G

Gast

  • #1

Mein Freund liebkost mich nie,ich schon warum

Er ist ein lieber kerl doch er lässt sich nur verwöhnen,bei mir macht er nichts.Ich finde es so schrecklich komm mir vor wie das letzte es tut so weh.Warum lehnt er mich ab weist mich ab und macht es sich selbst?
 
  • #2
Hm, für mangelnde Zärtlichkeiten mag es viele Gründe geben.

1) Vielleicht weiß er einfach nicht wie? Unerfahren, super schüchtern, ängstlich?
2) Vielleicht hat er das in früheren Beziehungen so kennengelernt und hat Umstellungsschwierigkeiten?
3) Vielleicht ist er ein egoistischer Bursche, dem Du egal bist?

Hey, man kann das wirklich nicht pauschal sagen. Wie alt seid Ihr beide? Wieviele Beziehungen hattet Ihr beide vorher schon?

Lösung: Wie so oft im Leben hilft wirklich nur sprechen! Sag ihm, wie Du gerne gestreichelt werden möchtest, was Dich erregt, wie Du Dir Sex vorstellst. Sonst wird sich sicherlich nicht viel ändern. Wenn er sich darauf nicht einläßt, muß ich zugeben, sehe ich schwarz. Die meisten Männer freuen sich aber eher, was zu lernen und ran zu dürfen.

Ach ja: Zum "sich selbst machen", es ist völlig normal, dass ein Mann auch in einer Beziehung mal masturbiert. Das sollte Dich nicht verunsichern. Viel wichtiger ist, dass er es gerne mit Dir macht und Du auch was davon hast. An diesem Problem mußt Du arbeiten, der Rest ist seine Sache.
 
G

Gast

  • #3
ich kenne das nur umgekehrt bei recht jungen frauen die noch unsicher sind und nicht wissen was sie tun sollen. Vielleicht ist es bei ihm ein ähnliches problem und er ist nur unsicher was er tun soll, sprich was dir gefällt. Sag ihm einfach mal was du gern hättest.
ich mach das immer und habe damit nur positive erfahrungen gemacht.
 
G

Gast

  • #4
du solltest auf jeden fall mit ihm darüber sprechen. vielleicht traut er sich nicht oder hat angst etwas falsch zu machen. Vielleicht ist es nur Faulheit, in diesem Fall musst du ihm die ganz schnell austreiben ;-)
 
G

Gast

  • #5
Das hat doch Frau auch ein Stück selber in der Hand. Übernimm doch einfach mal die Führung. Du kannst seine Hand leiten oder dich so in Pose setzen wie du es gerne hättest.
Wenn er das dann ignoriert such dir jemanden anderen. Auf Dauer ist es sonst ziemlich unbefriedigend für Dich ...
 
G

Gast

  • #6
hallo fs

für mich klingt es, als würde er pornos gucken. wenn jemand durch pornos geprägt ist, übernimmt er diese art der sexualität...oft unbewusst, schleichend. vorallem, wenn ein mann in jungen jahren, ohne erfahrung direkt mit pornos loslegt.
er meint dann wohl, das diese art sex normal ist. in pornos werden frauen ja grundsätzlich weder gestreichelt, noch sonstwie angeregt. diese frauen scheinen ja alleine aufgrund der anwesenheit der männer erregt zu werden und findens toll, wenn sie lediglich benutzt werden im sinne von "genommen-in jeder erdenklichen position-an brüsten kurz mal betatscht und völlig gefühlslos an ihrer scheide rumgerieben wird "....es ist erwiesen, das junge männer durch solche darstellungen und häufigen konsum, extrem negativ beeinflussst und ziemlich abgstumpft und gefühlskalt werden.

es kann also sein, das er entweder dadurch so gefühlslos und egoistisch ist oder er ist von den eltern auch keine zärtlichkeit gewohnt , ihm wurde nicht beigebracht, das zur liebe und beziehung auch gefühle und zärtlichkeiten gehören und für eine frau ( zum glück auch für sehr viele männer ) sehr wichtig sind.
so jemand beibringen zu wollen, das es anders werden soll, finde ich sehr schwierig und wäre mir persönlich zu mühsam und auch schmerzhaft (seelisch )
 
G

Gast

  • #7
Ganz einfach. Wenn jemand liebt, kommt das Verlangen nach Geben und Neben von Zärtlichkeiten, Umarmungen, Streicheln, Liebkosungen ganz von alleine (das kann auch nicht einfach durch stupides Pornogucken "abgewöhnt" werden), wenn dieses Wunschempfinden nicht da ist, dann mangelt es an wahrhaftiger/echter Liebe, zeugt es von einem seelischen/geistigen Defekt. In der Partnerschaft, wo Körperlichkeiten und Intimitäten den Unterschied zu Freundschaften ausmachen, tut das verdammt weh - wie der FS.