G

Gast

  • #1

Ist es so schwer, eine Anfrage zu beantworten? (@ Damenwelt)

Kleiner Rant von mir zu dem Thema.

Mein Profil ist zu 100 Prozent ausgefüllt, ich schalte bei einer Anfrage auch gleich meine Bilder frei, Standard-Anfragen gibt es nicht, jede wird individuell auf das Profil der Frau ausgerichtet und ich schreibe nur Frauen an, bei denen ich denke, es könnte passen.

Und dennoch:

Von 10 Anfragen haben 8 nicht mal ne Absage geschickt, ich bezweifle, dass sie meine Nachricht gelesen haben, eine Frau hat mir eine sehr nette Absage geschickt (sie sucht nur in ihrer näheren Umgebung) und eine hat mir geantwortet.

Ist das normal?

Ich weiß ja, dass Frauen im Alter 25-33 (mein Suchradius) vermutlich mit Anfragen überhäuft werden. Aber nicht mal ne Absage schicken? Was soll das bitte?

@ alle Frauen hier:

Warum fällt es euch so verd... schwer, eine Anfrage zu beantworten und sei es als Absage?

Mich ärgert das sehr und finde es auch unfair. Man ließt hier immer wieder von "Elite" und von "Männer müssen ersten Schritt machen" aber dann erwarte ich eben auch, dass man auf Anfragen antwortet und den zweiten Schritt als Frau geht. Oder fühlt frau sich geschmeichelt, sieht es aber nicht ein, auf die Anfragen überhaupt einzugehen, solange es kein Arzt, Professor oder ähnlicher Beruf ist?

p.s. alle meine Anfragen gingen an Frauen, die in den letzten 2 Wochen hier online waren, die teilweise täglich drin sind, aber meine Anfrage von vor 2 Wochen immer noch ignorieren. Karteileichen sortiere ich im Vorfeld aus.
 
  • #2
Ja, das ist nicht nett. Aber ich kann mich an die Zeit meiner ersten Suche vor 10 Jahren erinnern, da habe ich auch keine Absagen geschickt. Ich war einfach von der Fülle der Anfrage überfordert, mir lief der Arbeitsspeicher über und ich konnte mir nicht vorstellen, daß jemand eine automatische Absage netter findet als freundliche Ignoranz. (Kann auch sein, daß das damals mit dem Absagetool noch nicht so perfekt war.)
 
  • #3
Es læuft nach dem Motto "was kuemmert mich fremder Leute Elend".. Nichts zu tun ist immer noch am bequemsten.. und Menschen sind Spezialisten darin bequem zu sein ..=) man kann sich natuerlich daran stoeren, aber das ist genauso als wuerde man sich daran stoeren das Wasser nass, oder Feuer heiss ist..
 
G

Gast

  • #4
Frauen sind so.
 
G

Gast

  • #5
Frauen sind so...Ttzz...Tröste Dich Männer sind hier genauso...Fehlende Kinderstube, sag ich dazu. Zweite Variante...Er oder sie hat gerade vermeintlich bessere Angebote, Kontakt wird vielleicht für später aufgehoben ist dann aber nur 3. oder 4. Wahl.
 
G

Gast

  • #6
War anfangs auch schockiert über die Umgangsweisen. Mittlerweile handhabe ich es einfach genauso...
 
G

Gast

  • #7
Ein großer Teil der Profile KANN gar nicht antworten, da sie kein Premium-Mitglied sind.

Schreib nur Profile an mit Fotos, vollständig ausgefülltem "Ich-über-mich", die kürzlich eingeloggt waren. Oder Profile mit VIP-Status, die sind zahlende Members.
 
G

Gast

  • #8
Also in EP kann ich gar nicht mehr antworten, seit ich kein Premium mehr bin. Ich kann nur noch eine Standard-Absage anklicken. Selbst, wenn ich gerne antworten würde, klappt das nicht mehr.
In anderen Flirtbörsen antworte ich allerdings auch nicht immer.
Ich bin 39, habe 2 Kinder und trotzdem ist mein Postfach ständig übervoll. Manchmal lösche ich einfach die Hälfte, weil ich nicht hinterherkomme.
Und dann ist es auch so, dass es mir leid tut, wenn ich einen Menschen mit einer Absage vor den Kopf stoße. Ich bekomme teilweise sehr nette Briefe und es fällt mir schwer, darauf zu antworten mit einer Absage, nur weil der Mann nicht mein Typ ist.
Manchmal denke ich, dass er im realen Leben vielleicht sogar ne Chance hätte. Aber online ist man eben nur auf die Photos und die ausgefüllten Interessen und Formuliereungen angewiesen, die man so sieht.
Ich kann jedem Mann nur raten, wirklich nur tolle Photos von sich einzustellen - dann kommen auch mehr Antworten.
 
G

Gast

  • #9
Ein großer Teil der Profile KANN gar nicht antworten, da sie kein Premium-Mitglied sind.

Schreib nur Profile an mit Fotos, vollständig ausgefülltem "Ich-über-mich", die kürzlich eingeloggt waren. Oder Profile mit VIP-Status, die sind zahlende Members.

Jo, genau das mache ich ja - deswegen ärgert mich es ja auch so, dass diese Frauen nicht antworten, bzw. nicht absagen.

Ich schreibe übrigens auch nur Frauen an, die in dem Feld "über mich" nichts drin stehen haben von wegen "musst du rausfinden" - das ist langweilig.
 
G

Gast

  • #10
Und dann ist es auch so, dass es mir leid tut, wenn ich einen Menschen mit einer Absage vor den Kopf stoße. Ich bekomme teilweise sehr nette Briefe und es fällt mir schwer, darauf zu antworten mit einer Absage, nur weil der Mann nicht mein Typ ist.

Hm, ich habe Bilder, die mich zeigen, wie ich bin. Also kein Bewerbungsfoto oder gephotoshoptes.

Aber unabhängig davon: eine Absage wäre mir lieber, als gar keine Antwort.
 
  • #11
Als ich früher mal angemeldet war, hab ich auch viele Anfragen nicht beantwortet. Ich hatte ziemlich genau beschrieben, was ich suche. Wenn dann Männer antworten, die 10-15 Jahte älter sind oder einen Kopf kleiner als ich, dann erhalten sie keine Antworten. Ich setze voraus, der Mann kann lesen. w51
 
G

Gast

  • #12
Leider gibt es hier keine Taste, mit der man eine selbstformulierte Absage losschicken könnte. Wenn ich die Zeit habe, wähle ich also aus "Wollen wir einen Kaffee trinken", erkläre den Zusammenhang und dann kurz den Grund meiner Absage. Dass diese standardisierte Absage als höflicher empfunden wird, kann ich nicht nachempfinden. Mir dreht sich oft ein kleiner Teil meines Magens um, wenn ich als Antwort auf eine persönliche Anfrage sowas bekomme. Da sind mir diejenigen, die mich "wohlwollend ignorieren", schon lieber. Entsprechend halte ich es umgekehrt. Den Absagebuttom drücke ich nur bei solchen, die sich selbst auch keine Mühe gegeben haben.
w
 
G

Gast

  • #13
Leider ist es so, dass ich geradezu glücklich wäre, verabschiedet zu werden. Dann weiss ich wenigstens Bescheid und warte nicht vergeblich und sehr enttäuscht, dass ich noch nicht mal einen klick wert bin....

Nein, mit einer Absage fühle ich mich nicht vor den Kopf gestoßen. Und das können auch nicht zahlende Menschen.

Meine mit viel Zuwendung geschriebenen Anfragen - bitte liebe Männer - löscht sie doch wenigstens mit der vorgefertigten EP-mail. Dann ist es klar, es ist auch nichts mehr zu erwarten.

Aber nichts als Ignoranz.......
 
G

Gast

  • #14
Ich bin zwar nicht hier angemeldet aber in einem anderen Single Portal. Wie hier schon einige geschrieben haben kann man nicht alles beantworten denn dann leidet auf jedenfall das RL.

Es ist nicht schön aber wenn ich nen Mann anschreibe und er reagiert nicht dann weiß ich doch bescheid. Keine Antwort ist auch ne Antwort.
Ich verstehe da die Männer nicht die dann nochmal nachhaken warum man denn jetzt nicht antwortet.
 
G

Gast

  • #15
Ich, w, <25J. persönlich mag diese Absagemails gar nicht. Ich bevorzuge lieber ein paar nette Zeilen, woraus man selber schließen kann, dass der Anfragesender doch kein Interesse mehr hat oder am besten garnicht. Habe selber einige Anfragen an männliche Herren verfasst und es kam auch kaum Antworten zurück. Aber zumindest war ich froh, dass ich nicht schonmal nicht diese automatisierten Absagemails zurückbekam :) Nun ja, jedem das seine.
 
  • #16
Hi Fs

wie alt bist Du denn selbst? sollte Dein Suchraster nämlich mehr als 5-6 Jahre unter Deinem liegen ist die geringe Antwortquote schon logisch. Wenn nicht- dann muss es wohl am Alter der angeschriebenen oder an der Auswahl liegen.

Aber selbst mit einem passenden Altersrahmen, einer sorgfältigen Vorauswahl und persönlichen Anschreiben warns dennoch nicht mehr als 40% Antworten. Und der REst kommt doch eh für Dich nicht in Frage. Und was kümmerts Dich wenns soviele Damen gibt die mit dem ICE durch die Kinderstube gebraust sind? Du willst ja nur die eine die eben höflicher ist.
@Bäärbel
Aber ich kann mich an die Zeit meiner ersten Suche vor 10 Jahren erinnern, da habe ich auch keine Absagen geschickt. Ich war einfach von der Fülle der Anfrage überfordert, mir lief der Arbeitsspeicher über und ich konnte mir nicht vorstellen, daß jemand eine automatische Absage netter findet als freundliche Ignoranz.
Jetzt aber mal ehrlich: gelesen hast Du die Anfragen sicherlich schon, oder? Dann wäre ein zweizeiler ein zusätzlicher Aufwand vielleicht 1-2 Minuten gewesen- findest Du nicht dass Du das dem Anfrager schuldest? Immerhin hat ja die Fülle der Anfragen (sorry, Luxusproblem) auch Dein Ego mächtig gepuscht, oder?
 
G

Gast

  • #17
Auch ich bekomme manchmal keine Antwort auf meine Anfragen. Wenn die Frau nicht antwortet, ist eben die nächste dran. Es sind doch genug Frauen bei EP angemeldet und es melden sich täglich neue Damen an. Also nicht verzagen. Irgendwann ist eine dabei, die sich mit dir treffen will.

Des Weiteren gibt es auch Damen, die mitten in einer Konversation gar nicht mehr antworten, dann hör ich immer wie der Absageknopf mich ruft. Frauen, die nicht interessiert sind, sind sowieso nicht die Richtigen für dich, also Kopf hoch.
 
  • #18
@16: Jo, nur ist es bei mir so, dass ich nicht beliebig Frauen anschreibe, sondern mir ihr Profil genau anschaue und dann überlege, ob das passen könnte.

Inzwischen mache ich es aber auch so: alle, die nicht innerhalb von 2 Wochen antworten, fliegen wieder raus. Ist leider notwendig.
@ Kalle:
Bin selber 32 und suche 25 bis 33 (eigentlich 28 bis 33, aber ich wollte eben auch eigentlich zu jungen Frauen eine Chance geben)
 
G

Gast

  • #19
Ales sehr seltsam mit diesem Onlinedating und so unterschiedlich kann es sein:
ein Bekannter von mir hat so wie du nur Frauen angeschrieben und sich mit denen getroffen, wo er dachte, dass es passt . So hatte er innerhalb von 1 Jahr 4 Treffen und die 4 ist es angeblich sofort geworden. Demnach eine gute Trefferquote. Allerdings krieselt es nach nur 4 Monaten schon. Das nebenbei. Wenn ich das von dir dann lese, frage ich mich, wie es bei Ihm so schnell, bei so wenig Treffen, wenn auch nach 4 Monaten mit Verwirrungen seitens der Dame, klappen konnte.
 
G

Gast

  • #20
Hallo FS,
vielleicht hast du zu hohe Erwartungen. Ich mach es mittlerweile so, dass ich den Frauen eine kurze Nachricht schicke und nicht auf ihre Antwort warte. Wenn sie antwortet, sehr gut, wenn nicht auch gut! So zeigt sich nämlich, wer wirklich an dir Interesse hat. Wer sich nach Tagen nicht meldet, den solltest du vergessen. Dann sollte es heißen: Next please! ;-)

Viel Erfolg!
m23
 
  • #21
Hi FS- dann isses nicht der Altersunterschied. Tippe dann eher auf die Auswahl/Beuteschema....Fundiert kann ich Dir dazu nix sagen da ich weder Dein Profil noch Dein Beuteschema kenne.

Meine Erfahrung: Manchmal hab ich auf 10 ANfragen eine Antwort bekommen, manchmal 5. insgesamt hab ich geschätzte 150 Anfragen verschickt und etwa 10 bekommen. längeren Mailkontakt mit ca. 20 Frauen, mit 12 hatte ich dates, mit 9 zweite dates. Mit dreien davon hätte ich mir was vorstellen können aber Sie nicht, mit den fünf anderen ich nicht aber Sie.
Ja richtig gerechnet eine fehlt noch- mit der bin ich seit zweieinhalb Jahren glücklich zusammen. Hat aber auch seine Zeit gedauert, auf den ersten Blicks gabs nur Sympathie....

All die unhöflichen, patzigen, Katalogsuchende Frauen- auf die konnte ich immer verzichten. Auch wenn ich diese Frau nicht aus dem Netz gefischt hätte (bzw. Sie mich- Sie war eine der mich anschreibenden damen)

Es geht also, nutze halt das System und lass Dich nicht entmutigen!
 
  • #22
Jetzt aber mal ehrlich: gelesen hast Du die Anfragen sicherlich schon, oder? Dann wäre ein zweizeiler ein zusätzlicher Aufwand vielleicht 1-2 Minuten gewesen- findest Du nicht dass Du das dem Anfrager schuldest? Immerhin hat ja die Fülle der Anfragen (sorry, Luxusproblem) auch Dein Ego mächtig gepuscht, oder?
Nicht lachen, mich verunsichert so was eher und ich weiß nicht so recht, wie ich reagieren soll. Die meisten Anfragen hatte ich gelesen, bis auf die Zeiten, in denen ich mit einem Kandidaten intensiver beschäftigt war.
Und bis ich gerafft hatte, daß man statt der für mich tierisch unhöflichen Standardabsage ein paar persönliche Worte schreiben und den Kontakt dann verabschieden kann, war ich da auch schon wieder weg.
Ich kenne das auch aus dem Job so. Man sagt eher garnichts als Nein und dann ist das schon klar. Nur wenn man schon enger in Verhandlung ist, gibt es eine Absage.
Und zu meiner Ehrenrettung: Die Leute, die sich wirklich Mühe gegeben haben, haben meist eine Antwort von mir bekommen.
 
  • #23
@ Bäärbel
Nee ich lach nicht- der PC ist auch für mich nur ein Werkzeug...
dennoch kann ich Dir einen kleinen Tip geben:
Ich kenne das auch aus dem Job so. Man sagt eher garnichts als Nein und dann ist das schon klar. Nur wenn man schon enger in Verhandlung ist, gibt es eine Absage
Mal abgesehen davon dass Du ja auf EP keine Ware eingekauft hast (hoff ich doch!) ist es mittelfristig besser dem Lieferanten ein Feedback zu geben. Dann bekommst Du nämlich bei der nächsten Anfrage ein passenderes Angebot. Weisste wie wir Verkäufer reagieren wenn das dritte Angebot im Nirvana endet? C-Kunde! Das heisst friss oder stirb- eine Sonderentwicklung oder Beratung kriegst Du dann keine mehr. Der Aufwand wird auf ein Minimum reduziert.

So ähnlich läuft das dann eben auch wenn man EP-Anfragen mit nichtachtung versieht- die Jungs werden frustriert und trauen dann kaum noch einer. Wenn Ihr liebe Damen Euch über Lieblose Anfragen und Serienmails beschwert- Diese Unhöflichkeit der Nutzerinnen vor Euch ist nicht ganz schuldlos daran.
 
  • #24
Hier der FS nochmal.

Ich finde nicht, dass meine Vorstellungen von einer zeitnahen Antwort überzogen sind. Im Gegenteil, ich finde, das gehört sich einfach.

Aber ich habe das Gefühl, dass dieses Online-Dating bei einigen eine Mentalität wie Katalog-Shopping hat. Sucht man sich halt was anderes raus. Gibt ja genug. Aber es ist halt was anderes, einen Partner fürs Leben zu suchen, als z.B. online Schuhe zu kaufen...

Diese oberfläschliche Haltung stört mich, da ich der Ansicht bin, dass auch im Online-Dating Werte wie Respekt, Höflichkeit, Anstand dazugehören. Und deshalb eben auch eine Absage bei nicht vorhandenem Interesse zum guten Ton gehört.
 
  • #25
[...] insgesamt hab ich geschätzte 150 Anfragen verschickt und etwa 10 bekommen. längeren Mailkontakt mit ca. 20 Frauen, mit 12 hatte ich dates, mit 9 zweite dates.
[...]

Krass... ich hab mich durch tausende Profile gekæmpft und ich bin auf maximal 30 "Na mal sehen" gestossen.. in 6 Monaten.. Angeschrieben habe ich 2. die haben dann auch geantwortet.. die eine war dann doch zu weit weg und Hardcore Fussballfan -.- und die Andere schrieb mir eine sehr schøne und nette Absagemail.. das war fast besser als eine Zusage..=)

Normalerweise mache ich das so. Profil besuchen.. wenns gut gefællt, dann gleich zu Favoriten stecken.. Bild so frueh wie møglich freischalten, warten bis die Dame das eigenen Profil (mehrfach) besucht, wenn sie einen zu Favoriten hinzufuegt, dann anschreiben.. kurz und freundlich/witzig gehalten, damit ich weiss ob sie antworten kann und dann weitersehen..

Ich selbst bin mehrfach angeschrieben worden, aber diese waren alle weit ausserhalb meines Suchrasters, meistens Optisch..
 
G

Gast

  • #26
Ich kenne das auch aus dem Job so. Man sagt eher garnichts als Nein und dann ist das schon klar.

Unterm Strich ist einfach nur eine Frage des Stils. Ich weiß ja nicht in welchem Gewebe du tätig bist, aber gerade in meinen Gewerbe (Dax- Unternehmen aus Erlangen) bekommt jeder Bewerber bei Bedarf eine Absage. Das hat was mit Wertschätzung des Bewerbers zu tun und dasselbe gilt auch fürs Onlinedating. Wer nicht in der Lage ist Abzusagen, ist in meinen Augen unterste Schublade.
Und die Ausrede man bekäme ja so viele Anfragen ….
Den Absagebotton zu drücken dauert schließlich nur 5 sec. und hat den Wert, sich selber treu zu bleiben. Mich würde es aber auch interessieren wie viele Frauen, die keine Antwort versenden und sich aber selber bei Nichtbeachtung ihrer Anfrage sich über die Gangart der Herren aufregen, so nach dem Motto, bin ich ihm noch nicht einmal eine Antwort wert? m,48
 
  • #27
@Kalle: Ich habe auch beruflich nicht mit Ware, sondern mit Menschen zu tun. Und in meinem Job werden in der Anfangsphase in 90% der Fälle keine Absagen verschickt.
<- mod Bitte hören Sie auf zu chatten. >
 
G

Gast

  • #28
#16
@don313:

Genau das mache ich doch auch. Ich schreibe niemanden wahllos an. Trotzdem gibt es genug Frauen mit einigermaßen passendem Profil. Die mit einem echten Traumprofil schreibe ich mit aller erdenklichen Mühe an und bisher waren nur 2 von dieser Art dabei. Mit der Einen habe ich mich getroffen und es hat gefunkt, aber mehr als ca. 3 Wochen hat es nicht gehalten.

Was ich dir mitzuteilen versuche, ist dass du an dem von dir geschilderten Umstand nichts ändern kannst. Du kannst nur versuchen das Beste daraus zu machen und deswegen halte ich es so wie der eine Gast, der sagte: "Next please!"
 
  • #29
kleine Anmerkung dazu:
Krass... ich hab mich durch tausende Profile gekæmpft und ich bin auf maximal 30 "Na mal sehen" gestossen.. in 6 Monaten..
Ich hab im laufe des Onlinedatings besser gelernt was zu mir passt, es war auch eine Art selbsterkenntnis was ich eigentlich will. Die interessanten Profile wurden dadurch natürlich weniger und die Rücklaufquote höher ;)
Aber sorry- Hellekeen- ein Freak (nicht negativ gemeint!) wie Du ist da wirklich nicht repräsentativ. Lieber FS- davon bitte nicht irritieren lassen!
 
G

Gast

  • #30
Ich habe die zahlreichen Antworten nur überflogen...

FS, Du musst Dich leider daran gewöhnen, dass nicht auf jede Anfrage eine Antwort kommt. Wenn Du beispielsweise im Job Angebote verschickst, werden von 100 Anfragen höchstens 20 beantwortet - und das ist noch hoch angesetzt.

w
 
Top