G

Gast

  • #1

Mit Freundin auf einer Party - Sie lässt sich angraben

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt 4 Monate mit meiner Freundin zusammen. Wir harmonieren, verstehen uns gut und haben in vielerlei Hinsicht eine Menge Spaß zusammen. Sind derzeit beide dabei, uns innig ineinander zu verlieben und doch geraten wir sehr häufig auf immer wiederkehrende Probleme, die mich einfach nur nerven.

Sie (21) hatte noch nicht sehr viele Beziehungen, fröhliche Art und Weise und grundsätzlich sehr flirty eingestellt. Ich habe damit grundsätzlich kein Problem, weil ich ebenfalls sehr kontaktfreudig bin. Leider unterscheiden wir uns extrem in der Definition "Leute kennenlernen". Ich sorge immer dafür, dass wenn mir Mädels zu nahe kommen, einen gesunden körperlichen Abstand zu wahren (und erst Recht, wenn meine Freundin in der Nähe ist)!

Gestern Abend:

Sie nahm mich mit zu einer privaten Hausparty, ca. 50 Leute. Sie traf einige Freunde wieder und ich unterhielt mich mit paar Studenten über Businessideen. Jeder suchte zwischenzeitlich die Nähe, aber doch eher sporadisch. Umso später der Abend wurde, nahmen einige Drinkspiele ihren Lauf. Meine Freundin war fasziniert von zwei sehr unsympathisch Typen, die Beer Pong spielten. Sie saß auf einem 2er Sofa, 45 Minuten und der Typ neben ihr war ultra touchy.

Innerhalb dieser 45 Minuten bin ich 2x im Haus herumgelaufen, um die Räume und Gespräche zu wechseln. Als ich beim ersten Mal, 10 Minuten nach Spielbeginn in ihren Raum blickte, hatte der Typ seinen Arm um sie und es sah nicht so aus, als wäre sie abgeneigt. Zur Info: ich wollte sie weder ausspionieren noch kontrollieren. Es war Zufall! 30 Minuten später wollte ich ihr erzählen, dass ich mit paar Leuten nochmal schnell zur Tankstelle fahre. Als ich in den Raum kaum, hatte der Typ wieder seinen Arm um sie und ihr Kopf lag geschmeidig an seine Schulter (weil sie gerade gewonnen hatten). Ganz ehrlich, muss doch nicht sein. Ich setzte mich ein paar Minuten dazu. Er hielt seine touchy Art in Grenzen, aber nicht vollständig.

Was mich nervte war, dass meine Freundin naiv war und einfach alles zugelassen hat. Nachdem das Spiel innerhalb weniger Minuten zu Ende war, sagte sie mir, sie müsse kurz auf Toilette. Ich blieb im Raum und wartete. Nach über 20 Minuten war sie immer noch nicht wieder zurück und ich begann sie zu suchen. Fehlanzeige! Habe sie nirgends gefunden. Irgendwann ging die Haustüre auf und die Beiden kamen rein. Ich zog sie liebevoll ein paar Meter zur Seite und stellte sie zur Rede, dass es mir nicht gefällt, weil er so mega touchy ist. Auf die Frage, wo sie gewesen sind, sagte sie: Ja, wir waren draußen und haben 5 Min rumgealbert. Es ist nichts passiert, kein Körperkontakt einfach nur 5 Min verbal rumgewitzelt.

Warum zur Hölle verschwindet sie mit dem Typen alleine für paar Minuten, den sie bis dato noch nicht kannte, obwohl ich auf sie wartete. Alk = keine Entschuldigung.

Vertraue ihr, aber ihr Verhalten finde ich das Allerletzte! Sehe ich das zu eng, oder teilt ihr meine Meinung?

Vielen Dank!
 
G

Gast

  • #2
Ich kenne solche Frauen, die brauchen konsequent Bestätigung von Männern. Das ist ein Charakterzug und nicht korrigierbar, wenn du es ansprichst reißt sie sich vieleicht 2-3 Monate zusammen, oder achtet etwas mehr drauf das dus nicht mitkriegst. Eine grundsätzliche Änderung des Verhaltens brauchst du nicht erwarten.

Ich würde mich trennen, bzw fange grundsätzlich nix(festes) mehr mit solchen Frauen an.

m27
 
G

Gast

  • #3
hallo,

Ich finde schon das du ganz richtig reagierst. Ein Mädchen das sich auf einer Party so aufführt erweckt für mich den anschein das sie noch zu haben ist.
Das ist ein respektloses Verhalten dir gegenüber und das hat nichts mit Prüde sein zu tun.
Auf einer Party kann man sich gerne mit anderen unterhalten , normalerweise hält ein verliebtes Paar regelmässigen Augenkontakt. Auch kann man Unterhaltungen zusammen mit anderen führen - nicht unbedingt jeder für sich und das den ganzen Abend lang.

Und das sie mit einer "ausrede ( auf klo gehen) " die Flucht vor dir ergreift find ich schon merkwürdig.
Ich würd mit meinem Freund auf dem Sofa erstmal kuscheln und paar Sätze wechseln.
Dann die Lüge .... ich war nur fünf min draußen....und was war die anderen 15 min? die sie dich warten lassen hat ...und ja natürlich keinerlei Entschuldigung.

Aber das ist nur meine Ansicht der Geschehnisse

lg ein weiblicher Gast
 
G

Gast

  • #4
Ich hätte den Typen mal gefragt, ob er sich immer an vergebene Frauen heranmacht.
Mir würde allerdings ihr Verhalten auch nicht gefallen, obwohl ich grundsätzlich nichts gegen Seitensprünge habe. Aber in Gegenwart des Partners ist das einfach geschmacklos.
 
G

Gast

  • #5
Also ich denke, wer 20 Minuten auf der Party verschwendet, der fummelt rum! Zum Oralverkehr und bisschen Knutscherei reicht die Zeit allemal! Glaub mir, hab das schon sehr oft miterlebt mit Freunden. Außerdem lasse ich meinen eigenen Freund echt nicht alleine stehen und schon gar nicht suche ich dann noch mit anderen Männern Körperkontakt. Wenn man so etwas nötig hat, dann macht man es zumindest seriös, ohne dass es das Umfeld oder der eigene Partner mitbekommt.
Ich schiebe es mal auf ihr Alter, dass sie einfach noch sehr unreif ist und in dich nicht wirklich richtig verliebt ist! Ihre Art wäre für mich absolut indiskutabel. Ich denke, ihr passt nicht zusammen. Vielleicht täusche ich mich auch, aber ich finde so ein sich gehen lassen echt unter der Gürtellinie.
 
G

Gast

  • #6
Ich glaube, Du bist wesentlich naiver als Deine Freundin.

Ich finde es nicht normal, sofort Körperkontakt mit einem fremden Menschen herzustellen. Als ich jung war, hätte ich das in betrunkenem Zustand nur gemacht, wenn ich auf mehr ausgewesen wäre.

Als der Kerl in Deiner Anwesenheit nicht aufgehört hat, hat er wohl abgecheckt, ob sie sich das gefallen lässt, und er ran darf. Wenn die Frau sich sogar in Anwesenheit des Freundes betatschen lässt, ist sie wohl sehr offen.

Zum bloßen Rumwitzeln muss ich auch nicht vor die Tür gehen. Und jetzt mal ehrlich, mit Dir daneben lässt sie sich anfassen, aber ohne Zeugen hätte kein Körperkontakt stattgefunden? Echt jetzt?

Wusste sie wirklich, dass Du auf sie wartest, oder dachte sie, Du würdest zur Tankstelle fahren?

Kanntest Du sie schon vor der Beziehung? Wie war sie denn da drauf? Sucht sie (auch nüchtern) schnell Körperkontakt zu Menschen, egal welchen Geschlechts? Es gibt ja Menschen, die sich nichts dabei denken.

Habt ihr noch mal in Ruhe ein Gespräch darüber geführt? Oder mal so allgemein, was für Grenzen man beachten sollte, um den anderen nicht zu verletzen?

w37
 
G

Gast

  • #7
Wahrscheinlich ist es tatsächlich einfach naiv. Nur von wem jetzt? Von dir, weil du es schönredest und nicht glauben kannst, das sie mehr als Kumpelhaftigkeit dabei dachte, oder von ihr, weil sie einfach den Moment lebt und die Distanz zu Fremden nicht braucht oder halten kann. Das kannst nur du wissen! Sicher ist, dass man auch mit wenigen Beziehung, und bis 21 hat man nun mal naturgemäß nur wenige Beziehungen gehabt, entweder zurückhaltend, ist oder eben flirty. Und flirty hat für mich NICHTS mit Naivität zu tun sondern ist volle Absicht für die Selbstbestätigung um dem anderen zu zeigen das man ihn nie ganz haben wird. "Ultra touchy" übersetze ich jetzt als alte Frau mal mit "übergriffig". Mit 21 wäre ich nie auf die Idee gekommen mich in normalen Situation wie Alltag und Party so viel anfassen zu lassen. Nicht von guten Freunden, deswegen sind sie auch nur gute Freunde und schon gar nicht von Fremden. Hätte jemand an meinem Beispiel versucht meinem Freund durch die Blume zu zeigen wie einfach man mich wegisolieren kann, wäre der keinen viertel Drink weit gekommen. Dafür hätte ich auch viel zu sehr an meinem Freund gehangen. Ich mach's kurz: Das ist Charakterfrage. Es liegt mit 21 längst in einem selber drin, wie man damit umgeht. Wenn das noch mal vorkommt zeig die Grenze. Viele Frauen sind da schneller, die drängen sich egal wie peinlich das ist glatt mit "Schatzi und Knutschi" und willst du noch was trinken, auf dem Sofa dazwischen, wenn sich "Männe" auch nur mal ganz normal länger als 5 Minuten fremdunterhält. Dann hat es sich immerhin "ausgeflirtyt". Finde ich unsäglich, täte ich auch nie, scheint aber in der Not zu helfen. w47
 
G

Gast

  • #8
Ich mache es kurz, bin ebenfalls m und Anfang/Mitte 20:

Sie ist 21, seit 3 Jahren volljährig, hat aber noch nicht ansatzweise Partnerschaftsreife. Das wird zeitnah auch nicht besser, Du wirst das nicht verändern können.

Sie tobt sich noch aus. Sag ihr, dass Du für solche Spielereien nicht zur Verfügung stehst und geh! Diese Peinlichkeiten hat niemand mit Anstand und Selbstachtung nötig!
 
G

Gast

  • #9
Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder Ihr vereinbart eine offene Bezieheung. (Daß zwischen den beiden nichts gewesen ist, glaubt doch nur, wer komplett naiv ist.) Oder Du schickst Sie in die Wüste.

Zugegeben - es gibt natürlich auch noch eine dritte Möglichkeit: man kann sich Hörner aufsetzen lassen, ohne Konsequenzen zu ziehen.

m 49
 
G

Gast

  • #10
sag ihr klar, dass du so ein Verhalten nicht akzeptierst. Ich denke entweder bist du ihr wichtig und sie lässt das dann, oder sie macht derartiges wieder, dann wäre ich an deiner Stelle weg!

w ( 34..)
 
G

Gast

  • #11
Ich denke, sie leibt dich nicht. Kommt vor in dem Alter. Als ich um die 20 war, habe ich das auch einmal gemacht. Ich hatte den Mann an meiner Seite einfach nicht geliebt. Er hat aber damals so extrem gebaggert, dass ich keine andere Wahl hatte und mich geschlagen gegeben habe.
Eben erste Diskozeit, lebhaftes Nachtleben, die ersten Erfahrungen sammeln und der erste Mann, der so stark um mich geworben hat, deswegen habe ich es damals als Kompliment und Verpflichtung angesehen, ihm was schuldig zu sein. Dumm von mir. Ich hätte gleich Nein sagen sollen. Weil der Typ hat mich nur genervt.
Ich war 2 Jahre mit ihm "zusammen" aber geliebt habe ich ihn eigentlich nicht.

Bist du dir also wirklich sicher, dass deine Freundin genauso für dich empfindet, wie du für sie? Mit 21 weiß man nämlich schon, was man von einem Mann will. Und wenn ich mich auf Partys besser mit anderen Männern unterhalte, als mit dem Mann an meiner Seite, dann heißt das, mein Freund ist ein Langweiler und ich finde andere Männer schärfer.

w32
 
G

Gast

  • #12
Lieber FS,
vielleicht ist sie weniger naiv als Du.
Sie wollte zur Toilette und kommt 20 Minuten später zur Haustür wieder rein. Ich vermute mal dass die Toiletten im Haus sind, keine Dixies im Garten. Also war sie mit ihm wohl zu einem Quckie in seinem Auto. Das ist wahrscheinlicher als ihre Story.
Musst Du wissen, wie Du sowas findest. Ich würde es überhaupt nicht entspannt sehen, wenn mein Partner
- so ein Verhalten an der Tag legt
- sich in meiner Anwesenheit so verhält
- sich in der Öffentlichkeit so verhält
wäre mir zu peinlich und respektlos. Es passt nicht zu meinen Vorstellungen, wie ein Partner sich verhalten sollte. Versuch Dir das mal auf einem Firmenevent mit einem Kollegen vorzustellen.

Klartext reden und trennen, dann hat sie eine Lernchance.
 
  • #13
gibt nur eine Deutung: DU bist es nicht.. die Ex von meinem Kumpel war genauso... Ist dann noch rumgreist und lustig nett in der gegen rumgevö***t. als sie bei einem Besuch so richtig besoffen war hat sie dann mal aus dem Nähkästchen geplaudert und erzählt mit wem sie denn während ihres Urlaubes alles Sex hatte.. Als sie dann auch noch über meinen Freund herziehen wollte hab ich sie dann kurz zusammengefaltet.. und ihr gesagt das sie sich trennen soll, wenn nicht dann würde ich dafür sorgen...

Gutaussehend, körperlich attraktiv und nicht sonderlich helle... da sind die meisten Mädchen darauf aus möglichst viel für ihr "Kapital" zu bekommen..

(und fragen sich mit 35 warum auf einmal die Aufmerksamkeit abbricht.. ^^)
 
G

Gast

  • #14
Lieber Fragesteller,

Ich habe von vielen Jahren auf Partys, Discos usw vor 5-10 Jahren viel mitbekommen und kenne solch Damen. Die wollen halt Spaß haben und bissle Grenzen austesten.

Das klingt jetzt hart: Aber ich würde mich nicht wundern, wenn die 10min draußen rumgeknutscht haben. Sowas habe ich häufig erlebt, dann war der Alkohol Schuld oder "nee haben uns nur unterhalten" oder "Sorry, passiert nicht noch einmal".

Ich würde durchdrehen und innerlich zugrunde gehen mit so einer Freundin. Hätte schon Angst und wäre verrückt, wenn da nur ihr Handy klingelt und könnte keine Sek ruhig schlafen.

Denke, die wird sich so schnell nicht ändern... auch nicht nach 1 Jahr Beziehung, wobei ich denke, dass es nicht mal solange gehen wird...

Musst du dir überlegen, ob du das kannst - wenn ich deinen Post aber so durchlese, wirst du daran kaputt gehen. Würde mich trennen und zwar ohne viel "Probieren".

m31
 
G

Gast

  • #15
Würde eine Frau das mit mir machen, ich würde nach kurzer Zeit zu ihr hingehen und ihr sagen, dass ich jetzt von hier weg gehe und Punkt, ich ließe das niemals zu, mehr gibt es hier nicht zu sagen, sie wird das immer und immer wieder tun, solange du das duldest, um dich eifersüchtig zu machen etc.pp. , bei mir hätte sie keinerlei Chance, lieber verlasse ich sie sofort für immer, bin doch kein Hampelmann oder kein Warmdu***, habe einen A***in der Hose! Merke dir: Frauen machen das nur mit Männer, die es auch zulassen, soll sie sich einen anderen suchen, sie liebt dich eh nicht, sonst würde sie so was nicht tun! (m)
 
G

Gast

  • #16
Im Allgemeinen bin ich sehr gegen die rote Karte in einer Beziehung.
Hier würde ich eine gelbe ziehen.
Ruf sie nicht mehr an und geh mit ihr nicht mehr aus.
Sag ihr, dass du ihr Verhalten als fremdgehen betrachtest.
Du verlangst von ihr Gegenbeweise für ihr Verhalten.
Sie soll sich was einfallen lassen.
Lass eine Aussprache oder sonstige Annäherungsversuche zu.
Du nimmst nicht mehr sie zur Party mit, sondern lässt dich mitnehmen.

Benimmt sie sich wieder daneben, dann lass sie stehen und geh!

m,55
 
G

Gast

  • #17
Deine Freundin ist jung - 21 !!! - sie darf das.

Wann soll sich die Frau denn ausprobieren, wenn nicht jetzt? In diesem Alter ist jeder noch ein bisschen auf Selbstfindungskurs. Da gehört die Frage, wie man auf andere Menschen wirkt, automatisch dazu.

Wenn du so unsensibel bist und nicht merkst, ob deine Freundin vor wenigen Minuten Sex hatte, ist die ganze Beziehung eh eine Farce. Du vertraust ihr, also steh dazu.
Außerdem gehen nur sehr wenig Menschen so schnell und offensiv zur Sache, wie das in TV-Serien und US-Filmen dargestellt wird.

Ich würde ihr Raum lassen, sonst verlierst du sie eh.

Fragst du jetzt bewusst in einem Forum, bei dem die Schreibenden zwischen 27-57 sind?
Wir sehen das Leben und Beziehungen aus einer anderen Bewusstseinsstufe. Vielleicht trifft es das Wort "vernünftiger" ganz gut. Und weißt du, warum sich so viele Menschen in die Zeit um die 20 zurücksehnen? Gerade weil man da nicht vernünftig war ;)

Leider hast du nicht geschrieben, wie alt du bist. Ich vermute, dass du älter und reifer als deine Freundin bist. Vielleicht ist der Altersunterschied einfach zu groß.

w/37
 
G

Gast

  • #18
Meine beste Freundin, die seit einem Jahr glücklich gebunden ist (ihre eigene Einschätzung! ), benimmt sich genau wie deine Freundin. Sie begründet ihr Verhalten damit, dass sie ein Scheidungskind sei und unter dem Vater-Komplex leide und daher die Aufmerksamkeit eines jeden Mann brauche. Ihre größte Angst sei es, ihrem Freund nicht die Treue halten zu können. Aus diesem Grund ist auch bei zwei Psychologen in Behandlung.

W32
 
G

Gast

  • #19
Deine Freundin ist jung - 21 !!! - sie darf das.

Wann soll sich die Frau denn ausprobieren, wenn nicht jetzt?

Vieleicht sollte sie das einfach nicht in einer FESTEN BEZIEHUNG tun? Ist ja echt unglaublich, was für ein Verhalten Frauen hier abnicken, sehe die Geschlechtersituation andersrum aus gäbe es bereits wieder einen #aufschrei.


Ich würde ihr Raum lassen, sonst verlierst du sie eh.

Was wäre das denn für ein Verlust? Ein paar meiner Kumpels sind auf solche Frauen rein gefallen, im besten Fall sind sie nur zu psychische Wracks geworden, einer hatte einen etwas größeren Verlust zu beklagen, der ist jetzt nämlich tot. Ein Spruch den ich in jüngeren Jahren noch etwas asozial fand, den ich heute aber sofort unterschreiben würde in Bezug auf diese Schlampen : "Einmal ficken, weiter schicken!" Ist ein fairer Tausch, sie liefert Sex, Mann liefert etwas Aufmerksamkeit. Gnade Gott den armen unerfahrenen Kerlen, die sich auf eine feste Beziehung mit so einer einlassen.

m27
 
G

Gast

  • #20
Das Alter ist ja wohl kein Argument für das Fremdgehen. Wenn sie eine Beziehung möchte, soll sie sich auch so verhalten. Da spielt auch ein möglicher Altersunterschied zum FS keine Rolle.

Wenn sie sich in Vorgärten, Autos usw. ausleben möchte, sollte sie das offen sagen, dann weiß der FS, woran er ist und kann sich entscheiden. Nur würden die wenigsten Menschen unter solchen Voraussetzungen eine Beziehung eingehen.

Jugend ist keine Freikarte zum Lügen und Betrügen. Ich selber empfände es als demütigend, wenn ein Mann so mit mir umspringen würde.

w37
 
  • #21
Wenn ich mich in einer wirklich liebevollen Beziehung befinde, würde ich garnicht bemerken wenn mich ein anderer Mann anbaggert. Auch bin ich jemand , der beim Reden oft den anderen berührt. Viel verdächtiger kommt mir der FS und einige, die hier geantwortet haben vor. Ich traue jemanden in der regel nur das zu, was ich auch machen würde. Ich habe die Erfahrung gemacht, die eifersüchtigsten Männer sind die größten Fremdgeher. w53
 
G

Gast

  • #22
Deine Freundin ist jung - 21 !!! - sie darf das.

Wann soll sich die Frau denn ausprobieren, wenn nicht jetzt? In diesem Alter ist jeder noch ein bisschen auf Selbstfindungskurs. Da gehört die Frage, wie man auf andere Menschen wirkt, automatisch dazu.

Wenn du so unsensibel bist und nicht merkst, ob deine Freundin vor wenigen Minuten Sex hatte, ist die ganze Beziehung eh eine Farce. Du vertraust ihr, also steh dazu.

Ich würde ihr Raum lassen, sonst verlierst du sie eh.

w/37

Ich würde ihr auch Raum geben. Unendlich viel, ausgenommen meine eigene kleine Sphäre. Sie soll hingehen, wo der Pfeffer wächst. Es gibt Frauen, die sind so drauf. Die bleiben es meistens aber auch. Das ist eine Frage der Persönlichkeitsstruktur. Man könnte auch sagen, des Charakters.

M.
 
G

Gast

  • #23
Meine Ex war genauso. Ständig mit aller Welt cool. Wenn man sie anquatscht, nett lächeln und sich ins Ohr quatschen lassen. Wohlgemerkt stand ich 2m daneben.

Diese Art Frauen brauchen das. Es heißt nicht direkt das sie fremdgehen würden. Aber sie suchen nach ständiger Bestätigung. Da ist das Selbstbild idR. ziemlich verkorkst. So hübsch sie auch sind.
Wenn es dir ernst ist mit dieser Frau. Sag es ihr immer und immer wieder. Bis sie es versteht.
Ganz abschalten können wird sie es allerdings nur, wenn du sie von einem Therapeuten überzeugt bekommst.

Ich prophezeie dir. Da werden sich noch so einige dunkle Türen öffnen.
 
G

Gast

  • #24
Also ich muss noch mal antworten hier (m31)..

Das Alter als Ausrede heranzuziehen, gleich ob Mann oder Frau, ist wohl wirklich alben. Wer mit 21j das Leben genießen will, was ja auch legitim ist, soll keine Beziehung eingehen. Jedenfalls nicht eine Beziehung mit einem liebevollen Menschen eingehen und dann nach 3 Drinks auf jeder zweiten Party mit dem fremden, reizvollen anderen Menschen herumknutschen.

Ich war da immer etwas konservativ, aber wenn meine Freundin 20min mit einem fremden nach einem längeren Gespräch nach draußen verschwindet, wäre ich sauer und hätte erstmal ein Vertrauensbruch. Ich denke da immer gleich daran, dass die rumknutschen, Nummern tauschen, etc... Weil einfach meine Lebenserfahrung beweist, dass das über 50% der Fälle nunmal so tatsächlich auch passiert.

Ich würde auch nicht 20min mit einer fremden Dame auf einer Party herausgehen zu zweit, wenn ich in einer Beziehung bin, warum auch? Mein Schatz kann neben mir stehen oder im Nebenraum, man kann in der Gruppe immer reden oder auch mal so paar Minuten.. Nur heimlich ums Eck gehen mit einer anderen Person hat schon gewisse Tendenzen..

Und lieber FS, ich finde deine Formuluierung "lässt sich angraben" ist etwas falsch. Wir Männer graben sicherlich immer ab und zu Frauen an, aber eine selbstbewusste glücklich-vergebene Frau lässt es soweit nicht einmal kommen. Da legt kein fremder Kerl den Arm um sie.

Und eine glücklich-vergebene Frau legt auch nicht ihren Kopf an einen fremden an. Damit stellt sie dich bloß.. Wenn es ihr schlecht geht, sie müde oder betrunken ist, sollst du dich um sie kümmern, soll sie dir sagen, dass sie nach Hause will... usw..
 
G

Gast

  • #25
Es gibt tatsächlich Frauen, die die Bestätigung von Männern brauchen, um ihren "Marktwert" bestätigt zu bekommen. Eine solche Frau wird sich vielleicht nicht schnell ändern können und sieht dafür vielleicht auch garkeinen Grund.

Ansonsten würde ich ihr sagen, dass es Dir nicht gefällt, wenn sie anderen Männern das Gefühl gibt, dass sie bei ihr landen können, während Du daneben stehst. Sag ihr, dass Du das nicht möchtest und Dir eine Beziehung so auch nicht vorstellst.


Hier wird viel geurteilt, obwohl wird nicht wissen, welches Verhältnis sie zu dem Typen hat. Vielleicht kennen die sich schon aus der Kindergrippe, oder er ist schwul.

Ich bin immer wieder erstaunt, was anscheinend meine Mitschreiber in diesem Forum alles erlebt haben! Also, dass bei 20 Min in den Gartenausbüchsen schnell Oralverkehr mit einem Dritten stattfindet.... keine Ahnung, habe ich noch nie auf einer Party erlebt oder gehört. Ich muss auf anderen Feiern sein.
 
G

Gast

  • #26
Was glaubst du, hat sie 20 Minuten gemacht, als sie die Party verlassen hat? Sich nur "angraben" lassen? Wie naiv bist du eigentlich? Sie wollte nur 5 Minuten auf die Toilette und kommt dann nach 20 Minuten mit dem Typ zur Haustür rein.
 
G

Gast

  • #27
Hier wird streng geurteilt, ohne dass wir wissen, was passiert ist. Wir wissen nicht, welche Party das war. Es hört sich eher nach lustiger Schüler- als nach Cocktail-Party an. Wir wissen auch nicht, wie sie zu diesen Männern steht. Vielleicht kennen die sich schon ewig und waren zum Rauchen im Garten. Tatsächlich waren die beiden nebeneinander gesessen und er hat den Arm hinter ihr abgelegt. Hallo? Da sehe ich auf jedem Fußballfeld mehr touchy Körperkontakt! Und in den Spielpausen, wenn wir´s nicht sehen, geht´s zur SAche, oder wie?

Was heißt den touchy? Lambada-Style oder italienische Konversation? Sie darf natürlich kommunikativ sein.

Wenn ich mir vorstelle, sie trifft 2 alte Kumpels auf einer Schüler/Studenten-Party wieder, der 1 schwul, den anderen kennt sie seit 17 Jahren. Du rennst als Miesepeter durch die Gegend, beobachtest sie eifersüchtig durch die Tür und magst ihre Kumpel nicht, mit denen sie schon viel länger befreundet ist als mit Dir, schließlich machst Du noch ne Szene, weil sie mit einem zum Rauchen in den Garten gegangen ist - ich würde fast den Mann für schwierig halten. Hat sie Dich dem Kumpel vorgestellt? Warum hast Du Dich nicht am Anfang zu ihren Freunden gestellt, warum hast Du sie nicht mit zu Deinen Freunden genommen?

Wenn ich ehrlich bin, halte ich dieses Szenario für viel wahrscheinlicher als diese Geschichten von meinen Vorschreibern vom Sex in den Büschen (halte ich für eine Pornofantasie) und den Traumata Deiner Freundin. Sie kennt den Typen doch schon lange. Wenn die sich haben wollen, wären die schon lange ein Paar. Warum sollte sie ihre Zeit dann mit Dir verschwenden?
 
G

Gast

  • #28
Hallo,

ich habe das selber auch schon einmal erlebt. Meine damalige Frau "verschwand" plötzlich von einem Festzelt. Spurlos eine gute halbe Stunde....ihre Schwester war auch anwesend und hat sie sogar gedeckt. Ich habe dann gesucht, hätte ja auch etwas passiert sein können. Gefunden habe ich sie im Gebüsch ein paar Meter weiter weg, wo sie gerade von so einem Aufreissertypen Bücklings begattet wurde.

Das war das Ende meiner Ehe. 10 Jahre, 3 Kinder.

Sei froh, dass du es so früh gemerkt hast. Denn bei mir war es nicht das erste Mal, was ich erst später erfahren habe, und bei dir wird es das letzte Mal nicht gewesen sein.

Und sie haben nicht nur gealbert. Er hat sie schön flach gelegt. 20 Minuten reichen alle mal.

Sowas kotzt mich ja sowas von an....

Grüße
 
G

Gast

  • #29
Lieber FS, jetzt sag ich dir, wie ich als richtiger Mann, in dieser Situation gehandelt hätte:
Wenn ich sehe, dass meine Freundin mit irgendeinen Kerl herummacht, dann spiele ich nicht die beleidigte Leberwurst und renne planlos auf der Party umher, sondern ich schnappe mir meine Freundin, flüstere ihr ins Ohr wie sexy ich sie finde und wie geil ich auf sie bin, und ICH gehe mit ihr auf die Toilette und f... sie richtig durch! Glaube mir, danach denkt sie an keine anderen Männer mehr!

Und jetzt im Nachhinein, brauchst du auch nicht mehr mit Vorwürfen kommen.
Hak' diese Situation ab, sprich dieses Thema auch nicht mehr an, und auf der nächtsten Party verhälst du dich wie ein richtiger Mann und nicht wie ein Weichei, und machst es so, wie ich es beschrieben habe!

M(32)
 
G

Gast

  • #30
Lieber FS,

das Verhalten Deiner Freundin ging Dir sehr nahe, hat Dich verletzt. Alleine aus diesem Grund mußt Du mit ihr reden; ohne eine funktionierende Kommunikation kannst Du die Beziehung zu ihr ohnehin knicken.

Bitte rechne mit dem schlimmsten. Persönlich habe ich ein Verhalten wie das geschilderte ausschließlich von völlig bindungsunfähigen Damen erlebt - natürlich sind das alles bedauernswerte Einzelfälle, die auch gerne (teils) ungeschützt mit Zufallsbekanntschaften sofort zur Sache gingen. Das waren mitunter exakt solche Situationen wie die beschriebenen. Wer nicht an die "Einzelfallthese" glaubt, sollte Konsequenzen ziehen, alleine schon der eigenen Gesundheit wegen.

M
 
Top