G

Gast

  • #1

Ich weiß nicht ob es Unsicherheit oder einfach mangelndes Interesse ist

habe mich nun schon ein paar mal mit jemandem getroffen, aber jedes mal geht der Kontakt von mir aus. Ich weiß nun nicht ob es seine Unsicherheit ist oder ob er kein Interesse hat, aber dann versteh ich nicht warum er sich überhaupt mit mir trifft. Wie soll ich das deuten?
 
I

Ingeborg

  • #2
Frag ihn doch! Vielleicht hat er sonst niemanden... aber ich würde ungern auf Dauer diejenige sein, die ihn dazu immer auffordert.
 
G

Gast

  • #3
Wie willst Du es denn deuten? ;-)
Wenn es mangelndes Interesse sein sollte, gibt es eine ganz einfache Lösung: Zieh Dich komplett von ihm zurück und warte ab, ob er einen Schritt auf Dich zugeht. Wenn er sich nicht meldet, hak es ab und lass es auf sich beruhen. Ist doch egal aus welchen Motiven er sich mit Dir trifft, wenn Du ihm hinterher laufen mußt, ist er nicht ausreichend interessiert. Wer wirklich ernsthaft interessiert ist überwindet auch seine eigene Schüchternheit- jede Art von Kontakt lebt schließlich von der Gegenseitigkeit. Ein sehr hilfreiches Buch für alle Fragen solcher Art ist übrigens das von Greg Behrendt und Liz Tuccillo aus dem Blanvalet Verlag "Er steht einfach nicht auf Dich". Mach Dich rar und konzentriere Deine Energie auf andere Menschen, die auch von sich aus den Kontakt zu Dir suchen. Viel Glück :)
 
  • #4
bin der meinung von #2

wenn nichts von ihm kommt, ist das einfach nicht ok egal ob frau oder mann.
 
  • #5
Ich finde nicht, daß der Tipp #2 gut ist. "Sich rar machen" ist anachronistisch und feige. Warum nicht einfach fragen, wie es steht? Reden ist in einer Beziehung sehr wichtig und wenn man schon vorher mit Schweigen und Sich-rar-machen anfängt, dann Gute Nacht.

Ich könnte mir vorstellen, dass es Männer gibt, die Dich eher als Freizeitbegleitung sehen, weil sie sonst keinen haben und der Funke halt nicht übergesprungen ist. Dann kann man sich entweder entscheiden, die Freundschaft aufrecht zu erhalten, weil es Spaß bringt, oder einen Schlußstrich zu ziehen. Oder aber er ist wirklich nur schüchtern, dann wird er ein liebevolles Gespräch bei einem Spaziergang bestimmt zu schätzen wissen und es dann auch zu mehr kommen.

Warum unsicher bleiben, wenn man es doch klären kann?
 
G

Gast

  • #6
Hm, aus welchen Grund triffst du dich denn mit ihm ? Besteht dein Interesse rein auf freundschaftlicher Basis Freizeit miteinander zu verbringen, oder käme er für dich als Partner in Frage. Wer das Date initiiert, ist zwar ein guter Indikator für Interesse, aber noch viel mehr müsste man doch aus den Treffen selbst erkennen was zwischen euch ist ? Außerdem wäre es ja auch nicht so schlimm, wenn der aktive auch andeuten würde, warum er aktiv ist, so würden beide Anworten auf ihre Fragen bekommen. Er warum du aktiv bist,und du warum er nicht aktiv ist.
Schließlich ist ja jeder neugierig ob die Gefühle erwidert werden.

Taktische Spielchen a la "mach dich rar" finde ich kontraproduktiv, das würde mir nur bestätigen das der andere nie ernsthaft an mir interessiert war, weil er ja sonst deutliche Andeutungen gemacht hätte.

lg F. (m)
 
G

Gast

  • #7
der ist bestimmt nur zurückhaltend, was allerdings auch sehr anstrengend sein kann. Ich würde ihm das auch ruhig sagen, vielleicht denkt er sonst, es ist alles ok.
 
G

Gast

  • #8
der ist bestimmt nur zurückhaltend, was allerdings auch sehr anstrengend sein kann. Ich würde ihm das auch ruhig sagen, vielleicht denkt er sonst, es ist alles ok.
Ja, so einen "Fall" habe ich auch gerade. Wäre ich den "Regeln" mancher Ratgeber - auch aus diesem Forum - gefolgt, hätte sich nie etwas tieferes ergeben.
Jeder Mensch ist anders, und fragen/reden hilft manchmal, sich gegenseitig besser kennen und schätzen zu lernen.

Meine Empfehlung ist: immer authentisch bleiben, höflich dem anderen eine Chance geben, das eigenen Verständnis zu erhellen. Manchmal tauen Menschen erst mit der Zeit auf, weil sie einfach länger brauchen, Vertrauen zu schöpfen und aus sich heraus zu gehen. Das können auch geschäftlich sehr erfolgreiche Menschen sein, die aber im zwischenmenschlichen Bereich eher schüchtern sind.

Geduld und Verständnis wirkt manchmal Wunder.

w45
 
G

Gast

  • #9
Ich glaube zwar nicht so sehr, dass er einfach nur schüchtern ist, denn ihr habt Euch ja schon mehrmals getroffen - aber total ausschließen kann ich das nicht, denn ich kenne ihn ja nicht.

Doch selbst wenn es "nur" die Schüchternheit sein sollte: Willst Du wirklich jemanden, der dermaßen blockiert ist, dass er sich nicht einmal nach ein paar Treffen traut, auf Dich zuzugehen?

Wer derart gehemmt ist, ist das nicht nur bei der Kontaktaufnahme sondern in vielen Angelegenheiten bei denen es sich darum dreht, sein Inneres zu zeigen.
...Aber genau das ist wichtig in einer Beziehung - und wenn das jemand nicht kann, dann lebst Du mehr oder weniger nur mit einer äußeren Hülle zusammen, aber Du kennst den Menschen nicht, kannst Dich also garnicht auf i h n "beziehen", denn Du weißt nicht, wer er wirklich ist.

Doch offen gestanden: Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass er einfach nicht so richtig Interesse hat, denn s o l c h einen Schüchternen gibt es sehr sehr selten.
 
G

Gast

  • #10
Indem die Initiative jedesmal von Dir ausgeht, nimmst Du doch bereits auf seine angebliche Schüchternheit Rücksicht. Ich sehe es wie #2, so schüchtern kann man gar nicht sein, dass man sich nicht mal von selbst meldet. Zumal man nicht wie früher zum Telefonhörer greifen muss, sondern über Mail kommunizieren und seinen Wunsch nach einem Treffen schriftlich formulieren kann (ideal für gehemmte Menschen).

Ich fürchte eher, es ist mangelndes Interesse, vielleicht sogar auch, weil immer Du den Kontakt herstellst und ihm damit die Initiative quasi aus der Hand nimmst. Wäre ich ein Mann, würde ich Dich weniger interessant finden als eine Frau, die cool genug ist, auch mal abzuwarten, bis ich mich melde.
 
G

Gast

  • #11
Indem Du Dich immer meldest, nimmst Du ihm auch die Gelegenheit, dass er sich auch mal meldet und mit Schüchternheit seinerseits hat das nichts zutun, er ist kein kleines Kind. Es ist doch auch ein schönes Gefühl, wenn eine Person an einen denkt und auch mal was von sich hören lässt.

Weshalb er sich nun mit Dir trifft, kann ich Dir auch nicht sagen - vllt. hat er nichts Besseres zutun oder ist einfach nur faul oder bequem. Könntest Du Dir eine Partnerschaft mit so einem Mann vorstellen? Er scheint nicht interessiert genug zu sein an Dir, das trifft es wohl eher.

Zieh Dich etwas zurück und lebe Dein Leben.

w