G

Gast

Gast
  • #1

Haben es Männer mit Mitte/Ende 40 leichter oder schwerer?

Wir wuessten gerne mal, ob in dem Alter Männer schnell Frauen kennenlernen oder ob's in dem Alter doch deutlich schwerer wird? Vor allem die, die sich nie binden wollten, haben die es jetzt schwerer? Was sagt Ihr dazu?
Findet Mann in dem Alter noch schnell Affären und Frauen für Sex (ohne enge Bindung?)?
Und wie ist es mit Beziehung? Auch da schwieriger für Männer ab Mitte/Ende 40?
Haben Single-Männer in dem Alter noch viel Sex? Und haben sie überhaupt noch Chancen oder nimmt es deutlich ab?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Das kommt auf den Mann an. Ein Mann in diesem Alter, beruflich erfolgreich, kaum Altlasten hat es mit Sicherheit leichter, als ein 25jähriger. Ein Mann in diesem Alter sucht nach der bis 10 Jahre jüngeren Frau, hat also eine Altersauswahl von 10 Jahren. Zusätzlich wäre eine gleichaltrige Frau nicht abgeneigt. Und dem neuen Trend hier folgend, hat er sogar Chancen bei einer älteren, wenn er sie denn will. Ein 25jähriger, wird von der gleichaltrigen verschmäht, die ältere hät ihn für einen mittellosen Schnösel, und er hat nur einen Zugriff auf ca. 5 Jahre jünger.

Anders sieht es für einen Mann in den 40igern aus, der mittellos ohne Sozialstatus ist oder der Verpflichtungen wie Unterhalt hat oder AE ist.

Ich bin zwar erst Anfang 40, aber die Chancen bei Frauen, die ich heute habe, davon hätte ich in meinen 20igern nur geträumt. Das Problem ist nicht, die Affäre zu bekommen, sondern eine Partnerin, wo es auch länger paßt und wo man bereit ist, auch finanzielle Risiken einzugehen

m
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn der Mann attraktiv ist, findet er unter den Verzweifelten Frauen ohne Ende. Er sollte es aber vermeiden gleich von der gewünschten Affäre zu sprechen. Wenn ich hier im Forum lese, gehen die Damen hier doch fas jedem Schwätzer auf den Leim. Wenn er sich aber ein Top-Frau wünscht, wird es schon schwieriger, da mit ein wenig Menschenkenntnis kann man die Herrn dann doch leicht durchschauen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ja es gibt noch Interesse von Frauen und es gibt auch noch Sex, oberhalb der 45er Grenze ;-)

Sowohl Frauen die sich binden wollen, als auch Frauen die spielen wollen. Beides schon erlebt.

M/48
 
G

Gast

Gast
  • #5
Meine Erfahrung in den letzten 3,5 Jahren :

nach Trennung von meiner Ex-Frau ( Sie ist Fremdgegangen ) hatte ich recht viele Dates und auch zu Sex ist es relativ schnell gekommen - natürlich nur mit Kondom . Die Frauen waren i.d.R. bis zu 8 Jahre jünger , suchen häufig einen Versorger aber auch noch jemanden der vielleicht Kinder sich wünscht.

Bei den Suchkriterien seitens der Frauen wird es bei Mitte 40 schwieriger , da die meisten nur Männer bis 40 suchen und diese müssen mindestens 1,80 m gross sein . Da ich Sport mache und einen guten Job habe bin ich für viele sehr attraktiv obwohl Banker nicht gerade zu den Traumberufen von Frauen gehört die Sie sich von Männern wünschen .

Ich habe jetzt eine Partnerin gefunden die 35 J . alt ist - sich Kinder und keinen Versorger wünscht und somit jünger - hübscher und schlanker als meine EX-Frau ist. Ich stellte fest, dass Frauen die über 8 J. jünger sind nicht mehr zu mir passen ( O.K. meine Partnerin ist jetzt 10 J. jünger aber Sie ist die Regel von der Ausnahme .. ) :)

Fazit bis 40 J. ist es im Internet noch gut machbar - danach wirds schon schwieriger bis 45 J. aber ich hatte immer noch bis zu 19 Dates im Jahr ( es dauerte nur länger bis ich eine zum Date einladen durfte ) und ich denke über 45 J. wirds deutlicher abnehmen .

Dies ist meine Meinung aber meine Suchkriterien waren auch gar nicht so schwierig . Sie muß die drei H`s mitbringen :

1. Humor - ohne lachen geht gar nix

2. Hirn - nicht nur Aussehen ist wichtig sondern auch ob man intelektuell sich ähnelt und reden kann

und

3. Herz - Sie sollte Gefühle zeigen und vor allem zulassen können und Ihre Altlasten sollten verarbeitet sein .

Wer dieses drei H`s besitzt und dem Datingpartner signalisiert hat schon einen großen Schritt gemeinsam gemacht .


m - 44 aus Köln
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ab 40 ist der Zug abgefahren. Da hat man als Mann allenfalls noch als sugar-daddy Chancen. Es mag Männer geben, die auf ältere Frauen stehen oder als sugar-daddy-Sponsor die Realität verdängen. Der Lauf der Dinge ist nun aber mal das Älterwerden. Ich habe das für mich akzeptiert und mich entschieden, als älterer Mann (bin 46) allein zu bleiben. Es bleibt mir daher erspart, Frauen mit Sportwagen, Immobilien oder anderem Luxus-Lifestyle zu beeindrucken. Bei Frauen in meinem Alter fehlen leider die optischen Reize, die für mich essentiell sind.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Lieber FS

Ich denke, es ist keine Frage des Alters, sondern der Ansprüche. Kommt drauf an, was du für Ansprüche eben stellst. Wenn es die junge, hübsche, knackige 25 jährige mit Studium und Nebenjob Model sein soll, dann wird es sehr schwer ab 40.

Soll es aber die Frau fürs Leben sein, mit der du dich wunderbar unterhalten kannst, die charakterlich zu dir passt, dann findet jeder Topf seinen Deckel. Eventuelle "Altlasten" muss man in dem Alter nun mal in Kauf nehmen (gesch., Kind).

Ich diskutiere jetzt schon eine Weile in diesem interessanten Forum (auch wenn ich vergeben bin). Was ich hier oft lese ist, dass sehr viele Männer hier ab 40 mit völlig unrealistischen Ansprüchen auf Partnerinnen-Suche gehen. Dann, lieber FS, ist es natürlich mission impossible eine entsprechende Frau zu finden, klar.

Also, ich kann dir nur raten, realistisch zu bleiben. Mit ü 40 kann man(n)/frau es sich einfach nicht mehr leisten, große Ansprüche zu stellen, in den meisten Fällen ist es so, dass man keine wesentlich jüngere Frau kennen lernt und eine Frau plus-minus in deinem Alter hat nun mal in den meisten Fällen gewisse "Altlasten".

Sofern man nicht gerade die absolute Traumprinzessin erwartet, findet man in jedem Alter einen guten, lieben Partner. Mal ehrlich: Wer ist schon perfekt?
 
G

Gast

Gast
  • #8
Soll es aber die Frau fürs Leben sein, mit der du dich wunderbar unterhalten kannst, die charakterlich zu dir passt, dann findet jeder Topf seinen Deckel. Eventuelle "Altlasten" muss man in dem Alter nun mal in Kauf nehmen (gesch., Kind).

Mal ehrlich, welcher Mann sucht eine Frau zum Unterhalten? Unterhalten kann ich mich mit einem Arbeitskollegen, sogar mit meinem Hund kann ich das. Ich suche eine junge knackige Frau. Sollte die sich nicht mehr finden, dann bleibt man halt Single.
Tatsache ist, dass sich viele junge Frauen zu etwas ältern vermögenden Männern hingezogen fühlen, wenn einige Nebenbedingungen erfüllt sind. Bierbauch etc. sind natürlich auf jeden Fall ein no go.
 
G

Gast

Gast
  • #9
@7:
Na klar, die wichtigste Nebenbedingung ist jedenfalls, dass Du massig Geld hast, das Du auch bereit bist für sie auszugeben. Sonst dürfte das Interesse dieser jungen, knackigen Frauen aber eher gegen Null tendieren. Tatsache ist zudem, dass Du von der Jungen irgendwann danach oder sogar schon gleichzeitig gegen einen ebenfalls Jungen oder Jüngeren eingetauscht wirst. Wobei, verstehe mich nicht falsch: Wenn Du jemand bist, der einfach das Leben, die Situation im Hier und Jetzt genießen kann, dann hast Du wahrscheinlich 1 oder sogar mehrere Jahre wenigstens ein bißchen Deinen Spass gehabt. Zur "Dauer-Einrichtung" wird die junge Knackige sich bei den sog. Sugar-Daddys wohl kaum machen lassen. Sorry!
w, 29
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ab 40 ist der Zug abgefahren. Bei Frauen in meinem Alter fehlen leider die optischen Reize, die für mich essentiell sind.

Einspruch. Genau ab diesem Alter werden die Haare der Damen i.d.R. immer blonder, dichter und länger, die Brüste, und weitere Körperteile nehmen fantastischerweise enorm an Fülle zu - ungefähr so wie in den 20igern. Deine Bedenken kann ich jetzt mal so gar nicht nachvollziehen.

w
 
G

Gast

Gast
  • #11
Genau, Männer ab 40 gehören auf den Elefantenfriedhof :))
Keine Chance mehr, nirgends.
Das hängt auch von der Offenheit des Mannes ab, dem Gefühl mit dem man ihm begegnet usw.
Mehr Faktoren spielen eine Rolle, das macht es komplizierter.
w43
 
G

Gast

Gast
  • #12
Es ist, so wie ich (m, 45, Single ohne jegliche "Altlasten") es erfahre, alles wesentlich leichter. Eigentlich geradezu problemlos, d.h. die Probleme ergeben sich aus der Qual der Wahl. Ich geniesse diesen zweiten Frühling! ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wenn er ab 40 breuflich erfolgreich ist und/oder Kohle hat , hat er sehr gute Chanchen..

Aussehen ist bei Männern eher zweitrangig..

Ist es ein Milltelverdiener oder gar Harz4 empfänger und sieht dabei nicht wenigstens noch Attraktiv aus, hat er kaum noch chancen..

Es sei denn er ist noch irgendwie einzigartig oder auf eine besondere auch negative Weise interessant.



M46
 
G

Gast

Gast
  • #14
Mein Eindruck ist, dass es Männer mit Mitte 40/Ende 40 eher leichter haben, da sie altersmäßig auf einen größeren Pool an Frauen zugreifen können. Außerdem haben Männer in dem Alter keine oder schon erwachsene Kinder, was dem Aufbau einer Beziehung oder der Pflege von Bekanntschaften förderlich ist. Des Weiteren eröffnet ihnen das Internet nun auch zusätzliche Möglichkeiten der Partnersuche, was vor 20 Jahren noch nicht der Fall war. Genug Grund zu Optimismus also. :)

w/50
 
G

Gast

Gast
  • #15
Also ich kann es nur bestätigen, dass ich mit 48 es wesentlich leichter habe als noch vor 20 Jahren. Ersten hat sich die „Beutegruppe“ verschoben und ich muss nicht mit Männern im Alter von 25 – 55 In Konkurrenz stehen, die den Anspruch hatten sich mit 45+ eine Frau 25+ zu angeln und damit ihre Jugend wieder zu erlangen. Des Weiteren gehe ich mittlerweile die Angelegenheit wesentlich lockerer an als noch vor 20 Jahren und der Zuspruch der Damen liegt auch nicht monetär wie so einige hier meinen, da ich nur ein durchschnittliches Einkommen aufweisen kann. Wie so oft im Leben kann auch weniger mehr sein.
 
Top