G

Gast

Gast
  • #61
Hi,

ich habe mir den Thread mit Interesse durchgelesen. Da Kernpunkt ist doch: Paare gehen unterschiedlich mit Geld um: Zum Beispiel "Gemeinsame Kasse", "Drei Kassen, Er, Sie, Haushaltsgeld" etc. .... Jedes Modell hat seine Vor- und seine Nachteile. Was Allgemeingültiges gibt es nicht. Ihr lebt das Modell: Drei Kassen+Sondertöpfe. Jeder hat sein Geld, ihr habt eine Haushaltskasse, die 50/50 gefüllt wird und ihr habt gemeinsame Sondertöpfe, so z.B.: Hochzeit, die 70/30 gefüllt werden. Das ist Ok - ein Paar, dass dieses Model lebt, muss sich nicht weniger lieben, als ein Paar, das eine gemeinsame Kasse hat.

Wir wissen nur, was Du uns schreibst: Was Du uns schreibst klingt so, als wäre eure Praxis so: Drei Kassenmodell und wenn die Haushaltskasse bzw.die gemeinsamen Töpfe wegen Luxuswünschen nicht reichen, dann bezahlt automatisch Er. Merkst Du was: Das entspricht nicht der Absprache, die Ihr (nach Deiner Beschreibung) habt.....

Mich würde diese gefühlte Unredlichkeit auch stören. Ich hätte kein Problem mit einer gemeinsamen Kasse, bezahle gerne für sie (soweit es im "Rahmen" bleibt).... und freue mich, wenn ich Ihr eine Freunde machen kann.... aber dann möchte ich, dass das auch so zwischen uns steht. Wenn von Ihr die Ankündigung kommt: "Wir zahlen den Urlaub 50/50! Schliesslich bin ich eine selbstbewusste Frau und liege Dir nicht auf der Tasche!", dann zahlen wir Hotel&Flug 50/50 und Lokal zahle ich nichmal die gleiche Summe an Essen&Eintritten, so dass es am Ende 75/25 ist, dann fühle ich mich verarscht.... wenn wir gleich sagen: 75/25 - dann ist es etwas anderes..... und wenn das oft vorkommt, dann habe ich eine Diskrepanz zwischen Reden und Handeln.

Das geht ihm offenbar genau so: Er hat den Eindruck (ob begründet oder nicht), dass Du (vielleicht unnötige) Luxusausgaben gerne auf ihn abwälzt, kurz sein Geld heraushaust.... das ist das Problem. Ob dieser Eindruck berechtigt ist oder nicht, weiss keiner hier im Forum. Mache doch mal eine Liste, welche Fälle es in den letzten 12 Monaten gab.

m/32
 
Top