G

Gast

  • #1

Parallel-Dating. Ab wann muß man sich entscheiden?

Ich hätte nie gedacht das ich mal in die Situation komme zumal man hier immer wieder liest das man ab 40 abgeschrieben wird.

Nun lerne ich seit ein paar Tagen laufend tolle, passende Männer kennen und könnte mit allen den Kontakt vertiefen. Alle sind daran interessiert mich weiter zu treffen und ich selbst bin geneigt den Wunsch zu entsprechen. Der eine plant einen Kinogang der nächste ein romantisches Candle- Light - Dinner. Ich mitten drin und weiß nicht wie ich entscheiden soll.

Ist es verwerflich erstmal zu schauen wohin sich das ganze entwickelt? Sind Küsse schon so verbindlich das ich keine anderen Dates mehr haben kann oder sehe ich das ganze zu eng? Ab wann spricht man von einer Beziehung oder ist das ganze individuell zu betrachten?

Fühle mich wirklich hin und her gerissen...

W/40
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #2
Meine Erfahrung, ich habe es am Anfang mal ganz eng gesehen. Heute würde ich Alternativen nur noch in den Wind schießen, wenn ich mit einem Date bereits im Bett war UND das Gefühl habe, dass da wirklich was daraus werden könnte.

Allzu oft hab ich bereits am Anfang gedacht, der interessiert mich wirklich. Das Ende vom Lied war, entweder beruhte das nicht auf Gegenseitigkeit oder der Herr wollte nur seinen Spaß und dann verlosch das flammende Interesse.

Dann nämlich wieder bei einem vorschnell abservierten aufzukreuzen ist auch mehr als peinlich!

Genieß es einfach und wenn du gegenüber einer einzigen Person ein "schlechtes Gewissen" hast, dann weißt du doch, was zu tun ist.

Und letztendlich hab ich auch die Erfahrung machen dürfen, dass die Herren gern parallel daten selbst wenn man es nicht tut. Wenn der Richtige oder die Richtige kommt, dann merkt man das ziemlich schnell und lässt das sein.

Ich erinnere mich nur gern an einen Herrn, den ich seit 5 Monaten date. Nie hatte er so richtig Zeit für Treffen, ließ aber nicht locker. Ich habe das so nebenbei laufen lassen. Zum Glück, denn nunmehr nach dem 4. Date stellte sich heraus, dass er auf einmal gar kein Interesse hat. Hätte ich meine Energie nur auf ihn verschwendet, hätte ich heute sicher nicht meinen Partner an der Seite.
 
G

Gast

  • #3
Du wirst hier wahrscheinlich unterschiedliche Antworten kriegen, da Menschen hier unterschiedliche Vorstellungen haben. Ich jedenfalls finde es nicht verwerflich, gleichzeitig mit mehreren Kontakt zu haben oder auch meherre zu treffen.
Denn erfahrungsgemäss ergibt sich aus den meisten Kontakten nichts und deshalb wäre es dumm, nur einen Kontakt von Anfang an zu verfolgen.

Wenn man sich aber küsst, wird für mich die Grenze schon langsam überschritten, wobei ich darunter natürlich nicht ein einmaliger Kuss verstehe. Wenn es dann aber weitergeht, dann ist die Grenze für mich definitiv überschritten.
 
G

Gast

  • #4
Mir (w) ging es mit 40 genauso: nie hatte ich mehr Verehrer und Auswahl, nie sah ich besser aus.
Nun bin ich Ü50 und zum 2. Mal verheiratet, mit einem fast gleichaltrigen Mann.

Paralleldating, hm ... Aller-allerspätestens wenn man intim wird, ist Exklusivität angebracht, aber eigentlich auch schon, wenn Zärtlichkeiten wir Küsse ausgetauscht werden.

Ansonsten: das pure Daten, das heisst Ausgehen mit verschiedenen Männern, das finde ich völlig in Ordnung. Diskretion ist allerdings angebracht. Mit einem Mann über einen anderen reden, das geht gar nicht.

In einer Lage wie deiner: geh aus und genieße es. Wähle sorgfältig. Lass dich nicht zu früh auf Intimitäten ein - auch nicht auf Zärtlichkeiten, die über Händchenhalten und sich ein bisschen Aneinanderkuscheln hinausgehen.

Viel Glück, viel Spaß!
 
G

Gast

  • #5
Ich würde erst einmal alle Männer über mehrere Wochen parallel daten. Die Herren machen das übrigens bestimmt nicht anders.

Küssen halte ich für unschädlich, auf viel mehr sollten Sie sich anfangs ohnehin nicht einlassen.


Viel Vergnügen!
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS,
Du misst dem Begriff Online-Dating zuviel Wert bei. Es ist erst mal ein kennenlernen zum Zweck, zu sehen, ob was draus werden kann. Natürlich kannst Du mehrere Leute parallel treffen, solange ihr Euch jeweils nicht einig seid, ob was draus werden kann.

Es ist eine persönliche Frage, wo man die Linie zieht. Ich küsse nur Männer, zu denen ich mich sehr hingezogen fühle, d.h. die anderen wären also verher schon aus dem Rennen herausgefallen, d.h. ich würde mich schon zu diesem Zeitpunkt nicht mehr mit ihnen treffen. Ich habe eine gute Wahrnehmung und weiß doch recht schnell, mit wem mehr drin ist und mit wem nicht. Das kommuniziere ich offen und dann kann der Mann entscheiden, ob er ggfs. nur mit mir befreundet sein möchte.

Wenn bei Dir auch ONS möglich sind, hast Du einen anderen Begriff von Nähe. D.h. nur Du kannst bestimmen, wie lange du mit wem mehrgleisig fährst und die Männer entscheiden für sich auch, ob sie dabei mitmachen oder nicht.

Ich habe etliche Bekannte, die aussteigen, wenn sie wirklich an einer Frau interessiert sind und sehen, dass diese Massenbewerbungen abprüft. Sie fühlen sich dabei nicht ausreichend gewürdigt und wollen ihre Zeit nicht verplempern - lieber in kurzer Zeit sehr oft treffen, statt Paralleldating.

Du musst nur aufpassen, dass Du Dich nicht ins daten verliebst, statt in einen Mann und dann in einer sich stetig wiederholenden Dating-Endlosschleife rotierst, bis die Männer sagen "du bist zu alt".
 
G

Gast

  • #7
Wann du in einer Beziehung bist? Ganz einfach: wenn du keinen anderen Mann mehr daten möchtest sondern dich mit genau diesem einen wohl fühlst, bestimmte Sachen nur mit diesem Mann und nicht mit einem anderen machen möchtest... wenn dieser eine bei dir, deinen Gefühlen, in deinem Leben Priorität genießt, und es umgekehrt genau so ist, dann bist du in einer Beziehung.
w/46
 
G

Gast

  • #8
Sind Küsse schon so verbindlich das ich keine anderen Dates mehr haben kann oder sehe ich das ganze zu eng?
Klar kannst Du, nachdem Du mich geküßt hast, noch Dates mit anderen Männern haben. Und zwar nur noch mit anderen. Ich selbst würde mich dann zurückziehen. Eine Frau kann gerne lang überlegen und mich mit anderen Männern vergleichen, aber wenn sie sich für mich entschieden hat und mir das mit einem Kuß mitteilt, erwarte ich, daß sie auf dieser Linie bleibt. Wenn nicht, betrachte ich unseren Versuch als gescheitert.
 
G

Gast

  • #9
Wenn du dich nach dem Küssen nicht für mich entscheiden kannst - und weiterhin noch andere Männer datest - dann würde ich mich gegen dich entscheiden.

Selbst wenn du dein Parallel-Dating vorübergehend geheim halten kannst, dein Problem würde unterschwellig weiter bestehen, denn wenn es irgendwann einmal bekannt werden sollte, dann ist nicht nur der Zauber des Kennenlernens dahin, sondern es ist auch ein erster Bruch in der Beziehung.

Stell dir vor, ich würde überall von dir schwärmen, wie schön es ist dich gefunden zu haben, und wie besonders für mich die erste Zeit war - bis mich irgendjemand dezent darüber aufklärt, dass du zeitgleich noch mit anderen Typen rumgemacht hast - ich würde vor Wut kotzen.

m
 
G

Gast

  • #10
Freu Dich doch einfach zunächst mal über die Auswahl. Du wirst sicher ein Gespür dafür haben, wann Du jemanden gefunden hast, für den Du die anderen aufgeben möchtest. Und es ist auch Deine Entscheidung, wann Du das als Beziehung siehst. Ein Kuß und einen Tag später merkst Du, er ist es doch nicht: ist eben auch keine Beziehung...

Viel Glück

m, 46
 
  • #11
Liebe FS

Sind Küsse schon so verbindlich das ich keine anderen Dates mehr haben kann oder sehe ich das ganze zu eng?
Nun, ich sehe genau das als die Grenze an. Küssen ist was so intimes dass ich das nur mit jemandem mache mit dem ich mir was vorstellen kann. Dann ist es vor allem auch DIR selbst gegenüber nicht mehr gut weiter paralell zu Daten. Dann erstmal auf diesen Konzentrieren.

Aber es soll auch Menschen geben denen ein Kuss nicht allzuviel bedeutet- das sollte dann aber für BEIDE gelten.
 
G

Gast

  • #12
Entscheiden, sobald man mit einem Date Intimes austauscht. Dazu gehören auch Händchen halten und Küssen. Alles andere wäre unfair den anderen gegenüber.
 
G

Gast

  • #13
Ich bin absolut verwundert, wie man auf den Gedanken kommt, parallel zu küssen!? Ähnlich wie Kalle ist für mich ein Kuss das Bekenntnis zu "mehr", und ich wäre dazu nicht bereit, bevor ich mir nicht sicher bin.
Parallel daten finde ich okay. Nimm´ dir die Zeit, die du für eine gute Entscheidung brauchst. So lange kann der Richtige auch warten.
 
G

Gast

  • #14
Ich finde, nach mehreren Dates oder auch Schriftwechseln spürt man schon, ob es harmoniert oder nicht. Alles andere ist die Sehnsucht, die dir den Kopf vernebelt und den Erstbesten passend machen möchte. Das gibt dann i.d.R. ein böses Erwachen.
Also prüfe gut...
 
G

Gast

  • #15
Quatsch - genieße die freie Auswahl.
Triff Dich mit beiden oder allen Dreien oder wie auch immer.
Gut fürs Ego und man muss ja erst mal schauen, ob es passt.
Moralisch verwerflich wird es erst, wenn du mit beiden in die Kiste gehst.
Aber auch dann ist es Deine Entscheidung, solange Du keinem etwas vorlügst.
Ich allerdings gehe als Frau davon aus, dass ein Mann keine weiteren Frauen am Start hat, wenn wir uns mehrfach getroffen haben, geküsst haben und evtl. dann sogar im Bett landen.

w,40
 
G

Gast

  • #16
Meiner Meinung nach ist dieses Paralleldaten der Hauptgrund, warum sich in online-Börsen soviel Frust anhäuft. Immerhin scheint es aber gut für´s Ego zu sein ... langfristig gesehen bezweifle ich das.

Wie läuft es "normal" im realen Leben? Man sieht sich, ist interessiert und versucht, sich kennenzulernen. Eventuell gibt es noch EINEN weiteren Menschen, der einen interessiert, aber doch nicht Dutzende!

Es ist kein Problem, mehrere unverbindlich zu treffen; je länger die Parallellität aber ausgedehnt wird, desto beliebiger wird der Einzelfall. Ich kann nur für mich sagen, dass ich nicht Teilnehmer an einer Ausschreibung sein möchte und daher bei solchen Frauen sehr schnell weg bin und das ohne jeden Groll.
 
G

Gast

  • #17
Selbstverständlich würde ich mich nicht auf mehr einlassen als moralisch zu verantworten. Dennoch sehe ich es eben nach einigen Erfahrungen so das manchmal Gefühle nicht erwidert werden (manch Mann den Sex aber doch gerne mitnimmt). Im Januar habe ich solch Exemplar kennengelernt ... ich baute Gefühle auf um nach 6 Wochen gesagt zu bekommen "du bist nett aber ich bin nicht verliebt in dich".
Wenn ich das vorher gewusst hätte wäre ich garnicht soweit gegangen und hätte mich auf den besagten Herren garnicht konzentriert bzw. eingelassen.
Demnach halte ich den Satz "prüfe wer sich ewig bindet" auch heute noch für sehr aktuell und das geht nun mal nur dann wenn ich alle Optionen prüfe. Dies auch dann, wenn sich einige Herren hier, sehr auf den Schlips getreten fühlen.
Wäre der Fall umgedreht würde manch Mann den Testlauf mit mehreren Frauen bis auf mehrere Monate ausdehnen. Auch das habe ich schon wiederholt beobachten können. Hier wird dann oft nach zweierlei Mass gemessen.

W/40
 
  • #18
Wie läuft es "normal" im realen Leben? Man sieht sich, ist interessiert und versucht, sich kennenzulernen. Eventuell gibt es noch EINEN weiteren Menschen, der einen interessiert, aber doch nicht Dutzende
!

Kommt drauf an wie wählerisch man war.... Ich hatte auch Online nicht Dutzende die ich zur gleichen Zeit Daten konnte. Und ich kenne aus meiner Netzfreien Jugend gar nicht so wenige Jungs die 4-5 Mädels gleichzeitig am Start hatten.

Das böse Netz ist nur eine Ausrede, es kommt auf den Menschen an wie man hier auch gut lesen kann. Der eine will gar keine Paralelldates, dem anderen machts nix aus wenn die Konkurrenz sogar "Probe gefahren" wird.

Es kommt darauf an das passende Gegenstück zu finden. Kleiner Tip am Rande: Das nennt man Werte, die lassen sich in tiefergehenden Mails gut rausfinden.
 
G

Gast

  • #19
Wenn ich das vorher gewusst hätte wäre ich garnicht soweit gegangen und hätte mich auf den besagten Herren garnicht konzentriert bzw. eingelassen.
Moment mal, es ist doch etwas ganz anderes, ob man selber parallel datet oder nur parallel mit anderen gedatet wird, also aktiv kontra passiv. Wenn Du nicht weißt, daß Dein Gegenüber auch noch andere trifft, kann Dir auch keiner einen Vorwurf daraus machen. Die Frage ist allerdings: wie verhält man sich, wenn es herauskommt? Billigend in Kauf nehmen (und damit auch selber eine laxe Einstellung zur Treue demonstrieren, was dem Paralleldater Auftrieb gibt) oder die Sache hier und gleich beenden? (m)
 
G

Gast

  • #20
Ich habe am Anfang meiner SB Karriere total naiv immer alle Parallelkontakte abgebrochen, wenn ich nur ein Date hatte und das Gefühl gegeben wurde, es bestehe Interesse. Aber Männer sind Idioten, zum einen kann das Interesse innerhalb von 2 Tagen komplett abflachen, weil irgendwo eine Ex oder andere auftaucht, an der er hängt. Oder es ist ihm doch zu stressig, Beziehung und Arbeit. Oder er schleimt dich besonders zu und will dich nur ins Bett kriegen.

Und man muss auch beachten, dass Menschen, wenn sie länger in solchen Börsen anzutreffen sind, oft zum Kreis der Unvermittelbaren gehören. Die stellen sich 2,3 Dates gut und dann kommt der Psycho durch. Es gibt nur wenige normale Menschen in SB und die findet man nicht, wenn man sich wochenlang auf eine Person versteift und seine Zeit verplempert.

In Real Life lerne ich doch auch nicht immer nur eine Person isoliert kennen, sondern viele. Dort kann ich erstmal selektieren, wer einen Treffer hat und wer ggf. für eine Freundschaft oder mehr in Frage kommt.

Anders sollte man es hier auch nicht machen. Und es ist nunmal so, dass 8 von 10 exzessiv Parallelkontakte pflegen. Warum sollte man dann so dumm sein und sich einer fast noch fremden Person so verpflichtet fühlen? Das kann ich machen, wenn mir an dem anderen wirklich etwas liegt UND dies auf Gegenseitigkeit beruht. Dann lösen sich solche "Gewissensfragen" komplett von selbst.
 
G

Gast

  • #21
Du hast es mit 40 gar nicht mehr nötig, so eng zu sehen! Immerhin suchst du einen Lebenspartner, keinen flüchtigen Freund. Ja, man darf auch einfach unverbindlich küssen und sich entscheiden, wann es eben funkt. Viele fühlens ich erst verbindlich nach dem ersten Sex, vorher nicht.

Ich finde, Frauen machen sich da viel zu viele Gedanken und versuchen sich zu schnell zu feste an einen Mann zu binden, meist schon nach dem ersten Gespräch/Date. Das führt in der Regel nur zu Enttäuschungen bei Frauen. Werde ruhig mal etwas lockerer!
 
G

Gast

  • #22
Hier die FS:

Vielen Dank für die Antworten die doch recht unterschiedlich ausfallen. Die Wahrheit liegt scheinbar in der Mitte und ich muß für mich eben entscheiden welche Richtung ich diesem Kontakten geben möchte.
Nicht mit jedem wird sich etwas entwickeln und manch Frosch bleibt ein Frosch beim Küssen.
Selbst bei 10 Dates mit ein und dem gleichen Kontakt kann es sich am Ende als Fehler rausstellen. Das ist scheinbar die Crux an der ganzen Sache. Eine Garantie für gelingen dessen was ich anstrebe gibt es nicht.
Vielleicht ist es tatsächlich so das diese Massen an Singles es schwer werden lassen sich auf jemanden einzustellen - dennoch habe ich einfach zu oft mehr gesehen als da war und brauchte dann wieder Wochen um mich von den Gefühlen zu erholen. Vielleicht ist dies der Grund warum ich Parallel date und dem ganzen Zeit geben möchte.

W/40
 
G

Gast

  • #23
In Sachen Paralleldating geht man, glaube ich, durch verschiedene Phasen, zumindest als Frau: Erst beendet man alle Parallelkontakte, wenn man jemanden trifft, den man "interessanter" findet, und irgendwann lernt man dann, dass das nichts bringt, weil alles zu unsicher, und datet dann konsequent und überzeugt parallel weiter.

Für micht, wie für viele andere, ist nichts dabei, parallel zu daten, aber:
* es sollte klar sein, dass man das macht, bzw. wenn direkt danach gefragt wird, sollte man ehrlich antworten.
* keine Intimitäten whatsoever - also auch kein Händchen halten etc.
"Es ist keine Schande, mehrere Eisen im Feuer zu haben, solange man sie nicht zu heiss macht."

Bei mir hört es IMMER beim ersten Kuss auf - dann gibt es Exklusivität bzw. möchte ich eine Entscheidung, ob man es ernsthaft weiter versucht, oder lieber bleiben lässt.

Warum?
Weil ich nicht mit jedem x-beliebigen rumknutsche, und mir jemand schon ordentlich etwas bedeuten muss, damit ich ihn "richtig" küsse. Selbst Händchen halten wäre für mich schon ein Grund, mir ordentlich Gedanken zu machen, ob ich parallel weiter daten möchte, aber da bin ich wohl eher konservativ eingestellt.
 
G

Gast

  • #24
Sieh´ das ruhig locker. Immerhin könnte es Dir so gehen, dass Du denkst, DEN Mann Deiner Träume getroffen zu haben, Du Deiner guten Erziehung allen anderen absagst, dann kommt DAS entscheidende Date, bei dem Ihr Euch küsst - UND er küsst so grauenhaft, dass Du leider Deine Entscheidung revidieren musst... :D

Also, küss´ wen Du willst, probiere alle aus, die es Dir wert erscheinen, der Richtige wird Dir alles verzeihen, und beim Falschen wirst Du alles falsch machen.

Im Ernst: Man kann sich aus den Parallelkontakten, besonders wenn sie sehr intensiv waren, allmählich verabschieden. Egal ob vor oder nach dem Küssen. Dafür sollte man eine gewisse Übergangszeit zugestehen. Manchmal verläuft sich ein Kontakt von selbst. Aber nach wenigen Wochen würde ich erwarten, dass beide sich aus dem Portal zurückziehen.
 
G

Gast

  • #25
Ich als Mann habe mich ganz unwissend und naiv angemeldet und bekam einen Kontakt mit einer Frau, die ich ganz interessant fand und mit der ich mich über Wochen ausgetauscht habe. Allen anderen Frauen, die mich angeschrieben haben, habe ich eine Absage geschrieben, weil ich dachte, ein Gentleman macht so etwas nicht.
Die eine Frau wollte aber immer nur schreiben und mich gar nicht treffen. Die wollte mich nur als Brieffreund.
Da habe ich mich komplett abgemeldet.
 
G

Gast

  • #26
Die eine Frau wollte aber immer nur schreiben und mich gar nicht treffen. Die wollte mich nur als Brieffreund.
Da habe ich mich komplett abgemeldet.
Hier die FS:
Genau solche Aussagen zeigen doch wieder mal wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Wie oft dachte ich, wenn man küsst und dann auch mehr stattfindet, das dies doch auch zu etwas verbindlichem wird.
Während der letzten 2 Jahre Online - Dating habe ich lernen müssen das ich oft mehr empfunden habe als mein Gegenüber. Irgendwann schaut man sich das Verhalten seines Gegenüber dann auch ab und datet dann lieber etwas weiter bevor man selbst verbindlich wird.
 
G

Gast

  • #27
Liebe FS

das Paralleldaten und Austesten war mich der Grund
mich sofort vom Online-Dating zu verabschieden
und meinem damaligen Kontakt für immer Adieu zu sagen.

Der Mann hatte jede Woche drei Treffen und hat dann gesiebt
wer in die nächste Woche kam und wer aussortiert wurde.

Woher ich das weiss ? Im Streit habe ich ihn danach gefragt
und er war so eitel oder dumm mir das zu sagen.Er meinte lässig
er sei halt sehr gefragt.

Bei mir allerdings seither nicht mehr.
Ach ja, ins Bett will er auch immer- zum Testen.
Schliesslich kauft Mann ja keine Katze im Sack.
Das alles ist unter Niveau gewesen und ein guter Grund
solche Kontaktanbahnungen künftig zu lassen.
 
G

Gast

  • #28
Ich (40) treffe mich auch seit längerer Zeit mit einem Mann (39), ich bin verliebt in ihn und wir haben Sex. Auch kann ich mir eine Partnerschaft mit ihm vorstellen, da zwischen uns die Freundschaftsebene auch gut funktioniert und vieles mehr.

Nach einem besonders schönem Abend, sehr innig und vertrauensvoll, erfuhr ich, dass er ständig online in mehreren SBs unterwegs ist und versucht, so viele Frauen wie möglich zu daten.

Meine Welt brach zusammen, da er sehr nett ist und ich das charakterlich niemals von ihm erwartet hätte. Da ich immer noch in ihn verliebt bin, treffe ich mich weiter mit ihm und hoffe, dass wir ein Paar werden. Er weiß nicht, dass ich davon weiß. Jedoch treffe ich auch "heimlich" andere Männer und hoffe einen zu finden, der es ehrlich mit mir meint und fest mit mir zusammen sein will. Dann würde ich auch alle anderen Parallelkontakte aufgeben. Ich tue es nur, weil es fast alle tun. Aber ich finde es auch schrecklich.
 
G

Gast

  • #29
Ist schon sehr erstaunlich und sicherlich die totale Ausnahme, dass du gleichzeitig mehrere Blind Dates hattest, die erfolgreich waren. Das allein ist schon ein Grund zum Feiern. Ich würde mir da selbst gar keine moralische Keule schwingen, warum tust du dir das denn an? Du kannst das genauso unverbindlich sehen wie die Männer, die du triffst, die wollen sich ja auch nicht gleich festlegen. Es wäre nur blöd, wenn du erzählst, du hast mehrere Dates parallel, das würde ich nicht machen. Treffe dich weiter mit den Männern, die dir gefallen, du wirst sehen, einige springen von sich aus ab, bei denen hast du dir dann schon umsonst Gedanken gemacht. Kannst eigentlich warten, welcher übrig bleibt über einige Wochen, das wird dann der Mann sein, der auch wirklich an dir interessiert ist. Also, du kannst dich einfach fallen lasse, dich romantisch umschwärmen lassen und nimmst dann den Mann, bei dem du dich geborgen und wohl fühlst. Küssen und mehr wirst du ja sicher sowieo nicht mit jedem wollen, oder fühlst du dich von jedem Mann gleichermaßen angezogen, das wäre komisch, dann wärst du vielleicht nicht wirklich tiefer interessiert. Spüre mal nach, was in dir vorgeht.