S

Sonnenblume

  • #1

Mein Freund und ich sind schon lange zusammen –

ich wünsche mir zu heiraten und Kinder zu bekommen-wie kann ich mit ihm darüber sprechen?
 
M

Mathilda

  • #2
Hallo Sonnenblume,

ich kenne das Problem von einer Freundin.
Ich selber bin verheiratet und habe Kinder. Bei meinem Mann und mir war das damals gar kein Thema. Den Kinderwunsch hatten wir relativ gleichzeitig. Das kam vor allem durch meine süße Nichte. Die brauchten wir nur anzusehen und wussten, das wollen wir auch! Nachdem der Kinderwunsch feststand,war es für uns irgendwie ganz selbstverständlich auch zu heiraten.
Meiner Freundin habe ich geraten das Thema ganz offen anzusprechen, wenn man schon so lange zusammen ist, kann man doch über alles reden...Nur solltest Du ihm auch Zeit geben, das Ganze zu durchdenken. Sag ihm wie Du Dich fühlst, ohne ihm die Pistole auf die Brust zu setzen.
 
G

Gast

  • #3
Wenn das Thema für Dich so wichtig ist, solltest du es einfach ansprechen. Wenn er dagegen ist, solltest du dir genau überlegen, was dir in deinem Leben am wichtigsten ist und ob du das gemeinsam mit diesem Menschen erreichen kannst!
 
G

Gast

  • #4
Viele Männer möchten zu Recht nicht mehr heiraten! Ob das jetzt bei deinem Mann so ist, bei einem anderen ist das sicherlich genau so. Guck dich doch rum was Sache ist, es gibt keine Garantie, akzeptiere doch das einfach!!! Ich würde auch niemals heiraten! Das ist Realität! m
 
G

Gast

  • #5
Mach doch einen romantischen Antrag. Das dürfen ja auch Frauen. Ohne wenn und aber. Sonst wartest du ewig und wirst leider nur alt. Wenn er "nein" sagt, dann such dir - ganz klar - einen anderen!
 
  • #6
Liebe Fragestellerin!

Es führt einfach kein Weg drumherum, mit ihm darüber zu sprechen. Fange mit Andeutungen an; auch wenn Männer nicht darauf stehen, aber es gibt ihnen die Chancen, den Braten zu riechen und schon mal drüber nachzudenken. Erwähne also mal wie niedlich das Kind X ist und wie schön es doch wäre, eigene zu haben. Wenn er darauf ein paar Mal nicht einsteigt, dann spreche ihn einfach ganz ausdrücklich und nett bei geeigneter Gelegenheit auf das Thema Kinderwunsch und Familienplanung an, zum Beispiel:

"Als wir uns damals kennenlernten, hast Du gesagt, dass Du auch irgendwann mal eigene Kinder möchtest. Ich hätte inzwischen wirklich Lust dazu. Wie siehst es bei Dir aus?"

Darauf muss er dann was sagen... Männer WOLLEN in dieses Thema reingetrieben werden, denn von sich aus meiden sie es meist so lange wie irgendmöglich.

Ihr liebt euch, seid lange zusammen, sprecht über alles -- warum also nicht über solche Pläne? Da ist nichts bei und es sollte ohne Druck, ohne Erpressung, ohne Frist, einfach lieb, offen, nett und partnerschaftlich besprochen werden.

@#4: Das halte ich für grundverkehrt. Im Gegensatz zu Frauen sagen Männer durchaus ganz platt und spontan nein und dann steht das zwischen den Partnern. Keine Frau, die was auf sich hält, macht einen Heiratsantrag und kein normaler Mann findet das in Ordnung. Ne, ich finde das zutiefst absurd. Als Frau spricht man einfach nett und lieb über das Thema und schaut, ob der Mann will oder nicht.