G

Gast

Gast
  • #1

Körperkontakt in Freundschaft

Ich (28) habe einen guten Bekannten/Studienfreund (21), mit dem ich mich sehr gut verstehe. Privat machen wir allerdings selten etwas. Was mich irritiert ist die Tatsache, dass es sehr häufig von seiner Seite zu Körperkontakt kommt (Umarmen, Drücken, Anstupsen, am Arm berühren, Haarsträhne hinters Ohr streichen). Mich irritiert das, da es das Maß an Intimität übersteigt, welche ich für unser Verhältnis als passend erachte. Es stört mich nicht, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da mehr dahinter steckt, da er viel jünger ist als ich und ich nicht gerade der Modeltyp bin.

Wie ist das denn so mit Männern und Körperkontakt?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Da richte ich mich ganz danach, was die Frau initiativ unternimmt. Alles andere würde ich von meiner Seite als übergriffig empfinden. In einer Kumpelfreundschaft mit einer Frau gibt es außer einem Drücken beim Begrüßen/Verabschieden keinen Körperkontakt!

m.
 
G

Gast

Gast
  • #3
leichter Körperkontakt vom Mann ist flirten.
Man testet aus, ob die Frau sich sofort zurückzieht oder nicht. Das berühren am Arm ist klassisch.

Ich denke schon, dass er Dich toll findet und deshalb versucht mit Dir zu flirten.
Dass du viel älter bist (28 zu 21) halt ich für ein Gerücht :)

und Modeltyp? Was ist das? Mach Dich nicht runter !

Ich geh noch einen Schritt weiter: Es gibt keine Freundschaften zwischen Frau und Mann (ausser sie besteht seit der Kindheit) ohne dass einer der beiden ein erweitertes Interesse hat.

Wenn du ihn ebenfalls toll findest, dann triff Dich doch mal privat mit ihm. Dann siehst Du gleich, ob er das möchte oder nicht.

m37
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ob jemand auf dich steht, hat doch nichts mit Modeltyp oder Alter zu tun! Anscheinend mag er dich eben ziemlich sehr oder steht auch auf dich. Ist ja auch nicht verboten!

Wenn du das nicht haben willst, wirst du ihm das bald klipp und klar deutlich machen müssen, mit dem Risiko, dass die Bekanntschaft sich verflüssigt. Aber anders geht es oft nicht.

Ich halte diese Sachen für noch nicht so grenzwertig. Wenn du nichts machst, bzw. dir alles gefallen lässt, kommen später auch mal Typen und grabschen dir einfach so an die Brust oder zwischen die Beine. Bleibst du dann auch so ruhig? Du wirst lernen müssen, aus deiner Passivität rauszukommen.

Du hast dir jetzt mehrere Sachen gefallen lassen: Umarmen, Drücken, Anstupsen, Arm berühren, Haarsträhnen berühren, das geht halt immer so weiter, bis du Halt sagst. Du hättest gleich von Anfang an Stop sagen sollen oder dich den Berührungen andersweitig distanzieren müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Wie das mit "den Männern" so ist, wird dir wohl niemand allgemeingültig beantworten können. Ich für meinen Teil (m35) halte es nach dem Motto weniger ist mehr. Ich stehe da (außerhalb der Familie!) nicht so wirklich drauf. Eine Akkolade zur Begrüßung oder Verabschiedung ist schon drin, aber auch nicht für alle, sondern nur wenn ich sie schon ein wenig besser kenne. Umarmungen und dergleichen gibt es von mir initiiert eigentlich ganz selten. Und "flirty" Gesten erst recht

Ich kenne auf der anderen Seite aber auch genug Männer, die keine Gelegenheit auslassen. Und das meine ich jetzt nicht negativ im Sinne von begrapschen oder so, sondern einfach dass sie Körperkontakt genießen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Er ist jünger als Du. Wie erfahren schätzt Du ihn im Umgang mit Frauen ein ? Kann es sein, daß er noch etwas "Übung" braucht ? Irgendwie rechnest ja nicht damit, daß er Dich in die Kiste kriegen will.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wie ist das denn so mit Männern und Korperkontakt?

Sehr unterschiedlich und von Mann zu Mann verschieden, würd ich sagen.
Am besten, du beobachtest ihn mal im Umgang mit anderen Frauen: macht er das dann auch? (vorallem bei Frauen, die er etwa gleich gut kennt?)

Ich habe einen Kollegen, der greift auch immer alle und alles an, umarmt auch schnell wen, ec.
Bei dem weiß ich aber ganz genau, dass der das bei allen so macht und das nicht als persönliche Zuwendung seinerseits zu verstehen ist. Dieses Verhalten passt nicht so ganz in unsere Gesprächskultur, daher versteh ich auch, dass dich das iritiert.

Andererseits gibt es auch welche, die trauen sich kaum näher kommen - also... Wie gesagt, von Mann zu Mann sehr unterschiedlich.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Das kann alles bedeuten. Entweder ist er der körperliche Typ (also sucht einfach gerne Koerperkontakt) oder er steht auf Sie oder oder oder.
Und warum sollte er nichts von Ihnen wollen, nur weil Sie nicht der Modeltyp sind? Komische Ansicht.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Wir Männer sind einfach gestrickt. Egal ob du älter bist oder nicht gerade Model Maße hast.
Wenn er so etwas macht will er etwas von dir oder ist von der anderen Seite.

Wenn Du dir trotzdem nicht sicher bist, würde ich einen prvokanten Spruch testen.
Guck dir an wie er reagiert.
 
Top