G

Gast

  • #1

Kann man zu viel Zeit mit dem Partner verbringen???

Ich höre von vielen Freunden in letzter Zeit die Beschwerde, ich würde zu viel zeit mit meinem Freund verbringen. Aber wir sind erst kurz zusammen. Freunde sollten doch dafür Verständnis haben wenn man auf Wolke Sieben schwebt und nichts anderes tun will, als mit dem Neuen zusammen zu sein oder? Glaubt ihr man kann zu viel zeit mit seinem Partner verbringen?
 
  • #2
solange beide soviel zeit miteinander verbringen wollen, gibt es kein zuviel. zuviel wird es erst dann wenn einer mehr zeit für sich braucht als ihm der andere zugesteht.

es ist normal wenn freunde eifersüchtig werden, vor allem wenn es sich um singels handelt, da du jetzt aus der gruppe ausscherst. versuch deinen freund in die gruppe zu integrieren, dann läßt sich das mittelfristig miteinander verbinden.
 
  • #3
Ich denke, ist ist "normal", dass man in der Anfangszeit einer Partnerschaft viel Zeit gemeinsam miteinander verbringt. Die Freunde müssen sich erst dran gewöhnen, dass man nicht mehr so viel Zeit für sie hat wie früher. Das ist insbesondere für Singlefreunde schwierig, die zudem noch den Frust erleben, dass es der/die Andere "geschafft" hat und sie nicht.
 
  • #4
Nein, man kann nie zu viel Zeit mit einem Partner verbingen! Solange es sich für beide Partner gut anfühlt, paßt es doch perfekt!

Es ist typisch für neue Beziehungen, dass man Eltern oder Freunde erst einmal weniger sieht und etwas von dem neuen Partner "absorbiert" wird. Nach einiger Zeit normalisiert sich das und dann lädt man halt alle Freunde wieder öfter ein und baut einen gemeinsamen Freundeskreis auf. Solche Lästereien aus dem Freundeskreis sind entweder Mißgunst oder Neid -- ignoriere das und genieße Deine neue Partnerschaft. Wenn Ihr mögt, könnt ihr ja mal bewußt zum Spieleabend oder gemeinsamen Essen einladen und Euch so gegenseitig alle Eure wichtigen Freunde vorstellen -- dann fühlen die sich nicht vernachlässigt und ihr lernt alle kennen!
 
F

Finnley

  • #5
Joa, das geht schonmal, dass man sich zu tief in eine Beziehung stürzt und dann irgendwann im eigenen Sud kocht. Auch Freundschaften wollen gepflegt werden und brauchen daher Zeit. Du musst einschätzen, ob Dein Freund/Deine Freundin eifersüchtig ist oder Du sie/ihn vielleicht tatsächlich vernachlässigt hast.
 
G

Gast

  • #6
Ich finde auch, dass man nicht zuviel Zeit mit dem Partner verbringen kann (wenn beide es wollen)! Der Partner nimmt doch einen ganz anderen Stellenwert als Freunde ein. Er soll doch da sein, wenn andere schon gegangen sind. Er soll mit einem doch Momente teilen, die man mit anderen nicht teilt! Es wird nur kritisch, wenn man durch sein Verhalten andere vor den Kopf stößt. Wenn das schon ganz leicht passiert, muss man doch mal über die Beziehung zu diesem Freund/Freundin oder seinen eigenen Habitus nachdenken.