G

Gast

  • #1

Interesse, Eifersucht oder was anderes?

Ich habe vor einem Monat einen eigentlich sehr sympathischen Mann kennengelernt. Wir verstehen uns blendend. So weit so gut. Was mich aber sehr stört ist sein ständiges Nachbohren was ich so am Tag gemacht habe und vor allem seine Fragen und abwertende Anmerkungen über Leute, mit denen ich gewöhnlicherweise Kontakt habe. Manchmal habe ich den Eindruck, daß er sich Einiges einbildet was der Tatsache nicht entspricht und daraus sich abfällige Fragen und Anmerkungen ergeben.
Nun weiß ich nicht so recht, ob ich es als Interesse oder als Eifersucht oder sonst was anderes auslegen soll.

Was würdet Ihr sagen im Angesicht der noch kurzen Zeit, in der wir uns kennen?

W, 36
 
  • #2
Was mich aber sehr stört ist sein ständiges Nachbohren was ich so am Tag gemacht habe und vor allem seine Fragen und abwertende Anmerkungen über Leute, mit denen ich gewöhnlicherweise Kontakt habe.
Ich würde nicht interpretieren (Warum macht er das?), sondern klar kommunizieren, dass du keine Lust hast, einen Tagesbericht abzuliefern und abwertende Kommentare über deinen Freundes- und Bekanntenkreis unpassend sind.
Da du ihn kennst, wird dir sicherlich eine diplomatische Variante einfallen.
Abwertung von Menschen, die er wohl kaum kennen dürfte (richtig?), deutet auf schwaches Selbstbewusstsein hin - um deine Frage zu beantworten.
LG w
 
G

Gast

  • #3
Liebe FS

lauf weg so schnell du kannst. Ein Mann der mit sich im reinen ist verhält sich so nicht.
 
G

Gast

  • #4
Der ist ja jetzt schon anstrengend. Man weiß natürlich nicht, was er so erlebt hat in der Vergangenheit, also ob er arg betrogen wurde. Aber auch dann wird das stressig für Dich.
Ich meine, Nachfragen, was man so am Tag gemacht hat, finde ich gut. Aber wenn es Bohren ist und dann auch mit Runtermachen gepaart ist, würde ich schon misstrauisch werden, ob ich nicht kontrolliert werde irgendwann. Das klingt unentspannend.

Frag doch mal, warum er so abfällig über Leute redet, die er noch gar nicht kennengelernt hat, und ob er mal schlechte Vertrauenserfahrungen gemacht hat, weil er Dich so "verhört".
 
G

Gast

  • #5
Weder - noch. Kontrolle und besitzergreifend. Er ist das Maß der Dinge und da hast du Meldung zu machen. Sehr komplizierter Zeitgenosse. Da gehts nach seinem Gusto und nicht nach deinem. Nicht die besten Voraussetzungen. Da ist Unterordnung angesagt.
 
G

Gast

  • #6
Gegenfrage: Was sagt Dein Bauchgefühl? Und wie würde es Dir gefallen, wenn er immer so ist?

Ich denke, in der Anfangszeit sollten solche Zweifel nicht auftauchen, das ist kein gutes Zeichen. Bei mir würden da Alarmglocken läuten und mich vorsichtig werden lassen.

Übrigens kannst Du das bestimmt beschleunigen, wenn Du ihm sagt, Du magst das nicht (was ich jetzt einfach mal annehme). Würde mich nicht wundern, wenn das eskaliert. Aber spätestens dann, wirst Du sicher keine Antwort mehr benötigen.

Alles Gute & pass auf Dich auf
m49
 
G

Gast

  • #7
Ob Eifersucht oder Interesse ist erst einmal herzlich egal wenn es dich stört. Also kommuniziere deine Bedenken und warte ab wie er reagiert. Der Vorposter hat schon Recht, womöglich löst sich dann deine Zuneigung recht schnell in Wohlgefallen auf weil er Besitzansprüche stellt die ihm nicht zustehen. Mich würde so ein Verhalten in der Anfangsphase auch misstrauisch machen.

Also einfach reden und dann entscheiden.

w45