G

Gast

Gast
  • #1

Nicht verkrampft suchen - was machen wir dann hier?

Je mehr man versucht, einen Partner / eine Partnerin zu finden, desto weniger wird es was - lese ich hier immer wieder. Was machen wir dann hier in EP? Ist das ein "lockeres" Suchen?
Ich suche hier schon so lange und es tut sich einfach nichts! Die paar Kontakte, die ich auch getroffen habe, haben sich in Luft aufgelöst. Es ist sehr mühsam. Wie soll ich da zu einer Lockerheit kommen?
w/51
 
G

Gast

Gast
  • #2
"Locker suchen" funktioniert aus meiner Sicht nicht - entweder sucht man oder eben nicht. Wenn man die Partnersuche wirklich ernst nimmt, kann man sie auch nicht locker angehen, denn für jeden Kontakt investiert man mindestens ZEIT, die man doch irgendwo als verschwendet ansehen kann, wenn auch das 20. Date ein Flop ist. Und man investiert nicht nur Zeit, sondern auch Gedanken und die eine oder andere Hoffnung, dass es ja was werden könnte. Wer Partnersche ernst nimmt, muss schon einiges an Engagment investieren, das macht man wohl kaum halbherzig.

Wirklich entspannt bin ich erst, seitdem ich mich komplett abgemeldet habe und für mich selbst beschlossen habe: Ich suche nicht mehr. Seitdem geht's mir wieder gut.
w, 40
 
L

LilaLaunebär

Gast
  • #3
Naja, das "nicht zu verkrampfte Suchen" geht auch per Partnerbörse. Ist ja im Prinzip auch nichts anderes, als wenn man jetzt ausgeht, um jemanden kennen zu lernen. Wichtig ist meiner Meinung nach halt, dass man locker an Dates herangeht, d. h. nicht zu emotional an Dates heranzugehen und auch nicht zu hohe Erwartungen zu haben. Wenn man sich nicht zu sehr unter Druck setzt und jeden Kontakt gleich zum Idealpartner hochstilisiert, dann kann man einfach entspannt Menschen kennenlernen und sehen, was passiert.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Je mehr man versucht, einen Partner / eine Partnerin zu finden, desto weniger wird es was - lese ich hier immer wieder. Was machen wir dann hier in EP? Ist das ein "lockeres" Suchen?

Bei mir ja. Ich war jetzt 3 Monate in 3 Singlebörsen parallel angemeldet, habe mich umgeschaut und ein paar Frauen getroffen. Ich habe es überhaupt nicht eilig mit einer neuen Beziehung (hat auch nicht geklappt), kann alleine problemlos leben und bin völlig locker und entspannt. Ich denke, die Menschen, die dringend suchen, tun das überall.
Und verschwendete Zeit kenne ich auch nicht. Ich gehe gerne weg und lerne gerne neue Leute kennen. Auf einer Party betrachte ich es ja auch nicht als Zeitverschwendung, wenn ich mit einer Frau ins Gespräch komme und am Ende des Abends merke, dass sie nichts für weitere Treffen ist.

m, 46
 
G

Gast

Gast
  • #5
Na ja, auch wenn man Online-Dating macht, kann man das unverkrampft angehen. Ich glaube, die Haltung ist wichtig: Einfach sympathische Männer treffen, sicher unterhalten, vielleicht noch mal treffen, gemeinsam etwas unternehmen. Und davon ausgehen, dass es eine Weile dauern kann, bis man jemanden trifft, mit dem eine Partnschaft möglich ist.

Zudem finde ich es wichtig, die Dates, aus denen sich nichts entwickelt, nicht als Zeitverschwendung zu betrachten. Uns müssen nun einmal viele Menschen über den Weg laufen, bis jemand dabei ist, der zu uns passt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich könnte gar nicht locker suchen. Wie soll das gehen, wenn man sich etwas sehr wünscht?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Im Forum unterwegs sein heisst, sich über Partnerschaftsfragen auszutauschen, nicht unbedingt auch einen Partner zu suchen. Ich suche auch nicht mehr, war mir zu anstrengend, ohne positive Erlebnisse. Entweder ergibt es sich oder auch nicht. Nicht zu suchen hat bei mir auch dazu geführt, dass es mir besser geht.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,

ich sehe das auch so. Diese Phrase hört man so oft und ist eine der dümmsten die`s überhaupt gibt, da ich davon ausgehe dass Du nicht mit epileptischen Anfällen zuhause am PC hockst.

Auch weiß ich nicht wie das aussehen soll wenn eine mit der Tastatur PN`s schreibt die krampfhaft wirken. Ich mein wenn PN`s handschriftlich wären könnte ich`s verstehen....

Also bleibt eigentlich nur ein krampfhaftes Verhaltensmuster in Deinem Schreibstil übrig. Was ich auch nicht unbedingt glaube. Denn wer schreibt schon bei der ersten Nachricht oder sagt dem Betreffenden beim ersten Date: "Hurra endlich hab ich meine Traummann gefunden. Wann heiraten wir?"

Was ich allerdings vermute ist dass Du zuviel von Deiner Vergangenheit und Deinen schlechten Erfahrungen erzählst und die Männer daraus die Schlussfolgerung des krampfhaften suchens schließen. Ist natürlich auch ein völliger Blödsinn.

Deswegen lass mal alles negative aus Deiner Vergangenheit weg und erzähl auch niemanden wie lange Du schon auf der Suche bist. Du wirst sehen keiner wird Dir mehr so was unterstellen!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Lockeres suchen das ist ungefähr genauso wie mal mal nebenher eine Beziehung aufbauen.

Noch besser sind die die sagen sie suchen gar nicht..sie lassen sich finden...

Also so nach dem Motto... Die anderen sollen sich bemühen.. Bemüht sich dann jemand wird unterstellt das er krampfhaft suchen..

Ach man soll die anderen reden und denken lassen was sie wollen...Das tun sie sowieso...entscheidet ist doch das was man selber weiss..

m47
 
  • #10
Ich könnte gar nicht locker suchen. Wie soll das gehen, wenn man sich etwas sehr wünscht?

Wie das geht? Indem man mit dem Bewússtsein rangeht dass es schön wäre jemanden zu finden, man aber auch sehr gut als Single klarkommt. Also "alles ist möglich aber nichts Muss".

Wenn Das aber nicht Deinem Naturell entspricht könnte es schwierig werden. Dann sollte man daran arbeiten auch als Solist ein tolles Leben zu haben. Es ist ein Problem wenn man mit dem Anspruch reingeht "Mach mich glücklich". Das kannst Du letzten Endes nur selbst. Wenn Du das schaffst überfrachtest Du ein Date auch nicht.

Was ich hier gemacht habe? Na ja, eine gute Zeit gehabt. War toll diese Frau zu finden, wäre aber auch kein Beinbruch es eben nicht zu tun. SIE hatte ich eine Woche vor Ablauf des Abos gefunden... Glück gehabt. Man trifft hier halt einfacher auf Singles mit einem gewissen Hintergrund. Als das muss man es sehen, eine Möglichkeit interessante Mneschen kennen zu lernen die ebenfalls einer Bezihung nicht abgeneigt sind. Ist Ü40 im RL nicht mehr ganz so einfach.
 
Top