• #1

Mann verhält sich bei Begegnung plötzlich seltsam - Wie jetzt weiter?

Hallo zusammen,
ich (w37) hatte mit meiner Katze bei einem Termin beim Tierarzt. Beim letzten Zusammentreffen lag eindeutig gegenseitig eine leichte sexuelle Spannung in der Luft, wir haben es aber nicht angesprochen.
Dieses Mal kam ich in die Praxis, er war sehr nett und zuvorkommend, sah mir auch länger in die Augen als üblich... bis ich die Katze halten musste (wir waren uns sehr nahe), er sie untersuchte und ich ihm versehentlich über die Hand strich. Er machte seine Arbeit fertig, wirkte aber plötzlich abwesend. Ich stellte ihm eine ganz einfache Frage wegen der Behandlung, er sah mich kaum mehr an und antwortete auch nicht richtig, stattdessen setzte er sich an den PC und tat so als würde er was nachsehen.
Als er sich der Assistentin und mir wieder zuwandte sprach er zwar, aber nur wie unter Anstrengung und er starrte hinter mir auf die Wand.
Wir verabschiedeten uns schliesslich, da war er dann wieder sehr nett und sah mir auch wieder in die Augen.

Also ich weiss ich könnte ihn beim nächsten Mal fragen was mit ihm los war, das würde aber die Spannung kaputtmachen:)
Was meint ihr, war er irritiert, genervt, unfreiwillig angetan oder was auch immer?

Liebe Grüsse
 
  • #2
DU hast die sexuelle Spannung wahrgenommen. Woher willst du bitte wissen, was er fühlte?!

Ganz offensichtlich - und das ist wirklich sehr selten, dass ich das schreibe - hat er KEIN INTERESSE an dir. Er scheint einer der wenigen zu sein, die nicht auf ihren Hormoncocktail während des Jobs hören (so oft wie ich hier über irgendwelche Affären/Beziehungsanbahnungen am Arbeitsplatz lese....) und PROFESSIONELL bleiben. Gratulation an diesen Mann!

Lass ihn in Ruhe.

w.,33
 
  • #3
Er hat maximale Impulshemmung; er ist verklemmt.

Wie wäre es mit einem Überfall? Du fragst ihn rundheraus, ob Lust hätte, mit Dir am Wochenende essen zu gehen. Dann muss er seine Verklemmung überwinden, oder implodieren ...
 
  • #4
Du schreibst von Begegnung. Da hätte ich niemals an einen Tierarzttermin gedacht

Beim letzten Zusammentreffen lag eindeutig gegenseitig eine leichte sexuelle Spannung in der Luft...
Bei dieser Bewertung wäre ich sehr vorsichtig. was Du als sexuelle Spannung empfindest, empfinden andere möglicherweise ganz anders.

Ich möchte Dir rückmelden, dass Du eindeutig zu wenig Kontakt zu anderen Menschen und insbesondere zu Männern hast, wenn Dich ein Tierarzttermin so durcheinander bringt
 
  • #5
Wie kommst du auf die Idee, dem Tierarzt über die Hand zu streicheln, während dessen er deine Katze behandelt? Das ist total übergriffig. Wer sagt, dass deine Interpretationen der sexuellen Spannung nicht einfach nur Projektionen sind?! Du hast den Behandlungstermin mit einem Date verwechselt. Bei einem Date hätte er gehen können, mitten in der Behandlung aber nicht. Ich bin entsetzt über dein Verhalten während der Behandlung. Gehts noch?
 
  • #6
Spannung? Ich weiß nicht ...

Ich versuche gerade, mich in deine Lage zu versetzen. Wenn ich du wäre, wäre mir sein Verhalten nach dem unabsichtlichen (war die Handberührung wirklich unbeabsichtigt?) Körperkontakt unangenehm. Das liegt bei mir vielleicht auch daran, dass ich in die Richtung erzogen wurde "Was denken die Leute, wenn ..."

Ich würde mich an deiner Stelle eher zurückziehen, wenn du seine Reaktion danach (abwesend, dich kaum ansehend) wirklich richtig gedeutet hast. Denn das wäre für mich das Signal: Kein Interesse.

Also ich weiss ich könnte ihn beim nächsten Mal fragen was mit ihm los war,
Dann blamierst du dich richtig. Und für ihn wäre es ebenso peinlich. Dann geh lieber nicht mehr hin.
 
  • #7
Hallo Queequeg,

ich habe nichts getan, was ihn aus der Ruhe bringen müsste, geschweige denn mache ich mich an ihn ran. Die Berührung war tatsächlich keine Absicht.
Das mit der gegenseitigen Spannung vermute ich weil er den Blickkontakt deutlich zu lange hält, mich neckt etc.

Einen schönen Tag;-)
 
  • #8
Wow, ich bin immer wieder beeindruckt von der "Interpretationsfähigkeit" so mancher Frauen (aber auch manche Männer können das).

Möglicherweise findet er Dich in irgendeiner Art und Weise sexuell anziehend und interessant, aber Dein unabsichtlicher "Annäherungsversuch" war zuviel. Er weiß jetzt, dass auch Du Interesse hast. Wenn er was von Dir will, wird er sich bei Dir melden.

Ansonsten folge dem Rat von oben: Lass den Mann in Ruhe und schau, dass Du Dein Kopfkino unter Kontrolle bekommst. Die Welt ist schon so spannend genug!
ErwinM, 51
 
  • #10
Also ich weiss ich könnte ihn beim nächsten Mal fragen was mit ihm los war, das würde aber die Spannung kaputtmachen
Nee, da würde ich ganz dringend von abraten. Das würde ja aussagen: Hey, ich hab gemerkt, dass du nervös geworden bist in meiner Gegenwart. Willst du mir das mal erklären, ob du mich vielleicht sehr anziehend findest?

Ihm wird das unangenehm gewesen sein, dass er was anderes als Dein Tierchen im Kopf hatte. Wenn Du ihn drauf ansprichst, haust Du mit dem Holzhammer auf seine Contenance und stellst ihn bloß.

Du fragst ihn rundheraus, ob Lust hätte, mit Dir am Wochenende essen zu gehen.
Sowas fänd ich gut. Dann sagt er "vielen Dank, aber ich bin verheiratet" oder "vielen Dank, aber ich verbinde Berufliches nicht mit Privatem" oder er sagt zu.
Ansonsten sitzt Du jetzt nämlich noch ewig rum und denkst nach, ob die Spannnung was zu bedeuten hatte, steigerst Dich rein, verliebst Dich, blockierst Dich, verhältst Dich komisch.
Wär das Dein Ding, jetzt noch mal einen Katzentermin zu machen, obwohl nichts vorliegt, hinzugehen und ihn, wenn die Assistentin NICHT im Raum ist, nach dem Date zu fragen?

Oder Du gehst hin, weil Du fragen willst, ob die Mieze vielleicht mal ne Vitaminkur machen soll, also ein Vorwand, den Du immer noch anbringen könntest, wenn Dich der Mut verlässt oder er plötzlich seinen Ehering trägt, um weitere Fragen zu beantworten?

Oder geht es Dir nur um Bestätigung und etwas Egopush? Willst Du gar kein Date und ihn nicht näher kennenlernen, sondern nur wissen, ob Du einen Mann nervös gemacht hast mit Deiner sexy Ausstrahlung?
 
  • #11
Hallo, Nerina,
erst wollte ich nicht auf diese Frage antworten, nur weil ich am Lesen war.... jetzt nach diesen vielen negativen, sogar nach meinem Begriff gehässigen, neidischen und destruktiven sofort- Antworten, als ob man nur auf der Lauer liegen würde, wem man jetzt "den Wind aus den Segeln nehmen, die Hoffnungen zunichte machen, Naivität vorhalten und so weiter ", könnte, nehme ich mir die Zeit: Ich persönlich würde sein Verhalten so deuten, dass es ihn *elektrisiert* hat, und er nicht wusste, wie damit umgehen, also dann Zeit gewinnen ( in den PC schauen) um sich wieder zu sammeln, weil er ja auch nicht wusste, wie umgehen (da Klientin, die Meinungen der Personen, die sagen, dass man eine "Spannung" zwischen Personen nicht fühlt, haben eben kein Gefühl dafür und sollten nicht von sich auf andere schliessen und sensiblere Menschen nicht demotivieren mit destruktiven oder sogar arroganten Antworten (blamieren). Wenn es mein Fall wäre, würde ich vielleicht wegen der Katze eine Anfrage am Telefon machen (bei der Helferin den Herrn Dr. persönlich verlangen, dann merken Sie schon, ob er gerne ans Telefon kommt oder auch zurückruft), irgendetwas fällt Ihnen sicher ein) und dabei sagen, ich hätte mich über die einfühlsame Behandlung gefreut und wäre fast enttäuscht, dass das Tier jetzt keine Behandlung mehr nötig hätte, und leider kein Grund mehr bestünde, in die Praxis zu kommen ... und die Beratung sei sehr gut und nützlich gewesen.....oder so ähnlich. Und schade, dass er nur für Tiere zuständig sei.... oder irgendetwas, in der Richtung... . und ja, sensible Menschen wissen durchaus, wie das gemeint ist, ohne Holzhammermethode (denn eine Einladung zu Essen finde ich persönlich schon zu "drängelnd" und "fordernd"), vielleicht eine Aufmerksamkeit ( Schokolade; selbstgemachten Kuchen) in die Praxis bringen, damit blamiert man sich auch nicht..., es ist vielleicht eine kleine Praxis und die Portion muss nicht so gross sein...man könnte höchstens fragen, ob das wegen Corona darf angenommen werden..... ok, es gibt auch solche magischen Momente, wo man besser nichts ausspricht, sondern Verhalten sprechen lässt--- und ja, es kann auch eine einmalige Spannung gewesen sein, aber auch das kann man rauskriegen ... trotzdem--- 08/15-Abwehr-Antworten finde ich jetzt nicht sooo hilfreich, besonders der Textbaustein: " er hat kein Interesse" wird oft überstrapaziert, finde ich. viel Glück
 
  • #12
Die vielen negativen Antworten haben mich auch gewundert. Ich denke auch, dass er die FS zumindest sehr attraktiv findet.

vielleicht eine Aufmerksamkeit ( Schokolade; selbstgemachten Kuchen) in die Praxis bringen, damit blamiert man sich auch nicht.
Finde ich keine gute Idee. und zumindest der Kuchen geht nicht in Corona-Zeiten, aber ich glaube sowieso nicht, dass die Praxisleute irgendwas Selbstgemachtes essen, das ihnen irgendwelche Patienten vorbeibringen. Weiß ich nicht, ich würde es eher nicht tun.
Es wäre auch mütterlich und so indirekt, die könnten es ja schlecht ablehnen. Da ist ein Essengehensvorschlag offener, ehrlicher und kriegt gegebenenfalls ein klares "Nein". Mit Schokolade oder Kuchen könnte es so rüberkommen, als wollte man das nächste Mal besonders nett behandelt werden. Dann gibt man es bei der Assistentin ab und wartet, ob der Arzt sich meldet. Und er ist unter Druck, weil er nicht unhöflich sein will, vielleicht ne Lebensmittelallergie hat und nur isst, was er kennt, ... Und meldet sich nicht und man ist nicht weiter, denkt, er hätte nicht verstanden, oder, dass die Assistentinnen alles allein aufgegessen haben ...

Und schade, dass er nur für Tiere zuständig sei.
Das fänd ich ziemlich ... offensiv ... Würde ich niemals sagen zu einem Arzt, als wäre es mein Wunsch, mich vor ihm ausziehen zu können und anfassen zu lassen.
 
  • #13
Das war ein klares " Nein".

Und jemand der Beruf und Privates strikte trennt ist mir sympathisch.

Du kannst ihm ja schreiben.
 
  • #14
Diese Neckereien ....
Könntest du mal Beispiele nennen, wie der professionelle Tierarzt, den du wegen deiner Katze aufsuchst, dich neckt?

Die Frage ist ernstgemeint.
So in der Art:
Katze wehrt sich und kratzt (ihr geschieht aber nichts Schlimmes)
Ich: Ich gehe auch nicht gerade gerne zum Arzt
Er: Soso, dann hat sie das also von dir... (sieht mir in die Augen und lächelt)
 
  • #15
Bei einer Unterhaltung ist es normal sich anzugucken. Ein verantwortungsvoller Tierarzt schaut sich nicht nur das Tier an sondern spricht auch mit den Besitzer(n). Er schaut Dich an weil er sichergehen will das Du alles aufgenommen hast, was er Dir sagt. Das anstarren der Wand darf man mit Konzentration der Sache in Verbindung bringen. Wenn der was von Dir wollte, hätte er auch gesagt ---zur kontrolle in wenigen Tagen nochmal hereinschauen---, hat er doch auch nicht gesagt. Nein, er meint Deine Mietzekatze, nicht Dich.
 
  • #16
Ich denke, die empfundene “Spannung“ ist einseitig. Er macht professionell seinen Job. Wenn er Interesse hätte, könnte er ja reagieren. Oder Du fragst eben direkt nach einem Date und wechselst ggf. den Tierarzt.
 
  • #17
Wahrscheinlich hat er Frau und Kinder zu Hause sitzen.. Die anfängliche Spannung war reine Flirterei. Für mehr langt es wohl nicht. Ich würde eher den Ball flach halten und schauen, wie er beim nächsten Mal reagiert. Deine Katze hat doch sicherlich bald ein ganz akutes Problem, das ganz dringend behandelt werden muss 😅
 
  • #19
Also ich weiss ich könnte ihn beim nächsten Mal fragen was mit ihm los war, das würde aber die Spannung kaputtmachen:)
Liebe Fs, warum zerbrichst du dir den Kopf über so etwas. Keiner weiß warum er aufeinmal abwesend war. Vielleicht hatte er Blähung :). Das würde er dir doch gar nicht verraten wollen. Oder?
Hast du vor mit ihm etwas anzufangen oder hast du dich in ihn verliebt?
Die Ärzte sind sehr oft freundlich und offen zu Menschen. Das ist ihr Beruf. Das kann man natürlich missverstehen.
Du sollst über deine eigene Gefühle klar werden. Willst du etwas von dem Mann und war die Berührung zu ihm wirklich zufällig entstanden?
 
  • #20
Dann würde ich empfehlen, zum nächsten Termin ganz unbefangen hinzugehen, als sei nichts passiert. Ist es ja im Grunde auch nicht. Und dann achte darauf, ob er sich wie immer verhält.

Auf keinen Fall Dinge ansprechen, die für euch beide peinlich sein könnten.
 
  • #21
vom Sehen her, er hat mal in dem kleinen Ort gelebt in dem ich wohne, wir haben einige gemeinsame Bekannte und so war es irgendwie gar keine Frage das wir per "Du" sind.
Hm, dann war das vielleicht nur von ihm freundschaftliches Geplänkel? Ich dachte, er kennt Dich so gut wie gar nicht.
Vielleicht kannst Du erstmal rausfinden, ob er ne Frau hat? Googeln oder durch Bekannte?
ich ihm versehentlich über die Hand strich. Er machte seine Arbeit fertig, wirkte aber plötzlich abwesend. Ich stellte ihm eine ganz einfache Frage wegen der Behandlung, er sah mich kaum mehr an und antwortete auch nicht richtig, stattdessen setzte er sich an den PC und tat so als würde er was nachsehen.
Das könnte auch heißen, dass es ihm unangenehm war und er nicht wollte, dass Du denkst, dass er was von Dir will. Warum denke ich das jetzt ... Wenn ihr euch von früher vom Sehen her kennt und sogar schon gleich geduzt habt, also doch recht gut kennt, dann, glaube ich, wäre er gleich beim ersten Mal, als Du in seine Praxis kamst, nervös gewesen, wenn er Dich jemals anziehend gefunden hätte. Das hätte er ja schon damals festgestellt, als ihr im kleinen Ort lebtet, und sich beim ersten Katzentermin gedacht "oh, da kommt mein Jugendschwarm, wie bleibe ich bloß ruhig".
Aber anscheinend warst Du schon ein paar Male in der Praxis und es war nichts. Es gab auch keine gemeinsamen Erlebnisse zwischendurch, so dass er, obwohl er Dich damals nicht interessant fand, plötzlich doch dachte, dass Du sein Typ bist.

Vielleicht gab es wirklich eine sexuelle Stimmung beim letzten Mal, warum auch immer. Aber ob er das gut fand, ist die andere Frage.

Wenn ihr euch von früher kennt, ist es da nicht einfach, ihn mal nach einem gemeinsamen Essen am WE zu fragen, sofern jetzt Nachforschungen hinsichtlich seines Beziehungsstatusses nichts Negatives für Dich ergeben?
 
  • #22
Wir kannten uns nicht direkt (erst jetzt in den letzten Monaten wegen der Katze), aber sonst vom Sehen her, er hat mal in dem kleinen Ort gelebt in dem ich wohne, wir haben einige gemeinsame Bekannte und so war es irgendwie gar keine Frage das wir per "Du" sind
Ich sehe das Ganze nicht so negativ, gerade nach diesem post nicht. Und " never f.. the company " beim Tierarztbesuch ? Man kann es auch übertreiben. Ihr kennt Euch vom Sehen, duzt Euch direkt, also wahrscheinlich ein Alter und entfernte gemeinsame Bekannte habt Ihr auch - ist doch schonmal super. Und klar, können sich die Hände da zufällig berühren, so groß ist eine Katze schließlich nicht.
An Deiner Stelle würde ich mir im Freundeskreis irgendein anderes Tier ausleihen- Hund, Kaninchen, andere Katze o.ä.
Da steht doch immer was an: impfen, Krallen schneiden oder sonst was. Sagst einfach, Du hättest das Tier derzeit in Pflege und dann nichts wie wieder hin. Nicht direkt nach einem Date fragen und auch keinen Kuchen oder Schokolade mitbringen, aber halt flirten, was das Zeug hält: Lächeln, lachen, Haare zurück streichen - das übliche Programm halt. Er ist ja kein Jüngling von 16 Jahren mehr, und selbst die kapieren schon, wenn ein girlie was von ihnen will. Und wenn er es dann schnallt, kommt ihm eventuell auch die Idee, dass Du ihm gefällst. Also, nur zu, no risk, no fun. Klar kann er verheiratet sein und 3 Kinder haben. Das Risiko besteht halt immer.
W,55
 
  • #23
Wenn ihr euch von früher vom Sehen her kennt und sogar schon gleich geduzt habt, also doch recht gut kennt, dann, glaube ich, wäre er gleich beim ersten Mal, als Du in seine Praxis kamst, nervös gewesen, wenn er Dich jemals anziehend gefunden hätte.
Mit "vom Sehen her" meinte ich, ich wusste in etwa wie er auf die Weite aussieht, bin aber nie in seine Nähe gekommen. Beim ersten Termin hatte ich sofort das Gefühl dass es bei mir funkt und er war auch irgendwie aufgeregt, fragte mich ob wir uns wirklich nie (richtig) gesehen hätten, erzählte viel...
Zuerst dachte ich auch er wäre nur nett wie Ärzte oft sind, aber bei den nächsten Terminen liess er hie und da kleine nette persönliche Bemerkungen fallen, hielt den Blickkontakt mehrmals solange bis ich ihn nach über fünf Sekunden selbst abbrach, er plusterte sich regelrecht vor mir auf und mindestens einmal sah er zu mir zurück als er ging usw.
Ziemlich eindeutig, aber als er sich beim letzten Termin (der einen Monat nach dem vorletzten war) so seltsam verhielt, hatte ich echt das Gefühl dass ich nicht mehr weiss woran ich bin und ihm das Ganze überhaupt nicht mehr geheuer ist, es sei denn er fand die Situation ziemlich aufregend. Das versuche ich momentan zu deuten;-)
Er war mit dem Kopf für eine Weile total woanders, kaum ansprechbar, es war echt kurios.

Er ist geschieden, aber ich weiss nicht ob er eine Freundin hat. Könnte sein dass sich bei ihm privat etwas getan hat.
 
  • #24
Ich würde es versuchen. Nach dem letzten Termin, bei dem er sich so konzentrieren musste, jetzt nicht mehr da aufzukreuzen, vermasselt Dir am Ende Deine Chance, weil es so aussähe, als sei Dir die Begegnung nicht wichtig gewesen oder unangenehm.

Wir hatten hier mal einen Thread, da dachte die FS, dass der Mann (keine Ahnung, ob das ein Arzt war oder einer von der Kfz-Werkstatt) sich ja die Adresse raussuchen könnte. Sowas geht aber nicht, ich denke, das weißt Du und wartest nicht drauf.

Jetzt ist natürlich die Frage, WIE. Fragen, aber nur, wenn niemand weiter dabei ist (außer Deine Katze). Briefchen zustecken, falls Du schon weißt, dass Du ihn nicht allein erwischst? Hm ... Naja, ich fänd mündlich fragen besser. Wenn er "nein" sagt, was soll's. Ich glaube, JETZT zu fragen, klappt besser, als sich noch ewig heiß zu machen, am Rad zu drehen und sich noch mehr aufzuregen. Wenn DANN ein "nein" kommt, hast Du schon ewig viel Zeit investiert und fällst viel tiefer.
 
  • #25
Ich würde am ehesten denken, vielleicht war da eine Spannung und Flirt, aber er ist vergeben und wollte der Versuchung aus dem Weg gehen. Warum sollte er, wenn Interesse und Single, sonst nach einer Berührung so komisch reagieren? Dann ginge das Flirten doch erst richtig los? Möglichkeit 2: Du bildest dir was ein, und ihm war das unangenehm.
Da es aber der Tierarzt und kein Kollege ist und du Single (nehm ich an), würde ich auch einfach mal fragen, ob er Lust auf einen Kaffee hat, wenn er beim nächsten mal wieder normaler ist. Was hast du zu verlieren? Dann weißt du Bescheid, wenn er absagt, oder vielleicht sagt er ja doch zu. Tierarzt findet man wenn es sehr peinlich wird auch woanders, aber ansonsten ist man ja nicht so oft dort, dass der Korb nicht bis zum nächsten Termin nicht mehr so unangenehm ist. Selbst ist die Frau, man kann es den Männern ja auch zwischendurch mal abnehmen mit den Körben.
w, 36
 
  • #26
Beim letzten Zusammentreffen lag eindeutig gegenseitig eine leichte sexuelle Spannung in der Luft, wir haben es aber nicht angesprochen.
Konntest Du sie sehen? Also seine Sexuelle Spannung?
Dann erklärt sich ja auch, dass er sich herumdrehen musste für ein paar Minuten, um diese Spannung wieder abzubauen.
Ist ja sonst Peinlich in der Praxis vor seiner Assistentin mit gezogener Waffe herumzutalpen.
Kann es sein, dass Du da ein wenig zu viel hineininterpretierst?

Nicht jeder Mann springt direkt im Dreieck wenn ein Sahneschnittchen den Raum betritt, ich nehme doch stark an das du der Meinung bist, du wärst eins, oder?

Ja es gibt Männer die sind einfach nur Freundlich.

m49
 
  • #27
Nicht jeder Mann springt direkt im Dreieck wenn ein Sahneschnittchen den Raum betritt, ich nehme doch stark an das du der Meinung bist, du wärst eins, oder?

Ja es gibt Männer die sind einfach nur Freundlich.
Es gibt natürlich eine Vorgeschichte, die in #24 näher erklärt wird.
Wenn du den Vergleich bemühen willst, wäre vom Äusseren her "sportliche Linzertorte" treffender, ich halte mich nicht für unwiderstehlich.
 
  • #28
Frag ihn doch beim nächsten Mal nach seiner Notfallnummer für den Fall, dass es deiner Katze besonders schlecht geht.Der Psychater meines Sohnes hatte mir seine Ne aufgeschrieben und erkundigte sich öfter über WhatsApp wie es ihm ging.er war super gutauasehwnd mit grauen Schläfen wie George Clooney. Ich bin dann wirklich zweimal mit ihm ausgegangen mehr hat sich dann aber nicht entwickelt.ich denke Ärzte werden oft idealisiert und man ist ihnen unendlich dankbar. In der Realität sind sie aber oft ganz normale Menschen. Ich schwärme für viele Ärzte und sie sind auch sehr nett zu mir und erzählen mir aus ihrem Privatleben. Ich denke aber, dass das ganz normal ist und nicht unbedingt etwas bedeuten muss. Auch der Junge Apotheker in meiner Nachbarschaft flirtet mit mir. So what. Versüßt mir mein anstrengendes Leben.Vertiefen i würde ich das alles nicht. Wenn du aber denkst dass du nicht leben kannst ohne ihn ruf in der Praxis an und frage ihn etwas bezüglich deiner Katze. wahrscheinlich wird er zurück rufen. Ist er interessiert nimmt er sich Zeit.und du könntest Dir etwas einfallen lassen wie ihr euch privat treffen könnt. Oder wenn ihr in einem Ort wohnt finde doch mal heraus Wo er so anzutreffen ist, dann läufst du ihm zufällig über den Weg. Bedenke aber : Sollte er kein Interesse haben könnte es dir peinlich sein ihn wieder zu treffen und du musst den Tierarzt wechseln. Ist mir mal bei einem Friseur und bei einem Restaurantbesitzer passiert und ich habe mich richtig geärgert. Beim Psychater rmeines Sohnes war es mir egal, da die Behandlung schon abgeschlossen war.
 
  • #29
Mit "vom Sehen her" meinte ich, ich wusste in etwa wie er auf die Weite aussieht, bin aber nie in seine Nähe gekommen. Beim ersten Termin hatte ich sofort das Gefühl dass es bei mir funkt und er war auch irgendwie aufgeregt, fragte mich ob wir uns wirklich nie (richtig) gesehen hätten, erzählte viel...
Zuerst dachte ich auch er wäre nur nett wie Ärzte oft sind, aber bei den nächsten Terminen liess er hie und da kleine nette persönliche Bemerkungen fallen, hielt den Blickkontakt mehrmals solange bis ich ihn nach über fünf Sekunden selbst abbrach, er plusterte sich regelrecht vor mir auf und mindestens einmal sah er zu mir zurück als er ging usw.
Ziemlich eindeutig, aber als er sich beim letzten Termin (der einen Monat nach dem vorletzten war) so seltsam verhielt, hatte ich echt das Gefühl dass ich nicht mehr weiss woran ich bin und ihm das Ganze überhaupt nicht mehr geheuer ist, es sei denn er fand die Situation ziemlich aufregend. Das versuche ich momentan zu deuten;-)
Er war mit dem Kopf für eine Weile total woanders, kaum ansprechbar, es war echt kurios.

Er ist geschieden, aber ich weiss nicht ob er eine Freundin hat. Könnte sein dass sich bei ihm privat etwas getan hat.

Mit uns zu orakeln bringt nix, wir waren nicht dabei und haben nur deine Schilderungen (seine sehen wohlmöglich anders aus). Da du aber ja sowieso davon überzeugt bist, dass er auf dich steht:

WARUM FRAGST DU IHN NICHT?

*kopfschüttel*
 
  • #30
Mit uns zu orakeln bringt nix, wir waren nicht dabei und haben nur deine Schilderungen (seine sehen wohlmöglich anders aus). Da du aber ja sowieso davon überzeugt bist, dass er auf dich steht:

WARUM FRAGST DU IHN NICHT?

*kopfschüttel*
Also mir bringt das Orakeln schon etwas, wer nichts damit anfangen kann wird ja nicht dazu gezwungen.
Ist schon klar, dass ich es schlussendlich mit ihm selbst ausmachen muss.