• #1

Ich versteh ihn einfach nicht!

Hey,

Ich brauch mal den Rat von Außenstehenden.

Mein Freund hat sich Ende Juli nach sieben Monaten Beziehung und einem langen On – Off davor von mir getrennt. Unser Vertrauen ineinander war extrem stark und so auch unsere Freundschaft. Er trennte sich nicht, weil es bei uns nicht so toll lief, sondern weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.
Und zwar ist er ein sehr offener Mensch und hat viel mit anderen Mädchen Spaß gemacht, was für mich kein Problem war da ich ihn kannte und wusste ich kann ihm immer zu 100 % vertrauen. Und falls er doch mal für jmd was entwickelt wäre er so ehrlich mit mir zu reden und die Beziehung zu beenden. Das einzige was mich die letzten zwei Wochen vor der Trennung immer wieder störte und auch sagte, dass er mit den Mädels weiter Spaß machen kann mit mir aber auch wieder (da das nachgelassen hatte). Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit hätte und mich nicht in der Öffentlichkeit fühlen, wie eine normale Freundin. Und das hat er auch verstanden und hat auch gesagt er möchte was ändern.
Unsere Trennung verlief harmlos kein Streit wir gingen als Freunde auseinander bzw. bat ich ihn ein Tag, nachdem er es beendet hat, dass er nicht so schnell aufgibt und wir eine Pause machen von vier Wochen und dann nochmal reden. In den vier Wochen hat er zuerst mit einer Bekannten geschlafen, die einen Keil dann zwischen uns treiben wollte. Dann hat er erkannt wie falsch sie ist. Hat nach zwei Wochen Beziehungsende wieder mit mir geschlafen. 5 Tage später mit einer anderen (jetzigen Freundin) und ist drei Wochen nach dem Beziehungsende in eine neue Beziehung.
Als dann die vier Wochen „Beziehungspause“ rum waren haben wir uns zum Reden getroffen und da teilte er mir mit, dass er in einer neuen Beziehung ist. Es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte und seine Antwort war „nach ein paar Tagen“. Am selben Abend haben wir uns dann noch über Snapchat gestritten, weil mein Kopf „durchdrehte“ und ich wissen wollte ob ich ihm jemals was bedeutet habe. Ich wollte mir das ganze Verhalten der letzten Wochen erklären, ich wollte mir erklären können wie er so schnell abschließen konnte. Nachdem ich das geschrieben habe wurde mir sofort bewusst was für ein Müll ich schrieb, da ich genau wusste, dass ich ihm was bedeutet habe.

Mod.-Anmerkung:
Mehrteiler werden nicht veröffentlicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
So ganz versteh ich Dich nicht.
Er hatte sich von Dir getrennt, sogar ganz harmonisch.

Wieso weißt Du überhaupt irgendetwas von seinem neuen Leben und warum lässt Du Dir sowas überhaupt erzählen?

Er hat jetzt sein Leben, Du hast Deines.

Am selben Abend haben wir uns dann noch über Snapchat gestritten, weil mein Kopf „durchdrehte“ und ich wissen wollte ob ich ihm jemals was bedeutet habe.
Ist das jetzt wirklich noch so wichtig ?

Ist es nicht sehr individuell, was das Wort "Du bedeutest mir etwas" hier nun konkret meint.
Kann er damit womöglich nicht auch etwas ganz anderes meinen, als Du ?
 
  • #3
Mein Freund hat sich Ende Juli nach sieben Monaten Beziehung und einem langen On – Off davor von mir getrennt.
Aus on-off-Beziehungen wird selten etwas Gutes und Stabiles. In einer guten Beziehung zwischen zwei emotional reifen Menschen gibt es kein on-off.


Er trennte sich nicht, weil es bei uns nicht so toll lief, sondern weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.
Wenn es wirklich toll läuft, können „Freunde“ keinen Stress in eine Beziehung bringen. Echte Freunde würden das sowieso nicht tun.

Offenbar wolltest du noch mehr schreiben, deshalb wird jetzt auch nicht klar, was deine Frage ist. Aber wie auch immer: Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als ihn abzuhaken. Ich vermute, dass ihr beide noch recht jung seid. In dem Alter sind viele emotional noch nicht sehr gefestigt und ver- und entlieben sich schnell. Versuche, aus der Sache zu lernen, dann kannst du wenigstens einen Nutzen daraus ziehen.
 
  • #4
Versuche die Geschichte mit dem Typen einfach zu vergessen und ad acta zu legen. Egal, wie lange das dauert.

Wir müssen nix weiter analysieren und breit treten.

Versuche ihn zu vergessen und lasse ihn nicht mehr so eng in dein Leben.

Chaos im Kopf tut nicht gut.
 
  • #5
Du bist noch sehr jung, unter 20, oder?
Sei froh das Du den Kerl los bist. Ich sehe keine Freundschaft und keinerlei Grund für Vertrauen. Er fliegt wie eine Biene von einer Blüte zur nächsten. Jede Woche eine andere Frau für Sex.
Kontaktabbruch und abhaken, sein Verhalten nicht hinterfragen, es ist einfach unterirdisch und für die meisten Menschen nicht nachvollziehbar.
ErwinM, 52
 
  • #6
Eure Geschichte klingt ganz danach, dass die Beziehung nur für dich ernst war. Dein Ex wollte sich nie auf dich festlegen und hatte parallel andere Frauen an der Angel - die "Beziehungspause" nutzte er dann auch sofort fröhlich, um mit Zweien von ihnen zu schlafen. Und nicht, um über euch zu reflektieren. "Beziehungspause" bedeutet übrigens "Trennung", nur dass er zu feige war, es so zu benennen. Du warst nicht die Eine für ihn.

W36
 
  • #7
extrem stark und so auch unsere Freundschaft.
Ihr wart Freunde, davor und wie er auch mit den anderen Frauen Freundschaften unterhielt und mit ihnen schlief.
Er trennte sich ... weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.
Sind das dann seine Freundinnen, die sich ebenfalls in ihn verliebt hatten und Dich nur als Freundin sahen, die Zeit & Aufmerksamkeit von ihrem Freund verlangte? Oder auch nur mehr wollte, weil offiziell vermied er ja, Dich als seine feste Freundin vorzustellen.
er ein sehr offener Mensch und hat viel mit anderen Mädchen Spaß gemacht,
Du hast es toleriert, um diese Beziehung mit ihm zu führen, dass da Konkurrenz war, die anderen Frauen tolerierten es nicht, sie sahen es exklusiv und verstanden die innige oder extrem starke Freundschaft zu anderen Frauen oder zu Dir nicht.
Das einzige was mich die letzten zwei Wochen vor der Trennung immer wieder störte und auch sagte, ... dass ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit hätte und mich nicht in der Öffentlichkeit fühlen, wie eine normale Freundin.
Er hat Dich, wegen der anderen Frauen vernachlässigt, klar dass er ein Zeitproblem bekommt, wenn lauter Freundinnen mit ihm ihre Zeit verbringen wollen, alle zu bespielen ist schwer zu händeln, da fällt die eine oder andere hinten runter, und wird auf den hinteren Rängen platziert, bis sie an der Reihe ist.
Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte und seine Antwort war „nach ein paar Tagen“.
Vergessen haben wird er dich nicht, eher nicht so wichtig genommen, eine Freundin ist genauso gut wie jede andere. Nur Du hattest mit deiner Toleranz den längerem Atem, er konnte nach Bedarf Dich reaktivieren, um seine anderen Frauen anzubaggern. Machst Du Stress ist er bei einer anderen. Außerdem lief es bei euch schon davor nicht rund, Stichwort On-Off-Beziehung, oder eher bei seinem kleinen Harem lauter parallel laufender F+ Geschichten, zwei seiner Freundinnen, welche offiziell nicht wussten, dass ihr liiert seid, sind gleich hoffnungsvoll mit ihm ins Bett, und eine Dritte hatte er auch schon am Start. Nach 3 Wochen schon Beziehung, ich glaube da jetzt nicht an eine Turbo-Kennenlernphase.
Am selben Abend haben wir uns dann noch über Snapchat gestritten, weil mein Kopf „durchdrehte“ und ich wissen wollte ob ich ihm jemals was bedeutet habe. Ich wollte mir das ganze Verhalten der letzten Wochen erklären, ich wollte mir erklären können wie er so schnell abschließen konnte.
Ich denke, die Risse der On-Off-Geschichte vor euren 7 M, haben seine Spuren bei ihm hinterlassen und er war davor schon auf dem Absprung und wollte weiterziehen.
...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #8
...
Da du es ihm schwer gemacht hast, mit deiner Toleranz, sich um andere Frauen zu bemühen und sich mit ihnen zu treffen und Zeit zu verbringen, Geduld hattest wieder an der Reihe zu sein, ließ er es laufen.
Mit deiner Forderung die Beziehung zu verdichten, offiziell seine Freundin zu sein, ihn öfters sehen zu wollen als deinen Partner, warst Du lästig, da warst Du schon längst nicht mehr seine Favoritin.
War er denn wirklich ein Freund für Dich? Ich meine, Urlaub, Zusammenzug, hat er Dir bei irgendwas geholfen, wo er wirklich emotionalen und/oder finanziellen Einsatz zeigen musste, die bei den Wündchen und Zielen tatkräftig unterstützt, nicht nur geredet, machen wir mal und dann passierte nichts mehr; hat er dich in seine Entscheidungen, die ihn betragen eingebunden und dich mit entscheiden lassen?
Für mich klingt es, anfangs warst du Kennenlernphase und potentielle Kandidatin für eine Beziehung und dann hat er sich von dem Gedanken verabschiedet und Dich in Unkenntnis gelassen und sich weiter wie ein Single auf Partnersuche verhalten. Du hast es toleriert. So ein Konstrukt kann auch Jahre laufen, wenn die Person, welche auf der Warmhalteplatte sitzt, keine eigenen Ansprüche stellt und ihn gewähren lässt. Je nach, wie er bei den Frauen ankommt, meldet er sich wieder oder gar nicht oder oder stimmt einer „Beziehungspause“ zu, wo er dann doch sich eine andere nimmt oder wenn diese jetzt nicht wollte, er wieder bei dir anklopft oder auch dich freilässt, weil ihm euer Kontakt nichts mehr gibt.
 
  • #9
Mein Freund hat sich Ende Juli nach sieben Monaten Beziehung und einem langen On – Off davor von mir getrennt. Unser Vertrauen ineinander war extrem stark und so auch unsere Freundschaft. Er trennte sich nicht, weil es bei uns nicht so toll lief, sondern weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.
Wieder einmal so einen Fall, ich frage mich erneut, wie eine Frau im 21.Jhd. so weit kommen kann, um all das über sich erehen zu lassen? Fehler Nr. 1: Du bist sehr blauäugig, mehr geht gar nicht, es war weder eine Freundschaft, noch eine Beziehung, mit null Vertrauen, auch eine vollkommen falsche Darstellung mit: Freunde hätten Stress gemacht, für ihn zählt nur das EINE, in ständiger Abwechslung, mit anderen Frauen, Punkt!
Und zwar ist er ein sehr offener Mensch und hat viel mit anderen Mädchen Spaß gemacht, was für mich kein Problem war da ich ihn kannte und wusste ich kann ihm immer zu 100 % vertrauen.
Fehler Nummer 2: weil es für dich kein Problem war, hat er genau dieses Leben gelebt, parallel mit anderen Frauen!
Und falls er doch mal für jmd was entwickelt wäre er so ehrlich mit mir zu reden und die Beziehung zu beenden. Das einzige was mich die letzten zwei Wochen vor der Trennung immer wieder störte und auch sagte, dass er mit den Mädels weiter Spaß machen kann mit mir aber auch wieder (da das nachgelassen hatte).
Mein Kopf tut mir weh, vom Kopfschütteln!
Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit hätte und mich nicht in der Öffentlichkeit fühlen, wie eine normale Freundin. Und das hat er auch verstanden und hat auch gesagt er möchte was ändern.
Unsere Trennung verlief harmlos kein Streit wir gingen als Freunde auseinander bzw. bat ich ihn ein Tag, nachdem er es beendet hat, dass er nicht so schnell aufgibt und wir eine Pause machen von vier Wochen und dann nochmal reden.
Er hat gar nichts verstanden, außer mit dir für das EINE spielen zu können!
In den vier Wochen hat er zuerst mit einer Bekannten geschlafen, die einen Keil dann zwischen uns treiben wollte. Dann hat er erkannt wie falsch sie ist. Hat nach zwei Wochen Beziehungsende wieder mit mir geschlafen. 5 Tage später mit einer anderen (jetzigen Freundin) und ist drei Wochen nach dem Beziehungsende in eine neue Beziehung.
Dir fehlt es an Selbsliebe! Du hast Null Selbstwert, Null Selbstbewusstsein, Null Selbstvertrauen, Null Selbststolz!
Sehr traurig, aber wahr, arbeite an daran!
 
  • #10
Als dann die vier Wochen „Beziehungspause“ rum waren haben wir uns zum Reden getroffen und da teilte er mir mit, dass er in einer neuen Beziehung ist. Es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte und seine Antwort war „nach ein paar Tagen“. Am selben Abend haben wir uns dann noch über Snapchat gestritten, weil mein Kopf „durchdrehte“ und ich wissen wollte ob ich ihm jemals was bedeutet habe.
Nichts hast du für ihn bedeutet, außer: dass er das EINE von dir stets bekommt!
Ich wollte mir das ganze Verhalten der letzten Wochen erklären, ich wollte mir erklären können wie er so schnell abschließen konnte. Nachdem ich das geschrieben habe wurde mir sofort bewusst was für ein Müll ich schrieb, da ich genau wusste, dass ich ihm was bedeutet habe.
Du realisierst immer noch nicht, wie er dich die ganze Zeit verarscht, belogen und betrogen hat, es gibt nur eines: Kontaktabbruch mit Blockierung für immer, Punkt!
Und ganz wichtig: hol dir fremde und kompetente Hilfe, lebe erst einmal ca ein Jahr ohne Mann, um zu reflektieren, dass dir klar wird, was du willst und genau so klar wird, was du nicht mehr willst, wenn du das nicht machst, wird der nächste Beziehungs- Kontakt genauso wie dieser, denn du ziehst mit deinem Verhaltensmuster genau solche Typen an, Punkt!
 
  • #11
Hey, der wichtigste Teil wurde nicht gepostet da Elitepartner ja nicht mehrere Teile veröffentlicht. Ich war dabei über ihn hinweg zu kommen es lief alles gut und dann hat er sich wieder gemeldet. Das war der Teil den ich nicht verstanden habe denn er hat jetzt auch eine neue Freundin. Er war eine Woche auf Einsatz und hat sich in der Zeit bei mir wieder gemeldet mit eindeutigen Nachrichten, dass er nochmal mit mir schlafen möchte. und als er zurück war wollte er mich vor ihr sehen. Doch das hat zeitlich nicht gepasst und als er dann wieder bei ihr war hat er den Kontakt wieder abgebrochen.
Ich versteh nicht was er von mir möchte. jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #12
…sieben Monaten Beziehung und einem langen On – Off

Finde ich nach ein paar Monaten On-Off ungewöhnlich.
Unsere Trennung …Pause machen von vier Wochen

In den vier Wochen hat er zuerst mit einer Bekannten geschlafen,
Geht Dich nichts an, weil getrennt und Pause.
Hat nach zwei Wochen Beziehungsende wieder mit mir geschlafen.
Ihr hattet doch Pause. Oder bezog sich das nur auf „reden“?
Als dann die vier Wochen „Beziehungspause“ rum waren haben wir uns zum Reden getroffen und da teilte er mir mit, dass er in einer neuen Beziehung ist.

Er wollte Deinen Wunsch nach Pause offenbar nicht erfüllen, um nochmal mit Dir zu reden.
Es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte
Blöde Frage. Wolltest Du eine ehrliche Antwort? Die hast Du ja bekommen…
Ich wollte mir das ganze Verhalten der letzten Wochen erklären, ich wollte mir erklären können wie er so schnell abschließen konnte. Nachdem ich das geschrieben habe wurde mir sofort bewusst was für ein Müll ich schrieb, da ich genau wusste, dass ich ihm was bedeutet habe.
Was ist jetzt hier die Frage?
 
  • #13
Ihr wart Freunde, davor und wie er auch mit den anderen Frauen Freundschaften unterhielt und mit ihnen schlief.

Sind das dann seine Freundinnen, die sich ebenfalls in ihn verliebt hatten und Dich nur als Freundin sahen, die Zeit & Aufmerksamkeit von ihrem Freund verlangte? Oder auch nur mehr wollte, weil offiziell vermied er ja, Dich als seine feste Freundin vorzustellen.

Du hast es toleriert, um diese Beziehung mit ihm zu führen, dass da Konkurrenz war, die anderen Frauen tolerierten es nicht, sie sahen es exklusiv und verstanden die innige oder extrem starke Freundschaft zu anderen Frauen oder zu Dir nicht.

Er hat Dich, wegen der anderen Frauen vernachlässigt, klar dass er ein Zeitproblem bekommt, wenn lauter Freundinnen mit ihm ihre Zeit verbringen wollen, alle zu bespielen ist schwer zu händeln, da fällt die eine oder andere hinten runter, und wird auf den hinteren Rängen platziert, bis sie an der Reihe ist.

Vergessen haben wird er dich nicht, eher nicht so wichtig genommen, eine Freundin ist genauso gut wie jede andere. Nur Du hattest mit deiner Toleranz den längerem Atem, er konnte nach Bedarf Dich reaktivieren, um seine anderen Frauen anzubaggern. Machst Du Stress ist er bei einer anderen. Außerdem lief es bei euch schon davor nicht rund, Stichwort On-Off-Beziehung, oder eher bei seinem kleinen Harem lauter parallel laufender F+ Geschichten, zwei seiner Freundinnen, welche offiziell nicht wussten, dass ihr liiert seid, sind gleich hoffnungsvoll mit ihm ins Bett, und eine Dritte hatte er auch schon am Start. Nach 3 Wochen schon Beziehung, ich glaube da jetzt nicht an eine Turbo-Kennenlernphase.

Ich denke, die Risse der On-Off-Geschichte vor euren 7 M, haben seine Spuren bei ihm hinterlassen und er war davor schon auf dem Absprung und wollte weiterziehen.
...
Du hast da etwas falsch verstanden ich war offiziell seine Freundin jeder wusste das. und er hatte parallel auch keine weitere Freundschaft +, Beziehung oder ähnliches.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
Ich schon. Er will sich nicht auf eine Frau festlegen und lieber rumv*geln.


jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
Es schmeichelt seinem Ego, dass er weiss, dass er jederzeit wieder bei dir landen könnte.

Endgültig abhaken, Nummer blockieren, fertig.
 
  • #15
Hey, der wichtigste Teil wurde nicht gepostet da Elitepartner ja nicht mehrere Teile veröffentlicht. Ich war dabei über ihn hinweg zu kommen es lief alles gut und dann hat er sich wieder gemeldet. Das war der Teil den ich nicht verstanden habe denn er hat jetzt auch eine neue Freundin. Er war eine Woche auf Einsatz und hat sich in der Zeit bei mir wieder gemeldet mit eindeutigen Nachrichten, dass er nochmal mit mir schlafen möchte. und als er zurück war wollte er mich vor ihr sehen. Doch das hat zeitlich nicht gepasst und als er dann wieder bei ihr war hat er den Kontakt wieder abgebrochen.
Ich versteh nicht was er von mir möchte. jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
Äh? Ist doch logisch. Es geht ihm darum, mit dir auch noch Sex zu haben. Er scheint generell weder treu noch ehrlich zu sein und nimmt alles mit, was sich anbietet und nicht bei drei aufm Baum ist, also auch dich, weil du dich ja immer wieder drauf einlässt, wenn er Sex will. Du redest es dir ja auch noch alles schön. Das war für ihn keine richtige tiefgehende Beziehung, von Liebe gar nicht zu sprechen (on/off sagt schon alles) und wird es auch nie sein. Vergiss den und überleg dir mal lieber selbst, was du eigentlich von einer Beziehung willst. Ich bin die letzte, die gegen Sex aus reinem Spaß ist, aber bei dir klingt es, als würdest du dir damit Liebe erkaufen wollen. Und das macht auf Männer meist keinen guten Eindruck, das wird nur ausgenutzt. Egal, wie jung du noch bist, so habe ich nie gehandelt. Das wird dir nur die falschen Männer und jede Menge Liebeskummer einbringen. Steh für das ein, was du willst und lass dir nicht vom anderen auf der Nase rumtanzen, sondern verstoße nicht gegen deine Prinzipien (die du wohl erstmal finden musst). Dem anderen in einer Beziehung Freiraum geben ist gut, und nicht eifersüchtig sein, auch. Aber bei dir klingt es, als hättest du ihm alles erlaubt und verziehen. Dazu ist es immer sehr schwach, wenn der andere sich trennt, den um eine Pause anzuflehen. Er will nicht, und fertig. Da muss man einen gewissen Stolz entwickeln. Und was heißt, du hast ihm 100% vertraut? Klingt alles doch nicht danach, als hätte er das verdient! Schläft mit Hinz und Kunz und kommt bei dir an für Sex, während er eine Freundin hat. So blauäugig kann man doch gar nicht sein...
w, 38
 
  • #16
Er war eine Woche auf Einsatz und hat sich in der Zeit bei mir wieder gemeldet mit eindeutigen Nachrichten, dass er nochmal mit mir schlafen möchte.
Er will Sex mit der Ex und ganz perfide...
und als er zurück war wollte er mich vor ihr sehen.
... er will sehen, wie du leidest; ist ein schöner Ego-Push, wenn Du trauerst und er Dir zeigt, ihm geht es gut; nebenbei noch schaut, wie oft er dich noch ins Bett bekommt, wenn er Hoffnungen schürt. Die Neue wird genauso betrogen und er hat „Gründe“ sich bei Dir zu melden, klingt noch ggü. seiner Neuen nicht nach Schuld, wenn du angeblich so anhänglich bist und Dich bei ihm meldest; dass es nicht so ist, weiß doch seine Neue nicht.
 
  • #17
Du hast da etwas falsch verstanden ich war offiziell seine Freundin jeder wusste das. und er hatte parallel auch keine weitere Freundschaft +, Beziehung oder ähnliches.
Dann erläutere mal genauer diesen Satz von Dir...
Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit hätte und mich nicht in der Öffentlichkeit fühlen, wie eine normale Freundin.
Du hast ihn gebeten, dass er dich nicht wie seine anderen „normalen“ Freundinnen behandeln solle, sondern wie seine feste Freundin. Ich dachte, wenn man das von jemanden verlangt, dann hat man selbst das Gefühl, man wird nur als gute Normalo-Freundin gesehen, wie die anderen, zumindest wird man vor anderen in der Öffentlichkeit so behandelt, als wäre man eben nicht DIE Freundin. Klär mich bitte mal auf. Danke.
 
  • #18
eindeutigen Nachrichten, dass er nochmal mit mir schlafen möchte
Er will nur Sex mit dir, während er in einer "Beziehung" ist, so wie er Sex mit anderen Frauen wollte, als er mit dir zusammen war. Verwechsle Sex nicht mit Liebe! Du bist eine von Vielen, du bedeutest ihm nichts Besonderes.

Er will sich nicht nur auf eine Frau festlegen, sondern nimmt sich nebenher, was er kriegen kann. Hätte es "zeitlich gepasst", hättest du ihm ja auch gegeben was er wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #19
Manchmal schüttel ich echt mit dem Kopf.

Der Typ will sich nicht festlegen und trifft sich mit so vielen Mädels um mit denen ins Bett zu gehen. Ganz einfach. Das ist und war nie Liebe im Spiel. Er empfindet nichts, deshalb wechselt er die Frauen wie Unterhosen.

Dazu kommt, das er lügt um wieder deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Wenn er diese hat, bist Du wieder uninteressant.

Mensch...dusch' mal kalt und überlege gut, ob Du so nen Typ haben willst.

Sei dir doch mehr Wert!!!
 
  • #20
Unser Vertrauen ineinander war extrem stark und so auch unsere Freundschaft.

Das bildest Du Dir ein. So war es sicher nicht.

Er trennte sich nicht, weil es bei uns nicht so toll lief, sondern weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.

Quatsch. Er trennt sich weil die Beziehung mit Dir für ihn anstrengend wird und er darauf keinen Bock hat.
ich kann ihm immer zu 100 % vertrauen. Und falls er doch mal für jmd was entwickelt wäre er so ehrlich mit mir zu reden und die Beziehung zu beenden.

Es wäre also okay gewesen wenn er Dich betrogen hätte?

Ich habe ihm gesagt, dass ich gerne etwas mehr Aufmerksamkeit hätte und mich nicht in der Öffentlichkeit fühlen, wie eine normale Freundin.

Du hast es selbst gespürt. Du bist nicht mehr interessant für ihn.

In den vier Wochen hat er zuerst mit einer Bekannten geschlafen, die einen Keil dann zwischen uns treiben wollte.

Nichts Keil. Er ist ein Badboy. Deshalb kommst du nicht los.


Die ist genauso falsch wie Du.

Hat nach zwei Wochen Beziehungsende wieder mit mir geschlafen. 5 Tage später mit einer anderen (jetzigen Freundin)

Drei Frauen in zwei Wochen oder noch mehr. Er benutzt die Frauen. Du bist wertlos für ihn.

Es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte und seine Antwort war „nach ein paar Tagen“.

Das glaube ich ihm.

Ich wollte mir das ganze Verhalten der letzten Wochen erklären, ich wollte mir erklären können wie er so schnell abschließen konnte.

Er ist ein Arsch.
 
  • #22
Dann erläutere mal genauer diesen Satz von Dir...

Du hast ihn gebeten, dass er dich nicht wie seine anderen „normalen“ Freundinnen behandeln solle, sondern wie seine feste Freundin. Ich dachte, wenn man das von jemanden verlangt, dann hat man selbst das Gefühl, man wird nur als gute Normalo-Freundin gesehen, wie die anderen, zumindest wird man vor anderen in der Öffentlichkeit so behandelt, als wäre man eben nicht DIE Freundin. Klär mich bitte mal auf. Danke.
Die Beziehung war öffentlich jeder wusste, dass wir zsm sind. Wenn wir unterwegs waren haben wir immer unser Ding gemacht aber hab mir auch gewünscht dass er ab und zu zu mir kommt und mich kitzelt und ärgert., was er ja bei den anderen getan hatte und anfangs auch bei mir nur lies es mit der Zeit nach und das hab ich ihm gesagt gehabt. und das ich mich dann halt wie eine normale freundin fühle. ich bin als immer mal zu ihm gegenagen dann hat er mich auch in den arm genommen. und ganz wenig ist auch er gekommen, aber ich hab mir einfach mehr gewünscht.
 
  • #23
Er will nur Sex mit dir, während er in einer "Beziehung" ist, so wie er Sex mit anderen Frauen wollte, als er mit dir zusammen war. Verwechsle Sex nicht mit Liebe! Du bist eine von Vielen, du bedeutest ihm nichts Besonderes.

Er will sich nicht nur auf eine Frau festlegen, sondern nimmt sich nebenher, was er kriegen kann. Hätte es "zeitlich gepasst", hättest du ihm ja auch gegeben was er wollte.
NEIN! Ich hätte ihn nicht zum Fremdgeher gemacht. Egal was er alles getan hätte.
 
  • #24
Mit On-Off in der Vergangenheit könnte man meinen schon so viel miteinander durchgestanden (investiert) zu haben und doch immer wieder zusammen gefunden. Eher ist es so, dass man sich immer leichtfertiger trennt und die Beziehung keine Tiefe mehr hat, weil mit Fingerschnipp und etwas Bemühen, ist die Beziehung wieder On. Warum sollte es mal anders sein, wie die vielen Male schon davor? Es und sie wird selbstverständlich.
er mit den Mädels weiter Spaß machen kann mit mir aber auch wieder (da das nachgelassen hatte).
Er macht Spaß mit den Mädels, aber nicht mit ihr. Mit ihr hat er keinen Spaß mehr, vermeidet es.
Er trennte sich nicht, ... weil unsere Freunde Stress in die Beziehung brachten.
Warum hört er auf eure Freunde und macht angeblich, wegen ihrer Aussagen Schluss? Gute Gründe, die besseren Argumente? Oder ist es nicht eher...
Und das hat er auch verstanden und hat auch gesagt er möchte was ändern.
Er hat was für sich geändert und daraufhin Schluss gemacht.
bat ich ihn ein Tag, nachdem er es beendet hat, dass er nicht so schnell aufgibt und wir eine Pause machen von vier Wochen und dann nochmal reden.
Du wolltest ihm Zeit geben, sein Schluss machen zu überdenken, aber
In den vier Wochen hat er zuerst mit einer Bekannten geschlafen, die einen Keil dann zwischen uns treiben wollte.
Sie hat wohl gedacht, er ist Single und hatte verständlicherweise Probleme, dass Du als Ex auf der Matte stehst. Man schläft doch nicht als Frau öfters ohne Gefühle, sicherlich war sie in ihn verliebt. Ihr erzählte er sicherlich nichts von dem Agreement zw. euch.
Hat nach zwei Wochen Beziehungsende wieder mit mir geschlafen.
Sex mit der Ex.
5 Tage später mit einer anderen (jetzigen Freundin) und ist drei Wochen nach dem Beziehungsende in eine neue Beziehung.
Du weißt schon, bis wann man es Beziehung nennt? Sicherlich nicht schon nach 3 Wo und einem Date, sondern einigen Dates und mind. >3 Monaten. Es ist auszugehen, es lief parallel.
Dann stellte ich ihm die Frage, wie lange es dauerte bis er mich vergessen hatte und seine Antwort war „nach ein paar Tagen“.
Dieses Vergessen bezieht sich auf sein mögliches Bereuen der Trennung. Diesmal scheint er es ernst zu meinen, er will die Trennung durchziehen. Er vergisst seine Träume für eure gemeinsame Zukunft. Aber Sex und zur Abmilderung der Sehnsucht, Sex mit der Ex geht. Er entwöhnt sich so, in dem er noch mit dir schläft, aber Paarbeziehung mit seiner Neuen macht. Er degradiert dich, zu diesem Zweck.
 
  • #25
Wenn wir unterwegs waren haben wir immer unser Ding gemacht aber hab mir auch gewünscht dass er ab und zu zu mir kommt und mich kitzelt und ärgert., was er ja bei den anderen getan hatte

ich bin als immer mal zu ihm gegenagen dann hat er mich auch in den arm genommen.
Du schreibst, Du bist zu ihm hingegangen?! Ihr ward als Paar unterwegs, jeder wusste zwar ihr seid zusammen, doch ihr steht allein separiert, getrennt voneinander, wie Fremde oder Bekannte? Wo er in deinem Beisein dann andere Mädels neckt und mit ihnen lacht; und Du außen vor bleibst, bist Du irgendwann auf ihn zugehst; dann extra zu ihm rüber gehst und er nimmt Dich kurz tröstend in den Arm, um dann weiter wie zuvor gehabt, weiter zu machen? Wie sollten die Bekannten deines Freundes bei sowas erahnen, dass ausgerechnet ihr ein Paar seid? Von außen sieht es aus, als seid ihr getrennt oder es herrscht dicke Luft zwischen Euch bzw. ihr könnt miteinander gar nicht anfangen, deshalb jeder sein eigenes Ding in seinem Bereich für sich. Entweder Du mit einem Teil eurer befreundeten Gruppe oder Du als Anhängsel im Hintergrund. 😳
 
  • #26
Ich versteh nicht was er von mir möchte. jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
Das ist doch ganz einfach.
Es heißt genau das was auch geschieht.

Er fühlt sich immer weiter von Dir körperlich angezogen,(zum Bespiel, weil Du sehr attraktiv bist) und wenn sich die Gelegenheit ergibt, dann hat er auch gerne nochmal ein Stelldichein mit Dir.

Das heißt jedoch nicht, dass er deswegen wieder eine Beziehung mit Dir anfangen möchte. Warum sollte er ? Hat doch eh nicht funktioniert und jetzt hat er eine Neue.

Er nutzt nur die Möglichkeit, ab und zu mit Dir körperlich zusammen zu sein. Nicht mehr und nicht weniger.

Genau das möchte er vor Dir.
Ist das so schlimm für Dich ?

Wenn ja, dann lass das doch einfach sein.
 
  • #27
Ich versteh nicht was er von mir möchte. jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
Er möchte Sex mit Dir, wenn er gerade nichts passendes zur Verfügung hat, ansonsten hat er überhaupt kein Interesse an Dir! Er merkt natürlich, dass er Dich immer wieder rumkriegt, er muss sich dabei nicht mal anstrengen! Du stehst immer wieder zur Verfügung. Er hat abwechselnd "Spaß" mit verschiedenen Mädchen gleichzeitig, wobei eine naiver ist wie die andere und ihr alle nicht in der Lage seid, sein Spiel zu durchschauen. Lösche den Kontakt und blockiere ihn, das ist das Beste, was Du machen kannst!! Und suche Dir ein neues Umfeld, auch wenn's schwerfällt...
 
  • #29
Hey, der wichtigste Teil wurde nicht gepostet da Elitepartner ja nicht mehrere Teile veröffentlicht. Ich war dabei über ihn hinweg zu kommen es lief alles gut und dann hat er sich wieder gemeldet. Das war der Teil den ich nicht verstanden habe denn er hat jetzt auch eine neue Freundin. Er war eine Woche auf Einsatz und hat sich in der Zeit bei mir wieder gemeldet mit eindeutigen Nachrichten, dass er nochmal mit mir schlafen möchte. und als er zurück war wollte er mich vor ihr sehen. Doch das hat zeitlich nicht gepasst und als er dann wieder bei ihr war hat er den Kontakt wieder abgebrochen.
Ich versteh nicht was er von mir möchte. jedes Mal wenn ich dabei bin abzuschließen meldet er sich wieder und wirft mich komplett zurück
Schön, dass wir Teil 2 noch bekommen!

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole!!!
Vergiss ihn einfach und lasse ihn nicht mehr in dein Leben.

Ihm dienst du als Matratze wie eine unter vielen! Und das muss einem selber aufgehen!
Was ist an dem Typ jetzt so besonders, dass man über solch ein Verhalten ein Forum bemüht?
Ist sein bestes Stück so gross und golden? Das Zungen- wie Fingerspiel so filigran?

Der Typ ist doch nicht ganz sauber!
 
  • #30
haben wir immer unser Ding gemacht aber hab mir auch gewünscht dass er ab und zu zu mir kommt und mich kitzelt und ärgert., was er ja bei den anderen getan hatte und anfangs auch bei mir nur lies es mit der Zeit nach und das hab ich ihm gesagt gehabt. und das ich mich dann halt wie eine normale freundin fühle. ich bin als immer mal zu ihm gegenagen dann hat er mich auch in den arm genommen. und ganz wenig ist auch er gekommen, aber ich hab mir einfach mehr gewünscht.
Also er hat öffentlich rumgebaggert, während du daneben sassest. Brauchst du das?
Das wird auch nix mehr.
Der mag sich nicht festlegen und bespielt gern mehrere parallel.
So was ist unangenehm- nicht für ihn.
Lass ihn gehen.
 
Top