G

Gast

Gast
  • #1

Macht der "Stinker" das mit Absicht?

Hallo.
Es gibt so viele männliche Singles, die sich ein Bein ausreissen würden um nicht mehr alleine zu sein. Aber da ist ja noch mein Freund. Ein Mann, der sich wirklich um nichts Gedanken macht und auch noch beleidigt ist, wenn mir wegen seinem Vehalten der Kragen platzt.
Es geht bei Körperpflege los. Er duscht morgens, legt sich in die Sonne, schwitzt und kommt in dem Zustand mit einem verschwitzten T-Shirt vom Vortag bei mir an. Er stank schon oft wie ein Iltis.
Seine Klamotten sind eine Katastrophe. Er kombiniert z.B. Winterschuhe zu kurzen (dreckigen) Hosen u.s.w., dass es schon peinlich ist. Er spricht nichts mit mir ab, fährt einfach mal wochenlang in Urlaub, hört nicht zu, und wenn er dann mal bei mir ist, pennt er ein.
Unternehmungen sind ihm ein Greuel und helfen tut er auch nicht.
Sicher, er hat auch was, was ich mag, aber es wird weniger. Wen wunderts ;-) .
Wenn ich mit ihm Schluss mache, stört es ihn auch nicht.
Ich bin schon sehr tolerant, lasse ihm eine lange Leine, bin aber sonst das Gegenteil von ihm.
Wie schafft man es, dass so einer aufwacht. Er ist jetzt 40!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich würde schnellstmöglich das Weite suchen! Wie hälst du das noch aus? Geht wirklich nicht!

Er denkt du bist auf ihn angewiesen und du kannst froh sein das er dein Mann ist. Dafür bezahlst du mit putzen, ihn so annehmen wie er ist usw-

Der soll gar nicht denken dass du ihn unbedingt brauchst!

Unternimm Dinge ohne ihn! mit deinen Freunden und lass es dir gutgehen.....
Ich verstehe ja dass du ihn wohl noch liebst uswaber es wird sicherlich auch viel Gewohnheit dabei sein

Wenn ich deine Zeilen so lese denke ich immer an die vielen frauen, denen es genauso geht, die aber des lieben Friedens Willen bei ihrem ach so tollen Mann bleiben!

Man lebt nur einmal! Ich würds nach ein paar Versuchen und Gesprächen nicht mehr tolerieren und gehen!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Meine Güte, dann geh halt, verpassen tust du ja nichts....
 
G

Gast

Gast
  • #4
Puh, was willst du denn mit so einem Typen?

Die ganzen Ausführungen zu seiner (nicht vorhandenen) Körperpflege finde ich total eklig. So einen Mann würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Der Satz "wenn ich mit ihm Schluss mache, stört es ihn auch nicht" zeigt doch aber schon, dass er anscheinend für dich nichts empfindet. Wieso hältst du an dieser Beziehung fest?
 
G

Gast

Gast
  • #5
...das ist doch nicht war, oder?

Jede/r hat das, was er verdient bzw. sich gefallen lässt.
Ich würde so einen Mann nicht einmal angucken, geschweige denn lieben können.
 
  • #6
Muss er denn aufwachen? Die Probleme hast ja scheinbar nur du. Ihm geht's doch prima. Und eine Frau, die ihm (vermutlich um sich selbst zu gefallen und sich für tolerant zu halten) "eine lange Leine lässt", um dann doch bei jeder sich anbietenden Gelegenheit ihren Unmut zeigen zu können, braucht der gewiss auch nicht. Also such dir einfach einen netten, handzahmen Papi und lass ihn so leben, wie er das will. Das tut er doch eh, und das steht ihm auch zu.
 
G

Gast

Gast
  • #7
In dem man in ihn verlässt und nicht wieder zurücknimmt!
Alles Gute!

w 52
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wenn du mit ihm Schluss machst stört es ihn nicht ?? Der liebt dich ja abgöttisch - so einer wacht nie auf weil er in seiner eigenen Welt lebt und die ist offensichtlich ohne dich perfekt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Iiiiigittt *schüttel.
Ich hatte auch mal ein ähnliches Exemplar. Der ist so mit der Zeit geworden.
Als ich Angst vor Verseuchung hatte, fing es wirklich an zu nerven.
Trug dreckige Socken im Bett, in seiner verschmutzten Küche entwickelten sich neue Lebenskulturen. Im Badezimmer blieb man kleben, das Essen konnte wieder laufen,
aus dem 3-Tage Bart wurde ein 10-Tage Bart, Zähleputzen war was für Schwule, und ein Kleinkind hat bessere Tischmanieren. Unglaublich der Typ.
Schmeiß ihn und den Wäschekorb raus.
Desinfiziere deine Wohnung und suche dir einen sauberen Mann. Und davon gibt es zum Glück sehr viele.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Warum sollte er aufwachen? du lässt dir doch alles gefallen!

Und wenn ich diesen Satz "Wenn ich mit ihm Schluss mache, stört es ihn auch nicht." richtig interpretiere, hast du schon mehrfach Schluss gemacht und ihn wieder zurück gewollt.

Du kannst da nichts mehr tun, er wird dich nicht mehr ernst nehmen. Du kannst dich nur noch endgültig trennen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe FS,

ich weiß nicht, ob da viel zu ändern ist bei ihm, er ist ein Nerd und fühlt sich weitgehend wohl mit seiner Art. Wie du schreibst, klingt das auch nicht gerade nach einer besonders leidenschaftlichen Beziehung, eher nach dahinplätschern.

Die Frage muss lauten, er wurde bestimmt nicht erst zu dem, was er jetzt ist, du hast ihn doch vermutlich so kennengelernt. Insofern kannst du zwar hier und da Anmerkungen machen (und in Bezug auf Schweißgeruch würde ich da auch sehr direkt vorgehen, auch ihm zu liebe), aber ihn komplett umkrempeln, das wird wohl nicht gehen.

Ich kann da nur sagen, suche dir Einen, der besser zu dir passt und lass' ihm sein Nerd-Dasein, er scheint es zu mögen. Ich frage mich auch, warum du das überhaupt so mitmachst, wie lange hast du ja nicht geschrieben.

Alles Gute.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wird nicht aufwachen.
Für ihn ist die Welt in Ordnung.
Lass' ihn, wie er ist.
Und gehe. Wenn es Dich stört.

Bei mir würde er das genau einmal machen.
Ich hasse Schlamperei bei der Körperpflege.
Aber dass er stilmässig nicht zu einem passt, merkt man vor Beziehungsbeginn.
Also selbst Schuld.
Ich staune, wie leidensfähig hier viele sind. Und wie ignorant. Kennt sich keiner mehr selbst?
Hier gehen Leute Beziehungen ein und die Partner sind absolut nicht kompatibel.
Irgendwie haben sich die Basisbedingungen für Partnerschaften doch schon sehr geändert.

Wenn Dir seine Art nicht gefällt, gehe doch.

Liebe Grüße, w35
 
G

Gast

Gast
  • #14
Warum soll er aufwachen? Lass ich schlafen!
Was mich aber schon interessiert: welche Vorteile, welche Attraktion hat er, die du uns hier verschweigst? Weil warum solltest du dir das sonst antun?
 
G

Gast

Gast
  • #15
gibts nur eines, mache wirklich mit ihm Schluß, alles andere könnte Dein "Seelenheil" beschädigen.

Wenn er dann wirklich die Beziehung möchte, gibts auch wieder nur eines, den Neuanfang mit komplett verändertem Verhalten.

Züchte Dir keinen Egoisten

w44j.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Wenn Du meine Freundin wärest, die über mich so in einem öffentlichen Forum ablästern würde, dann würde ich eine Woche lang nicht mehr duschen und nur noch die Klamotten anziehen, wo das Mittagsessen wieder so widerspenstig war, dass es auf dem T-Shirt gelandet ist.

Danach würde ich diesen Post ausdrucken und in bei deinen Freundinnen und Freunden verteilen, damit sie wüssten, wie du hinter dem Rücken anderer tratscht.

Wie alt bist Du? 14?

Wie du in den Wald hineinrufst, so schallt es wieder heraus...
Klingt platt und blöd, ist aber genau so...
M,46
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich denke schon, daß der schlimme Finger das mit Absicht macht.
Er legt es darauf an, daß du dich hier bei EP darüber beschwerst,
was er ja nun erreicht hat!


m 33
 
G

Gast

Gast
  • #18
Dein Typ ist desinteressiert und antriebslos. Warum gehst du nicht einfach? Vielleicht wacht er dann auf ... wenn nicht, dann hast du weniger Ärger, das kann auch von Vorteil sein.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Fragestellerin, dein "Nicht-Partner" - wie du ihn bezeichnest ist mit sich und seinem Leben zufrieden. Wenn du aus einem Leben verschwindest ist er weiterhin mit sich und seinem Leben zufrieden und wird sehr schnell eine Neue haben. WARUM soll er sich ändern ?? W
 
G

Gast

Gast
  • #20
Tatsächlich definieren manche das Eigengestinke als unterschwellige (oder eben nicht unterschwellige:) Trotz/Abwehrhaltung gegen die Aussenwelt. Frag doch mal und sag ihm doch klipp und klar, dass das so nicht geht. Eventuell ist ihm sein Geruch auch gar nicht so bewusst. Meist schleift sich ja nach Jahren der Beziehung ein Schlendrian ein.. Männer fangen an zu stinken und achten nicht nicht mehr auf ihre Kleidung. Frauen schneiden sich die Kopfhaare kurz, lassen die Beinhaare wachsen und gehen auf wie ein Hefekuchen. Denn ist die Beziehung ersr ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Meist fängt es mit einem Furz an :)
 
G

Gast

Gast
  • #21
Da hilft nur Eins. Trenn Dich!!!
Entweder er wacht auf oder Du bist ihn dann " Gott sei Dank los".
 
G

Gast

Gast
  • #22
Liebe FS,
musst Du ihn denn aufwecken?
Entschuldige, wenn ich das jetzt so schreibe, aber WAS sind seine guten Seiten?
Du schreibst, er interessiert sich nicht für Dich, ist schnell beleidigt, stimmt sich mit Dir bzgl. Urlaub nicht ab, stinkt wie ein Iltis....usw.
Das sind alles Gründe, die Dich dazu bewegen sollten, mal grundsätzlich über Eure Beziehung nachzudenken - wenns denn überhaupt eine Beziehung ist.
Was mich noch viel mehr interessieren würde...macht er das schon immer so? Also im Grunde genommen, als Ihr noch ganz frisch zusammen ward, hat er auch schon so gestunken? Und Du hast es toleriert und die Nase zugehalten? (Sorry).
Also... wie lange seid Ihr schon zusammen und wie lange geht das schon so mit Deinem Freund?

w, 41
 
  • #23
Hallo!
Wie man es schafft, dass so einer aufwacht? Gar nicht!
Ignoranz musst Du mit Ignoranz begegnen! Ohne Wenn und Aber! Sei konsequent!
 
G

Gast

Gast
  • #24
Wenn er bis 40 damit durchs Leben gekommen ist, wird er sich vermutlich nicht großartig ändern. Ich überlege mal andersrum: wie würde ich auf eine ungepflegte Frau reagieren?

Wenn ich sie kennenlerne, dann ist das ein Ausschlußkriterium. Wenn man jemanden länger kennt und zusammenlebt, dann kennt man auch die Schattenseiten. Das soll keine Entschuldigung oder Einladung zum Nachlässigsein darstellen, kommt aber halt mal vor. Alltag eben.

Grundsätzlich gilt: man muss sich riechen können, sonst ist das sehr schwer.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Aber trotzdem bedeutet er Dir was...oder?

Was ist es oder was war es?

Hattest Du die Hoffnung, ihn ändern zu können?

Ich hatte auch mal so nen "Junggesellen" zum Freund. Vom Ausgehverhalten wie ein 16jähriger....
Von der Wohnsituation auch.

Ich dachte, man könne ihn ändern...nett anziehen.... Aber ich habe gemerkt, dass all seine Begründungen für die chaotische Wohnung etc. nur Ausflüchte waren. Ausflüchte dafür, für sich und sein Leben Verantwortung zu übernehmen.

Mir ist es zuviel, einen Menschen zu ändern bzw. dessen Leben umzukrempeln.

Andere Mütter haben auch schöne Söhne :eek:)
 
G

Gast

Gast
  • #26
Er ist ein selbstbewußter und authentischer Typ, der weiß, wer er ist und wer er nicht ist, der weiß er sein will und wer nicht, und er weiß, wie er wirkt und dass du trotzdem so dermaßen scharf auf ihn bist, bzw auch noch so abhängig, egal wieviel er stinkt, und DU dich sowieso nicht traust, ihn vor die Türe zu setzen....

Der Typ findet sich toll so wie er ist und er kommt damit klar und hat Erfolg bei Frauen (dir).
Vielleicht sollte man eher über dich lachen?

Innerhalb 40 Jahren lernt man so zu sein, wie man sein will und sich optisch nicht mehr nach anderen zu verbiegen. Diese Singles, von denen du redest, die sich ein Bein ausreißen, sind A) gehemmt B) unauthentisch und ihnen fehlt es an dieser gewissen Portion Selbstbewußtsein, so du sein, wie dein Freund es ist und deswegen sind sie alleine. Sie sind langweilig und richten sich nur danach, wie andere sie toll finden und schwänzeln jedem Trend hinterher und legen sich jedem zu Füssen wie unterwürfige Hündchen. Deswegen sind sie alleine und deswege kommt ein "Stinker" meist weiter im Leben.
 
  • #27
Liebe FS, das klingt schrecklich! Liebst Du ihn denn so stark, dass Du es nicht schaffst Dich zu trennen? Denn das ist doch keine vernünftige Beziehung. Partner sollten aufeinander eingehen und sich wertschätzen. Von seiner Seite kommt mir laut Deiner Beschreibung so gut wie gar nichts.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Dein Posting klingt so oberflächlich und despektierlich, dass ich glaube, ihr passt bestens zusammen. Du scheinst den Mann ja schon eine gewisse Zeitlang zu ertragen, ich denke, ihr seid ein super eingespieltes Team. Er verhält sich wie ein A..loch, du regst dich ein bisschen auf und ziehst keine Konsequenzen, dann geht das Spiel wieder von vorne los, läuft doch prima. WENN du wirklich wolltest, hättest du dich schon längst getrennt.
 
  • #29
Oh Mann .... es will mir nicht in den Kopf, warum Frauen immer so auf A******och-Typen stehen.
Aber wehe, man macht etwas für die Frau zeigt Aufmerksamkeit ...zack, weg ist sie.
Offenbar wird es dann zu langweilig, dann kann man ja nicht mehr meckern ...

(ich habe jetzt bewusst pauschalisiert, aber eine gewisse Tendenz in dieser Richtung gibt es definitiv).

Liebe FS,
Du schreibst ja selbst, dass es so viele männliche Singles gibt, die sich ein Bein ausreissen würden, um nicht mehr alleine zu sein.Warum lässt Du dann Deinen Stinker nicht alleine vor sich hinstinken und schnappst dir einen von denen?

m/34
 
G

Gast

Gast
  • #30
Ich, FS
#25 liegt komplett daneben. Das Gegenteil ist der Fall. Er hatte nie eine festere Beziehung und er weiss auch nicht wie er wirkt. Er ist unsicher bei Frauen, sagte auch mal, dass er eine Frau wie seine Mutter sucht.
Die hat ihn "stinken" lassen. Vermutlich dachte er, weil ich etwas älter bin, ich wäre ES, die ihn auch stinken lässt.
Mit "Bein ausreissen" meine ich z.B. in Singlebörsen krampfhaft suchen, nicht "sich verbiegen".
#24 trifft es eher.
Und #26 hat ja sowas von Recht.
Aber mal ehrlich? Welcher Mensch legt sich mitten im Gespräch hin und schläft dann ein?
Was ist das für ein Benehmen?
Und benehmen kann er sich komischerweise bei anderen. Da hilft er, macht und tut.
Nur ich kriege vom Kuchen die Krümel, und mir pinkelt er ans Bein wie ein fieser kleiner Hund-ein Protestpinkler.
Was er bei mir auszustehen hat? NICHTS! Der kommt 3-4x die Woche, meistens abends, zu mir, wir gehen spazieren, er kriegt was zu essen, wir gucken TV und gehen zusammen ins Bett.
Ab und an kaufen wir ein. Sonst passiert da nichts. Was verbiege ich denn da?
Sollte DAS schon zuviel sein? Na dann Mahlzeit!
Ach so, was ich an ihm mochte: Er ist ein sanftmütiger Mann, und er war eine Wohltat nach seinem aggressiven Vorgänger.
Es wird ja wohl irgendwo einen Mann geben, für den Körperpflege und Empathie keine Fremdworter sind.
Ich lasse ihm sein Stinkeleben und ziehe mich zurück!
 
Top