• #91
Es gibt hier eigentlich nicht viel zu klären:
Entweder er riecht oder irgendwas an seiner Wohnung.
Wenn es die Wohnung ist, kann man es doch ansprechen.

Wenn er selbst riecht, ist die Frage warum.
Hormonelle Probleme / Gendefekt?
Unsauberkeit (z.B. zu wenig Duschen)

Im ersten Fall wird es nichts, wenn es so schlimm mit dem Geruch für dich ist.
Im zweiten Fall stellt sich die Frage, warum er unsauber ist. Das kann dann wieder etliche Gründe haben.

Im Endeffekt musst du erst mal die Frage klären, ob er riecht oder das Wohnumfeld und damit z.B. auch die Jacke. Darauf müsstest du ja eigentlich auch selbst kommen.
 
  • #92
Ganz ehrlich liebe FS, mir wäre es egal, weshalb genau der Typ, seine Klamotten, seine Decke und seine Bude stinken...

Wenn er stinkt, stinkt er nun mal. Was immer da bei dem nun genau schiefläuft, dass bei dem alles so stinkt, das ist nun mal nicht besonders aphrodisierend... :D

Frage Dich halt, ob Du ein Männchen für die Paarung und Familiengründung suchst, das Du irgendwie subtil manipulativ und durch Eigeniniative (Mutti und Putze spielen) als Mittel zum Zweck passend machen kannst. Oder, um auch einen Freund zu haben, damit Du nicht ohne "Partner" bist... (dann kannst Du es mit diesem Herrn probieren, weil Du magst ihn ja)

oder

ob Du ein adäquates Pentdant auf Augenhöhe in allen Belangen suchst, mit dem Du auch eine erotische Beziehung leben möchtest (dann geht der hier nicht, weil sich der Respekt verliert; zur Familiengründung ginge der aber wie gesagt meiner Meinung nach, Du hättest dann eben noch ein erwachsenes Kind)

Partnersuchende Menschen sollten nicht stinken, wenn sie eine u.a. erotische Zweierbeziehung anstreben. Ganz blöde Voraussetzung für die Partnersuche.... meiner Meinung nach. Kurz und knackig.
 
  • #93
Die Stink-Jacken sind mir schon öfter bei Männern aufgefallen, z.B. in der U-Bahn. Das sind oft diese Allwetterjacken, wie es auch sie von der Tatzenmarke gibt. Oft werden die Jacken ganzjährig getragen (Regen!) und ihre Besitzer haben sie seit Jahren, aber noch nie (!) gewaschen.
Mir ist auch schon aufgefallen, dass viele (Männer) es nicht selbstverständlich finden, das Schlafzimmer morgens (und abends nochmal kurz) zu lüften. Wenn das noch mit seltenem Bettwäschewechsel und dem Nichtwaschen der Einziehdecke zusammenkommt, wundert mich ein muffiger Geruch überhaupt nicht.
Beides verweist auf einen schlechten Hygienestandard. Ab da wäre ich definitiv raus und würde Näheres gar nicht mehr kennenlernen wollen. Männer mit gutem Sauberkeitsstandard kommen bei Frauen viel besser an. Besonders, wenn es um die Sexualpartnersuche geht.
Ansprechen würde ich es nicht.
Männer reagieren darauf oft aggressiv oder finden sich großartig, wenn sie Mutti-Ärgern spielen können.
Ich kannte entfernt mal einen, der hat selbst nach dem Ausdauersport (Joggen und Radfahren) nie geduscht. Der stank wie ein Bock und dachte doch tatsächlich, das ihn deswegen jede Frau sexuell toll zu finden hat, weil ja im Schweiß schließlich die Pheromone sind. Wenn eine Frau das anders sah, konnte es mit ihr und ihrer Wahrnehmung nicht stimmen. Er war bei der Sexualpartnerin-Suche ziemlich erfolglos und hat nie kapiert, woran es lag.
Einen Geruchlosen kannte ich auch mal. Sehr angenehm- ich habe mich dann auch ziemlich schnell in ihn verliebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #94
Die Stink-Jacken sind mir schon öfter bei Männern aufgefallen, z.B. in der U-Bahn. Das sind oft diese Allwetterjacken, wie es auch sie von der Tatzenmarke gibt. Oft werden die Jacken ganzjährig getragen (Regen!) und ihre Besitzer haben sie seit Jahren, aber noch nie (!) gewaschen.
Mir ist auch schon aufgefallen, dass viele (Männer) es nicht selbstverständlich finden, das Schlafzimmer morgens (und abends nochmal kurz) zu lüften. Wenn das noch mit seltenem Bettwäschewechsel und dem Nichtwaschen der Einziehdecke zusammenkommt, wundert mich ein muffiger Geruch überhaupt nicht.
Beides verweist auf einen schlechten Hygienestandard. Ab da wäre ich definitiv raus und würde Näheres gar nicht mehr kennenlernen wollen. Männer mit gutem Sauberkeitsstandard kommen bei Frauen viel besser an. Besonders, wenn es um die Sexualpartnersuche geht.
Ansprechen würde ich es nicht.
Männer reagieren darauf oft aggressiv oder finden sich großartig, wenn sie Mutti-Ärgern spielen können.
Ich kannte entfernt mal einen, der hat selbst nach dem Ausdauersport (Joggen und Radfahren) nie geduscht. Der stank wie ein Bock und dachte doch tatsächlich, das ihn deswegen jede Frau sexuell toll zu finden hat, weil ja im Schweiß schließlich die Pheromone sind. Wenn eine Frau das anders sah, konnte es mit ihr und ihrer Wahrnehmung nicht stimmen. Er war bei der Sexualpartnerin-Suche ziemlich erfolglos und hat nie kapiert, woran es lag.
Einen Geruchlosen kannte ich auch mal. Sehr angenehm- ich habe mich dann auch ziemlich schnell in ihn verliebt.
In der Regel jeden Morgen 5 Minuten kreuzlüften über alle Zimmer und vor dem Schlafen gehen 5 Minuten zusätzlich lüften im Schlafzimmer sind Minimum.

Die Bettwäsche wird je nachdem wie oft ich bei mir geschlafen habe alle 1 - 2 Wochen, Handtücher 1 - 2 je Woche gewechselt.

Beim Staubwischen und Staubsaugen bin ich nachlässiger.

Die Fenster werden einmal im Jahr vom Fensterputzer geputzt.

Selbstverständlich wird die Unterwäsche und immer Sommer Oberteile täglich ansonsten zweitägige gewechselt.

Passt das ;) ?
 
  • #95
Ich konnte auch bei drei Personen den Schweiss von Ihnen nicht riechen. Da hilft nur mutige Bekenntnis und die Betroffenen achten sich mehr.

Muffig riechen kann auch spirituell beantwortet werden, vor allem wenn Du den Eindruck hast, es sei nicht die Person selbst. Dann könnte man das ändern ohne dass er es erfährt.

Finde das heraus... und dann kannst Du evt. mal jemand fragen der sich damit auskennt.

Heute könnte ich nicht mehr eine Beziehung führen wenn ich den Mann nicht riechen kann.
 
  • #96
Bettwäschewechsel und dem Nichtwaschen der Einziehdecke zusammenkommt, wundert mich ein muffiger Geruch überhaupt nicht.
Beides verweist auf einen schlechten Hygienestandard. Ab da wäre ich definitiv raus und würde Näheres gar nicht mehr kennenlernen wollen. Männer mit gutem Sauberkeitsstandard kommen bei Frauen viel besser an. Besonders, wenn es um die Sexualpartnersuche geht.
Ansprechen würde ich es nicht.
Genau so, ein bestimmtes Sauberkeitsstandard sollte jedenfalls vorhanden sein. Ich mache mich ja auch zurecht vor einem Date um frisch und angenehm zu riechen.
Als ich die Frage hier im Forum gestellt habe, war ich noch etwas verwirrt und unsicher was diesen Geruch angeht. Aber nun finde ich es überhaupt nicht passend mit diesem Mann. Entweder merkt er nicht mehr wie unangenehm bestimmte Sachen bei Ihm riechen oder sein Eigengeruch ist für mich persönlich unerträglich. In beiden Fällen gar nicht gut und einfach nur unpassend. Ich ekle mich sogar etwas ;-(

Danke für eure Beiträge Ihr Lieben!
 
  • #98
Hat er sich eigentlich zwischendurch schon wieder gemeldet?
Unser letzter Austausch war direkt nach dem Treffen, das ist nun ca. 6 Tage her. Bis jetzt gingen alle Initiativen für einen Date von Ihm aus. Unser Austausch war auch bis zum 3. Date sehr harmonisch und unkompliziert. Seit dem letzten Treffen hat es sich geändert. Er meldet sich auch nicht mehr. Daher kann es sein dass es für Ihn auch nicht gepasst hat mit mir. Ich weiss auch nicht, ob ich überhaupt noch ein Treffen mit Ihm gewagt hätte, falls er es vorgeschlagen hätte.
Und wäre ich mir sicher dass ich ihn wieder sehen möchte, würde es mich bedrücken dass er sich nicht mehr meldet und ich würde ihm in jedem Fall ein Treffen vorschlagen oder zumindest das Verhältnis klären.
Aber in diesem Fall habe ich dieses Bedürfnis nicht. Daher ist es so eigentlich in Ordnung.
Ich finde es nur schade, weil ich Ihn menschlich aber auch äußerlich so gut gefunden habe. Deswegen meine ganze Verwirrung und Nachfrage hier wegen meinem Geruchssinn
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #101
So mach ich das auch. Exakt 😂 also bei mir wäre das top.
Unser Austausch war auch bis zum 3. Date sehr harmonisch und unkompliziert. Seit dem letzten Treffen hat es sich geändert. Er meldet sich auch nicht mehr. Daher kann es sein dass es für Ihn auch nicht gepasst hat mit mir.
Dann ist doch alles gut :) egal, woran es lag. Und das Forum hast du damit auch zu interessanten Diskussionen gebracht.
Viel Erfolg und gute Gerüche!
 
  • #102
In der Regel jeden Morgen 5 Minuten kreuzlüften über alle Zimmer und vor dem Schlafen gehen 5 Minuten zusätzlich lüften im Schlafzimmer sind Minimum.

Die Bettwäsche wird je nachdem wie oft ich bei mir geschlafen habe alle 1 - 2 Wochen, Handtücher 1 - 2 je Woche gewechselt.

Beim Staubwischen und Staubsaugen bin ich nachlässiger.

Die Fenster werden einmal im Jahr vom Fensterputzer geputzt.

Selbstverständlich wird die Unterwäsche und immer Sommer Oberteile täglich ansonsten zweitägige gewechselt.

Passt das ;) ?
Ja !
Wenn du jetzt noch sagst, dass du täglich duschst und die Haare wäschst, zweimal pro Tag die Zähne putzt, rasieren finde ich jetzt nicht unabdingbar ( sagt man da abdingbar ? ) und dass du wöchentlich das Bad putzt, Klo und Waschbecken vielleicht auch zweimal, wenn du die Küche wöchentlich saubermachst und den Müll, vor allem den grünen, täglich rausbringst, finde ich es persönlich perfekt.

Ich wäre aber auch mit viel weniger zufrieden, ach, nennen wir es ruhig beim Namen, ich bin mit viel weniger zufrieden. Mein Freund ist nicht gerade das, was ich reinlich nennen würde, aber er wäscht sich selbst, das Klo, das Geschirr und die Bettwäsche in einem für mich zufriedenstellendem Maße, der Rest ist mir egal, weil es nicht betrifft.

w 53
 
  • #103
Ja !
Wenn du jetzt noch sagst, dass du täglich duschst und die Haare wäschst, zweimal pro Tag die Zähne putzt, rasieren finde ich jetzt nicht unabdingbar ( sagt man da abdingbar ? ) und dass du wöchentlich das Bad putzt, Klo und Waschbecken vielleicht auch zweimal, wenn du die Küche wöchentlich saubermachst und den Müll, vor allem den grünen, täglich rausbringst, finde ich es persönlich perfekt.
Genauso 👍 aber rasieren finde ich gehört zur Hygiene dazu, muss aber nicht täglich sein. Ich mag keinen Vollbart und auch keine Brust so haarig wie bei einem Bären.
Hab ich letztens bei einem jungen Mann gesehen beim Amt, er hatte sein Hemd nicht ganz zugeknöpft und die Haare schauten hervor, bitte nicht. (Ich musste noch Daten auf meinem Fahrzeugschein ändern lassen (Nachnamen und Wohnanschrift) hab Ärger bekommen, als sie gelasert haben 🙄👨‍✈️)

W 26
 
Top