Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Hat jemand Erfahrungen mit Viagra?

Seit einiger Zeit haben mein Freund und ich ein Problem und geraten deswegen immer in Streit. Er braucht teilweise sehr lange zu kommen und ich bin bis dahin schon erschöpft und habe keine Lust mehr... wir haben nun überlegt es mal mit Viagra auszuprobieren. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Was muss man beachten? Was kostet es und wo kauft man es am besten? Vielen Dank schonmal für Eure Tipps!
 
G

Gast

  • #2
Hmm, Viagra dient eigentlich dazu, das der Mann länger kann - wenn ihr also jetzt schon das Problem habt, das es dir zu lang geht, dann ist Viagra irgendwie das falsche Mittel.
 
G

Gast

  • #3
Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Viagra, aber da ich von Berufs wegen damit zu tun habe, kann ich wenigstens etwas dazu sagen, außerdem stehen mir als Arzt bessere Informationsmöglichkeiten offen. Weil man das heute so macht, noch Folgendes: Mit der Herstellung oder dem Vertrieb von Viagra selbst, habe ich nichts zu tun.
Viagra gehört zu einer Gruppe von Medikamenten (es gibt drei davon, alle grundsätzlich ähnlich), die bei Männern mit Erektionsschwierigkeiten im allgemeinen dazu helfen, daß die Erektion besser, länger oder überhaupt wieder möglich wird. Ohne Erektion ist kein Verkehr möglich und wenn es anfänglich geht, aber die Erektion schon vor dem Höhepunkt nachlässt, ist das Vergnügen auch vorbei: Für solche Störungen des Sexuallebens ist Viagra meist (nicht immer!) hilfreich und von den Zulassungsbehörden auch zugelassen. Dieses Problem scheint bei Ihnen aber nicht vorzuliegen, so daß ich auch nicht auf einen Erfolg, und schon gar nicht auf einen dauerhaften, setzenn würde. Viagra ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches Ihr Arzt auch nur verschreiben darf, wenn grundsätzlich eine solche Störung vorliegt. Von einem Erwerb über andere Kanäle - ich erwähne dies nur, weil es ja bekannt ist, das es so etwas gibt - kann ich nur dringend abraten. Es ist ein hochwirksames Medikament, was schwere Nebenwirkungen haben kann, abhängig vom Gesundheitszustand des einnehmenden Mannes.

Sie sollten sich besser nicht streiten, sondern sich ohne Vorwürfe und mit Verständnis für den Andern über Ihre Empfindungen austauschen, denn niemand von Ihnen kann etwas dafür daß es so ist, wie sie es schildern. Da ich Ihr Alter nicht kenne, kann ich dazu aber mehr nicht sagen, als dass das kein so seltenes Problem darstellt.
Mein Ratschlag an Sie wäre, daß Ihr Mann oder auch Sie beide zu einem Arzt des Vertrauens Kontakt aufnehmen. Er kann dann feststellen, ob die Störung eine körperliche Ursache hat oder nicht und kann ggf. auch eine Behandlung einleiten oder kann Ihren Mann zu einem Spezialisten überweisen, wenn erforderlich.
Wenn Sie sich ansonsten noch zugetan sind, würde ich da mal noch nichts verloren geben, alles Gute!
 
  • #4
Ne, also auch ohne Fachsimpelei ist Viagra einfach dazu da, die Steifheit zu fördern und die Erektion zu verlängern. Das braucht Ihr scheinbar beides nicht! also vergiß Viagra!

Ich würde euch empfehlen, einfach mehr Vorspiel für den Mann einzuplanen. Vielleicht schon mal eine längere manuelle und orale Stimulation vorweg und dann erst zum Koitus schreiten, wenn er schon sehr erregt und weit ist. Dann dauert der Akt selbst ja nicht mehr so lange! Und Spaß bringen tut es Euch beiden auch noch. Gar kein Problem!
 
G

Gast

  • #5
Für mich hört es sich an, als wäre es nur eine Phase...
Gut finde ich, dass es bei Euch beiden ein Thema ist, aber ist es richtig darüber zu streiten???
Vielleicht ist Dein Mann nicht zu 100% bei der Sache, vielleicht beschäftigt ihn etwas....
Lass ihm einfach etwas Zeit & setz ihn nicht unter Druck, sonst verliert er womöglich ganz die Lust mit Dir zu schlafen... Fass das nicht negativ auf, aber ich kenn es aus eigener Erfahrung, wenn man Männer an Ihrer Potenz "kritisiert" gehts stark ans Ego... Wie wir Frauen wissen...
 
  • #6
also er braucht jetzt lang zu kommen? oder er braucht lang um eine errektion zu bekommen?
in fall nummer eins, braucht der mann eher ein gegenmittel *g* da erblassen jetzt viele männer wie frauen vor neid
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.