G

Gast

  • #1

Körperproportionen bei Frauen

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Körper, was ich auch nicht ändern kann, da es in der Familie liegt.
Ich bin relativ Groß (1,74) und mein Gewicht ist vom BMI her ideal, was ich selbst nicht so empfinde.
Jedenfalls habe ich das Problem, dass meine Taille sehr schlank ist und mein Bauch flach. Oberweite ok.
Jetzt das große aber: Ab meinem Po sehe ich "dick" aus. Meine Beine sind zusätzlich auch noch proportional zu kurz und deswegen sind meine Fesseln (also Teil überden Fußgelenken) viel zu dick. Ich traue mich kaum kurze Hose, Röcke, Kleider usw zu tragen.

Wie findet ihr es vom optischen Bild her, wenn die Frau ab Hüfte "proportional" zu dick ist?
 
G

Gast

  • #2
Ich meine, dass jeder wissen sollte, dass es diesen Frauentyp gibt und dafür kannst Du nicht. Das kannst Du nicht ändern, hast Du dir auch nicht ausgesucht.
Auch durch viel Sport und Diät wird Dein Oberkörper fast dünn, Dein Unterkörper wird die Reserven behalten. Für Männer, die auf die grazille Frauen stehen, wäre das nichts für sie. Ist aber auch nicht schlimm-es gibt genug Männer, die das ganze Packet-Gesicht, Charakter etc. zu würdigen wissen und ich hoffe, dass sie Dich ohne Probleme attraktiv finden.

Zu Deinem Körpertypus kann ich nur sagen-es ist wie es ist. Man sieht solche Frauen auf der Straße und viele dieser Frauen haben auch Kinder-also, diese Veranlagung sollte Dich nicht davor abhalten, einen Partner zu suchen und ihn zu finden und eine glückliche Familie zu gründen. Schließlich ist Dein Körperbau keine Krankheit-betrachte es einfach wie eine der vielen weiblichen Körperstaturen. Da Du noch sehr jung ist, handelt es dabei nicht um Ödeme infolge einer Herzinsuffizienz, so bist Du gesund und das zählt auch sehr viel.
 
G

Gast

  • #3
Also für mich ist das ein Hingucker im positiven Sinne, denn ich mag das so!
Sicher gibt es noch viel viel mehr Männer, die das sexy finden.
Frauen denken immer, dass Männer nur auf diese Modelfiguren usw. stehen... nööö!
Das ist zwar nett anzusehen, aber ich möchte keine 0815 Frau haben! :D
Ein paar Ecken und Kanten machen einen Menschen doch erst zu etwas besonderem und eben liebenswert!

Jeder Mensch ist individuell und so sind auch die Geschmäcker.
Also mach dir mal keinen Kopf drum, wenn du mal einen Mann an deiner Seite hast, dann mag er dich ganz sicher nicht trotz deiner Figur, sondern ganz sicher AUCH gerade deswegen! :)
 
G

Gast

  • #4
Liebe FS,

ich bin genauso groß und proportional so veranlagt wie du. Schlanker Oberkörper und breite Hüften und einen großen Po. Mein BMI ist ebenfalls ganz normal, ich habe aber auch schon weniger gewogen - meine Hüften und mein Po blieben so wie sie waren, oben war von mir nicht mehr viel übrig ;). Ich habe mich damit abgefunden und mich so lieben gelernt. Mit mehr Kilos fühle ich mich um einiges besser, weil das Gesamtbild stimmiger ist.
Ich bin kein Mann - aber die Männern, die ich bis jetzt kennen gelernt habe oder mit denen ich zusammen war, fanden mich, mein Gesicht, meinen Körper und meinen Hintern großartig - obwohl oder genau weil er überproportional ist. Betone deine Vorzüge, z. B. deine schlanke Taille. Trage Röcke, Kleider, Pumps wenn du Lust darauf hast - dein Körper ist weiblich proportioniert und das darfst du zeigen. Mache Sport, die Proportionen werden sich nicht wirklich ändern - aber eine feste, straffe Haut ist wunderbar anzufassen und du selbst fühlst dich besser. Meine Mädels "beneiden" mich für meine Sanduhr-Figur - sie haben andere Problemzonen, wie z. B. den Bauch.
Seit ich meine Kurven mag, mein Vorzüge betone und das auch ausstrahle, mögen sie auch die Männer. Nicht jeder steht auf einen Hungerhaken und nicht jeder möchte eine super schlanke Frau - aber Männer mögen Frauen, die sich selbst mögen. Einfach gesagt, ich weiß, aber ich gehe davon aus, dass du und dein Körper sehr schön sind und du dir wahrscheinlich ganz umsonst so viele Gedanken machst.
Wie alt bist du denn?
w25
 
G

Gast

  • #5
Also flacher Bauch, schmale Taille, normale Oberweite, großter Hintern, fleischige Oberschenkel und Unterschenkel, das klingt doch spitze, allenfalls wärst du mir zu groß...finde weibliche figuren auch besser aber ich verstehe deine Sorgen, den meisten Kumpels in meinem Freundeskreis kann es garnicht dünn und knochig genug sein.
Würde auch einfach deine tolle figur mit der passenden kleidung noch toller betonen (evtl.highheels zur verlängerung des unterkörpers, dein starkes taillen-hüft-verhältnis noch mehr hervorheben *knurr* dazu noch ein sexy gang mit nettem hinternwackeln...) dann haut die Optik bestimmt bei den Männern die auf richtige Frauen stehen tierisch rein.
Schreib mal bitte deine Kilos, ich finde bei 174cm und einer sportlich-weiblichen figur sind 59-66kg super.

Viel Erfolg
M28
 
G

Gast

  • #6
Mir als Mann ist es völlig unbegreiflich, mit welchem Aufwand Frauen sich Gedanken um "Problemzonen" machen. Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Meine Partnerin klagte ebenfalls über "zu dicke Oberschenkel" und zu wenig Oberweite, und das bei einem Gewicht von jetzt 50 kg bei 1,60 m, völlig normale Ernährung. Wir haben dann darüber gesprochen, herzhaft gelacht und das Thema beendet. Ich liebe sie als Mensch, egal ob sie 50, 60 oder 150 kg wiegt.