• #1

Ist er tatsächlich noch interessiert?

Wir haben begonnen zu schreiben vor ca. 6 Wochen. Unser erstes Treffen war vor zwei Wochen. Es verlief gut und wir konnten uns gut unterhalten. Im Gespräch kam heraus, dass er sehr viel Freizeitaktivitäten hat und auch politisch aktiv ist.

Nach dem Date wurde das Schreiben weniger. Von ihm kam weniger. Nur wenn ich ab und an mal schrieb kamen antworten. Nach zwei Tagen ohne Kontakt hab ich nochmal nach einem zweiten Treffen nachgehackt. Er hat sofort zugestimmt. Nach ca. 2 Wochen des 1. Treffen wäre heute das 2. Treffe zustande gekommen. Alles war soweit geplant. Dann musste die Person absagen, da er vertretungsweise in einem Ausschuss einspringen musste. An für sich kein Problem. Aber ich wollte nach zwei Wochen Warten nicht einfach wieder längere Zeit geduldig sein. Ich fragte ob er die restlichen Tage in der Wochen noch Zeit habe. Er erwiderte, da er mit Freunden weg ist, bei der Feuerwehr unterwegs ist oder auf der Wiesen feiert. Von ihm kam der Vorschlag, dass er erst wieder Dienstags/Mittwochs könnte, also eine Woche später. Für mich heißt es wieder eine Woche warten. Nach der Zeit haben wir uns gegenseitig die Nummern ausgetauscht. Er schreibt nichts an mich und stellt auch bei kurzen Konversationen keine Rückfragen. Demnach habe ich den Schritt gewagt ihn einfach direkt darauf anzusprechen. Seine Aussage: "Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw. Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben".

Soweit seine Aussage. Jetzt herrscht wieder Funkstille. Ich verstehe es einfach nicht. Zwischen den beiden Treffen liegen nun drei Wochen. Ingesamt betrachtet konnten wir uns gar nie richtig kennenlernen, da die Gespräche immer sehr oberflächlich waren.

Meine Frage ist nun, ob er überhaupt Interesse hat und, ob ihr an diesen Treffen noch festhalten würdet?
 
  • #2
Nein, ich würde abbrechen. Das wäre mir definitiv zu zäh. Wenn ich den Hund zum jagen tragen muss, taugt er (für mich) nicht.
Gegenseitiges Interesse und das Gefühl für den anderen nicht nur eine Option zu sein, ist absolute Grundvoraussetzung und das transportiert er lt. deiner Beschreibung null.
 
  • #3
Nein, er hat überhaupt kein Interesse mehr, sondern übt sich nur fallweise in sozialverträglichem "Schönsprech". Beende bitte umgehend den Kontakt.
ErwinM, 53
 

Laleila

Cilia
  • #4
Meine Frage ist nun, ob er überhaupt Interesse hat und, ob ihr an diesen Treffen noch festhalten würdet?
Ganz ehrlich.
Nein. Er sagte ja auch klar, dass der Funke nicht übergesprungen sei.
Weil Du nett bist, will er Dich nicht total brüskieren und schiebt noch ein zweites Treffen vor den Korb.
Das würde ich mir an Deiner Stelle nicht antun.

Kopf hoch, da draußen sind noch ein paar "Richtige"
 
  • #5
Hat er nicht. Tut mir leid. Man kann natürlich alles so drehen, wie man sich das wünscht aber aus meiner Sicht ist da gar nichts. Dabei geht es mir gar nicht darum, dass die Treffen länger auseinander liegen, man hat schließlich noch andere Sachen. Es geht mir um das Ganze Verhalten drumherum.
Wobei ich auch immer sage, wenn man so eingespannt ist, dass man gar keine Zeit hat zum Kennenlernen dann lässt man es besser ganz.
Wahrscheinlich schreibt er noch mit anderen und guckt, ob da der „Funke überspringt“. Er kommt höchstens auf dich zurück, wenn die anderen auch nix sind. Das sind Menschen, die immer wieder alte Kontakte versuchen zu aktivieren wenn sich in der Zwischenzeit nichts anderes ergeben hat.
Ich würde auch konsequent den Kontakt abbrechen. Er wird nicht der einzige Mann auf der Welt sein.
 
  • #6
Dann musste die Person absagen, da er vertretungsweise in einem Ausschuss einspringen musste.
Glaub ich nicht, für mich eine bill Ausrede, hat entweder keine Lust oder er ist verpartnert, oder beides!
An für sich kein Problem. Aber ich wollte nach zwei Wochen Warten nicht einfach wieder längere Zeit geduldig sein.
Interessant wie so üblich, dass ein Problem, kein Problem ist, das ist genau dein Problen!
Ich fragte ob er die restlichen Tage in der Wochen noch Zeit habe. Er erwiderte, da er mit Freunden weg ist, bei der Feuerwehr unterwegs ist oder auf der Wiesen feiert. Von ihm kam der Vorschlag, dass er erst wieder Dienstags/Mittwochs könnte, also eine Woche später.
Mensch, warum willst du nicht kapieren, dass er keinen Bock auf dich hat?
Für mich heißt es wieder eine Woche warten. Nach der Zeit haben wir uns gegenseitig die Nummern ausgetauscht. Er schreibt nichts an mich und stellt auch bei kurzen Konversationen keine Rückfragen.
Was bringt es Nummern auszutauschen, wenn kein Interesse besteht?
Demnach habe ich den Schritt gewagt ihn einfach direkt darauf anzusprechen. Seine Aussage: "Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw. Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben".
Was ist das für eine Aussage, die Gespräche waren sau nett, du läufst ihm förmlich hinterher, hör damit auf!
Soweit seine Aussage. Jetzt herrscht wieder Funkstille. Ich verstehe es einfach nicht. Zwischen den beiden Treffen liegen nun drei Wochen. Ingesamt betrachtet konnten wir uns gar nie richtig kennenlernen, da die Gespräche immer sehr oberflächlich waren.
Ich verstehe nicht, warum du an einem solchen Typ festhältst?
Meine Frage ist nun, ob er überhaupt Interesse hat und, ob ihr an diesen Treffen noch festhalten würdet?
Ich frage mich, warum du hier fragst, dein Bauchgefühl kennt die richtige Antwort, vergiss ihn! Breche konsequent den Kontakt ab und lass dich nicht mehr auf ihn ein, er ist ein notorischer Schwätzer!
 
  • #7
Er schreibt nichts an mich und stellt auch bei kurzen Konversationen keine Rückfragen.
Hallo Fmai17,
er hat natürlich kein Interesse an Dir, sonst hätte er sich gleich von Beginn an, besser gesagt, nach dem ersten Treffen, ganz anders verhalten. Du schreibst ja selbst, dass ab Eurem ersten Treffen, der Kontakt immer weniger wurde. Dies ist ein ganz klares Indiz, dass Du nicht die Frau bist bei der es sich, aus seiner Sicht, lohnen würde, sich ins Zeug zu legen. Dadurch, dass Du immer nachhakst und aktiv ein weiteres Treffen mit ihm forcieren willst, zieht er sich immer weiter zurück, da Dein Verhalten bedürftig wirkt. Er ist zu feige, Dir mitzuteilen, dass er kein Interesse an Dir hat und umschreibt es mit einem Satz wie "der Funke sei noch nicht so ganz übergesprungen". Lösche den Kontakt, es ist wirklich verschwendete Zeit, da noch am Ball zu bleiben.
 
  • #8
Du musst zuhören. Der Funke ist nicht da. Was heißt das wohl? Es ist kein ja.
 
  • #9
Beende es! Er hat kein großes Interesse an der Fortführung und bei dir besteht die Gefahr, dass sich deine Gefühle nach einer weiteren Begegnung vertiefen. Du also am Ende wirklich Liebeskummer haben wirst, wenn dann doch seine Absage kommt.
ICH würde mir das ersparen und ihm mit deinem Rückzug signalisieren, dass nicht er derjenige ist, der hier die Fäden zieht. Du wirst sehen, dass du dich danach viel besser fühlst: weil du in der Lage bist, Entscheidungen zu treffen und zu handeln.
 
  • #10
Nein, er hat kein Interesse. Anscheinend ist er noch nicht mal an Sex interessiert, dann wäre er vielleicht aufmerksamer.

Lass das einfach auslaufen. Bedrängen ihn nicht weiter.

Auf zu neuen Ufern. Next, please.
 
  • #11
Unser erstes Treffen war vor zwei Wochen. Es verlief gut und wir konnten uns gut unterhalten.

Nach ca. 2 Wochen des 1. Treffen wäre heute das 2. Treffe zustande gekommen.

Zwischen den beiden Treffen liegen nun drei Wochen.

Ich dachte das zweite Treffen fand nie statt?

Seine Aussage: "Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw. Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben".

Die Aussage ist doch klar. Warte ab oder beende es.
Er gefällt Dir, wieso kannst Du keine Woche warten?

Soweit seine Aussage. Jetzt herrscht wieder Funkstille. Ich verstehe es einfach nicht.

Was verstehst Du nicht?
Er ist einfach nicht der typ, der viel schreibt.

Meine Frage ist nun, ob er überhaupt Interesse hat und, ob ihr an diesen Treffen noch festhalten würdet?

Ja, wenn ich Interesse hätte würde ich auf die Frau, die mir gefällt warten.
 
  • #13
Es ist doch offensichtlich, dass er kein Interesse hat. Was gibt's da zu überlegen?
 
  • #14
dass er sehr viel Freizeitaktivitäten hat und auch politisch aktiv ist.
Würde ich nicht weiter kennenlernen, EGAL wie schön der Mann ist. Wir haben hierzulande ein Problem, dass man politisch sehr schnell in ungesunde Extreme rutscht, sich in Dinge hineinsteigert, außerdem interessiere ich mich eben gar nicht für Politik. Diese Menschen sind für mich zu anstrengend und oft auch gehässig.

Viele Freizeitaktivitäten heißen übrigens, ich werde mit dem Mann keine tägliche Beziehung mit Zukunftsvorstellung, Ehe und Kinder aufbauen können, weil er ja mehrfach die Woche an Abenden unterwegs ist. Also ist so ein Mann nicht möglich für mich.

Sowas schließe ich sowieso aus.
Nur wenn ich ab und an mal schrieb kamen antworten.
So jemand hat nur halbes Interesse, lässt womöglich die Frau alles machen. Beschwer Dich hinterher nicht, eine Beziehung mit solcher Art von Männer ist unmöglich.
Dann musste die Person absagen, da er vertretungsweise in einem Ausschuss einspringen musste. An für sich kein Problem. Aber ich wollte nach zwei Wochen Warten nicht einfach wieder längere Zeit geduldig sein. Ich fragte ob er die restlichen Tage in der Wochen noch Zeit habe. Er erwiderte, da er mit Freunden weg ist, bei der Feuerwehr unterwegs ist oder auf der Wiesen feiert.
Er hat kein Interesse. Punkt. Muss man wissen als Frau. Man kann ewig hinter solchen Männern herjagen, wenn man nicht aufpasst.
Für mich heißt es wieder eine Woche warten.
Oh ja, von solchen Männern lässt man die Finger. Sie versprechen die Hölle auf Erden.
Seine Aussage: "Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw. Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben".
Lass ihn. Einen Mann erst von sich überzeugen zu müssen wird Dir nicht Spaß machen. Du fühlst dich ständig schlecht.
Jetzt herrscht wieder Funkstille. Ich verstehe es einfach nicht.
Weil er kein Interesse hat, aber viele Menschen in der Welt unehrlich sind.
Ein Wiesen-freund, wo viel Alkohol fließt und man sich schnell sexuellen Dingen hinreißen lässt, würde ich als partner eh nicht haben wollen. Der Mann hat anderes im Kopf und geht eher auf Jagd nach anderen Frauen.
Zwischen den beiden Treffen liegen nun drei Wochen. Ingesamt betrachtet konnten wir uns gar nie richtig kennenlernen, da die Gespräche immer sehr oberflächlich waren.
Weil er Dich eben saunett findet, aber ihn wohl sexuell nicht vom Hocker reißt.
 
  • #15
Lass es bleiben! Ich hab das Gleiche auch gerade erst erlebt und es abgebrochen. Nach dem 4. Date nur noch Rumgedruckse und keine klare Aussage zu einem nächsten Treffen, trotz zahlreicher Vorschläge meinerseits. Dann fand ich heraus, dass er auf sämtlichen Plattformen mit anderen schreibt, also habe ich es abgebrochen.
Wer Interesse hat, meldet sich von sich aus bei dir und lässt dich nicht am ausgestreckten Arm verhungern. Ist so typisch Benching / warmhalten, bis ihm wieder langweilig ist -.-
 
  • #17
Nach dem Date wurde das Schreiben weniger. Von ihm kam weniger. Nur wenn ich ab und an mal schrieb kamen antworten. … Er schreibt nichts an mich und stellt auch bei kurzen Konversationen keine Rückfragen.
Eindeutig kein Interesse @Fmai17
Da ist doch kein Rätselraten nötig, um das zu erkennen.
Demnach habe ich den Schritt gewagt ihn einfach direkt darauf anzusprechen. Seine Aussage: "Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. … Jetzt herrscht wieder Funkstille. Ich verstehe es einfach nicht. Zwischen den beiden Treffen liegen nun drei Wochen.
Es wird nichts bringen, immer nachzuhaken.
Ein Mann, der an dir interessiert ist, der meldet sich, der ruft an, schreibt dir von sich aus und wird dich treffen, statt dich notgedrungen wieder und wieder zu vertrösten.
Was kannst du daran nicht verstehen?
Warum klammerst du dich an jemanden, der ganz klar gesagt hat, der Funke wäre nicht übergesprungen?
Dass hättest du auch selber schon daran merken können, dass von ihm immer weniger kam.
Ihn ständig zu löchern, wird daran nichts ändern, sondern ihn nur noch mehr in die Passivität treiben.
 
  • #18
Liebe Fmai17,

ich würde Dir ans Herz legen, selbst noch einmal Satz für Satz zu lesen, was Du hier geschrieben hast. Mit jedem Satz sagt er Dir doch klar, dass er auf gut Deutsch gesagt, "keinen Bock" auf Dich hat. Er ist nicht mal an Sex interessiert, und hofft darauf, dass sich der Kontakt von selbst ausläuft. Wenn Du ihm jetzt weiter hinterherrennst, kommt danach im Grunde nur noch Ghosting.
Es verlief gut und wir konnten uns gut unterhalten.
Ein junger Mann, der im Saft steht, sucht ganz sicher keine Freundin, mit der er sich in erster Linie "gut unterhalten" kann.
Nach dem Date wurde das Schreiben weniger. Von ihm kam weniger.
Glaubst Du nicht, das wäre komplett anders gewesen, wenn Du ihn irgendwie geflasht hättest und er sich mehr mit Dir vorstellen könnte? Dann würde er sich ständig melden und hätte Dich längst wieder treffen wollen...
Nur wenn ich ab und an mal schrieb kamen antworten.
Siehe oben...
Dann musste die Person absagen, da er vertretungsweise in einem Ausschuss einspringen musste.
Blablabla... (beim nächsten Mal springt dann bestimmt das Auto nicht an o.ä.)
Er erwiderte, da er mit Freunden weg ist, bei der Feuerwehr unterwegs ist oder auf der Wiesen feiert.
Glaubst Du ernsthaft, wenn er Dich gerne kennenlernen würde, würde er seine Freunde vorziehen oder anderweitig feiern? Ein normaler junger Mann würde dann alles tun, um Dich klar zu machen!
Von ihm kam der Vorschlag, dass er erst wieder Dienstags/Mittwochs könnte, also eine Woche später
Wieder Blablabla... das ist genauso wie nächstes Ostern oder übernächstes Weihnachten. Mit anderen Worten: nie!
Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw.
Klartext: Du machst ihn nicht an. Er kann sich nichts Sexuelles mit Dir vorstellen. Also hat er kein weitergehendes Interesse an Dir. Kumpel hat er ja genug.
Nett ist die kleine Schwester von Schei*e...
Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben
Soweit seine Aussage. Jetzt herrscht wieder Funkstille.
Wie Du siehst, gibt es kein Treffen mehr... alles nur Blabla.
Ingesamt betrachtet konnten wir uns gar nie richtig kennenlernen, da die Gespräche immer sehr oberflächlich waren.
Der will nicht in den Club der Dichter und Denker mit Dir eintreten. Wenn keine sexuelle Anziehung da ist, ist das Thema für einen Mann, der nicht asexuell ist, durch...
 
  • #19
Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen
Omg das ist doch eindeutig. Es passt für ihn nicht.
Nur wenn ich ab und an mal schrieb kamen antworten. Nach zwei Tagen ohne Kontakt hab ich nochmal nach einem zweiten Treffen nachgehackt
Es war hier schon klar, dass es nichts wird. Du bist ihm hinterhergerannt, das wirkt für Männer unattraktiv. Merke: Ein interessierter Mann meldet sich, auch wenn er schüchtern ist.
Ich fragte ob er die restlichen Tage in der Wochen noch Zeit habe. Er erwiderte, da er mit Freunden weg ist, bei der Feuerwehr unterwegs ist oder auf der Wiesen feiert.
Bla bla, alles ist wichtiger als ein Treffen mit dir.

Fazit: Vergiss es, das wird nichts mehr, maximal eine schnelle Nummer, wenn überhaupt. Ich würde keinen Mann daten wollen, der mir schon gesagt hat, dass der Funke nicht übergesprungen ist. Und du hoffentlich auch nicht.

Nummer löschen, blockieren, abhaken, weitersuchen. LG w33
 
  • #21
Er sucht ja jetzt schon nach Gründen, einem weiteren Treffen erstmal aus dem Weg zu gehen und meldet sich nur auf Nachfrage von dir. Ich würde wetten, er hat letztendlich an dem vorgeschlagenem Dienstag/Mittwoch dann doch auf einmal keine Zeit mehr. Vielleicht hat er gerade parallel noch einen anderen Kontakt (oder sogar ne Freundin?). Es wäre wahrscheinlich am Ende eh nur ne lockere Geschichte geworden, wenn er denn mal lust darauf hat. Bei Interesse bleibt man doch dran und knüpft an das Date an, aber du hast ja geschrieben, dass da gar nichts mehr eigeninitativ von ihm kommt.

Der Funken sei letze Woche noch nicht so ganz übergesprungen. Die Gespräche waren sau nett usw. Er möchte dem ganzen beim nächsten Treffen noch eine Chance geben".

Wow, dass muss man auch erstmal bringen sich so dreist jemanden warmzuhalten... Der Funke muss ja auch nicht direkt überspringen, aber er tut ja auch mal so gar nichts dafür, überhaupt noch Kontakt zu dir zu halten, da hat er sich eigentlich schon selbst verraten. Deswegen ist seine Aussage für mich ohne jeglichen Sinn. Er möchte dich wohl eher für schlechte Zeiten behalten und den Kontakt zu dir bei Bedarf reaktivieren.

Jemand der Interesse hat lässt den Kontakt nicht schleifen oder stellt ihn (fast) ein. Das hat für mich nichts mehr mit kennenlernen oder "mal gucken, was sich noch so beim zweiten Date entwickeln könnte" zu tun.

Ich würde an dem Kontakt nicht weiter festhalten.
 
  • #22
Danke für eure ehrlichen Nachrichten!

Ich habe nun alles beendet! Am Samstag hab ich eine längere Nachricht verfasst, um meine Gefühle und Vermutungen ihm aufzuzeigen. Im Nachhinein ist er kein Deut darauf eingegangen, sondern hat mir dann noch vorgehalten, dass er für ein 2. Treffen bereit gewesen wäre, aber "vielleicht ist es besser so".

Heute, als das 2. Treffen statt finden sollte hat er mir nochmal geschrieben, dass er das Ganze "hin und her nicht seins ist". Selbst für diese Antwort ließ er mich 2 ganze Tage zappeln.

Mich trifft es schon, aber ich hatte im Innersten doch recht gehabt, dass da irgendwas faul ist, deshalb hab ich mich auch an das Forum gewandt.
 
  • #23
Danke für eure ehrlichen Nachrichten!

Ich habe nun alles beendet! Am Samstag hab ich eine längere Nachricht verfasst, um meine Gefühle und Vermutungen ihm aufzuzeigen.
Das nächste Mal tue das bitte nicht mehr. Die Geschichte ist deine weitere Zeit, Energie sowie die Zeilen nicht wert.

Man sollte einem Menschen dem man nicht wichtig ist, keine grosse Beachtung schenken. Viel Mühe um nichts.

So, jetzt beginnt der goldene Oktober. Raus ins Freie und spazieren gehen.
Lass dir die Sonne auf die Nase brennen!
 
Top