Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Männer: steht ihr bei Frauen auf lange Haare bis zum Po?

Eine Bekannte von mir hat Haare, die so lang sind, dass sie drauf sitzen könnte. Sie erzählte, dass ihr Freund total drauf abfährt und ihr "verbietet", sich die Haare schneiden zu lassen. Im Alltag sind die Haare unpraktisch, sie muss sie zu einem Knoten zusammenbinden. Sie berichtete, dass sie manchmal mit offenen Haaren in die Disco geht und sich dann vor Verehrern kaum retten kann. Für mich als Frau ist das nicht nachvollziehbar. Von daher hätte ich gern die Meinung der Männer dazu. Was findet ihr daran so sexy? Oder ist es nur eine Minderheit der Männer, die auf so was steht?
 
  • #2
Ich stehe auf lange Haare, aber es muss nicht so extrem sein. Kurze Haare sind für mich ein deutliches, optisches Minus. Mag es auch gerne, wenn es kein "volles" Haar ist, Hauptsache lang. :)
 
G

Gast

  • #3
Mir gefallen grundsätzlich auch Frauen mit "weiblichen" längeren Haaren, ab mindestens Schulterlänge, viel besser als, all die "flotten" Kurzhaarschnitte. Ich mag es nicht, wenn sich manche Frauen jeden Morgen da mit Glätteisen, Bürsten und Föhn ewig lange zurecht stylen. Und das alles bei einer Haarlänge von lediglich ein paar Zentimetern. Lange Haare sehe ich als pflegeleichter an. Man kann sie auch mal zusammenbinden und öfters variieren, Zopf, hochgesteckt, offen,...., da muss meiner Erfahrung nach nur nach dem Haarewaschen geföhnt werden und das ist 1-2 pro Woche.
Für mich ist es weiblicher, und viel attraktiver wenn Frau ihren Kopf mit langen Haaren schmückt. Gepflegt müssen sie natürlich schon sein, und wenn sie dann zum Po hin fadendünn werden, bin ich aber schon für eine Kürzung der Spitzen. Ich habe das dann einfach meiner Partnerin angeboten, dass ich sie ihr doch ein paar cm abschneiden könnte. das machte uns dann beiden irgendwie Spaß und spielte sich so ein. Gut, meine Partnerin hatte gewelltes Haar, da fiel es nicht so auf, wenn es nicht schnurgerade wurde ;-)
und es gibt für mich nichts Anregenderes als durch das lange Haar meiner Liebsten zu streichen.
m,35
 
G

Gast

  • #4
@2 - die Haare müssen 1 - 2 x pro Woche gewaschen werden??? Wow, da würde ich aussehen wie ein Schmalzbrot ;-) Die Realität ist leider, dass die Haare jeden Tag oder zumindest jeden zweiten gewaschen werden müssen. Und selbst wenn es mit waschen und fönen getan ist - das dauert in Summe bei langen Haaren mind. 45 Minuten. Das ist die tägliche Morgenroutine ...
 
S

shyguy

  • #5
Ich hatte ein paar Jahre selbst lange Haare (über die Schultern) und muss zugeben: lange Haare sind wirklich unpraktisch (auch als Zopf).
Trotzdem - es sieht toll aus!

(m, 27)
 
G

Gast

  • #6
@3 Also ich kenne niemanden, der sich mit langen Haaren täglich die Haare wäscht. Das ist doch unvorstellbar. Das gleicht ja schon fast einem Zwang.
 
G

Gast

  • #7
"Lange Haare sind der schönste Schmuck einer Frau", das sagte schon meine Oma. Es stimmt!
Es kostet nichts und ist ungemein sexy! Ich pflege meine langen Haare ( jeden 2. Tag föhnen, alle 2 Monate blonde Strähnen) und die Männerwelt dankt es mir mit bewundernden Blicken.
Ich bin auch der Meinung, dass kurze Haare nur bei jungen, frechen , ganz schlanken Mädels oder bei alten Omis ab 70 Jahren gut aussehen.
Man sollte stolz darauf sein, eine Frau zu sein und dazu gehören lange Haare. Genauso wie gepflegte Hände, Füsse und ein gepflegter und enthaarter (!) Körper.
PS:
Bis zum Po finde ich aber eher eklig, es sei denn man ist ein männlicher Heavy Metal Freak!
w 35
 
G

Gast

  • #8
Ich meine, dass die Länge der Haare doch eher eine Typfrage sind. Manche Frauen sehen mit langen Haaren ganz toll aus. Mit kurzen waren sie eher unscheinbar. Umgekehrt sehen machen Frauen mit kurzen Haaren frech und sexy aus, lange Haare würden ihnen aber nicht so richtig stehen.
m 40
 
G

Gast

  • #9
@#3:

Was erzählst du denn für einen Quatsch?
Ich habe wirklich dickes taillenlanges Haar und wasche das im Schnitt 2x die Woche und die sehen NICHT fettig aus. Was schon daran liegt, dass die Mehrheit der Haare gar nicht mit der Kopfhaut in Berührung kommt.

Das muss man übrigens auch nicht morgens tun, fönen ist sowieso nicht gut für die Haare. Abends unter der Dusche mitgewaschen, trocknet über Nacht, morgens bürsten, fertig

Also ich finde meine Haare VIEL pflegeleichter ( wenn ich da so an manche Freundin denke, und dann ständig teuer zum Friseur, kann ich mir auch sparen), ich muss gar nichts stylen, legen etc. - einfach bürsten und fertig. und zusammengenommen oder hochgesteckt stören sie weder bei Schwimmen, noch Sport , noch ...

Und ich kann mich auch ohne Schirm in den Regen trauen, weil da keine Frisur zerstört wird.

PS: Je öfter man die Haare wäscht, desto fettiger werden sie übrigens (mach dich mal schlau-das stimmt wirklich)

Und zur eigentlichen Frage: Ja, ich denke auch, dass viele Männer langes Haar schön finden. Ich bemerke das jedenfalls, insbesondere, wenn ich meine Haare offen trage, das ist immer ein Hingucker.
 
G

Gast

  • #10
Lange Haare bis kurz vor dem Po finde ich unheimlich sexy. Viel länger dann aber nicht. Meine Partnerin ist davon noch ca. 10cm entfernt, hat aber wunderschöne große schwarze Locken. Wenn sie gut gepflegt sind..

cs (m/27)
 
G

Gast

  • #11
@6: Gut, ich werde Deinen Ratschlag befolgen und mir den Kopf enthaaren lassen, denn das gehört zur Pflege dazu. Andere behaarte Partien werde ich wachsen lassen bis zum Knie, blonde Strähnen färben und flechten.

Männer, bitte links anstellen!

Constanze
 
G

Gast

  • #12
nein...extrem kurz und extrem lang ist nichts...

das eine ist zu praktisch und das andere zu unpraktisch....

sexy frauen haben aber eher längere haare..

wenn die langen haare beim sex zusammengebunden sind, hab ich aber auch nichts gegen extrem lange haare...
 
G

Gast

  • #13
zico,m
Lange Haare müssen zum Frauentyp passen,kommt die Frau frech,locker,gepflegt und lächelnd rüber-ist sie für mich sexy---dann spielt die Haarlänge überhaupt keine Rolle.
 
G

Gast

  • #14
m,34
Naja, bis zum Po muss nicht gerade sein. Ist doch auch garantiert ziemlich anstrengend auf Dauer?
Aber irgendwo zwischen Rückenmitte und Schultern ist ideal.

Und ja, Kurzhaarfrisuren können auch niedlich aussehen - eine Kollegin hat jetzt eine pumuckelmässige, etwa zwei fingerbreit kurze Frisur. Sieht nett aus...
Vorher trug sie ihre vollen, blonden Naturlocken meist zu einem dicken Zopf geflochten, der ihr bis knapp unter die Schulterblätter hing - wenn sie ihn nicht seitlich versetzt nach vorne über die Schulter geworfen hatte - und sie sah damit göttlich aus. Jeden Mittag in der Kantine ging da die Sonne auf.

Bei den Männern würde ich das mit der Wohlstandswampe vergleichen - als direkt hässlich wird ein kleiner Bauchansatz nicht sofort angesehen, aber im Vergleich mit dem Sixpack steht der Sieger von vorne herein fest.
 
G

Gast

  • #15
ich finde, das kann man nicht verallgemeinern. Es kommt auf den Typ FRAU an und auf die Beschaffenheit der Haare. Meine letzte Partnerin hatte ein ganz zartes, schmales und feines Gesicht und dazu eher feine Haare, die an der Schulter oft abgebrochen sind. Jetzt hat sie eine Frisur wie Audry Tatoo und sieht ganz entzückend und hinreißend aus.
Nur dickes und gesundes Haar sieht lang getragen gut aus - und es sollte zu FRAU passen.

Eine hübsche zierliche und weibliche Frau kann auch mit einem burschikosen Kurzhaarschnitt toll aussehen. Finde ich sogar viel erotischer, als langweilige Pferdeschwänze oder Kränze auf dem Kopf.
M 34
 
G

Gast

  • #16
Alles ab Schulterlänge ist mir recht, sonst wirkt es zu männlich, glatt sollen sie auch sein. M 30.
 
G

Gast

  • #17
ich habe sehr hellblonde, gewellte Haare und habe sie mir aus Kostengründen seit 4 Jahren nicht mehr schneiden lassen. (alle 4-6 Wochen 40,00 Euro war mir zu teuer).
1. Jeder will mir in die Haare greifen
2. Ich sehe 10 Jahre jünger aus als mit dem Kurzhaarschnitt
3. Ich selber fühle mich toll
4. waschen...nur wenn sie stinken (als Raucherin/Köchin ist das spätestens alle 3 Tage notwendig)
5. Zopf und Käppi! Unheimlich praktisch wenns regnet
6. Nachteil: ausgefallene lange Haare findet man überall in der Wohnung und fallen auch auf.

Mein Freund grubelt mir immer in den Haaren rum, bis überall "Knoten" entstehen. Aber auch dafür gibts ja Wundermittelchen. Ich würde sie nicht gegen einen Kurzhaarschnitt eintauschen!
 
G

Gast

  • #18
@8
Wie eklig ist das denn? 2x pro Woche den Kopf waschen?
Bist wahrscheinlich eher der Naturtyp... für mich käme das nicht in Frage.
Ich habe schulterlanges Haar und wasche täglich. Das gehört für mich zur Körperpflege einfach dazu.
Wer langes Haar trägt, darf eben auch vor der Pflege nicht zurückschrecken.

Zur Frage: Ich habe bis vor einem Jahr noch eine schicke Kurzhaarfrisur getragen. Ich fühlte mich wohl und war auch durchaus für die Männerwelt attraktiv.
Seit ich jedoch wieder "lang" trage, bekomme ich deutlich mehr Komplimente.
Männer mögens eben doch eher weiblich. :)
 
G

Gast

  • #19
Queen.

wenn ihr fast alle auf lange Haare steht, wer von euch holt die auch aus dem Abfluss der Badewanne?
DAS nenn ich eklig...
 
G

Gast

  • #20
@17von 8:

Was sollen denn die Beleidugungen? Weder bin ich ein "Naturtyp" noch "eklig"?
Du kannst doch einfach deine Meinung äußern. [Mod]
Und glaub mir: Ich habe schon mein ganzes Leben sehr lange Haare(als Kind bis über den Po) und bekomme dafür sehr oft Komplimente, denn sie sind GEPFLEGT.

2x die Woche Haare waschen ist alle 3 Tage. Ich halte mich in einer rauchfreien Umgebung auf, Nikotin stinkt natürlich.

Wenn "Naturtyp" allerdings bei dir das Gegenteil von "Friseurin/Kosmetikerin/Sonnenstudiomitarbeiterin" ist, dann bin ich es wohl.


Wenn du leider fettiges Haar hast - dein Problem
 
G

Gast

  • #21
@19
Ich habe nicht gesagt, dass DU eklig bist...
Warum erst die Haare waschen, wenn sie fettig sind? Oder die Kleider, wenn sie Flecken haben?
Und das hat mit "Friseurin/Kosmetikerin/Sonnenstudiomitarbeiterin" nichts zu tun, sondern mit normalem Wunsch nach Sauberkeit.
 
  • #22
Mir gefallen lange haate auch besser allerdings habe ich noch keine frau mit so langen haaren getroffen, denke bis zum po muss nicht sein aber bisschen über schulterlang sieht immer gut aus.
 
G

Gast

  • #23
@20:

und "natürlich" sein hat nichts mit Ungepflegtheit zu tun, sondern nur damit, dass man auf künstliche Bräune, künstliche Haarfarbe , zuviel Make Up usw. verzichtet.

Und sich nicht täglich die Haare zu waschen, heißt ja nicht, sich selbst nicht täglich zu baden/duschen und seine Kleidung nicht täglich zu wechseln.

Wegen mir kannst du dir deine Haare auch 3xtäglich waschen, ist mir völlig egal.
 
  • #24
Herrlich, ein Tread in dem locker über Äusserlichkeiten diskutiert wird und keinem Oberflächlichkeit attestiert wird. Fällt Euch was auf?

Ich oute mich hiermit als jemandem dem das wirklich völlig wurscht ist. Es gibt auch Kürzere Frisuren die sehr sexy und Fraulich aussehen. Es kommt auf die Frau an. Gut, ich steh halt auch auf Sportliche Mädels- und da sind Polange Haare nicht wirklich praktisch. Wenn man 4-5 mal die Woche schwitzt müssen halt dann auch ebenso oft die Haare gewaschen werden.

Wieso stört es Euch wenn das Mädel morgens 10 Minuten mit der Frisur beschäftigt ist? Ist doch Ihre Zeit. Ich find das witzig und läster halt mal ein bisschen.
 
B

Berliner30

  • #25
Alles ab Schulterlänge finde ich schön und akzeptabel. Kurze Haare bei einer Frau finde ich häßlich und kommt für mich nicht in Frage. Locken finde ich auch nicht schön.
Es gibt bestimmt noch viel mehr, was man schön oder weniger schön finden kann.
 
G

Gast

  • #26
Lange Haare bei Frauen mag ich nur, wenn sie zum Zopf, Pferdeschwanz, Dutt oder whatever gebunden sind. Einen schönen Bob finde ich - zumindest bei Frauen mit glatten Haaren - in der Regel schöner.

Pat Pitt
 
G

Gast

  • #27
Es kommt ganz auf die Frau und die Haare an. Nicht jeder Frau stehen lange Haare. Und selbst wenn sie ihr stehen - nicht jede Frau hat eine Haarstruktur welche für Langhaarfrisuren geeignet ist. Dünne oder feine Haare sehen lang getragen nicht immer schön aus - da wäre eine flotte, freche Kurzhaarfrisur sicher besser. Also liebe Fragestellerin: sicher sind schöne, gesunde, dicke lange Haare - unabhängig vom Gesicht der Trägerin - schön anzusehen. Aber nicht jede Frau kann lange Haare tragen. Bei mir muss das Gesamtbild FRAU stimmen. So wie es bildhübsche Frauen mit langen Haaren gibt - kann man mindestens ebenso viele schöne Frauen mit dazu passenden Kurzhaarfrisuren antreffen. Auf den Typ kommt es an!
 
G

Gast

  • #28
@25+23 Danke euch beiden! wollte mich nach durchlesen der Antworten hier schon bei EP abmelden........ Bin 29, w. sehr zierlich und habe einen schöngeschnittenen Bob. Hatte bis vor 2 Jahren immer lange Haare. Da sie aber sehr fein sind, konnte ich alle 2 Tage Haarewaschen damit sie wieder richtig schwungvoll gefallen sind. Jetzt sind sie ab und Freunde und Kollegen finden a) ich sehe viel jugendlicher und frecher aus
b) Haare liegen wieder schön und sind gesund.
 
G

Gast

  • #29
Muss mich auch der deutlichen Mehrheit anschliessen, lange Haare sind einfach weiblich, sexy und ein Hingucker. Am liebsten noch voll und blond oder zumindest blonde Strähnen. Sicherlich gibt es Ausnahmen, an denen auch eine Kurzhaarfrisur gut aussieht, aber die Regel ist das nicht. Ähnlich würde das Ergebnis ausfallen, wenn gefragt werden würde, ob Männer lieber hohe oder flache Schuhe mögen, etc. Ist es nicht schön, dass es Unterschiede gibt und wir uns daran erfreuen können?
 
G

Gast

  • #30
@28: es gibt aber sicher ebenso viele Frauen, die mit langen Haaren ganz furchtbar aussehen. Viele Frauen - ich muss nur bei uns durch die Innenstadt wandern - haben dünnes, kaputtes langes Haar, blondiert mit herauswachsendem dunklem Haaransatz - billig und schrecklich. Aber ok, hauptsache lang!

Ich finde diese Diskussion lächerlich. Es kommt doch ganz auf die Frau an. Es gibt Frauen, die sehen mit kurzen Haaren umwerfend aus - und, sorry #28, das sind keine Sonderfälle, sondern oft die Mehrzahl. Eine zauberhafte zierliche, feingliedrige wunderschöne Frau mit dunklen kurzen Haaren - das ist zufällig meine Lebensgefährtin. Sie kann es mit jeder langhaarigen Frau aufnehmen. Sie hat eine tolle Figur, 1,69m, 54 kg, und eine wundervolle Oberweite, ein zartes, bildhübsches Gesicht und eine wundervolle Haarfarbe - dazu der freche Haarschnitt und die stahlblauen Augen - einfach zum niederknien - diese Traumfrau würde ich gegen keine blondgefärbte Langhaartante umtauschen.

Ich schäme mich schon ein wenig für meine männlichen Geschlechtsgenossen - MÄNNER, es kommt doch auf den Frauentyp an. Es gibt Männer, die sehen mit Bart gut aus - anderen steht er überhaupt nicht..........TYP ist das Zauberwort.....

M40
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.