• #1

Medienanfrage: sich „hässlich“ fühlen

Liebe Forenmitglieder,

ElitePartner erhielt folgende Anfrage:

"Ich lese hier öfter "Ich bin zu hässlich" oder "Ich fühle mich hässlich" und wende mich deshalb an dieses Forum: Ich bin Redakteurin einer überregionalen Zeitung und suche für einen Schwerpunkt zum Thema "Schönheit" Menschen, die sich benachteiligt fühlen, weil sie den gängigen Schönheitsidealen nicht entsprechen. Die sich "hässlich" finden, weil ihr Gesicht oder ihr Körper nicht die "Standards" erfüllt, die die Gesellschaft verlangt – und die deshalb darunter leiden.

Ich möchte ein Porträt über einen Menschen schreiben, der aufgrund seines Aussehens leidet und damit einen winzigen Teil dazu beitragen, die Gesellschaft von ihrem Schönheitswahn zu erlösen. Dieser Mensch würde selbstverständlich nicht fotografiert oder auf sonstige Weise "vorgeführt". Ich würde ihn mehrere Tage im Alltag begleiten wollen, um ihn wirklich und nicht nur flüchtig kennenzulernen, und um seine Probleme zu verstehen.

Falls sich hier im Forum jemand findet, der oder die sich angesprochen fühlt, sich vorstellen kann von sich zu erzählen und einen längeren Artikel über sich schreiben zu lassen, würde ich mich über E-Mails freuen: schoenheit.text@gmail.com."

Herzliche Grüße
Louisa