G

Gast

  • #61
@57 Irgendwie scheinen Männchen und Weibchen hier im Forum alle das gleiche Problem zu haben. Jeder beschwert sich darüber, dass der/die Andere nicht den Erstkontakt wagt. Ich bin seit 2 Monaten dabei, habe ca 300 Profile gesichtet und 3 Anfragen erhalten. 2 davon war Frau mit Kind, obwohl ich noch nicht einmal eigene möchte, und die Dritte hatte kein Foto eingestellt.

@54 Wie heißen diese Zeitschriften, wo immer wieder der gleiche Unsinn über Männer abgedruckt wird. Du hast 4 Punkte vorgetragen. Nicht ein einziger entsprach den Tatsachen, und aus Gesprächen mit anderen Männern, die sich ebenso verhalten würden. Es wird nicht richtiger dadurch, dass Unterstellungen gegenüber Männern immer wiederholt werden.

@All Es macht keinen Sinn, eine Diskussion über Mollige, Raucher oder andere Eigenschaften zu führen. Jeder hat seine Vorstellungen, wie sein Traumpartner sein soll. Falls jemand zu wenig Zuschriften erhält und den Verdacht hat, es könnte an einer Eigenschaft liegen, bleibt nur eines: Problem abstellen und hoffen, dass nicht Absatz 1 zutrifft.
 
G

Gast

  • #62
...tröste Dich #57, viele von uns Männern (und wahrscheinlich auch viele Damen) machen's "James-Dean-mässig" (Denn Sie wissen nicht, was Sie tun) :). Musste ich mal los werden...
 
G

Gast

  • #63
Hallo junge Mollige,
i
n der Liebe ist die Figur vollkommen unwichtig.Ich gebe hier nur ein Spruch wieder:Von einer guten Frau kann es nicht genug geben!Natürlich mag jeder Mensch für sich ein Idealtyp haben.
Doch so etwas ist oberflächlich.Gut,aber ich bin ja auch nur ein Mann und kann die weibliche
Psyche sowieso nicht ergründen!
 
G

Gast

  • #64
...was das Kriterium sei, wonach Männer wählten? Da kann ich nur für mich antworten. Sie soll einen Wunsch nach gemeinsamen Kindern verspüren und im geeigneten Alter sein. Zudem suche ich nach Anzeichen stark überdurchschnittlicher Intelligenz. Profil, Einstellungen und Schreibstil sollte mir zusagen oder mindestens nicht negativ auffallen. Bei einer Kombination von hoher Dominanz und geringem Einfühlungsvermögen hätte ich bespielsweise Bedenken. Sie sollte nicht zu weit entfernt sein, denn aufgrund beruflicher, schulischer und familiärer Bindungen ist Distanz für Leute im mittleren Alter ein Beziehungskiller. Dann muss mich das Gesicht berühren, was ich aber erst auf dem Bild erkennen kann. Bezüglich Körpermasse muss auch ich leider sagen, dass ich auf schlanke, ja sogar sehr schlanke bis magere Frauen stehe. Mir wäre lieber, es wäre anders. Dann wäre die Auswahl viel grösser...
 
G

Gast

  • #65
...also meine Erfahrung ist , daß in der Partnersuche Extreme nie gut ankommen. so ist meine F-G Oberweite nur ein theoretischer Vorteil, obwohl ich nicht unproportioniert bin. Es geht eben doch auch und im Wesentlichen um physische Attraktivität und die orientiert sich leider am "normalen" Durchschnitt.
Meine Optik hat da so manchen Supereindruck beim Mailen oder Telefonieren sofort zunichte gemacht...... Also wer behauptet, es wäre egal, lügt sich was vor!!! Ich selbst habe die Erfahrung auch umgekehrt gemacht : 160 cm bei ca 130 kg sind auch bei einem Mann nicht erotisch! Sorry!
Meine Konsequenz: 6 Monate weigthtwatcher, bevor ich mich wieder um Kontakte bemühe!..V..zur Zeit megagefrustet
 
G

Gast

  • #66
Hallo! Ich kann dir sagen, dass es nicht auf deine Figur ankommt. Ich bin auch mollig. Aber ich fühle mich ganz wohl, wie ich bin. Ich hätte zwar gerne ein paar Kilo weniger, aber nicht wegen den Männern, sondern für mich. Aber zurück zum Thema. Ich habe hier bei EP meinen Partner gefunden und wir sind seeeehr glücklich. Ihm ist es vollkommen egal, das ich einige Kilos zu viel habe und für ihn muss ich auch nichts abnehmen. (Er selbst ist schlank.) Und das ist keine Ausnahme. Ich habe vor ihm mit einigen Männern Kontakt gehabt und das hat diese auch nicht gestört. Da hat eine Beziehung aus anderen Gründen nicht geklappt oder ist wieder zerbrochen. Mein Freund findet meine Ausstrahlung viel wichitger. Und nur weil man dick ist, ist man ja nicht häßlich. Man kann ja trotzdem ein hübsches Gesicht haben, eine gut proportionierte Figur, schöne Augen, oder oder oder... Ich habe sehr viele Nachrichten geschrieben, aber auch einige erhalten. Auch wenn die Begriffe "ein paar Kilo zuviel", "mollig" usw. nicht genau sind, hilft ja auch dein Foto weiter. Dass man auf viele Nachrichten überhaupt keine Antwort bekommt, liegt ja nicht nur an deiner Figur. Es gibt wirklich viele, die gar nicht auf der Seite aktiv sind (aus diversen Gründen; ich bin auch seit langem inaktiv, da glücklich liiert). Und über wenig Nachrichten haben sich schon andere beschwert. Mein Exfreund auch, dabei ist er schlank und sieht gut aus. Es trauen sich viele nicht, eine Nachricht zu schreiben, sondern warten darauf angeschrieben zu werden, auch Männer. :) Einfach gaaaanz viele Nachrichten selber schreiben und Absagen oder keine Antworten nicht persönlich nehmen. Ist nicht so toll, ich weiß, aber bloß nicht zu Herzen nehmen. Ich habe auch lange gebraucht, um hier den Richtigen zu finden. Ich wollte ja auch nicht irgendwen. Die Funken müssen ja schon fliegen. :) Wünsche dir ganz viel Erfolg bei der Suche!!!
 
G

Gast

  • #67
Schlank ist in den meisten Fällen nunmal ästhetischer. Ich bin selber schlank und bin auf schlanke Frauen fixiert. Mit schlank sein assoziiere ich Sport, Dynamik, Spontaneität, Ausdauer...Energie in allen Facetten. Mit mollig eher das Gegenteil
 
G

Gast

  • #68
@35, 63 und alle weiteren :)
was meint Ihr zu 7E10C32 ?
(Hoffe mal, das wird nicht gelöscht!)

An alle, die sich auskennen:
welche Unterwäsche könnt Ihr empfehlen???
 
  • #69
Ich persönlich mag mollige Frauen oftmals (das hängt natürlich noch von vielen anderen Umständen ab). Das Problem ist jedoch (es wurde auch bereits angesprochen), dass viele wirklich dicke Frauen sich noch als "mollig" bezeichnen, während sich viele "mollige " Frauen als "normal" bezeichnen. Wenn wirklich alle hier ein bisschen ehrlicher wären, dann hätten wirklich "mollige" Frauen sicher keinerlei Probleme bei der Partnersuche.

Zur Definition: Ich empfinde bei 1,65 m Körpergröße so ca. 68 - 77 kg als mollig. Wenn man in anderen Dimensionen misst, empfinde ich Körbchengröße d üblicherweise als mollig. Das sind natürlich nur Richtwerte, da man - wie immer - auch hier nicht pauschalisieren kann.
 
G

Gast

  • #70
Eim einfachsten lässt sich das ganze Problem durch ein gutes Ganzkörperfoto beheben - es sollte aber aktuell sein, nach meiner Erfahrung neigen Frauen schon dazu, Bilder reinzustellen, die schon vor ein paar Jahren gemacht wurden und nicht zum angegebenen Alter passen. Es nützt doch nichts, man sieht's doch eh beim ersten Date!
 
G

Gast

  • #71
An alle Schlauberger mit ihren guten Ratschlägen, dass mollige oder übergewichtige Frauen schnellstens abnehmen sollen:

Es gibt Menschen, ganz egal ob Männlein oder Weiblein, die aufgrund gesundheitlicher Störungen gar nicht abnehmen, so sehr sie sich auch bemühen. Hat schon mal jemand daran gedacht, dass diese Menschen unermesslich unter diesem Zustand leiden?

Da kann man drei Stunden Sport machen am Tag, Pillen schlucken und sich auf Diät setzen, es hilft einfach nicht, weil einem Mutter Natur einen Strich durch die berühmte Rechnung macht. In diesen speziellen Fällen kann man froh sein, dass man nicht noch mehr zunimmt.

Könnt ihr super schlanken Typen euch überhaupt vorstellen, dass auch die Lebensqualität unter solchen Gegebenheiten leidet? Sicher nicht. Seid einfach froh, nicht in einer solch beschissenen Situation zu sein.

Wenn man dann noch so manchen Kommentar liest, bekommt man gelinde gesagt einen Kotzreiz. Menschen die solche Problem nicht haben, denen spreche ich es ab, ein Urteil darüber zu sprechen.

Ein selten dummer Kommentar von einem Arzt war hier auch dabei. Gerade er müsste es besser wissen

Zur Klarstellung: Ich spreche hier nicht vom Menschen, die sich ihre Pfunde angefressen haben.

Es ist bedauerlich, dass alle pauschal in einen Topf geworfen werden.
 
F

Fergie

  • #72
Es wird hier nicht von eriner Minderheit geredet, #70!
Fergie, 7E2148C0
 
  • #73
@#70: Ich glaube, der "Schlauberger" bist eher du. Wie viel Prozent der Übergewichtigen fallen denn in die Klasse derjenigen mit Stoffwechselstörungen und wie viele essen einfach zu viel oder haben keine Lust zum Sport?

Ich kenne auch keine Zahlen, habe aber das Gefühl, dass höchstens 5% Stoffwechselstörungen haben. Und das benutzen jetzt die anderen 95% als Ausrede, um nicht abnehmen zu müssen.
 
G

Gast

  • #74
@ 72: Denkst du, die Dicken fühlen sich wohl in ihrer Haut und brauchen Ausreden, um nicht abnehmen zu müssen? Ich kenne keine einzige dicke Frau, die nicht schon etliche Abnehmversuche - und sogar beachtliche Abnahmen - hinter sich hat. Nur wird das bei dir, der naserümpfend den Zeigefinger hebt und oberklug, aber dafür völlig ahnungslos daherredet, keine Frau zum Gesprächsthema machen. Sonst würdest du nämlich nicht so abwertend daherreden und wissen, dass Abnehmen mit weniger Essen und Sport allein nicht getan ist.
 
G

Gast

  • #75
Nr. 72

Mit Verlaub, etwas Blöderes ist dir dazu nicht eingefallen. Du gehörst zu denjenigen Menschen, die pauschl alle in einen Topf werfen, denn DU wirst das Problem welches ich angesprochen habe niemals verstehen ..... können oder wollen.

Selbst wenn es nur 5 % sind, wie du neunmalklugerweise schreibst, sind es 5 % zu viel die darunter leiden.
 
  • #76
Suche hübsche schlanke Frau für ernste Beziehung'. Anzeigen wie die regen mich immer (noch) auf.
Warum regst Du Dich darüber auf?
Es ist jedermanns gutes Recht, danach zu suchen und zu schauen, was er/sie wirklich will.

Viel Schlimmer finde ich es, sich auf einen Partner einzulassen, der dem nicht entspricht, was man eigentlich haben will und den anderen halt emotional oder sexuell ausnutzt, bis er etwas besseres findet.
Möchtest Du jemanden als Partner, der sich im Grunde für Dich schämt?

Ich als Mollige Frau, die für die meisten ein No Go darstellt, habe nicht das geringste Problem damit, wenn jemand Suchparameter hat, denen ich nicht entspreche.

Ist mir lieber, wie ein Typ, der seinen Dauerfrust an mir ablässt, weil er nicht bekommt, was er will und mich runterputzt.
Alles schon erlebt.

Mich dünkt, die meisten Männer wollen schlanke hübsche Frauen, ganz egal wie feist und unansehnlich sie selber sind.
Na und?
Lasst sie doch. Dann werdet ihr nicht von diesen Männern behelligt.
Hat doch auch was.

Kann doch jeder danach suchen, wonach er will, warum sich darüber aufregen?

Mir gefällt schliesslich auch nicht jeder Mann, ganz im Gegenteil.
Ist auch mein gutes Recht.

Und nein, ich würde auch keinen molligen oder dicken Mann nehmen, weil ich auf das totale Gegenteil abfahre und sehr schlanke und zierliche Männer eher sehr sexy finde.
Macht mich das jetzt oberflächlich?
Mir egal!

Was ich nur nicht abkann, ist, wenn jemand meint andere, die optisch nicht dem persönlichen Geschmack entsprechen, abzuwerten, zu beleidigen, zu belehren, zu mobben, als Witzfigur darzustellen.
Die sollen mal schön unter sich bleiben :)
 
  • #77
Keine Bange, Geschmäcker sind verschieden. Ich kenne schlanke Männer mit deutlich übergewichtigen Frauen. Das sind Männer, die eine echte Gefährtin wollen, kein repräsentatives Anhängsel. Wobei ich Männern mit Vorliebe für schlanke Frauen nichts unterstellen will.

Ich persönlich stehe auf schlanke Männer, kenne aber auch hübsche Frauen mit molligen Männern (Normalverdienern). Die Wahl des Partners ist doch einfach sehr individuell. Was aber nie gut kommt, ist beim Onlinedating überflüssige Pfunde zu verheimlichen. Es kommt ja sowieso aus.
 
  • #78
Persönliche Vorlieben hat wohl jede/r.
Und Übergewicht ist nicht gleich Übergewicht. 200 kg bei 155cm Grösse werden nur sehr wenige als schön empfinden. Meine Erfahrung ist allerdings, dass sich manche Frauen für mollig halten, die ich als "Frau mit femininer Figur" ansehe.
Sehr viele Männer gehen nach dem Gesamteindruck - 5 kg "zuviel" können ein schlimmer Makel sein, wenn die Kleidung 2 Grössen zu klein ist. Einfach, weil dann die Proportionen nicht stimmen.
Mach das Beste aus dir - eine schöne Ausstrahlung kann ganz viele Kilos kaschieren.