G

Gast

  • #1

Mein Ex ist neu verliebt - wie soll ich damit umgehen ?

Mein Freund und ich haben uns nach 5 Jahren getrennt. Dies ist nun ein halbes Jahr her. In diese Zeit hatten wir einige Funkstillen und dann wieder Kontakt und das ewige Hin un Her. Manchmal dachte ich es wird wieder...und wir waren eigentlich noch immer gut befreundet... Nun hat er seit einigen Wochen eine neue Freundin und es fällt mir total schwer, damit richtig umzugehen. Was kann ich tun ?
 
  • #2
das was du schon längst machen hättest sollen, mach endlich schluss und beende die phase mit ihm.
 
G

Gast

  • #3
Manchmal ist es besser einfach los zulassen - auch wenn es bestimmt nicht leicht ist, vorallem wenn noch Gefühle von Deiner Seite im Spiel sind. Aber letztends wirst Du Dir damit eine Menge Kummer und falsche Hoffnungen ersparen.
 
G

Gast

  • #4
das ist immer hart, auch wenn man bereits darüber hinweg isr, was du offensichtlich nicht bist. Ich stimme meinen beiden Vorrednern zu füge hinzu: such dir nen Neuen!!
 
G

Gast

  • #5
"Wir können doch Freunde bleiben" funktioniert nicht. Kontakt abbrechen und ihn vergessen. Dann kann man auch wieder in die Zukunft blicken.
 
J

Jürgen

  • #6
Versuche hier mal einen Link zu posten der zu EP geht:

https://www.elitepartner.de/km/magazin/fuer_paare/artikel/wenn-der-expartner-neu-verliebt-ist.xml.html

Find ich sehr gut ;-)
 
  • #7
Endgültig Schluss machen, Kontakt abbrechen, in die Zukunft leben und nicht mehr an den Expartner denken. Am besten erfährt man so etwas immer gar nicht. Ich bin ein strikter Gegner von Ex-Kontakten -- gibt nur Ärger und bereitet immer wieder Schmerzen.

Überwinde Dich und ziehe den Schlussstrich.
 
G

Gast

  • #8
Wie kommst du denn zu solchen Nachtrichten? Wozu Kontakt mit Ex? Kann nur Ärger machen wie du jetzt siehst.

Wenn man sich trennt, dann ganz. Kein Kontakt, keine weiteren Schmerzen.
 
G

Gast

  • #9
Auch wenn es schmerzt, beende diese Aktionen mit Deinem EX !!!!!! Dieser Typ hält sich zwei Damen warm...Dich und seine neue Freundin! Beobachte mal, ob er sich jetzt immer noch so brav und regelmässig bei Dir meldet ;-) Tu Dir selbst den Gefallen und beende auch im Kopf und Herz! Du leidest, nicht er!
Gruss
 
G

Gast

  • #10
Gib dich nicht auf indem du weiter kämpfst, das macht dich nur noch wertloser bei ihm, weil er dich jederzeit haben kann. Interessant sind die Frauen, die mann NICHT haben kann.
 
G

Gast

  • #11
ja, das stimmt,ich muß euch allen recht geben, da ich momentan in der gleichen Situation bin. Habe den Kontakt zu ihm abgebrochen,es ist sehr, sehr schwer,aber es geht jeden Tag ein klein wenig besser.
 
G

Gast

  • #12
Wie es nunmal so schön heißt: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Tut mir sehr Leid, aber so hart ist es leider. Aber danach hast du die Chance ein ''Neues'' Leben anzufangen.
 
G

Gast

  • #13
Es geht sehr wohl, dass man in Freundschaft auseinander gehen kann. Ich war 20 Jahre mit meiner Frau zusammen, 13 davon verheiratet, und obschon wir nun getrennt leben und ich mittlerweile wieder eine Partnerin habe, funktioniert unsere Freundschaft prima. Ich denke das Problem liegt in der Kommunikation, in der Reife beider Partner und in der Grundeinstellung zum Leben. Erschwerend ist natürlich, wenn der Grund der Trennung 'verletztend' war. Untreue, Vertrauensverlust, Gewalt, Betrug ..... In meinem Fall war es Liebe, die Liebe zu einer anderen Frau, welche ich nach 25 Jahren wiederentdecken durfte! Ich war machtlos dem Herzen gegenüber und spürte dies auch sehr rasch. Für mich war klar, dass ich ab dem ersten Moment offen über meine Gefühle sprechen würde. Denn niemand hatte hier Fehler gemacht, es gab keinen Schuldigen/Schuldige. Und jeder der dies hier liest und nicht verstehen kann, sollte mal in sich hinein hören..., nun wie auch immer. Die Wahrheit und die Ehrlichkeit währt am längsten. Hiervon bin ich überzeugt, sehe aber auch gleich die Schwierigkeit darin.
Vielleicht auch gerade deshalb, weil wir tiefgründig lebten, haben es meine (noch-) Frau, und nun auch meine neue Lebenspartnerin und ich geschafft in Frieden und Freundschaft und vor allem im Respekt zu leben.
Ah und noch was, ..., ich wünsche meiner noch-Ehefrau nichts sehnlicheres, als einen liebevollen Partner der sie glücklich macht. Und dies wünsche ich ihr von ganzem Herzen.

Meine Message hier ist: Versucht Freunde zu bleiben, aber nicht um jeden Preis! Wenn's klappt, habt ihr eine Vertrauensperson mehr in eurem Leben, welche unbezahlbar ist! Wenn's nicht klappt, geht in euch und schaut hin warum es so ist wie es ist. (Sofern es euch wert ist, euch mit derjenigen Person noch mal abzugeben, an welche ihr euer Herz verschenkt habt. Ihr habt beide Respekt verdient, da zu jederzeit immer das für ihn/sie richtige gemacht wurde. Denkt mal darüber nach.)

Alles Liebe auf eurem Lebensweg
[mod]