G

Gast

Gast
  • #1

Mein Mann will keinen Sex in der Schwangerschaft - normal?

Seit ich schwanger bin, ist der Sex weniger geworden. Seit etwa zwei Monaten ist gar nichts mehr los, ich bin nun im 8. Monat.

Mein Mann sagte mir nun so oft, dass ich fett aussehe, so das ich mich regelrecht unwohl fühle in meiner Haut. Er betont dann nur, dass er es nicht so meint, aber er momentan keine Lust hätte.

Ich kenn ihn ganz anders. Früher kam er regelmäßig bei mir an, heute geht er abends gar lieber mal zum Sport oder mit Freunden aus. Ich fühle mich vollkommen abgemeldet und hässlich noch dazu.

Dabei bin ich nun nicht mal wirklich fett geworden. Ich habe lediglich einen runden Bauch. Normal in einer Schwangerschaft, aber er gibt mir das Gefühl, ich sei abstoßend.
Kennt das jemand?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Meine Partnerin ist auch gerade schwanger und ich muss zugeben, dass ich mich z.Zt. nicht traue Sex mit ihr zu haben. Deswegen finde ich sie aber nicht unattraktiv sondern ich befürchte, sie beim Akt zu stark zu drücken o.ä. und außerdem habe ich dabei immer das Gefühl, dass dazwischen unser Baby ist.

m53
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du tust mir total leid. Aber mit Deinem Mann kannst Du wohl nicht reden derzeit - wenn er nicht von selber fühlt wie fies das einer Schwangeren gegenüber ist. Kannst Du einen seiner besten Freunde ins Vertrauen ziehen? Am besten einen, der selber noch ein kleines Kind hat und dessen Ehe gut läuft. Der könnte "ein gutes Wort für Dich einlegen" und ihm von Mann zu Mann erklären was Frauen in dieser Zeit brauchen. Und ihm auch klar sagen was er bei Dir anrichtet. Vielleicht gibt es sogar einen der 2 Kinder hat und der Deinem Mann berichten kann wie schön die 2. Schwangerschaft war weil er da seine Frau total angenommen hat und verstanden hat, was diese umtreibt? Es ist etwas riskant und funktioniert nur wenn es da einen Vertrauten gibt. Frau, 48
 
G

Gast

Gast
  • #4
Meine Partnerin ist auch gerade schwanger und ich muss zugeben, dass ich mich z.Zt. nicht traue Sex mit ihr zu haben. Deswegen finde ich sie aber nicht unattraktiv sondern ich befürchte, sie beim Akt zu stark zu drücken o.ä. und außerdem habe ich dabei immer das Gefühl, dass dazwischen unser Baby ist.

m53

Du wirst mit 53 noch mal Vater??OMG!

@FS: Mein Mann hat mich auch nicht angefasst, sobald ich ich schwanger war und man es sehen konnte. Leider hast Du einen Idioten zum Mann! Wie unsensibel muss man(n) sein, wenn man sener Frau, die das gemeinsame Kind im Bauch trägt, sagt, dass sie fett sei!?
Natürlich ist sie fett!
Sie hat ca. 5kg Wassereinlagerungen, 3 kg Kind, 2-3kg PLazenta und Gebärmutter, 1-2l Fruchtwasser ins sich und dazu legt der Körper "Fettreserven" an, das wird hormonell gesteuert, da muss frau gar nicht mehr essen als vor der SS.
Hoffentlich geht Dein Mann wirklich zum Sport - aber ein wirklich guter Partner ist er nicht! Ich war während meiner Schwangerschaften ziemlich scharf auf Sex und wenn es möglich gewesen wäre, hätte ich meinen Mann liebend gerne betrogen, aber mit Babybauch flirtet es sich echt schlecht. Gott sei Dank sind wir jetzt getrennt!

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #5
Bei mir dreht sich der Magen um bei der Vorstellung mit einer Hochschwangeren Sex haben zu müssen. Oralverkehr? +schüttel! m
 
G

Gast

Gast
  • #6
... Ich war während meiner Schwangerschaften ziemlich scharf auf Sex und wenn es möglich gewesen wäre, hätte ich meinen Mann liebend gerne betrogen, aber mit Babybauch flirtet es sich echt schlecht. Gott sei Dank sind wir jetzt getrennt!

w,40

Ja sicher. Männer stehen Reihenweise Schlange um eine fremdgehende Schwangere zu vö*eln. Eine Schwange Frau ist mit Sicherheit ganz weit weg von einem Sexobjekt. Außer der Mann ist etwas schrill in der Birne. Ich hätte am liebsten gleich am ersten Tag keinen Sex mehr mit meiner Frau gehabt. Aber was tut man nicht alles für die Ruhe. FS, eine Hochschwangere Frau ist wirklich nicht besonders sexy. Und den Unterleib möchte man dann auch nicht wirklich mehr sichten. Also lass deine Mann doch bitte in Ruhe. Wenn dein Kind geboren ist dann wirst du noch froh sein deine Ruhe zu haben.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Bei mir dreht sich der Magen um bei der Vorstellung mit einer Hochschwangeren Sex haben zu müssen. Oralverkehr? +schüttel! m

Du solltest mal zum Arzt gehen und dich aufklären lassen.Ich glaube, du hast absolut keine Ahnung, wie ein Kind entsteht und wo es wächst.
Es liegt im BAUCH der Frau, nicht in ihrem Intimbereich. Da kommt es nur mal rauß, aber das hat ja noch Zeit.
Du küsst eine Frau ja auch, obwohl in ihrem Magen und Darm etwas unappetitliche Sachen abgehen. Und bei Oralverkehr kommst du näher an wirklich eklige Dinge ran. Ein Kind ist aber alles andere als eklig. Später wirst du es vielleicht herzen und küssen....
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wenn ich das alles so lese, bin ich Gott noch auf Knien dankbar, dass ich einen normalen Mann an meiner Seite hatte, als ich schwanger war. Sex war ohne Probleme möglich bis ca. 10 Tage vor der Geburt. Es hat auch niemandem geschadet, das Kind ist ganz normal zur Welt gekommen.
9 Monate sexlose Zeit ohne zwingenden medizinischen Grund hätten auch das Ende der Beziehung bedeutet (von meiner Seite aus). Dann hätte ich ja gleich ins Kloster gehen können.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Es gibt, wie immer, solche und solche...
Wenn ein Mann seine Partnerin liebt und aufgeklärt ist, weiß er, dass sie ihn in der Zeit besonders braucht, emotional und sexuell. Dass dabei dem Kind nichts passiert (außer bei Risikoschwangerschaften, Cerclage oder drohender Fehlgeburt), sollte inzwischen auch bekannt sein. Zuschauen können die Kids erst, wenn sie draußen sind :)
Ich habe drei Kinder und den Sex in der Zeit sehr genossen, in Maßen nicht in Massen. Natürlich war er nicht so "wild" wie sonst, oft ruhiger, aber für beide erfüllend (nicht nur meine Sichtweise!).
Für einen Mann, der sich in so einer Situation vor Oralverkehr ekelt, habe ich nur ein Schmunzeln - Lust auf Sex durchs Hintertürchen wird er sicher weiter anstreben...
Das Selbstwertgefühl kann in der Schwangerschaft leiden, der Körper kann sich natürlich verändern, aber das gilt auch oft für Männer in der Zeit. Da kann man dann gemeinsam danach dran arbeiten - wenn man und frau will...
 
G

Gast

Gast
  • #10
Sex während und nach der Schwangerschaft!

Während der Schwangerschaft hatte meine Frau viel Lust auf Sex. Ich nicht, weil ich eine schwangere Frau nicht sexy finde. Ich war der Böse, weil ich keinen hoch kriegte (außer mit Pillen).

Nach der Schwangerschaft hatte meine Frau keine Lust mehr auf Sex (bis heute). Ich dann aber nach gewisser Zeit schon wieder. Ich war der Böse, weil ich keine Verständnis hatte.

Wie auch immer. Ich war der Böse. Ob ich nun anormal bin nur weil ich meine Frau 10 Tage vor der Geburt nicht vö*eln will, kommentiere ich mal nicht. Es ist einfach Geschmackssache und Männer ticken da anders. Auch ich muss der FS sagen, gestehe deinem Mann zu keine Lust auf dich zu haben. Auch wenn die Damen es sich gerne schön reden im Rausche der Hormone. Und weil eine Schwangere ja eh eine Heilige ist. Die dicken Still-Brüste und der zerrissene Bauch ist nun wirklich nicht so schön. Es ist natürlich und gehört dazu, ist schon klar. Aber man(n) muss ja nicht alles schön an einer Frau finden. Im Zusammenleben verlieren auch Frauen ihre Zuckerseite.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wenn mein Partner sagen würde, ich wäre fett, obwohl ich sein Kind im Bauch habe, dann würde ich tschüss sagen!

Männer sind halt doch nicht so intelligent wie man immer annimmt und reinste Sensibelchen. Ein Baby liegt nicht in der Scheidenhöhle, sondern in der Gebärmutter, einem verschlossenen Raum darüber, etwa in Bauchnabelhöhe, da kommt man weder mit Finger, noch mit Penis hin.

Ich finde es schade für dich, dass du Sex in der Schwangerschaft verpasst, denn das ist ein ganz eigenes Erlebnis und es gibt sogar Bordelle, wo Männer speziell zu Schwangeren wollen, weil das für diese ein ganz magisches Erlebnis ist.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Habe vor 7 Monaten unsere kleinste bekommen
Und ich muss sagen DANKE lieber Gott
Das mein Sex leben die ehe gar nichts geschadet
Hat - ich hatte an Stichtag noch Sex und
Es genug Stellungen (Wenn man Ahnung hat)
Schieße ihn in den Wind - der geht gar nicht.
Alles gute zur Geburt ;) w32
 
G

Gast

Gast
  • #13
... es gibt sogar Bordelle, wo Männer speziell zu Schwangeren wollen, weil das für diese ein ganz magisches Erlebnis ist.

Aber warum schreiben hier denn nicht soooo viele Männer von diesem magischen sexuelles Erlebnis mit ihrer hochschwangeren Frau?
Klar, weiß man(n) wo das Baby liegt, aber was tut es zur Sache?
Es gibt bestimmt einige Männer die den Wunsch der Frau entsprechen und mit ihr Sex in der Schwangerschaft haben. Aber eben nicht der Mann der FS, er möchte es nicht und Punkt.
Was gibt es da zu diskutieren oder zu jammern. Es dreht sich eben nun mal nicht alles um den Willen der Frau. Auch wenn sie die Männer immer gerne einer Gehirnwäsche unterziehen möchten. Und was kommt dabei raus? Ein völlig verweichlichter Mann in einer völlig verweiblichten Welt.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Hallo, Du bist im 8 Monat und erwartest Sex mit deinem Mann? Vielleicht hat er andere Dinge im Kopf und ist im Stress. Schwangere Frauen sind extrem anstrengend und wollen von vorne bis hinten betüddelt werden. Abstoßend bist du für deinen Mann mit Sicherheit nicht und er freut sich bestimmt sehr auf das Baby. Und du denkst kurz vor der Geburt daran, wie es dir besorgen soll?
Ist das Zimmer schon fertig? Sind alle Planungen abgeschlossen? Melde dich hier nochmal einen Monat NACH der Geburt …

w
 
G

Gast

Gast
  • #15
Wenn ich das lese, wird mir erst klar, wie gut ich es hatte:
MIt 24 wurde ich schwanger und wir hatten sehr viel Sex und ich hatte viele Orgasmen. Täglich.
ERst in den letzten 4 Wochen war es wegen des Umfangs wirklich schwierig.
Das Kind (heute 18 Jahre alt) hat davon definitiv keinen Schaden genommen.
2 Tage nachdem das Baby "draußen" war, hatte ich schon wieder tierische Lust. Aber wir waren eben auch jung damals. Außerdem hatte ich ne Hausgeburt ohne Dammriß und ohne Dammschnitt. w43
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ist natürlich eine sehr einseitige Sichtweise. Klar das hier die Frauen pöbeln die während der Schwangerschaft ganz heiße Schneckchen waren und jeden Tag Sex in diversen Stellungen bis zum letzten Tag hatten und 2 Tag nach der Geburt wieder loslegten. Nur was ist mit den SEHR vielen Frauen die während der Schwangerschaft keine Lust auf Sex haben und Monate danach auch nicht. Warum melden die sich hier nicht. Warum melden sich hier keine Männer die schwangere Frauen sexuell geil finden?
Ja du solltest deinen Mann verlassen. Weil er einen Monat vor der Geburt keinen Sex mehr möchte.
Wenn du AE bist hast du gar keinen Sex mehr. Ich frage mich was du machst wenn du mal ernsthafte Probleme bekommst?
 
G

Gast

Gast
  • #17
Sex während und nach der Schwangerschaft!

Während der Schwangerschaft hatte meine Frau viel Lust auf Sex. Ich nicht, weil ich eine schwangere Frau nicht sexy finde. Ich war der Böse, weil ich keinen hoch kriegte (außer mit Pillen).

Nach der Schwangerschaft hatte meine Frau keine Lust mehr auf Sex (bis heute). Ich dann aber nach gewisser Zeit schon wieder. Ich war der Böse, weil ich keine Verständnis hatte.

Wie auch immer. Ich war der Böse. Ob ich nun anormal bin nur weil ich meine Frau 10 Tage vor der Geburt nicht vö*eln will, kommentiere ich mal nicht. Es ist einfach Geschmackssache und Männer ticken da anders. Auch ich muss der FS sagen, gestehe deinem Mann zu keine Lust auf dich zu haben. Auch wenn die Damen es sich gerne schön reden im Rausche der Hormone. Und weil eine Schwangere ja eh eine Heilige ist. Die dicken Still-Brüste und der zerrissene Bauch ist nun wirklich nicht so schön. Es ist natürlich und gehört dazu, ist schon klar. Aber man(n) muss ja nicht alles schön an einer Frau finden. Im Zusammenleben verlieren auch Frauen ihre Zuckerseite.

Ob du böse bist oder nicht, das kann ich von hier aus nicht beurteilen.
Aber dass du ein gefühlskalter Egoist bist, der seine Frau nicht wirklich liebt, das traue ich mir zu sagen.
Es ist keine fremde Frau, es ist die Frau, die DEIN Kind in ihrem Körper heranwachsen sieht. Das ist normalerweise für einen Mann etwas besonders Schönes und er liebt den dicken Babybauch und auch die vollen Brüste. Die unschönen Schwangerschaftsstreifen muss er nicht lieben - aber wenn ER einen blauen Flecken vom Sport am Bein hat, regt sich eine Frau auch nicht auf.
m
 
G

Gast

Gast
  • #18
Da hat dein Mann Recht. Eine schwangere Frau sieht nicht sexy aus. Versuche nach der Geburt so schnell wie es geht abzunehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Da hat dein Mann Recht. Eine schwangere Frau sieht nicht sexy aus. Versuche nach der Geburt so schnell wie es geht abzunehmen.

Wenn ich das lese, wird mir schlecht!!!
Ich habe 2 Kinder und bin schlank!
Aber trotzdem:
In einer Partnerschaft, in welcher die Frau das gemeinsame Kind austrägt, geht es doch - so sollte man meinen - um Liebe.
Sex ist in einer Partnerschaft auch dazu da, die Beziehung zu festigen, sie stabil zu halten, dem anderen zu signalisieren: Ich liebe Dich!
Ein Mann, der seine Frau nicht mehr liebt, nicht mehr begehrt, obwohl sie das gemeinsame Kind in sich trägt, ist ein egoistischer selbstverliebter unsensibler Eisblock!
Manche nehmen schnell nach der Geburt ab, andere langsamer - schaut Euch mal beim nächsten Einkauf das Brigitte MOM-Heft an... da ist ein Artikel drin: So sehen wir nach der Geburt wirklich aus - da ist nichts von Superpromi-Müttern, die gleich wieder schlank sind!
Das hat auch nicht unbedingt etwas mit Disziplin zu tun - das Becken(die Beckenknochen) sind aufgeweitet, bei vielen reisst die Bauchdecke, der Bauch hängt schlaff herunter und die Brüste sehen nach dem Abstillen erst mal mehr als traurig aus!
NATÜRLICH ist das nicht sexy - das wissen diese Frauen selber und leiden extrem darunter!
Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich mich alles andere als sexy fand am Ende der SS - ich fand mich fett!
Aber wenn einem ein Mann das auch noch sagt, ist das für den Rest des Lebens verletzend!
Das vergisst eine Frau niemals! Denn die Zeit um die Geburt eines Kindes ist immer in Erinnerung!
Ein Mann, der seine Frau liebt, findet sie sexy mit Babybauch!
Er mag andere nicht schön finden, aber WENN er sie liebt, findet er sie schön! Weil sie die Frau ist, die das gemeinsame Kind auf die Welt bringt!
Das ist auch ein Opfer!
Stellt Euch mal vor, ihr Männer würdet die Kinder bekommen und alles durchmachen müssen und die Frau schielt dem Waschbrettbauch von gegenüber hinterher.
Manche Männer sind einfach nur für die Tonne!
Gott sei Dank gibts auch andere! Finde es das Letzte, wenn ein Mann seine Frau in der SS so unangefasst stehen lässt!
Und liebe Männer: Wenn ihr eine Frau mit Babybauch nicht vögeln könnt, dann bekommt eben auch keine Kinder! Waschlappen!!! Heulsusen! Weicheier! Schlimm!

w,40 - Top-Figur ohne einen Riss trotz 2 Kindern - trotzdem regt es mich auf!
 
G

Gast

Gast
  • #20
Wenn man das hier so liest bekommt man den Eindruck das Männer unsensible Holzklötze sind! Da braucht ihr euch auch nicht wundern wenn Frauen wenig Lust aufs Kinder kriegen verspüren, wenn man in der Schwangerschaft als abartig vom eigenen Mann wahr genommen wird und dann nach der Schwangerschaft nicht mal Verständnis dafür da ist, dass man direkt nach der Geburt erst mal keine Lust auf Sex hat!

W 29
 
G

Gast

Gast
  • #21
Wenn man das hier so liest bekommt man den Eindruck das Männer unsensible Holzklötze sind!artig vom eigenen Mann wahr genommen wird und dann nach der Schwangerschaft nicht mal Verständnis dafür da ist, dass Da braucht ihr euch auch nicht wundern wenn Frauen wenig Lust aufs Kinder kriegen verspüren, wenn man in der Schwangerschaft als abman direkt nach der Geburt erst mal keine Lust auf Sex hat!

W 29
Ich bin eine Frau, aber: wenn ich in meinem Freundeskreis beobachte wie Frauen in der Schwangerschaft und, vor allem, nach der Entbindung aussehren...Da habe ich mit ihren Männer Mitleid. Man soll auf sich achten und sich bemühen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich möchte noch mal ergänzen.

Klar, ist Schwangerschaft ein natürlicher Vorgang. Und es ist meistens toll ein einsames Kind zu erwarten. Vorausgesetzt der Mann wollte das Kind auch. Aber es wird aus meiner Sicht völlig überbewertet und ein ziemlicher Hype draus gemacht.
Unabhängig von der Schwangerschaft, darf ich hier mal ganz weit weg von meiner Freundin sagen, dass es auch momentan sehr oft vorkommt, dass ich keine Lust auf Sex mit ihr habe. Ich liebe sie noch.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Da hat dein Mann Recht. Eine schwangere Frau sieht nicht sexy aus. Versuche nach der Geburt so schnell wie es geht abzunehmen.

Wenn ich das so lese - es wäre wirklich schön, wenn doch mal ein Mann das Kind austragen müsste. Da hat Frau schon die gesundheitliche Risiken zu tragen, sie leidet in der Zeit, hat Schmerzen bei der Geburt und dann muss sie sich auch noch blös anmachen lassen, wenn sie in der Schwangerschaft zunimmt.
Sagt mal, geht´s noch? Bin ich froh, dass ich nie an so einen Vollpfosten geraten bin.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Und liebe Männer: Wenn ihr eine Frau mit Babybauch nicht vögeln könnt, dann bekommt eben auch keine Kinder! Waschlappen!!! Heulsusen! Weicheier! Schlimm!

w,40 - Top-Figur ohne einen Riss trotz 2 Kindern - trotzdem regt es mich auf!

Also Bitte! Wenn ein Mann keine Lust auf Sex hat mit seiner schwangeren Frau hat, dann ist das seine Sache! Die Frau muss das akzeptieren! Erzwungener Sex (und dann noch mit Viagra) hat nichts mit Liebe zu tun!

Da können die anwesenden Frauen noch so laut ihre Aggressivität vom Stapel lassen. Fremdschämen ohne Ende...!!!

w38
 
G

Gast

Gast
  • #26
Vielleicht im Mittelalter stehen geblieben, der Gute? Da war es ja kirchlich verboten mit Schwangeren zu schlafen. Könnte ja auch sein, er ist erzkatholisch? Ich bin der Überzeugung, wer seine Frau ernsthaft liebt, der hat kein Problem damit, auch während der Schwangerschaft mit seiner Frau/Freundin zu schlafen. Die Lust hört ja schließlich nicht plötzlich über Nacht auf, außer man entliebt sich gänzlich. Aber das ist leider auch sehr häufig in Schwangerschaften der Fall. Nicht zuletzt weil Männer auch häufig ein ungewolltes Kind angehängt bekommen.

Ein Mann, der sich ansonsten an einer Frau ekelt oder abstößt, ist auch nicht so mein Fall. Diese Männer zieren sich auch sonst viel wie kleine Mädchen.
 
G

Gast

Gast
  • #27
vielleicht ist das sogar gar nicht soo schlecht: mein Mann hat mich in der Schwangerschaft so sehr begehrt, dass er auf meinen dicken Bauch, meine verkuerzte Vagina und mein schnelles Ermueden keine Ruecksicht genommen hat. Hatte dabei auch Schmerzen und Unwohlsein. Wenn ich gleich gekommen bin und er nicht hat er mich als egoistisch bezeichnet, Sex auch wenn ich nicht wollte war dabei auch an der Tagesordnung. Immer geniessen konnte ich unsere Zweisamkeit deshalb nicht. Soviel zu meiner Erfahrung.
 
  • #28
Den sexuellen Bereich deiner Frage kann ich aus Sicht des Mannes noch verstehen, allerdings dich als "fett" zu bezeichnen, wenn du mit seinem Kind im 8. Monat bist. Boah... da würden bei mir die Hormone durchgehen. Das ist beleidigend - nichts anderes. In einer Partnerschaft sollte man meiner Meinung nach nicht den anderen beleidigen.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Warum ist es eigentlich so schwierig zu verstehen und nachzuvollziehen, dass viele Männer eine schwangere Frau nicht begehrenswert finden? Dahinter steckt doch keine böse Absicht. Soll der Mann aus Höflichkeit trotzdem mit ihr schlafen? Er liebt sie doch vermutlich weiterhin. Ist mir schleierhaft, dass Frauen da so wenig Einsicht zeigen.

Die FS mit dem Wort "fett" zu betiteln, ist natürlich mehr als daneben.
 
G

Gast

Gast
  • #30
Eine Frage an die Männer [Mod]...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top