G

Gast

  • #1

Nach nicht optimal gelaufenem Date, ein zweites vorschlagen?

Ich (w, 35) hatte kürzlich eine kurze Verabredung mit einem Mann (45). Leider hat sich kaum ein Gespräch ergeben, was zum Großteil an meiner Zurückhaltung lag.

Wir haben uns freundlich verabschiedet und im Anschluss liess er mich wissen, dass ich ihm den Eindruck von Desinteresse vermittelt habe.

Das Treffen ist nun ca. eineinhalb Wochen her, und der Kontakt ist merklich abgekühlt bis gar nicht mehr vorhanden, was ich persönlich sehr schade finde.

Was haltet ihr davon, wenn ich ihn wissen lasse, dass ich ihn gern ein zweites Mal treffen würde?

Ich möchte allerdings nicht in die Situation kommen, mich ihm gegenüber "beweisen" zu müssen.

In erster Linie war ich zurückhaltend bei dieser Verabredung. Was, wenn er einem zweiten Treffen zustimmt, und ich dann sozusagen in der "Beweispflicht" bin, zu zeigen, dass ich weniger zurückhaltend und gesprächiger bin - und dieser "Druck" dann genau Gegenteiliges bewirkt?

Könnt ihr nachvollziehen wovon ich schreibe, und habt ihr Ratschläge für mich?

Mache ich mir zuviele Gedanken und sollte ich es einfach bleiben lassen?

Ich danke euch.
 
G

Gast

  • #2
Was willst Du von einem Mann, dem Du so gar nichts zu sagen weißt? Warum nennst Du es "Beweispflicht", wenn Du einfach normal kommunizierst? Leider erfahren wir von Dir nichts über den Grund Deiner Zurückhaltung. Den würde ich mir erst mal klarmachen! Bitte sehr.
 
G

Gast

  • #3
Du würdest dich mit Sicherheit ärgern, wenn du nichts weiter versuchst. spreche doch ein zweites Date an und teile ihm vielleicht auch schriftlich zusätzlich mit, dass dir das erste Treffen gefallen hat, aber du sehr schüchtern bist, was er bitte nicht als Desinteresse werten solle.

Vielleicht hast du noch eine Chance, ansonsten kannst du dir immerhin sagen: ich hab es versucht!
 
G

Gast

  • #4
also ich würde es lassen. Du suchst doch hier sicher einen Partner für etwas mehr. Und wenn dann beim ersten Treffen schon nichts rüber kommt sollte man es lassen.
 
G

Gast

  • #5
Hallo FS !

Du solltest dich erst mal fragen, warum du nicht viel sagen konntest:
1) du fandest ihn so langweilig, dass dir einfach keine Themen eingefallen sind --> ein weiteres Treffen macht wohl keinen Sinn
2) er hat dir so gut gefallen das dir die Sprache weg geblieben ist
3) du bist von Haus aus extrem schüchtern
In Fall 2 und 3 würde ich ihm nochmal anschreiben. Sag ihm, dass du das Treffen sehr schön fandest und du es gerne wiederholen würdest. Sag ihm auch, dass du sehr schüchtern bist und deshalb keinen Ton heraus bekommen hast. Das würde auch bei Fall 2 passen ;-) Auf jeden Fall noch einen Versuch starten und setze dich nicht unter Druck. Sei ganz locker. Wenn er bescheid weiß, dann kannst du dich ja auch mehr entspannen.

Viel Erfolg !
 
G

Gast

  • #6
Mein guter Rat: vergiss das Ganze und mache dir darüber Gedanken; ob du wirklich eine Beziehung haben möchtest, was ich nicht erkennen kann! m
 
G

Gast

  • #7
Ich nehme an, dass deine Zurückhaltung mit schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit zu tun hat?!

Vielleicht hinterfragst du mal, was er getan hat, um dich zu beeindrucken?
Dir die Schuld an einem versauten Date zu geben finde ich recht einseitig. Er war doch auch da!

Wenn du tatsächlich so schüchtern bist und unbedingt noch eine Chance bei ihm haben willst, dann wähle doch einen Ort, an dem ihr nicht viel reden müsst oder könnt. Zu Silvester auf einer Party oder auf einem Fest.

Investiere aber nicht zuviel Emotionen! Wer weiß was der noch für Beweise haben will!
 
G

Gast

  • #8
lass es! Wenn du nichts sagen kannst, dann gibt es nichts zu sagen. Du musst ihn nicht bedienen. Er hätte sich auch mehr engagieren können, damit du locker wirst. Vielleicht wollte er was anderes von dir. Lass dich nicht auf diese Kerle ein, die sich nur bedienen lassen.
 
G

Gast

  • #9
Liebe FS,
lass es gut sein. Ein erstes Date ist dazu da um zu sehen, ob weitere folgen werden. Wenn man sich beim ersten Date kaum was zu sagen hat, wird es kaum anders bei den nächsten sein. So ähnlich wird er auch denken. Hak ihn ab und such dir den nächsten, mit dem du eher auf einer Wellenlinie schwimmst. m24
 
G

Gast

  • #10
Die FS sollte unbedingt und auf jeden Fall noch ein zweites Date vorschlagen!

Wie die FS eingangs berichtete lag es doch nicht am Mann, sondern an der Zurückhaltung der FS, dass die Kommunikation nicht ganz so sprudelnd floss.

Verstehe beim besten Willen nicht, warum hier so viele der FS keine zweite Chance gönnen?

m.
 
G

Gast

  • #11
Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe ihm schriftlich mitgeteilt, dass ich ihn gern noch einmal treffen würde. Jetzt warten wir mal seine Reaktion ab ;)