G

Gast

  • #1

Ich würde so gerne mal etwas neues ausprobieren, aber wie kann ich es meinem Freund sagen?

 
G

Gast

  • #2
Na am Besten direkt - denn deine Gedanken kann er wahrscheinlich nicht lesen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er ablehnt.
Wahrscheinlich hat er auch den einen oder anderen geheimen Wunsch ....

Spiel doch mal ein einfaches Spiel - zuerst erzählst du ihm etwas prickelndes ... und dann muss er ... mal sehen, was sich ergibt.

Viel Spaß beim Experimentieren.
 
G

Gast

  • #3
Ich finde das Buch "Wie man eine Feige isst" von Gael Greene super. Ist eigentlich ein Sexratgeber für Frauen, hat mir als Mann aber auch sehr viele spannende Ideen und vor allem Einsichten geliefert. Das kann Dein Partner z. B. auf Deiner Anrichte finden - dann brauchst Du nicht direkt drüber zu sprechen. Sehr zu empfehlen ist auch die Schokocreme aus diesem Buch, die hat mir schon öfter Beifall eingebracht wenn ich sie auf Parties mitgebracht habe.
 
G

Gast

  • #4
Wenn Ihr einen direkten, offenen Umgang habt =direkt ansprechen. Wenn du extremere Wünsche hast, in unverbindliche Gespräche verwickeln und die grunsätzliche Bereitschaft zu neuem ansprechen. Wenn Ihr kein direktes/offenes Verhältniss habt, dann habt ihr ein Problem ... und dann würde ich die indirekte z.B. offen liegende Zeitschrift/Artikel/PC-Notiz/... Variante wählen.
 
  • #5
Na, da müßtest Du schon etwas direkter werden -- zumindest hier im Forum! Worum geht es denn? Wie außergewöhnlich ist es denn? Wie einfallslos ist Euer Sex zur Zeit? Ohne solche Angaben wirst Du kaum sinnvolle Antworten erhalten können!

Wenn es um an sich "Normales" geht, z.B. Oralsex, würde ich empfehlen, es einfach anzukündigen und gleich auszuführen. Wenn es um Sado-Maso-Spiele geht, dann solltest Du in unverfänglichen Gesprächen in völlig asexuellen Situationen mal vorsichtig vorfühlen, was er prinzipiell davon hält. Vielleicht seht ihr mal zufällig einen Film zusammen, in dem so etwas vorkommt (kann ein an sich harmloser sein), und Du sagst: "Sieht ja unheimlich aus, aber erregen tut es mich schon!" -- Dann siehst Du, wie er reagiert...
 
G

Gast

  • #6
ich glaube offen über "Wünsche im Bett" zu sprechen fällt vielen Menschen schwer,ist aber eine sehr wichtige Grundlage für eine dauerhaft harmonische Beziehung. Also überleg nicht lang, einfach aussprechen!
 
G

Gast

  • #7
richtig, fein... ich habe auch die erfahrung gemacht, dass NUR ehrlichkeit letztlich tief verbindet... "nein" darf man auch sagen, aber sich kennenlernen und verständigen, das ist es... warum hat man soviel angst davor???
 
G

Gast

  • #8
Lolly olli
Nicht fragen/sagen Mädel. sondern MACHEN! Packe seinen "Schwnaz" einfach an, sauge darn, lecke, schlucke etc. Du brauchst nichts zu sagen, mache einfach. Das wird Deinem Mann gefallen!
 
  • #9
@ #7: DEm kann ich nur zustimmen. Frauen machen sich oftmals viel zu viele Gedanken, was ihr Partner von ihnen denken könnte, wenn sie bestimmte sexuelle Wünsche äußern. Das ist aber völlig unbegründet. Liebe Fragstellerin, glaub mir, wir Männer sind begeistert, wenn eine Frau experimentierfreudig ist und dazu noch von sich aus die Initiative übernimmt.