hier nur über Facebook.
Unternehmt ihr etwas zusammen?
Kann man euch im realen Leben als Paar erleben?
Oder lebst du / ihr nur noch auf Facebook.
Entscheidend ist wie ihr zusammen lebt / was ihr zusammen erlebt.
Facebook ist nur ein Haufen von positiven und negativen Elektronen.
Er wohnt etwas weiter weg, aber wir waren fast täglich zusammen und haben auch viel unternommen. Nur diese Freunde (fast nur Frauen), wohnen nicht in der gleichen Stadt, wie er, somit bekommen sie das eigentlich nicht mit, wenn wir zusammen sind. Außer wenn er es ihnen erzählen würde. Die eine, der er erzählt hat, er ist Single, meinte nur dass sie es sich gedacht hat, dass wir immer zusammen waren.


Generation Fratzenbuch .....
Irgendwie schon lustig wie eine Plattform überbewertet wird. Das Ganze hat doch eigentlich den Sinn, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.
Wir Oldtimerfreunde sind gerne auf dieser Plattform, helfen uns mit Tipps und Tricks, machen Treffen publik etc .....
Dafür wurde das gemacht. Oder für Party am WE finden, Kunstliebhaber usw.
Ich bin wohl zu alt ..... mein Glück.
Nunja, hätte ich den Beitrag auf fb nicht gesehen, dann hätte ich es wahrscheinlich nie oder erst viel später herausgefunden.. Das musste ja so kommen. Er kennt diese Freundinnen schon seit Jahren.


Generation Fratzenbuch .....
Irgendwie schon lustig wie eine Plattform überbewertet wird. Das Ganze hat doch eigentlich den Sinn, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.
Wir Oldtimerfreunde sind gerne auf dieser Plattform, helfen uns mit Tipps und Tricks, machen Treffen publik etc .....
Dafür wurde das gemacht. Oder für Party am WE finden, Kunstliebhaber usw.
Ich bin wohl zu alt ..... mein Glück.
Nunja, hätte ich den Beitrag auf fb nicht gesehen, dann hätte ich es wahrscheinlich nie oder erst vie
Du dringst wahrscheinlich zu schnell auf Beziehung. Lass es das nächste Mal niedrigschwellig angehen. So siehst Du wie die Leute wirklich ticken. Viele Männer können in der Verliebtheit der Anfangszeit einen Beziehungswunsch nicht ausschlagen, obwohl es nicht das ist, wie sie leben wollen.
Eine Ex von mir sagt immer, sie wolle nur eine Affäre. Ihrer Rückmeldung nach, bekommt sie so auch ehrliche antworten.
Du glaubst wahrscheinlich, die Männer wollen in dem Maße eine Beziehung, wie Du Dir das selbst wünschst. Du täuscht Dich!
Er erzählt, dass wir uns getrennt haben, weil es nicht das ist, was er will?
 
  • #9
Generation Fratzenbuch .....
Irgendwie schon lustig wie eine Plattform überbewertet wird. Das Ganze hat doch eigentlich den Sinn, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten.
Wir Oldtimerfreunde sind gerne auf dieser Plattform, helfen uns mit Tipps und Tricks, machen Treffen publik etc .....
Dafür wurde das gemacht. Oder für Party am WE finden, Kunstliebhaber usw.
Ich bin wohl zu alt ..... mein Glück.
Nunja, hätte ich den Beitrag auf fb nicht gesehen, dann hätte ich es wahrscheinlich nie oder erst vie
Dann bleib auch dabei. Es muss doch ein demütigendes Gefühl für dich sein, von deinem "Freund" verleugnet zu werden. Ich denke, er weiß, dass er interessanter für andere Frauen ist, wenn diese denken, dass er Single ist. Ich empfinde diese heutigen technischen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme für treue Menschen eine Last. Andere finden's natürlich klasse so.
Aber du hast wenigstens die Möglichkeit, aus dieser für dich belastenden Geschichte einfach auszusteigen. Und wenn er dann wirklich Single ist, weil du es endgültig beendet hast, sagt er der anderen Frau ja sogar die Wahrheit.
Wie schon oben genannt, schreibt er tatsächlich mit den Freundinnen, die er schon zum Teil seit mehreren Jahren kennt. Diese eine, der er erzählt hat, er ist Single, ist selber in einer Beziehung :( und so ist es auch bei den meisten der anderen Freundinnen..
 
  • #10
Er wird sich bestimmt nicht entschuldigen und er betrachtet sich selbst als ein Single Mann, deswegen hatte er auch nichts über den Beziehungsstatus gepostet und erzählt den anderen nicht, dass ihr wieder zusammen gekommen seid. Vermutlich weil er keine andere Frau gefunden hat, ist er wieder zu dir zurückgekommen.

Was ich an deiner Stelle tun würde, wenn das möglich ist, wäre auf seinem Profil, etwas zu schreiben im Sinne von: “warum weiss ich nicht, dass du Single bist wo wir doch wieder zusammen gekommen sind? Warum belügst du die anderen Menschen?” Lass dich nicht unterbuttern, steh zu dir und erzähle immer die Wahrheit!

Das wäre kein Vorwurf sondern eine Frage und mit diesen Fragen würdest du ihn vor den anderen blossstellen. Nicht nur das, es wäre sogar die Wahrheit - falls ihr wirklich wieder zusammen gekommen seid.
 
  • #11
Wieso erzählt er nicht, dass er wieder mit mir zusammen ist?
Ich würde das so empfinden, dass er nur noch notnagelmäßig mit Dir zusammen ist. Nach dem Bruch hat er sich nicht wieder ernsthaft eingelassen auf die Beziehung, weil er nicht mehr vertraut (wenn Du schon mal Schluss gemacht hast) oder dachte "eh ich gar keine Freundin habe, nehm ich sie erstmal wieder", wenn er Schluss gemacht hatte.

Mein Kumpel sagt, ich soll mich mit ihm aussprechen?
Seh ich auch so. Auf jeden Fall denke ich, dass seine Entscheidung für eure Beziehung nach dem Bruch keine echte Entscheidung war, wo "ja" vom Denken her und "ja" von Fühlen und Handeln her im Einklang sind. Und diese Entscheidung müsste er jetzt entweder für oder gegen euch fällen.
 
  • #12
Ach, das tut mir leid für Dich. Als Aussenstehende ist die Meinung schnell verfasst: Sauber abschließen. Lasse ihn sofort fallen, melde Dich nicht mehr. Er wird sich wahrscheinlich nicht mehr melden.
Leider musstest Du es zweimal erleben.

Reflektiere lieber, wie Du Dich bei beiden Herren Dich verhalten hast als Du sie kennen gelernt hast. Es geht nun darum, eine andere "Sorte" Männer ins Leben zu ziehen.

Viel Glück!!!
 
  • #13
Wie geht es Dir damit?

Liebe Fs, was sind Deine Mindest-Standards in einer Beziehung?

Für mich bedeutet Beziehung, dass man sich vor anderen zueinander bekennt. Ohne das ist es eine heimliche Affäre oder F+, jedenfalls keine Beziehung.

Steht er sonst vor anderen zu Dir?

Diese Flirterei über die sozialen Medien ist eine Plage und macht viel kaputt.
Ich kann verstehen, dass Du es nicht magst. Ihr solltet besprechen, wo Fremdgehen bei Euch beginnt.

Flirtet Du auch mit anderen Männern? Ich denke, Du solltest damit beginnen....
 
  • #14
Du dringst wahrscheinlich zu schnell auf Beziehung. Lass es das nächste Mal niedrigschwellig angehen. So siehst Du wie die Leute wirklich ticken.
Derweil ich generell nicht gegen langsam angehen habe, sind deine Ratschläge doch wirklich weit ab von der geschilderten Situation.
Sorry, sie drängt auf Beziehung, und die armen Männer müssen dem zustimmen und kommen dann auch nicht mehr raus? Die sind weder verheiratet, noch haben sie Kinder, die könnten einfach Schluss machen, anstatt dann auch wieder anzutanzen, weil sie nichts besseres finden.
Die Männer lügen frei weg; nicht nur sie als Freundin, sondern auch die anderen Frauen, die sich vielleicht Hoffnung machen, werden belogen, und du sagst: selbst Schuld, drängel nicht so?
Würde sie das nicht tun, wäre siewohl eine von den vielen Frauen hier, die von Männern nur hingehalten werden für F+, weil sie sich nicht trauen, sich klar zu artikulieren.
Leider hatte ich schon das gleiche mit meinem Ex durch, der Frauen erzählt hat, dass er Single ist und auch fremd gegangen ist. Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, ob ich das verzeihen soll. Ich hatte vor einer halben Woche mich zurück gezogen und den Kontakt abgebrochen. Mein Kumpel sagt, ich soll mich mit ihm aussprechen? Oder sollte ich warten, bis er sich entschuldigt?
Nein, du solltest ihm nicht verzeihen, er macht das ja bewusst über Monate. Du kannst ihn natürlich zur Rede stellen, bzw. mit ihm aussprechen, aber ich wette, entweder leugnet er alles und stellt dich als paranoid da, oder er bettelt um Vergebung und macht dann trotzdem so weiter.
Auch wenn es dir schwer fällt, bitte brich den Kontakt ab, und wie bereits von anderen gesagt, vielleicht schaust du mal deine Beizheungsmuster an. Ich war auch mal bei einem Coach, der mir geholfen hat, meine immer wieder gleichen Erfahrungen anzugehen und zu ändern.
 
  • #15
Würde sie das nicht tun, wäre siewohl eine von den vielen Frauen hier, die von Männern nur hingehalten werden für F+, weil sie sich nicht trauen, sich klar zu artikulieren.
Darin liegt eben der Grunddissens, ob man F+ nur als "Hinhalten", d.h. als etwas Minderes ansieht, oder nicht. Setzt man das eigene Wahrnehmen für absolut, schafft man sich Konstellation, wie die im Ausgangsbeitrag beschrieben.
 
  • #16
man F+ nur als "Hinhalten", d.h. als etwas Minderes ansieht, oder nicht.
darum gehts hier nicht. Einigt man sich aber auf Exklusivität und der Herr stellt plötzlich fest, dass er noch andere fi** will, sollte er das vielleicht auch sagen.
Sagt man, ok F+ bzw wird nicht konkret, mag es was anderes sein.
Die FS kann ihn also fragen, wieso er sich als Single ausgibt!? Letztendlich ändert das nichts daran, dass sie nicht verlogen werden will, und sich daher trennen sollte.
 
  • #17
Naja, also ich hab gelernt, wenn man was von einem Mann, dass man da auch sein Revier abstecken muss und sich nicht auf Warten alleine verlassen kann. Was hält dich daran, öffentlich auf seinem Facebookprofil zu schreiben: "Hey Schatz, gib mal unsere Bilder frei!" Dann kann das jeder lesen.

Wenn er es löscht und dich blockiert, dann ist das Beziehungsende ja eingeläutet.

Stelle ihn doch mal ganz klar zu rede, was du denkst und dass du das nicht akzeptabel findest, dass er nicht öffentlich erwähnt, dass ihr ein Paar seid und dass du damit nicht klar kommst, wenn er sich nicht ändert. Du wirst schnell merken, wie er sich dann verhalten wird. Wenn er dich liebt, zeigt er Verständnis.

Wie kann es denn sein, dass der seinen Status auf Facebook ändert oder jemand dich als Ex bezeichnen kann? Du kannst ja mal verbal zurückschleudern und dich bemerkbar machen, WER DU BIST. Nur Mut!

Ich sehe es bei den Paaren auf Facebook eigentlich so, dass der Partner jeden Post des anderen kommentiert, schon allein, damit die Außenwelt weiß, woran sie ist und nicht meint, da im Profil des Partners herumschmarotzen zu können wie sie will und etwas dezenten Abstand nimmt.
 
  • #18
Darin liegt eben der Grunddissens, ob man F+ nur als "Hinhalten", d.h. als etwas Minderes ansieht, oder nicht. Setzt man das eigene Wahrnehmen für absolut, schafft man sich Konstellation, wie die im Ausgangsbeitrag beschrieben.
Hallo Fs,

Andreas ist hier als der polyamoröse Mann bekannt, der Ehe etc ablehnt und viel Sex mit wechselnden Partnern gut findet.

Es ist normal, dass Du Dir eine Beziehung anders vorstellst. Dein Wunsch ist normal, eine monogame, verbindliche Beziehung führen zu wollen, bei der sich beide gegenüber Dritten zum Partner bekennen.

Der Beitrag von Andreas ist besonders wertvoll. Für ihn ist Deine Haltung egozentrisch. F+ ist ein wertvoller Dauerzustand und eine Beziehung garnicht erstrebenswert.

Davon kannst Du lernen, dass Menschen ganz unterschiedliche Vorstellungen von Beziehung und Sex haben. Die Vorstellung von Andreas1965 ist genauso berechtigt wie Deine. Als Paar passt ihr aber nicht zusammen. Trotz aller Liebe und Seelenverwandtschaft etc pp würde das NIE eine für Dich glückliche Beziehung werden.


Du brauchst einen Mann, der die selben Vorstellungen von Beziehung wie Du hat, und diese Beziehung mit Dir führen will.
Ist das Dein Freund?

Schau mal zum Thema on/off-Beziehung, deren Ursachen usw. ob Du da etwas findest
 
  • #19
Ich weiss jetzt ehrlich gesagt nicht, ob ich das verzeihen soll. Ich hatte vor einer halben Woche mich zurück gezogen und den Kontakt abgebrochen. Mein Kumpel sagt, ich soll mich mit ihm aussprechen? Oder sollte ich warten, bis er sich entschuldigt?
Liebe FS,
warum gtrennst Du Dich, wenn Du hoffst oder Dir zutiefst wünschst, dass er wieder angekrochen kommt. Glaubst Du, das ändert irgendwas?

Ihr habt euch getrennt. Er hat kein Vertrauen in eure Beziehung mehr - genau das zeigt er auf Facebook: kein Beziehunsgstatus und Du bis nicht mehr sichtbar, damit er andere Frauen anzieht.
Es hat sich bisher noch nichts Besseres ergeben und solange das so bleibt wollte er erstmal mit Dir weitermachen, um wenigsten sexuell versorgt zu sein.
Das ändert sich nicht, auch wenn Du rumzickst und ihn in eine Beziehung nach Deinem Gusto zurückzwingen willst. Der Mann ist auf dem Abflug und weg, wenn er ein halbwegs atttraktives neues Nest gefunden hat.

Was hast Du von einer Entschuldigung, wenn er sein Verhalten nicht ändert? Seine Facebook-Gebaren spricht eine eindeutige Sprache: er verschweigt Dich, damit Du ihn beim Frauenfischen nicht störst. Der intelligenteste Umgang von Dir ist, ihn seinen Optionen zu überlassen.
Du kannst jetzt im on/off beliebig lange weitermachen und Dich frustrieren oder Du ziehst jetzt endgültig den Schlussstrich, weil es keine Aussichten mehr hat.
 
  • #20
Entschuldigen wird er sich nicht, machen Männer nicht, weil sie glauben immer alles richtig zu machen. Oder sie haben irgendeine Ausrede oder sie verdrehen die Tatsachen etwas, immer so das es einen Sinn ergeben soll. What ever, er ist nix Wert. Er ist eher ein Problem was du loswerden solltest. Möchtest du wirklich mit so einem durch die Stadt laufen. Such dir einen den du vorzeigen kannst. Bist du dir gar nicht´s Wert.
 
  • #22