Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Haben Männer ein Problem mit großen Frauen?

Ich bin selbst über 1,85 und habe den Eindruck, dass selbst große Männer da zusammen schrecken. Interessanter Weise scheint das in einigen Ländern aber auch anders zu wirken- Araber (ich hatte schon zwei arabische Freunde) und Niederländer scheinen da weniger Probleme mit zu haben. Mit denen ergaben sich jedenfalls schon die meisten Flirts... Also, liebe Männer: Hattet Ihr schon eine Freundin, die größer war als ihr selbst? Wünscht Ihr Euch das vielleicht sogar? Warum (nicht)? Liebe Frauen: Hattet Ihr schon einen Freund, der kleiner war als ihr selbst?
 
  • #2
Ich habe bisher nur größere Partner gehabt und kann mir auch kein Verhältnis mit einem kleineren Partner vorstellen. Egal ob Kuscheln, Tanzen, sich-in-die-Augen-sehen -- für mich gehört es einfach dazu, dass der Partner zumindest ein klein wenig größer ist.
 
  • #3
Ich hatte noch keine Freundin, die größer war als ich. Und ich wünsch mir auch keine.

Ich selbst kenne mich in deinen Höhengefilden nicht so aus, aber ich habe einen Freund von 1,95 m, dessen Frau über 1,80 m groß ist. Und genau ihre Körpergröße ist eines der Dinge, die er sehr reizvoll an ihr findet. Es gibt also durchaus Männer, die gerade auf große Frauen stehen. Vielleicht ein Trost für dich, liebe Fragestellerin.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Danke, ThomasHH... :)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Heh! Kopf hoch! Bin ebenfalls so gross und sehe nicht aus wie ein Pferd, oder bin eins...:))

Ich kenne viele Männer, die grosse Frauen sehr mögen, nur ist die "Hemmschwelle", vielleicht grösser, mit Ihnen in Kontakt zu treten, da man evtl. bei kleineren Frauen, eher den umsorgenden, Beschützerinstinkt hat....

Brauchen die Grossen auch und sie beissen nicht:)

Habe aber auch oft die Erfahrung gemacht, dass die kleineren Männer, ab 1.80cm, überhaupt kein Problem mit mir hatten. Ich aber mit Ihnen.. Möchte nicht runter, sondern rauf schauen..
 
B

Berliner30

Gast
  • #6
Araber nehmen jede deutsche Frau, würde ich sagen.
Eine größere Frau kommt grundsätzlich in Betracht, jedoch spreche ich keine an, da die meisten einen -warum auch immer- viel größeren Mann suchen und praktisch zu 99% Körbe verteilen oder sich ausschweigen. Daher suche ich nur abwärts.
Fragenstellerin, du siehst ja teilweise an den Kommentaren hier, warum es sich nicht lohnt eine größere Frau anzusprechen.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich (24/m) bin 1,80m und mich würde es überhaupt nicht stören, wenn meine Partnerin größer ist als ich. Ich hatte zwar noch keine größere, aber ich wäre nicht abgeneigt,... die Größe ist mir völlig egal. Ich habe bisher bei EP noch nie auf die Größe geschaut, bevor ich wen angeschrieben habe.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich hatte schon einmal eine Beziehung mit einer größeren Frau. Sie hat mich ausgewählt, nach ihrem Bekunden, weil sie mich intelligent fand und nicht wegen Äußerlichkeiten (die ja bei der Körpergröße nicht dem gängigen Klischee entsprach). Letzendlich hat die Beziehung nicht funktioniert. Es kam kein richtiges Feuer auf. Der Sex war mir und ihr zu langweilig.
Ich stehe auf dem Standpunkt, dass jeder Topf irgendwann seinen Deckel findet. D. h., ob kleiner Mann oder großer Mann, kleine Frau oder große Frau, es muss nur der Wille und genügend Geduld vorhanden sein, dann klappt es schon.
Viel Erfolg auf der Suche!
(m, 42)
 
  • #9
Also ich steh auf große frauen, hat sich nur noch keine für mich interessiert *g* wobei augenhöhe mindesten 1,83 erfordert.
 
  • #10
@ Fragestellerin, vielleicht tröstet dich dies hier: Der Sohn der Nachbarin (25, 1,85m), ist zurzeit solo und schaut sich zielsicher nach einer Freundin um. "Groß sollte sie sein, über 1,80 wäre super!", meint er. Allerdings ist die Voraussetzung zu seiner Vorliebe für großgewachsene Frauen, dass sie schlank sind: "Groß und dick - geht gar nicht!"

Ich selbst habe eine Durchschnittsgröße und habe nach einem Partner gesucht, der mindestens 10 cm größer ist als ich. Warum?? Das kann ich gar nicht sagen! Vielleicht aber ist es tatsächlich noch der Urinstinkt, dass der Partner groß und stark sein muss, um mich im Ernstfall vor wilden Tieren beschützen zu können...
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wenn Mann 10-15 cm größer ist als die Frau - ideal - ab 20 cm wirds beim Küssen schwierig. Ich denke jedoch auch, groß und schlank bei Frauen geht noch, wenn groß und kräfig/dick zusammen kommen, dann wird es für die meisten Männer richtig schwierig.

Denn dann wirkt die Frau auch irgendwie nicht mehr als Frau. Sorry, aber das ist mein Empfinden. Für mich (w, 170 cm) käme auch kein Mann in Frage, der kleiner ist.
 
G

Gast

Gast
  • #12
W, 1,83:

Ich dachte bis vor einiger Zeit: größer ja, aber nicht zu groß.
Ich schätze 1,86. Das ist passé.
Inzwischen hab ich meinen Sucher nach oben verlagert. 1,90(+10) wär super.

Das passt: Da fühle ich mich einfach wohler, sei es beim Spazieren oder beim Umarmen. Ich mag mich einfach auch gehalten fühlen und mich hinter ihm "versteckeln" können.

Außerdem hab ich eine normale Nicht-Modelfigur und suche einen schlanken Mann. Der muss dann einfach größer sein, sonst fühle ich mich neben diesem kleineren schlank-schmächtigen Mann zu mächtig.
 
G

Gast

Gast
  • #13
ich w 183cm

Ich denke viele Männer schreckt eine große Frau ersteinmal ab egal ob mann groß oder klein ist,
es ist halt nicht die Norm und viele Männer trauen sich einfach nicht eine große Frau anzusprechen, da zu viele Vorurteile über lange Frauen kursieren ( Unnahbarkeit, zu selbstbewußt ,braucht nicht beschützt werden, Arroganz, " die will eh nur einen größeren mann) dabei wollen wir auch beschützt werden und haben genauso Komplexe wie die kleinen . Wir strahlen halt leider durch die Größe oft das " Mächtige aus was Männer abschreckt eine Frau anzusprechen. Wir müssen uns bei der Partnerwahl mehr ins Zeug legen denke ich und bei Männern den ersten Schritt tun ,groß und dick geht überhaupt gar nicht da ist man als große Frau direkt gestraft und geht dann als Koloss durch. Große Frauen müssen schon schlank bleiben damit sie überhaupt ne Chance haben bei der Männerwelt ,oder??
Wie seht ihr das
 
  • #14
@#12: Nein, ich glaube, du denkst zu kompliziert. Das hat nichts mit fehlendem Mut zu tun und es gibt auch keine Vorurteile bzgl. großer Frauen. So wie Frauen in der Regel einen größeren Mann bevorzugen, so bevorzugen wir Frauen, die kleiner sind als wir selbst. Das ist einfach biologisch so und daran kann man auch nichts ändern.

Jeder Versuch, dieses "Problem" auf eine rationale Grundlage zu stellen und den Versuch zu unternehmen, Männer zu kritisieren wegen ihrer Präferenzen, ist einfach unangebracht.
 
G

Gast

Gast
  • #15
nun thomasHH ,
dann würden die großen Frauen sich ja gar nicht fortpflanzen wenn es nach deiner These ginge Zitat:". So wie Frauen in der Regel einen größeren Mann bevorzugen, so bevorzugen wir Frauen, die kleiner sind als wir selbst. Das ist einfach biologisch so und daran kann man auch nichts ändern."
Und jetzt komm mir nicht mit dem Spruch : Ausnahmen bestätigen die regel oder ä.f
 
  • #16
@#14: Nein, wieso sollten sie sich nicht fortpflanzen können? Frauen sind im Durschnitt 11-12 cm kleiner als Männer - das ist genau der Größenunterschied, den beide Geschlechter oft gut finden.

Für die wirklich großen Frauen gibt es die wirklich großen Männer. Selbst der größten Frau auf Erden kann noch geholfen werden, weil der größte Mensch der Welt ein Mann ist. ;)
 
G

Gast

Gast
  • #17
[w /Mod.: oder einloggen] 37 184cm
Große/lange Frauen haben es schwer in der Gesellschaft. Da haben es die dicken ja noch einfacher.
Wir werden immer und überall blöde angestarrt wie Aussetzige und Männer lästern überwiegend.
Welcher Mann will schon ne unnormal große Frau. Das erste Thema ist immer wenn man neue Leute kennen lernt," mann bist du groß" na was soll man denn davon halten da kriegt man ja Depris.ich bin groß 184cm und schlank mit einem durchschnittsgesicht . Aber ich kriege keinen ab.
Da hat es meine Kollegin einfacher sie ist klein und mollig und bekommt schneller jemanden.
 
G

Gast

Gast
  • #18
@16

Kleine Männer haben es auch schwer. Und obwohl ich mit meinen 1,75 wohl noch an der Wahrnehmungsgrenze/Ignoranzgrenze der meisten Frauen kratze, kommt bei mir auch nix rum.

Schnapp Dir doch nen kleinen Mann, aber das geht ja auch nicht?! Hat halt jeder seine Vorlieben.
 
G

Gast

Gast
  • #19
@#16

Also da muss ich dem etwas bissigen Kommentar von #17 recht geben.

Viele große Frauen haben ja auch "Probleme" mit nem' kleineren Mann. Ist ja auch i.O., jeder hat halt so seine "Vorlieben".

Aber dann beschwert euch doch bitte nicht darüber das ihr selber Probleme habt einen passenden Partner zu finden, denn du weisst ja: "Wie es in den Wald hineinschallt, schallt es auch wieder heraus."
 
B

Berliner30

Gast
  • #20
@16 Würde alle oder die meisten Menschen ihr handeln nach der Meinung der anderen ausrichten, gäbe es unsere heutige Welt in dieser Form überhaupt nicht. Mir ist das ziemlich egal was andere denken oder sagen und kann mit Anfeindungen leben bzw. mit entsprechenden Reaktionen darauf antworten.
 
G

Gast

Gast
  • #21
@19 Wie sehen denn die Anfeindungen der Leute aus?? Und wie antwortest du darauf?
Würd mich ja mal interessieren.
 
  • #22
ich wünsche mir keine Freundin die grösser ist ebensowenig wie ich mir eine wünsche die gleich gross ist oder die kleiner ist, ich finde das nebensächlich. Ich war früher der naiven Auffassung dass es ein Männerproblem ist, dass die Frau kleiner sein muss, mittlerweile glaube ich eher, dass nur wenige Frauen einen Zwerg akzeptieren , ich bin um 1,8 , es wär mir wurscht wenn ich überragt würde , es wär mir auch wurscht wenn eine grosse Frau auch noch mit hohen Absätzen rumspazieren würde und den Abstand weiter vergrössern würde. Ich hab von bis egal eingegen. Meine langjährige Freundin war knapp 1,6m , meine langjährige Gemahlin war gleich gross und eine Frau mit der ich gerne zusammnengekommen wäre war 1,83..........
 
  • #23
Ich hatte schon einen kleineren Mann und es war für mich kein Problem. Für ihn war das neu, aber er stellte auch schon bald diverse Vorteile (Sex) mit mir zusammen fest ;)
 
G

Gast

Gast
  • #24
Also ich (w) bin 1.68 und fühle mich neben meinen 1.60 kleinen Freundinnen sehr groß. Vorallem, wenn ich High Heels trage. Ich finde, dass die perfekte große meines Freundes 1.85 ist, aber Größe sollte eigentlich Nebensächlich sein!
 
  • #25
Ich war mal kurz einer sehr hübschen 1,87m Frau zusammen.. Mit Absatzschuhen.. konnte ich wunderbar auf/in ihr Decolltée blicken.. aber es war einfach seltsam "nach oben" zu küssen.. Kurzum, es kam kein Feuer auf.. es köchelte.. aber nicht mehr. Irgendwie fehlte mir das "Beschützerszenario".. ich glaube das gerade große Frauen es ein wenig schwer haben, da keiner denkt das sie jemals Hilfe brauchen würden..
 
G

Gast

Gast
  • #26
Große Frauen finde ich super und ideal für mich. Jedoch haben Frauen über 1,80 m eine besondere Aura, die mich mit 1,98 m ersteinmal wie gelähmt stehen läßt. Es ist nicht alltäglich eine Frau mit 1,85m oder größer zu sehen.
Trotzdem wäre ich begeistert eine derartige aussergewöhnliche Frau an meiner Seite zu haben.
Klappt aber irgendwie nicht wirklich.
 
G

Gast

Gast
  • #27
..ich (m,168cm, kräftig, Glatze geschnitten, mitte 30) finde gerade Frauen um die 175-180cm Weise sehr interessant, was eher selten auf Gegeninteresse stößt, meine Erfahrung ist, dass gerade sehr große Frauen damit weniger Probleme haben als normal Große, nur sollte sie dann zierlich sein, mein Geschmack, wenns um körperliche Anziehung gehen soll, ebenfalls ist meine Erfahrung, dass große Menschen meist mental nicht so powerfull sind wie die kleinen, geschlechtsunabhängig, das ist wohl nicht Kompensation, sondern von der Naur der Ausgleich, und sagt auch nichts über Intelligenz aus. Intelligenz meines Gegenübers schreckt mich ebenfalls nicht, im Gegenteil, aber Leute die was vorgeben, was sie nicht sind nerven mich um so mehr in jeglicher Hinsicht. Ich glaube das hängt viel vom Sebstwert, Weltbild usw. ab...
An großen Menschen schätze ich die Ruhe, die sie meist mehr ausstrahlen als die Kleinen bis sehr Kleinen. Also der Gegensatz macht mich wohl an, mit zunehmendem Alter. Als Teenager wäre ich allerdings nicht auf die Idee gekommen, große Frauen interessant zu finden.
Bei mir kommt ev. noch hinzu, dass ich trotz meiner für einen Mann kleinen Körpergröße sehr raumfüllend und gegenwärtig wirke, wenn ich gut drauf bin, das also celebriere und genieße, habe ich häufig den Eindruck, dass gerade meine psychische Präsenz sexy wirkt, also machtvoll, und das finden dann eben einige interessant oder abstoßend, weil sie sich fürchten, wo wie sich einige vor körperlich großen Menschne fürchten, also alles sehr verwoben........
 
M

Mooseba

Gast
  • #28
Also ich fände es großartig, wenn ich eine große schlanke Frau als Lebenspartnerin bekäme. Aber meistens wollen Frauen mit einem 1,71 m großen Mann nix zu schaffen haben. Ich habe null Probleme mit der Größe einer Frau im Vergleich zu meiner Größe. Es kommt auf völlig andere Dinge an. Ich brauche weder das brave unterwürfige Mädchen, das einen Beschützer-Vater-Berater als Mann will noch eine Anleiterin und Führerin, die immer das Sagen haben muss.
Aber ich habe keinen Grund mich zu beschweren, aber viele Gründe, weiter mein Glück zu versuchen. Und der FS wünsche ich auch viel Glück. Und zugegeben: Bei größeren Frauen schaue ich schon mal länger hin, da ist die erotische Anziehung immer etwas stärker. Schlank, groß, stolz und als Sahnehäubchen: modisch toll gekleidet. Dann wäre ich willenlos.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Ich bin 16 und so ca 185 groß. Für den Sport ist es gut, aber ich fühle mich immer unwohl, weil voll viele Leute kleiner sind als ich und ein Großteil der großen Jungs sich immer nach kleinen zierlichen Mädchen umgucken. Da wünsche ich mir manchmal, dass ich gerne 10 cm kleiner wär. :D aber es hat auch iwie Vorteile. Alle haben Respekt vor einem :D
 
G

Gast

Gast
  • #30
Also ich fühl mich mit meinen 1,80 m auch groß aber ich hab da kein problem mit :) hab gehört große menschen sind im durchschnitt erfolgreicher sind. Außerdem hatte ich immer vorteile dadurch dass man mich immer als erwachsener und reifer eingeschätzt hat. Ich kann mich auch nicht darüber beschweren, dass es bei den Männern zu wenig interesse gibt, eher im gegenteil. Dadurch dass ich durch meine größe immer ein bisschen auffalle hab ich den vorteil ein blickfang zu sein. Zwar sieht es schon ganz lustig aus wenn meine beste freundin (1,55m groß) und ich gemeinsam durch die stadt laufen aber wir findens lustig. Ich bin stolz auf meine größe denn es gibt immer dinge mit denen leuten an sich selbst unzufrieden sind. Und ich muss ehrlich zugeben dass ich bei der partnerwahl auch auf die größe achten würde (urinstink wahrscheinlich) aber wenn er mir so sympathisch ist und mich einfach begeistert würde es mir nichts ausmachen wenn er kleiner ist als ich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top