• #1

Mann hat scheinbar kein Interesse - was tun?

Hallo liebes Forum,

letzten Monat habe ich einen Mann durch eine gemeinsame Freundin kennengelernt. Wir verabredeten uns zu einem Date und es funkte sehr schnell. Bereits beim dritten Treffen lernte ich seine Eltern kennen. Er sucht in der Öffentlichkeit auch immer meine Nähe, hält Händchen, küsst mich, etc und gab mir das Gefühl, ihm wichtig zu sein.

Vor zwei Wochen dann flog er beruflich nach England und seitdem ist es irgendwie anders: Er schreibt mir zwar über Whatsapp, aber nur belanglose Sachen. Letztens hatten wir uns zu einem Telefonat verabredet, aber er rief nicht an! Ich meldete mich daraufhin bei ihm (Fehler!) und er begründete das ganze mit, ihm ginge es nicht gut...

Überhaupt klingen seine Nachrichten eher desinteressiert und sind kurz und knapp. Er frägt nie wie es mir geht und was ich mache, sondern eher sachlich bezogene Nachrichten.

Letztens vereinbarten wir wieder ein Telefonat und diesmal meldete er sich auch. Er plapperte munter drauf los, dass er am Samstag heimkommt und mich noch am selben Tag sehen will, wir könnten ja essen gehen, die nächste Woche planen, usw. Ich erzählte ihm bei einem Date mal, dass ich gerne meine Mutter wieder besuchen wollen würde (habe sie seit Jahren aus gewissen Gründen nicht gesehen) und plötzlich meinte er "wir könnten ja mal zu deiner Mum fahren, wenn du magst? Das wolltest du doch?" Ich habe mich gefreut, dass er sich das gemerkt hatte und das alles von sich aus vorgeschlagen hat und war happy. Da ich aber nicht viel zeit zum telefonieren hatte, machten wir für gestern Abend einen neuen Termin aus und siehe da - er rief wieder nicht an, war aber bei Whatsapp online.

Bis jetzt kam auch absolut keine Nachricht von ihm.

Ich fühle mich gerade einfach nur verletzt und traurig und muss mich zusammenreißen, dass ich ihm nicht schreibe, weil ich so wütend bin, schon wieder versetzt worden zu sein! Und nun weiß ich aber nicht, wie es weitergehen soll? Dieser Mann hat anscheinend kein ernsthaftes Interesse an mir und ich werde mich sicherlich nicht melden.

Aber soll ich nun warten? Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht? Weiß jemand, wieso er sich so verhält?
 
  • #2
Das ist schwierig zu beantworten.
Es kann alles oder nichts bedeuten. Keineswegs solltest du jetzt irgendwelche Kurzschlussreaktionen starten, sondern mal geduldig abwarten. Nicht jeder ist ein Vielschreiber.
Meine Rede (bin manchmal etwas altmodisch): Als es dieses ganze Whats App & Co. noch nicht gab, musste sich keiner ständig Gedanken machen: Warum schreibt der jetzt nicht. Ich sehe doch, dass er online ist usw. Den Stress hatte man früher wenigstens nicht.

Bis Samstag ist nicht mehr lang. Vielleicht machst du dir jetzt unnötigen Stress, und er will dich am Samstag freudestrahlend treffen.
Sollte das nicht der Fall sein und du weiterhin das Gefühl hast, er ist knapp, komisch oder meldet sich gar nicht mehr, kannst du immer noch die Konsequenzen ziehen.
 
  • #3
Beruflich - das ist hier das Schlüsselwort. Er ist beruflich in England. Männer kommunizieren nun mal anders als Frauen, bei ihnen steht die Sachebene("kurz und knapp") vor der Gefühlsebene im Vordergrund, bei Frauen ist es entweder umgekehrt oder beides läuft parallel, genauer habe ich es noch nicht eruieren können.

Ihm liegen Telefonate sehr viel mehr als elektronische Textkommunikation, damit hast du schon mal Glück. Könnte es ein beruflich genutztes Handy sein, mit dem er unterwegs ist? Und ist er vielleicht im Bankenbereich tätig, wo Kommunikation teilweise aus Compliancegründen aufgezeichnet werden muss? Dann ist sein Schweigen über private Dinge verständlich.

Der Mann hat schlicht zu tun, zur Erholung hat ihn seine Firma nicht nach GB geschickt. Warte, bis er wieder zurück in D ist!
 
  • #4
Natürlich hat er Interesse an Dir. Wenn ihr telefoniert, ist er Dir doch völlig zugewandt. Lediglich Deine Erwartungen werden nicht so "bedient", wie Du es gerne hättest.
Dieses Whatsapp ist ein Beziehungskiller. Nicht jeder schreibt gerne und viel, es gibt genügend Menschen, die lieber telefonieren. Er ist beruflich unterwegs, muß vielleicht abends zum Geschäftsessen. Oder er ist mal müde. Oder es geht ihm nicht gut. Oder er hat noch zu viele Emails zu schreiben abends. Oder, oder, oder...
Da ich aber nicht viel zeit zum telefonieren hatte
Ach guck, das kommt bei Dir also auch vor:) Und...hat er deshalb alles in Frage gestellt? Vermutlich nicht.
Bleib entspannt, warte ab, bis ihr euch wiederseht, lösche Whatsapp von Deinem Handy und das Leben ist wieder wunderbar -einfach-.
W
 
  • #5
Liebe FS,

ihr kennt euch so gut wie gar nicht, alles ist noch frisch und geht so rasant in Windeseile voran mit Wut, verletzt sein, als ob ihr euch schon ewig kennen würdet ...Eltern treffen, Mutter treffen, whatsappen, spannern, ob online oder nicht.
Liebe FS, halte inne und bewache und überwache nicht so übermäßig und ziehe irgendwelche wilden Rückschlüsse daraus. Lass den Dingen ihren Lauf und hole erst einmal Luft.

Warum macht er das und warum...Grundgütiger, das Leben fordert, beruflich sowieso. Willst du immer gleich Schluss machen und vielleicht nach einer Woche sagen, dass ihr euch auseinandergelebt habt? Dann wäre es besser, wenn du erst einmal erwachsen wirst.
 
  • #6
Auch sachorientierte und beruflich stark eingebundene Männer können sich zwischendurch kurz mit ein paar liebevollen Zeilen melden - die Erfahrung habe ich mit einem Datingpartner gemacht, der in den arabischen Emiraten auf immer sehr knackig vollgepackten Geschäftsreisen unterwegs war. Aus meiner Sicht erwartest du, FS, trotzdem bereits zu viel und bist deshalb dabei, emotional überzureagieren. Hand aufs Herz - könnt ihr nicht erst einmal Zeit miteinander verbringen, bevor Elternbesuche anstehen? Wie soll denn deine Mutter damit umgehen, dass du ihr einem Mann vorstellst, den du seit einem Monat kennst? Lasst doch mal Ruhe einkehren, oder fürchtet dein Date die Zweisamkeit?
 
  • #7
erstmal danke für die vielen Antworten.

Und teilweise gebe ich euch auch recht, aber was ich nicht verstehe ist, wieso er mir nicht bescheid sagt, wenn er nicht telefonieren kann? Ich würde das ja auch machen, das hat etwas mit Respekt zu tun. Vorallem habe ich ihm gesagt, dass ich mir Gedanken machen, wenn er verspricht anzurufen und es dann nicht tut und nun hat er dasselbe schon wieder getan! Also kann ich ihm nicht ganz so wichtig sein!

Und nein, das ist kein Firmenhandy, sondern sein eigenes, definitiv.
Heute hatte ich eine wichtige Prüfung, von der er wusste. Jeder hat mich angerufen, oder mir geschrieben und mir die Daumen gedrückt - nur er nicht! Und sowas macht man aber, wenn einem die Person irgendwas bedeutet,,,zumindest sehe ich das so.
 
  • #8
Interessierte Männer schreiben selbst nach einem solchen nachts um 00.00 h eine Nachricht, damit der Empfänger sie spätestens am nächsten Morgen lesen kann.

Alles nur Ausreden! Extremer noch: Ihr vereinbart Termine für ein Telefonat und er meldet sich wiederholt nicht. Geht gar nicht! Wenn ich sage ich rufe an, dann melde ich mich auch. Mein Anspruch an mich persönlich und an alle Anderen.

Hake diesen unzuverlässigen Typen ab. Mit dem Mund ganz groß, also in der Theorie, aber in der Praxis eine Niete. Was willst du mit einem solchen? Er ist nicht in dem Ausmaß an dir interessiert wie du an ihm. Das gibt nur Ärger und der Kummer ist auf deiner Seite vorprogrammiert.
 
  • #9
Hallo FS,

ich frage mich gerade was mit Dir los ist. Du vermittelst mir mit Deinen Worten ein riesiges Arsenal Unsicherheit, Selbstzweifeln und Alles-im-Griff-haben-wollen. Welche Belast und Wunden schleppst Du mit Dir rum? Das Ganze krönst Du indem Du krampfhaft versuchst taff und als Frau-der-Lage rüberzukommen, was Du absolut nicht bist.

Warum lässt Du Euch nicht Zeit und Raum Euch persönlich(!) kennenzulernen? Wenn es passt habt Ihr alle Zeit der Welt.

Wenn ich auf Geschäftsreisen bin läuft es nicht immer wie geplant und melden ist warum auch immer nicht stetig, wie geplant und zu jeder Zeit möglich. Ja und wenn es beruflich richtig (an)spannend wird vergesse ich auch schon mal Privates und das Drumherum.

Deine Vorstellung was alles sein könnte, warum er sich nicht meldet und Deine Reaktion darauf empfinde ich als recht kindisch, unangebracht und unangemessenen. Wenn ich mir vorstelle ich wäre auf einer Konferenz und so eine wie Du zuhause ...

PS: Obwohl ich mich ungern auf (Dein) WA-Niveau begebe, nur um das zu klären und weil ich es selber nutze, gibt es den Online-Status ohne aktiv online zu sein. NSA hat sicher ihre wahre Freude an der heranwachsenden WA-Generation und leckt sich schon alle Bit+Byte.
 
  • #10
Ich kann dich gut verstehen, weil mich Unzuverlässigkeit sehr nervt. Besonders bei jemandem, der mir wichtig ist und von dem ich mir das umgekehrt auch wünsche, dass ich ihm wichtig bin. Daher finde ich es auch sehr nervig, wenn man sich mehrfach verabredet hat - wie ihr beide zum Telefonieren - und dann wird man versetzt oder erhält eine extrem kurzfristige Absage. Wenn das mehrmals vorkommt, dann finde ich das schlimm und kann dann auch nicht mehr glauben, dass ich demjenigen auch wichtig bin. Ich habe mal mit jemandem Schluss gemacht, der so unzuverlässig war und mich auch mehrfach sehr kurzfristig versetzt hat - am selben Tag, sodass ich einfach nur blöd und enttäuscht allein zu Hause sitzen musste! - Auch bei dir kann ich mir vorstellen, dass du dir extra Zeit frei gehalten hast, um jeweils in Ruhe mit ihm telefonieren zu können. Ich hasse es, wenn jemand so achtlos mit mir umgeht. Ähnlich wirkt es, wenn jemand wiederholt deutlich zu spät zu Treffen kommt - z.B. 30 Minuten und mehr. Um nicht vorschnell oder übertrieben zu reagieren, warte lieber noch ab und schau wie sich die Dinge zwischen euch weiter entwickeln, ihr kennt euch ja noch nicht lange. Aber ich fürchte, er gehört auch zu denen, die achtlos (und das heißt für mich auch respektlos) mit deiner Zeit, somit auch mit dir und deinen Befürfnissen, umgehen.
 
  • #11
Als Mann sag ich dir - sei happy und schau schon mal , ob dein Outfit für Samstagabend perfekt ist.
Der Kerle schuftet wie blöd, damit er am Samstag heim kann - heim zu seinem Mädel. Vergiss die Telefonate. Er konnte eben nicht. Will den Termin halten.
Er merkt sich deine Wünsche, freut sich auf dich und will dich sofort sehen.... was willst du denn mehr ?
 
  • #12
Dieser Mann hat anscheinend kein ernsthaftes Interesse an mir und ich werde mich sicherlich nicht melden
Das ist doch gantz einfach zu beantworten: Melde dich nicht mehr, er will nicht, will dich noch einwenig hin- und warmhalten, kapiere, Punkt.
Aber soll ich nun warten? Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht? Weiß jemand, wieso er sich so verhält?
Bist du soo bedürftig, dass du ins rätseln kommst, erst schreibst du:“ich werde mich sicherlich nicht melden!“
Und gleich danach schreibst du: “Aber soll ich nun warten? Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht?“
Schick ihn in die Wüste oder mach eben sein Spiel noch zigmal mit und leide, ganz wie du möchtest! Mein Selbstwert und mein Selbstbewusstsein würden es verhindern, sein Spiel zu erdulden und mitzumachen! Hier werden viele FS von Unerfahrenen vertröstet, lass dich nicht vertösten! Hätte er wirkliches Interesse, er würde von überall dich anrufen, wenn die Lust fehlt, dann geht eben nichts!
 
  • #13
Und sowas macht man aber, wenn einem die Person irgendwas bedeutet,,,zumindest sehe ich das so.
Sowas macht der eine, der andere will nach einem Monat die lang verschmähte Mutter mit Dir besuchen.
Du hast zu viele Erwartungen im Kopf, ohne das Du weißt, wie er tickt. Das macht die ganze Angelegenheit schnell unangenehm und schwer.
Kann man machen, muß man nicht....lern ihn doch erstmal real kennen.
W
 
  • #14
Also, ich hätte hier ein mega-schlechtes Bauchgefühl. Hört sich nicht gut an:

Er scheint die Unverbindlichkeit in Person zu sein. Verliebt: nein, definitiv nicht. Da verhält sich ein Mann gaaaaanz anders. Die "Probleme" dabei: Du hast Dich bereits in den Mann verliebt und bist schon jetzt dabei, ihm hinterherzulaufen. Und Du bist verbindlich, verlässlich.

Ich glaube, Du wirst viel zweifeln und leiden und grübeln müssen mit diesem Herren, sollte es weiter gehen mit Euch.
 
  • #15
aber was ich nicht verstehe ist, wieso er mir nicht bescheid sagt, wenn er nicht telefonieren kann? Ich würde das ja auch machen, das hat etwas mit Respekt zu tun. Vorallem habe ich ihm gesagt, dass ich mir Gedanken machen, wenn er verspricht anzurufen und es dann nicht tut und nun hat er dasselbe schon wieder getan!
Du hast recht, das hat etwas mit Zuverlässigkeit zu tun und Einfühlungsvermögen, wie sich der andere wohl fühlen mag, wenn eine Verabredung zum Telefonieren nicht eingehalten wird. Entweder ist er vom Charakter her unzuverlässig und respektlos, oder nur dir gegenüber, auf jeden Fall ist so ein Verhalten gleichgültig, unverbindlich und gedankenlos. Es scheint nur um sich und sein Befinden zu gehen, wenn ER Lust auf Kommunikation/Treffen mit dir hat, meldet er sich, sonst bist du nebensächlich.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, wenn ein Kennenlernen so beginnt, wird daraus nicht mehr als eine unverbindliche Geschichte mit viel Hin und Her oder mit plötzlichem Kontaktabbruch und dann wieder melden in einigen Wochen/Monaten. Zuverlässige Menschen (Männer wie Frauen, ich selbst mache das auch so) halten Verabredungen ein oder sagen Bescheid, wenn sie einen Termin verschieben müssen, das gilt sogar dann, wenn es sich nur um eine Freundschaft Plus handelt.
w 52
 
  • #16
Liebe Cinderella, das ist ein Grundproblem in allen Beziehungen, die tief in uns hockende Neigung, von sich selber auf andere zu schliessen. So, wie ich ticke, ist es richtig, wer anders tickt, ist im Unrecht. Geht nicht, es gibt sie nicht, die objektive Wahrheit. Es gibt seine Wahrnehmung, sein Erleben, und es gibt deine. Die stehen sich gleichberechtigt gegenüber. Die Welt des Gegenübers gilt es zu entdecken, mir kommt das manchmal so vor, als müsste man zusammen eine neue Sprache lernen. Ist spannend und manchmal auch richtig anstrengend.

Fahr herunter, überhäuf ihn nicht mit Vorwürfen, geh mal einfach davon aus, dass er sich nicht aus Bosheit so verhalten hat. Guck in Ruhe, wie sich das am Wochenende weiterentwickelt.

Frau 50
 
  • #17
Was ich null leiden kann, ist Unzuverlässigkeit.
Ich muß nun wirklich nicht täglich telefonieren oder whappen, eher schon will ich das überhaupt nicht, aber wenn ich verabredet bin, zu was auch immer, dann findet das statt.
Und wenn es nicht stattfinden kann, sage ich ab.
Aber auch nur einmal oder jedes 10. mal, nicht öfter.
Ich erwarte Gleiches vom Gegenüber.

DAS würde mich an der Geschichte stören.
Ob er Interesse hat, ob er beruflich so eingespannt ist, ob es ein Firmenhandy ist, all das wäre mit schnuppe.
Aber wenn der Mann jetzt schon so unzuverlässig ist, wird er das ganz sicher später in einer Beziehung auch sein und damit wäre er nicht der Richtige für mich.

w 49
 
  • #18
Ich denke dieser Mann könnte zu der unsicheren Kategorie Strohfeuermann gehören, der von extremer Nähe auf extreme Distanz wechselt. Dieses verfrühte Treffen mit seinen Eltern, dann wieder was versprechen und nicht einhalten.
Ihr kennt euch noch gar nicht. Ich würde versuchen, mich da nicht zu sehr reinzusteigern und das Ganze mal beobachten.
 
  • #19
Ich glaube, Du siehst das bereits viel enger als er. Ich stimme Dir zu, dass es was mit Respekt zu tun hat, wenn man eine Verabredung zum Telefonieren nicht einhält, aber es gibt Leute, die sehen das total locker. Er denkt vielleicht nicht, dass Du den ganzen Abend neben dem Telefon sitzt, weil er das auch nicht machen würde.

Vorallem habe ich ihm gesagt, dass ich mir Gedanken machen, wenn er verspricht anzurufen und es dann nicht tut und nun hat er dasselbe schon wieder getan!
Entweder hat er Deinen Wunsch überhört oder er findet Dich klammerig und will so klarstellen, dass er nicht weiter interessiert ist. Dagegen spricht sein Vorschlag mit dem Besuch bei Deiner Mutter. Vielleicht ist er auch mit seiner eigenen Situation überfordert, ich meine wegen des Berufs. Es ging ihm ja schon nicht gut, möglicherweise erfährt er gerade eine ziemlich harte Gangart dort, kann Englisch nicht so super oder kommt anderweitig nicht klar mit der Situation. Vielleicht "musste" er auch der Kontakte wegen an dem Telefonierabend mit den anderen einen trinken gehen und hat nicht an Dich gedacht.

Ich finde, Du siehst das schon zu dicht zwischen euch. Und ich denke, ja, Du bist ihm nicht so wichtig. Das Wichtigste sind für ihn wohl seine derzeitigen Karrierebemühungen und er interpretiert das Dich vorstellen bei seinen Eltern nicht so wie Du.
Dass er Dich irgendwie hinhält oder veräppelt, glaube ich nicht.

Und nun weiß ich aber nicht, wie es weitergehen soll?
Locker bleiben.
Oder ihm direkt schreiben, dass er am Samstag nicht mehr kommen braucht oder doch schauen, was passiert und wie es weiter geht?
Nee, sowas würde ich nicht schreiben. Dann kommt das rüber wie eine klammerige Frau, die nach zwei Treffen denkt, dass der Mann nur noch um sie kreist und an Hochzeit denkt.
Überlege Dir, was Du willst. Wie oft ist er denn noch in GB und was hat er beruflich vor? Wenn Du keinen Partner willst, der sich in erster Linie auf seinen Beruf konzentriert, und sich rausstellt, dass der Mann immer so ist, wie jetzt in GB, und Du selbst nichts hast, worauf Du Dich für Dich konzentrieren musst (Studium, Lehre, Beruf, wichtiges Hobby) und Deine ganze Energie auf Beziehung ausrichtest, dann könnte das nicht passen zwischen euch. Aber ich finde nicht, dass man das schon an dieser GB-Ausnahmesituation festmachen kann.
 
  • #20
erstmal danke für die vielen Antworten.

Und teilweise gebe ich euch auch recht, aber was ich nicht verstehe ist, wieso er mir nicht bescheid sagt, wenn er nicht telefonieren kann? Ich würde das ja auch machen, das hat etwas mit Respekt zu tun.

Genau das ist der Punkt, Du schließt von Dir auf Ihn. Finde den Fehler! Er ist nicht Du. Mir könnte das auch sehr gut passieren. Ich lerne seit Wochen zwei Frauen kennen. Einfach so. Die eine habe ich zufällig im RL kennengelernt die andere online. Mit beiden tut sich tage und wochenlang nix und dann wieder viel. Tiefenentspannt. Das ist das Ziel. Du erwartest, dass er so handelt wie die anderen, oder wie du. Er handelt aber aus seiner Sicht. Und diese ist eine andere. Entspann Dich und nimm den Druck raus. Und sag um Gottes Willen nicht, dass du dir Sorgen machst. Ich wäre da schon raus.

M 47
 
  • #21
Ich denke schon, dass er Interesse an dir hat. Aber du bist nicht 24/7 in seinen Gedanken vorherrschend.

Er ist beruflich im Ausland, und wenn er Zeit und Muße hat, dann denkt er an dich, freut sich auch auf dich. Wenn er anderes zu tun hat, oder vielleicht abends mit Kollegen unterwegs ist, bist du vergessen.

Falls du einen Mann suchst, dem du das Wichtigste im Leben bist, dann such weiter. Diesen Mann wirst du immer mit seinem Job oder seinen Hobbies, oder wo auch sonst gerade seine Gedanken sind, teilen müssen.
Falls du damit klar kommst, auch gern dein eigenes Leben lebst, deine Probleme allein lösen kannst und nicht mit dem Partner verschmelzen willst, dann könnte es passen.
 
  • #22
Cinderella, der Mann hat kein Interesse an dir!

Sich melden tut man, wenn man Interesse an der Aufrechterhaltung eines Kontaktes hat. Ich melde mich auch bei vielen flüchtigen Kontakten für einen Gruß, aber nicht bei denen, die sich was mit mir erhoffen um ihre Hoffnungen nicht zu schüren, dass ich was von ihnen will.

Respekt muss man sich bei Männern erarbeiten, indem man sich selbst und seine Werte respektiert. Heißt umgesetzt: Keine Chance für schlechte Männer. Sofort blocken diesen Typen, weil er sich schräg benimmt.
 
  • #23
Wie einige schon geschrieben haben, ist er beruflich! Im Ausland!
Ich hab so das Gefühl, als wenn sich innerhalb kurzer Zeit plötzlich für ihn so viel um dich drehen soll.Entspann dich.
Er wird dir sicher erklären, warum er sich nicht melden konnte.
Wenn du während seiner beruflichen Abwesenheit nicht damit zurecht kommst, das er sich um seinen Job kümmern muß, dann weiß ich nicht, wo das hinführen soll.
Wie alt seid ihr?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #24
Schade finde ich, dass Herz, Hirn und Bauch nicht vernünftig miteinander arbeiten.
Letztendlich kann Dir nicht wirklich ein Aussenstehender die Entscheidung abnehmen wie Du sein Verhalten findest.

Es scheint eher weiblich zu sein, jemanden abzulehnen und gleichzeitig von ihm gemocht werden zu wollen.

Denn Du magst niemanden, der zusagen nicht einhält und den es dann noch so egal ist, dass er sich nicht mal entschuldigt.

Ich bin zum Beispiel ein Typ, der dann wartet und genau das kann ich gar nicht leiden.
Früher ( für die Jüngeren) als Telefone noch mit einem Kabel an der Wand hingen und kein Display oder Wiederwahl einem Telefonnummern anzeigten.
Ich wäre pünktlich zu verabredeten Zeit Zuhause gewesen und ggf wurde das Telefon mit ins Bad genommen, bloß um einen Anruf nicht zu verpassen. Mit Schaum auf dem Kopf konnte ich dann dem Anrufer um 22h ins Telefon flöten: Nein ist nicht zu spät, ich bin gerade erst Zuhause.

Auch heute mit Handy, bin ich zu einem Telefondate Zuhause, weil ich nicht mal eben zwischen Freunden telefonieren möchte.
Ruft dann jemand innerhalb von kurzer Zeit nicht an, sagt nicht Bescheid und entschuldigt sich nicht...fahren automatisch meine ganzen Systeme runter. Das können andere ja anders sehen aber ich kann es einfach nicht leiden. Mein Interesse verschwindet dann einfach.
Nur dann überlege ich heute nicht mehr ob er Interesse an mir hat.
 
  • #25
Ich mag auch keine Dauerkommunikation, wie sie heute üblich ist, und ich kann auch gut allein sein. Aber: Wenn man frisch verliebt ist, hat man das Bedürfnis, möglichst oft etwas von der geliebten Person zu hören. Auch von Männern kenne ich das so, wenn sie verliebt sind. D.h. spätestens so nach 2 Tagen erfolgt da ein mindestens kurzer Kontakt. Mit den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten ist UK praktisch keine Entfernung. Das ist nichts anderes, als wenn man 10 km auseinander wohnt.
Ich bin mir daher sicher: Er ist nicht verliebt in dich.
Ich vermute außerdem, er ist so ein Mann, der nicht konstant verbindlich und zuverlässig sein kann. Er stellt dich zwar seinen Eltern vor, fühlt sich dir in dem Moment sicher auch nahe, aber schon einen Tag oder eine Woche später will er größtmögliche Distanz zu dir, kommuniziert nicht mit dir und lässt dich hängen.
Ich hatte auch mal (leider nicht nur ein Mal) so einen Partner, wenn man da überhaupt von Partnerschaft reden kann. Ich kannte ihn und seine Beziehungen schon 1-2 Jahre vor uns und viele Jahre nach uns, bis heute. Er stellt seine aktuelle Beziehung immer seinen Eltern vor. Ich habe mich oft gefragt, wie seine Eltern es wohl finden, immer und immer wieder eine neue Partnerin vorgestellt zu bekommen …

w51
 
  • #26
Ich denke auch, dass der Mann viel um sich kreist und seine Bedürfnisse. Du sollst parat stehen, wenn ihm danach ist.
Und dieses hin und her deutet eben nicht gerade auf Zuverlässigkeit hin. Lass dir hier nicht einreden, du machst alles falsch.
Er ist in GB, nicht in Übersee. Höflich wäre abzusagen, kann nicht zuviel Stress, melde mich wenn wieder da. Immerhin ging der Vorschlag von ihm aus. Deshalb, bleib vorsichtig und gefühlsmäßig mal auf Abstand. Gibt noch andere Männer.
 
  • #27
Guten Morgen,

hier sind ja ziemlich viele verschiedene Meinung :)

also er hat sich gestern gemeldet, mit dem Worten "Hey, ich wollte dir ja viel Glück zu deiner Prüfung wünschen, aber da ich weiß, dass du das eh schaffen wirst, hab ich es sein lassen." ... Ich habe ihm bisher noch nicht darauf geantwortet, weil ich gar nicht weiß, was ich davon halten soll.

Einerseits denke ich, ihr habt Recht und ich sollte das Wochenende abwarten und sehen, wie es weitergeht, andererseits sträubt sich gerade alles in mir ihn sehen zu wollen, eben weil er sich bisher eher so desinteressiert und distanziert verhalten hat. Und Taten zählen mehr als Worte...

Dass ich seine Eltern kennengelernt habe war ja nicht geplant! Wir waren zusammen Kaffee trinken und sein Vater rief an, dass er sich sein Auto mal anschauen soll, weil er zur Arbeit muss und es aber nicht anspringt. Deswegen sind wir dann dahin gefahren und ich habe mich solange mit seiner Mutter unterhalten...also alles eher ungeplant.

Sicherlich ist alles noch am Anfang und Neu, aber dennoch kann man sich an seine Verabredungen halten, auch wenn man beruflich im Ausland ist und ja ich mache das ja auch: Wenn ich bis 18Uhr arbeiten muss und wir uns auf 19Uhr verabreden, dann bin ich da auch erreichbar.

Und nur, weil ich dann auf seinen versprochenen Anruf warte, heißt das nicht, dass ich kein Leben habe oder nur mein Telefon fixiere! Ich treffe mich mehrmals die Woche mit Freunden und Kollegen, bin jeden Tag unterwegs, aber wenn es heißt wir telefonieren, dann bin ich da auch da...
 
  • #28
Guten Morgen liebe FS,

dieser Mann hat sich jetzt ein zweimaliges ! Vergehen ! geleistet, oder gab es sonst noch Vorfälle dieser Art? Warum kannst du so schwer abwarten und den Mann nicht erst einmal kennenlernen.
Mir fällt auf, dass du sehr unsicher im Deuten seines Verhaltens bist. Darum lasse dir doch Zeit! In einer so jungen Kennenlernphase wird es jede Menge Unsicherheiten geben, die man klären muss. Es ist die Zeit der Anpassung.
Wenn es dir wichtig ist, zu erfahren warum er sich so verhalten hat, dann erörtere das ! freundlich ! und frage ihn beim nächsten Treffen und nicht per Whatapp. Dann kannst du auch ganz friedlich und freundlich deine Sicht vermitteln und wie wichtig für dich eine Absprache ist. So lernt man sich kennen.
Es ist aber bestimmt nicht förderlich das ganz Paket an negativen Interpretationen zum Date mitzunehmen. Hüte dich davor, denn oft ist es nicht so, wie es scheint. Du kannst dich immer noch von ihm verabschieden, wenn sich tatsächlich herausstellen sollte, dass dieser Mann für dich nicht infrage kommt. Menschen sind nicht vollkommen und ich halte es nicht für förderlich, gleich mental Mauern zu errichten.
 
  • #29
Hat ein Mann wirkliches Interesse, macht er alles, damit die Frau NICHT unsicher wird. Kann er Termine nicht halten, meldet er sich so schnell es geht danach. So wie es sich auch beruflich gehört.
Ich halte nichts davon, sich entgegen der eigenen Intuition gemäßRatschlägen hier zu verhalten, wenn man so nicht auch langfristig weitermachen kann. Sonst wirft Dir der Mann irgendwann in der Beziehung zu recht vor, was Du auf einmal hast und an ihm herumregierst, bisher sei doch alles in Butter gewesen. Du mußt im Auge behalten, daß manche hier lieber einem ihnen unbekannten Mann zu zumindest Sex verhelfen, als daß sie ihn ihm vermasseln, weil sie nicht einsehen wollen, daß manche Frauen nicht regieren, sondern einfach nur mindestens so wertschätzend und entgegenkommend behandelt werden wollen wie Kollegen.
 
T

Toi et moi

  • #30
Ich finde es nicht schlimm, dass er sich selten meldet. Schließlich ist er beruflich unterwegs und er ist in einem Anderen Land, er muss sich wahrscheinlich voll konzentrieren, vielleicht Sachen präsentieren usw. Deshalb lass ihn erst in Ruhe. Ihr lernt euch erst kennen und jeder Mensch hat seine Macken. Ich persönlich habe zum Beispiel absolut kein Gefühl für die Zeit und früher verspätete mich oft, nun würden vielleicht manche denken, ich sei unzuverlässig, was ich absolut nicht bin. Man kann sich auf mich voll und ganz verlassen, muss aber ein wenig Verspätung einplanen. Mittlerweile schreibe ich in meinem Kalender meine Termine eine Stunde früher, damit ich mich nicht verspäte. Wenn er sich an einfachen Vereinbarungen wie ein kurzes Telefonat, was wahrscheinlich gar nichts kostet (schließlich hat er auch WA), nicht hält , dann ist er wahrscheinlich so. Das bedeutet aber nicht, dass er kein Interesse an dir hat. Nur er hat anscheinend die Angewohnheit keine klare Linien zu ziehen und kann/ möchte dich nicht enttäuschen. Lerne ihn doch erst kennen vielleicht ist er doch nicht der Prinz liebe Cinderella.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top