Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Kennt Ihr das, wenn man als Paar in der sog. Panda-Phase ist?

sprich: zu faul zum Sex ist. Geht das wieder vorbei?
 
G

Gast

  • #2
Oh man... da hab ich ja noch nie von gehört. Gibt es sowas? Wie kann man denn für Sex zu faul sein? Entweder man ist spitz wie Nachbars Lumpi oder eben nicht.
 
  • #3
Hm, ja, die Sexfrequenz variiert halt immer mal und ist auch von vielen äußeren Faktoren wie Stress abhängig. Das heißt aber nicht, daß man einfach abwarten soll, wenn es einem schon auffällt. Stattdessen würde ich sehen, daß man bewußt versucht, passenden Situationen zu erzeugen, also mal früher schlafen geht, vorher duscht und dann bewuß0t kuschelt und Spaß hat. Je länger die Beziehung, desto eher muß man auch bewußt Sex anbahnen, der zu Anfang vielleicht selbstverständlich war.
 
  • #4
Panda-Phase *lol* super ausdruck
 
J

Jürgen

  • #5
Für mich gehört Sex einfach zu einer gut funktionierenden Partnerschaft. Ist ein so intimer und liebevoller Moment. Sicher gibt es mal Phasen mit wenig oder auch keinen Sex. Allerdings bekomme ich dann auch das Gefühl sich gefühlsmäßig zu distanzieren Und es wird es ja nicht "besser" je länger nichts passiert.

Aber wenn es Euch als Paar nichts ausmacht ist doch alles okay, oder? *spitzfindig*
 
G

Gast

  • #6
ich finde diesen zustand gefährlich, weil es mir selbst passiert ist: wir wurden immer fauler und fauler und irgendwann hatten wir plötzlich monatelang keinen sex mehr. da ging aber jegliche nähe verloren und letztlich ist die (jahrelang sehr gute) beziehung daran zerbrochen. deshalb plädiere ich dafür, dass es manchmal sein muss, selbst wenn man gerade nicht "spitz wie nachbars lumpi" ist. und im nachhinein ist es doch immer schön find ich!
 
F

Finnley

  • #7
Panda? :)
Herrlich.

Vorbei gehen kann das, aber mit Sicherheit nicht von alleine. Da muss schon einer der beiden Partner (oder ein Dritter *grins*) das Heft in die Hand nehmen.
 
  • #8
@#5: Ja, ich finde auch, daß der Spaß oft erst beim Akt kommt. "Der Appetit kommt beim Essen", wie man so sagt. Wenn einer Lust hat, sollte man dabei sein, sonst wird es gerade in längeren Beziehung zu selten. Dass beide gerade super scharf sind, hat man fast nur zu Anfang. Es gab hier mal einen Thread zu "Gefälligkeitssex", das klingt mir zwar etwas zu sehr nach Gefälligkeit statt nach Partnerschaft, aber letztlich ist es eben so: Sex gehört dazu und meistens ist alleine schon die Intimität wunderschön.
 
G

Gast

  • #9
Panda, nie gehört! :))

Ja, hab ich mal gehabt. Ist danach in die Brüche gegangen. Ohne Sex keine Intimität für mich, war für sie auch so. Ohne geht eine Beziehung nicht lange gut. Dann bleibt man nur noch aus Bequemlichkeit oder manche vielleicht wegen der Kinder, wenn welche da sind.

Sex gehört einfach dazu!
 
G

Gast

  • #10
Panda ... also ich kenne dieses nette Wort. Eine Ex und ich verwendeten es allerdings für das Gegenteil... aussehen wie ein Panda, tiefe Augenringe... ewig nicht geschlafen wegen umfassendem Sex. ;-)

Aber zur Bedeutung hier: Ich finde den Zustand auch gefährlich. Er zeigt, daß das gegenseitige Begehren (zeitweise) verloren gegangen ist. Wenn es keine gravierenden äußeren Umstände gibt, dann empfehle ich baldmöglichst drüber zu reden und was dagegen zu tun. Wenn sowas lange anhält besteht akute Gefahr für die Beziehung.

Wie lange seid ihr schon zusammen?
Kinder?
Stress?
Wohnt ihr zusammen? Wie lange schon?
 
  • #11
Aber ja.....natürlich waren wir auch schon zu faul für Sex! Den ganzen Tag gearbeitet, die Kinder und dann noch der Haushalt.....wir waren froh, einfach nur auf der Couch abgammeln zu können. Allerdings sollte sowas nicht länger als unbedingt nötig andauern, sonst wirds zur Gewohnheit!
 
G

Gast

  • #12
Danke für dieses tolle Wort. Woher hast Du das? Du schreibst, "sogenannte Panda-Phase" dann wirst Du sicher darüber gelesen haben. Ich liege gleich unter meinem Schreibtisch. Das ist einfach zu gut.

Jedenfalls hab ich schon davon gehört, dass man zu faul für Sex sein kann. Das nennt man dann wohl "Flaute im Bett". Aber ich habe noch nie mit jemandem zusammen gewohnt, von daher kann ich nicht weiterhelfen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.