G

Gast

Gast
  • #1

Handy angucken?

Wir haben eine Fernbeziehung, die sehr schwierig ist, weil er immer wieder online geht und sich auch zwischenzeitlich mit anderen Frauen getroffen hat. Nun haben wir endlich den Schritt getan uns abzumelden, Profile zu löschen. Um eine Besinnungszeit hatte ich ihn gebeten, weil ich so sehr verletzt war. Ich wollte für mich herausfinden, geht es wieder oder eben doch nicht. Von meinem Mann habe ich mich getrennt, weil er mich ständig betrogen hat! Das sitzt tief. Nun hat er diese von mir erbetene Zeit genutzt sich mit einer anderen Frau zu treffen. Ihr hat er mal einen Gefallen getan und sie hat einen Kaffee versprochen. Der wurde eingelöst und zum Golf verabredet. Sie ist jetzt im Urlaub und nach der Rückkehr wird weiter verabredet. Woher ich das weiss? Ja, ich gebe zu, er hatte sich in Widersprüche verwickelt und da habe ich ins Handy geschaut und diesen SMSwechsel gelesen. Sie korespondieren normalerweise jetzt über mails, weil das im Urlaub sonst zu teuer ist. Ich unterstütze ihn finanziell. Habe keine Lust die Golfpartie für eine Konkurrentin zu bezahlen. Leider lügt er so, dass er das nicht zugibt und ich kann ja schlecht das Handy vor seine Nase halten. Was würdet ihr tun??
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich würde mich sofort trennen. Eine Fernbeziehung ohne Vertrauen geht gar nicht!!!
Ich würde ihm mit meiner Verabschiedung genau das sagen, was du uns geschrieben hast. Du kannst doch gar kein Vertrauen brechen, wenn einer lügt, besteht ja keines!!

Belogen und betrogen und dann noch mit Geld unterstützen...... oh maaan..... Du kannst dich nur verbessern - auch wenn es jetzt weh tut (aber das tut es doch sowieso schon)
 
  • #3
Warum unterstützt du einen Mann, der es sich leisten kann, Golf zu spielen, finanziell? Mal abgesehen davon, dass man sich Treue nicht kaufen kann, was willst du mit dem Typen?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,

heikel.
Stell ihm offene Fragen und warte ab wie er reagiert.
Triffst du dich denn noch mit ... ?
Welchen Stellenwert hat diese Frau für dich ?
Wenn er leugnet ist er zum Abschuss freigegeben.
Wenn er zugibt sich zu treffen ist er wenigstens eine ehrliche Haut.
Dann musst du überlegen welche Bedingungen du hast.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Er wird auch weiterhin lügen, weil es eine grundlegende Charaktereigenschaft ist. Wenn Du nicht leiden willst, bleibt Dir nichts anderes, als Dich zu trennen.
 
  • #6
Liebe Fragestellerin,
das Kind ist doch schon längst in den Brunnen gefallen - und Du weißt es doch im tiefsten Inneren auch. Ich zähle auf:
Ihr habt eine Fern"Beziehung?"
Er datet parallel, ist quasi weiterhin auf Suche und belügt Dich
Du bist bereits so mißtrauisch und hast das Vertrauen in ihn verloren (falls Du es jemals hattest) dass Du sein Handy kontrollierst. Das ist der Anfang vom Ende und wird sich nie wieder reparieren lassen - denn ohne Vertrauen kann man keine Beziehung führen. Dass Du in seinem Handy den Beweis für seine Unehrlichkeit gefunden hast, sollte Dir die Entscheidung was zu tun ist, allerdings erleichtern.
Und zu guter Letzt: Du unterstützt ihn finanziell?
Wenn Du Dir noch viel Kummer und Demütigung durch ein Menschen ersparen willst - der Deine Gefühle nur ausnutzt und Dich nur warmhält, so lange er von Dir profitieren kann, gibt es nur eine Konsequenz oder?
Ich wünsche Dir viel Kraft und das Glück einen Menschen kennen zu lernen, der Dich um Deinetwillen liebt.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS, das tut mir leid. Zu deiner Frage: Da gibt es eindeutig meiner Meinung nur eins zu tun: sofort trennen und keine Rücksicht auf ihn zu nehmen. Da musst Du auch gar keinen Grund nennen oder halt ihm alles Gute mit den anderen Frauen/ der anderen Frau zu wünschen bzw. gar nicht bgründen, woher du irgendwas weißst. Wenn Du was sagen möchtest, dann würde ich ihm sowas in der Art sagen, dass Du auf anständige Charaktere stehst und er Deiner Meinung ein armes Würstechen ist. Da sei Dir bewußt geworden. Adios mein Herr.

Und bitte sei konsequent, Du weißt doch ganz genau, dass der Dich nicht glücklich machen würde und Du immer einen schalen Beigeschmack haben würdest, selbst ,wenn er Dir sonst was versichern würde.

Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Das Leben ist zu kurz, um sich mit solchen Männern abzugeben. Es ist schade, um die vergeudete Zeit. Ich würde ihn an deiner Stelle zur Rede stellen und damit rechnen, dass er lügt. Dann packst du die Koffer und gehst. Dann kann er Golf spielen, mit wem er will und so lange er will. Fernbeziehungen (die selten funktionieren!) basieren auf Vertrauen, aber hier ist klar, dass er deines Vertrauens nicht würdig ist und nebenbei andere Frauen trifft. Kein Respekt, keine Chance! Such dir einen in deiner Nähe, der dich respektiert und dich liebt.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Frag ihn in einer angebrachten Situation einfach mal, ob du sein Handy verwenden darfst (muss aber eine nachvollziehbare Situation sein).
Wenn er es dir dann erlaubt und dich dabei nun nicht gerade überwacht, kannst du ja so tun, als ob du zufällig über seine Nachrichten gestolpert bist.
Wenn er es dir nicht erlaubt, kannst du ja im "Scherz" sagen/fragen, ob er denn etwas zu verbergen hätte.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Sobald ich es nötig hätte das Handy meines Partners zu kontrollieren würde ich mich trennen -BEVOR ich es ausspioniert hätte, denn schon ab da macht die Beziehung keinen Sinn mehr.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Lies jetzt bitte Deinen eigenen Text nochmal.
Dann brauchst Du keine Antwort mehr auf die Frage was Du tun sollst!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Trenn dich!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Verlass ihn aber ganz schnell! Du unterstützt ihn auch noch finanziell? Solch ein Lügner und Betrüger???? Er nutzt dich nur aus, so Leid mir das tut, das sagen zu müssen. Das musst du dir nicht antun, zeig deinen Stolz und schieß ihn in den Wind und suche dir einen Partner, der es Wert ist, von dir geliebt zu werden!
 
V

Voland

Gast
  • #15
Liebe FS,
was ich tun würde: mich sofort trennen. Aber das liegt so offensichtlich auf der Hand, dass ich dich frage, warum du so mit dir umgehen lässt?

Ich bin sehr für Freiheiten in einer Beziehung und das bei vollem beidseitigen Vertrauen. Besonders bei einer Fernbeziehung geht´s gar nicht anders. Ich habe auch kein Problem, wenn meine Partnerin einen oder mehrere gute Freunde hat und die mal trifft. Ich würde das ebenso nicht missen wollen, öffne aber solche Freundschaften auch für meine Partnerin und setzte das auch umgekehrt voraus. Aber irgendwo ist da eine Grenze und die scheint bei euch eindeutig überschritten. Daß er noch großspurig zum Golf einlädt und indirekt Dein Geld dafür verwenden will, setzt dem ganzen die Krone auf ... und zeigt mir: DU lässt dich ausnutzen. Denke mal drüber nach, wie es um Dein Selbstwertgefühl bestellt ist ... er denkt, er kann es mit Dir machen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Was du tun sollst, fragst du hier in die Runde?
Nach meiner Ansicht solltest du ihn in den Wind schicken und zwar endgültig und sofort.
du brauchst ihhm auuch nicht zu erklären, woher du von seinen Eskapaden weißt. Lass dir auch keine neuen Märchen auftischen. Genug ist genug.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Liebe FS,
brauchst Du so dringend einen Mann, dass Du all so was hin nimmst?

Wir brauchen nicht drüber reden, dass es nicht okay ist, in fremde Handys zu schauen.
Du hast es getan, weil Du ihm nicht vertraust.
Willst Du mit jemandem zusammen sein, dem Du nicht vertrauen kannst?
Wie lange soll das denn halten? Wenn es schon so anfängt.
So lange seit ihr sicher noch nicht zusammen, habt ja im Grunde noch gar keine Beziehung Warum unterstützt Du ihn dann finanziell? Hör damit auf ! Er ist erwachsen und sollte sein Leben selbst organisiert bekommen.

Lass Dir Dein Geld zurück zahlen und wünsch ihm ein schönes Leben.
Und Du solltest dann auch wieder beginnen zu leben.
Ohne ihn!

Viel Glück und alles Liebe
 
G

Gast

Gast
  • #18
Liebe FS, Du verhälst Dich ihm gegenüber abhängig! Gerade auch Deine finanzielle Unterstützung zeigt mir, dass Du somit verzweifelt versuchtst ihn an Dich zu binden. Leider machst Du Dich damit aber abhänigig von ihm und zwar, weil Du anscheinend so bedürftig nach Zuneigung bist, dass Du bereit bist - so einen Lappen, sorry! - mit zu finanzieren.

Siehst Du nicht, dass das Dein eigenes (unterwürfig - abhängiges) Verhaltensmuster ist, dass Dich immer wieder (!!!!) in solche destruktiven Beziehungen bringt. Tu was dagegen!! So wirst Du niemals glücklich werden. Du tappst schon weider in die Falle - aber Du bist aktiv dran beteiligt. Spreche mit einem Coach, Psychologen etc über Deine Beziehungsproblematiken. Das ist auffällig!

Und lass diese Beziehung bzw. den Mann los....das klingt doch nach einem verletzenden Fortgang für Dich. Augen auf und bewusst durch da! w
 
G

Gast

Gast
  • #19
Nein, keine Fragen stellen... GEHEN! Ohne Gespräch. Dich würden doch eh nur Lügen erwarten.
 
G

Gast

Gast
  • #20
Gast Nummer 17 Hat Recht!! Du scheinst emotional abhängig zu sein, gib den Begriff mal in ner Suchmaschine ein, und lies mal was zu dem Thema! Das ist ne ernste Sache.

kauf dir das Buch Wege aus der Abängigkeit von Heinz Peter Röhr.

Mach ne Therapie, kümmer dich um dich, das haben deine Eltern wohl verpasst, sonst hättest du diese Bedürftigkeit nicht.

Und vor allem: trenn dich sofort von diesem Mann, das ist wie bei Alkoholikern, da hilft nur kalter Entzug,
 
G

Gast

Gast
  • #21
also ich gehe mal davon aus, dass ihr euch nicht auf eine Offene Beziehung geeinigt hattet. Daher ist sein Verhalten wirklich eine Unverschämtheit. Du musst dich leider trennen, ich sehe überhaupt keine Hoffnung mit so einem Mann glücklich werden zu können.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Liebe FS

Melde dich wieder an und suche einen ECHTEN Partner. Er will dich nur warmhalten und lässt sich das von dir auch noch bezahlen. Wie bitte kommst du denn dazu, einen Mann, der nicht mit dir zusammenlebt, finanziell zu unterstützen? Es wäre etwas anderes, wenn du ihm die Reisekosten zu Besuchen erstattest wenn er es sich nicht leisten kann.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich würde ihm das Handy unter die Nase halten und ihm meine Meinung dazu sagen, und das dann beenden.

Denn aus eigener Erfahrung: das bringt nichts. Wurde hier auch schon erwähnt, wer einmal lügt.. Meine letzte Beziehung ist an belanglosen Lügen und Unehrlichkeiten gescheitert. Mein damaliger Freund hat mir Dinge verschwiegen, weil er Angst vor meiner Reaktion hatte (Ja, bin total der Drachen xD). Ich bin ein sehr ehrlicher und Ehrlichkeit liebender Mensch. In einer Beziehung sollte man sich nichts verschweigen. Das mit den Handys heutzutage ist ziemlich nervig. Bei meinem Ex war es so: Da ich nie Geheimnisse hatte, hab ich immer gesagt, er könne jeder Zeit an mein Handy. Wenn ne sms bekommen habe, und mein Handy bei ihm lag, hab ich ihn gebeten sie mir vorzulesen, hatte ja nichts zu verbergen. Er hingegen hat zwar immer gesagt, ich könne auch jederzeit an sein Handy, jedoch habe ich ihn dann mal dabei 'erwischt' wie er einen kompletten sms-Verlauf gelöscht hat. Als ich gefragt habe warum er das macht, hat er sich nur noch in weitere Lügen verstrickt. Lustig, dass er gedacht hat ich checke das nicht. Wir waren fast 2,5 Jahre zusammen.. es wurde auch erst gegen Ende so. Jedenfalls kam nach der Trennung heraus, dass er mit verschiedenen Frauen geschrieben hat. Er wollte von denen - angeblich - nichts, wollte es mir aber nicht erzählen, deswegen hat er viele sms gelöscht. (Und dann war ja auch klar, warum ich immer an sein Handy durfte, wenn er sowieso alles gelöscht hat lol)

Mein Fazit: Wenn jemand ein mal lügt, dann hat die Beziehung keinen Sinn mehr. Denn Menschen ändern sich nicht. Sie passen sich aneinander an. Und wenn jemand verinnerlicht hat, dass er dir Dinge verschweigen muss, dann tut er es auch wieder. Wahrscheinlich nicht mal aus Boshaftigkeit, sondern weil es so einfacher ist. Denn wenn es ihm nichts bedeuten würde, wenn es nicht wichtig wäre, es zu verheimlichen, dann würde er dir davon erzählen, ohne dass du ihn darauf ansprechen müsstest.

Ich finde es zwar nicht okay, dass du ohne seine Zustimmung in sein Handy geschaut hast, aber es ist nun mal Fakt, dass du es getan hast. Wenn du Ehrlichkeit von ihm erwartest, dann solltest du ihm gegenüber auch ehrlich sein, und das zugeben. Demnach würde ich ihn darauf ansprechen. Setz dich mit ihm hin (sofern in eurer Fernbeziehung möglich), sag ihm, dass du misstrauisch warst, auf was du gestoßen bist, und frag ihn was das zu bedeuten hat. Aber sei darauf gefasst, dass ihm das nicht gefallen wird. Denn jetzt muss er sich ja rechtfertigen. Und erwarte keine Wunder, denn wie gesagt, wenn er einmal meint, er müsse dir etwas verheimlichen, wird er es wahrscheinlich wieder tun. Deshalb sag ihm was du davon hältst, und dann geh. Lass ihn darüber nachdenken, und wenn du ihm wichtig bist, dann wird er versuchen auf deine Bedürfnisse einzugehen. Oder er tut es wie mein Ex und löscht dann einfach alles. Deswegen würde ich mir auch vorab Gedanken machen, ob du das Ganze wirklich noch willst.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Hm, ich denke, du solltest dein "Beuteschema" Mann mal überdenken und vor allem deine Ehe verarbeiten. So wie es sich liest, hast du ja derzeit das Gleiche wieder, das du schon bei deinem Ex-Mann hattest. Das würde mir an deiner Stelle ziemlich zu denken geben. So lange du dir darüber nicht im klaren bist und aktiv etwas anderes willst, wirst du immer wieder den gleichen Typ Mann an deiner Seite haben.
w/46
 
G

Gast

Gast
  • #25
Liebe FS,
du hast keine Beziehung. So sollten jedenfalls Beziehungen nicht aussehen.
Bitte denk doch mal nach: wie soll die Zukunft mit diesem Mann für dich aussehen? Besser wirds nimmer...... willst du das?
 
Top