D

DonMarco

  • #1

Keine Möglichkeit Frauen kennenzulernen

Hallo, ich bin ein Single Mann, der an einer Informatik Fachhochschule studiert (Anteil an Frauen unter 20%), bin nebenberuflich LKW Fahrer (wieviele Frauen es da gibt, muss ich wohl nicht erklären) und betreibe als Hobby Bass Spielen (Rock -> auch kaum Frauen) und Segeln (kaum Frauen die den Sport auf grösseren Yachten ausüben). Wie soll so jemand Frauen kennenlernen? Ich sehe nicht wirklich aus, wie ein typischer Informatiker oder LKW Fahrer. Ich bin eher ein typischer Segler. Ich segele mit Herz und Seele. In der Freizeit bringe ich Kindern Segeln bei oder spiele ich mit Freunden ein wenig Musik, sonst gehe ich ins Kino mit Freunden oder bin auf "meinem" Segelboot. Weggehen kann ich mir vlt einmal im Monat leisten. Auch bin ich nicht der Typ der Frauen anspricht. Ich hab keine guten Anmachsprüche oder bringe einen guten ersten Eindruck. Ich überzeuge meist erst beim zweiten oder dritten Auftreten. Aber die Chance bekommt man leider nie. Was soll so jemand machen?
 
G

Gast

  • #2
Am besten ist es, du suchst im Internet!
 
G

Gast

  • #3
Mein Freund, Deine Lebenswelt ist maskulin. Wie wärs , Körper- und Rhythmusgefühl ist ja vorhanden, wenn Du mal Gesellschaftstanz anfängst, oder als Bassist mal bei einem Chor oder ähnlichem aushilfst? Übrigens, es gibt viele Frauen, die Segeln sehr interessant finden und die Männer, die das praktizieren natürlich ebenso;-). Allerdings sind Frauen weniger an der technischen und schnellen Seite dieses Sports interessiert, sondern eher an der schönen, romantischen, dem Freiheitsgefühl, den er vermittelt. Gib doch Segelunterricht extra für Frauen oder lade bei einem Date das Mädel an einem schönen Sommerabend an Deck deines Topcats ein.(bei einer Flasche Bordeaux, versteht sich;-).
Alles Gute!
 
  • #4
oder wechselst ein hobbie gegen eines in dem auch frauen vorkommen... wahrscheinlich bekomme ich beim tippen des vorschlages fingerfäule, aber du könntest tanzen gehen.
 
  • #5
@#3: Fingerfäule... *lach* Ja, viele Männer wollen nicht gerne tanzen. Ist aber in der Tat ein guter Vorschlag, um Frauen kennenzulernen. Darfst auch gleich anfassen... :)

@DonMarco: Na ja, Du bist ja schon auf dem richtigen Weg: Onlinedating ist doch die perfekte Lösung für Dich. So geht es wirklich vielen, sowohl Frauen wie auch Männern! Ich finde auch die Vorschläge von #2 recht gut.
 
G

Gast

  • #6
Alles schön und gut, ich hatte beim lesen der Frage jedoch den Eindruck, das DonMarco sich zu wenig Zeit für eine Partnerin nehmen könnte/wollte (1*Monat), was für mich absolut indiskutabel wäre. Ich habe das Bedürfnis den endlich gefundenen Traumpartner auch wenigstens 2 mal die Woche zu sehen, alles andere wäre für mich keine echte bzw. wünschenswerte Beziehung.
 
G

Gast

  • #7
Ciao Don.

Hey: Du nennst dich Don, bist Informatiker, fährst LKW, machst Rock, segelst - und kannst deshalb keine Frau kennenlernen :)

Mensch Junge! Erzähl die Geschichte einer Frau und sie wird dir zu Füssen liegen :) Das ist derart maskulin und anziehend für Frauen. Ich lach mich tot :)

Und wenn du Abends weg bist und aussiehst wie der typische Segler, dann wird sich ja wohl der ein oder andere Blickkontakt ergeben, oder? Dann gehst du einfach hin und sagst schön rezent "Hallo. Ich bin Don" und dann läuft das Spiel von selbst ab. Irgendwann erzählst du obige Geschichte und du hast die Mädels im Sack :)

Grüsse und viel Erfolg,
Andreas
 
  • #8
Informatiker ... willkommen im Club. Wenn du sowieso keine Zeit hast, dann hast du auch keine Zeit für eine Beziehung. Dann brauchst du auch keine Frau. Und wenn du doch grundsätzlich Zeit hast - habt ihr keine Feten an der FH? Bei uns gab's damals die coolen Sportlerfeten an der Uni OL. Das ging selten vor 3 Uhr morgens zu Ende. Da hat man auch Mädels kennengelernt. Die 8-Uhr-Vorlesung ist dann halt mal ausgefallen. Die 10-Uhr-Vorlesung auch.
 
D

DonMarco

  • #9
Moin,
also keine Zeit für eine Beziehung habe ich nicht gesagt, oder doch?
Das mit keiner Zeit für eine Beziehung war vielleicht im letzten Semester, aber mittlerweile habe ich das etwas entzerrt. Nach 3 Jahren ist solo-sein nicht mehr so unbedingt "lustig".

@#6:
Also diese Geschichte hat bisher bei Frauen nicht wirklich gewirkt... :)
Die erzähle ich selber ganz gerne beizeiten. Bzw ich habe eigentlich auch immer ganz spannende Nach-Abi Jahre hinter mir, aber ich komme leider nie zu dem Punkt, wo Frauen mich interessant finden könnten.

Es scheitert in der Regel schon am ersen Kontakt.

@ThomasHH:
Parties gibts bei uns 2stück im Semester. Nie mehr. Und wir sind halt eine reine InformatikFH. Auch wenn ich zwar Wirtschaftsinformatik mache und das etwas weniger Informatik ist, sind die Studenten trotzdem fast alles Männer!
 
  • #10
@#8: Ne reine Informatik-FH? Sowas gibt's? Nun ja, nimm dir doch ein paar lustige Kumpels und geh mit denen in irgendeinen Laden in deiner Stadt - Irish Pubs bieten sich da immer gut an. Dann guckt ihr euch ein paar "Zielobjekte" aus und stellt euch in deren Nähe. Ihr witzelt ein bisschen rum und nehmt euch gegenseitig auf die Schippe. Dadurch werden die Mädels schon mal auf euch aufmerksam. Tja, und irgendwann musst du dann eins der Mädels in eure Aktionen "einbauen". Das muss auch gar nicht sofort deine Favoritin sein. Du hangelst dich dann gesprächsmäßig durch, bis du bei ihr angelangt bist. So läuft das, glaub man. ;)