G

Gast

Gast
  • #1

Gibt es Frauen, mit vielen sichtbaren Venen, die das schön finden?

Ich bin männlich (27) und finde Frauen mit vielen sichtbaren Venen sehr schön. Leider habe ich noch keine Frau getroffen, mit der ich diese Leidenschaft teilen kann.
 
  • #2
Ich finde deutlich sichtbare Venen nicht besonders hübsch. Das ist eine seltene Vorliebe, die Du da hast.

Ich denke, es gibt an Menschen so viele andere Facetten, die attraktiv sein können, dass man sich niemals derart auf ein bestimmtes Merkmal versteifen sollte. Letztlich kommt es doch für fast alle am meisten darauf an, ob man das Lächeln mag, sich gerne anschaut und dann erst auf Figur, Haut, Brust und so weiter.
 
  • #3
da hst du einen Fetisch, der ja eher ungewöhnlich ist. Ich denke aber, es gibt genug Frauen, die eben ausgeprägtere Venen haben, allerdings eher nicht in deinem Alter, eher 10 Jahre älter. Vielleicht kommt das für dich auch in Frage
 
G

Gast

Gast
  • #4
Fahre nach Bad Bertrich, da sind viele Frauen die sich die sichtbaren Venen entfernen lassen wollen. Vielleicht kannst Du ja eine überreden es bleiben zu lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo Fragesteller,

also was findest du genau schön oder wie meinst du das?

Gefallen dir sichtbare Venen an den Beinen, was eigentlich unter dreissig Jahren nur in selten Fällen vorkommt, und dann eigentlich nur bei einer pathologischen Venenschwäche, die in schwerwiegenden Fällen wegen dem erhöhten Thromboserisiko operativ behandelt werden muss.

Oder stehst du gar auf magersüchtige Frauen, die so dünn sind, dass man deren Venen an den Armen sehen kann?

Beides irgendwie fragwürdig.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Madmax

ich vermute mal, mit venen meint der fragesteller nicht gerade krampfadern.
eher vermute ich, dass er schlanke körper meint, die definiert wirken. durch den geringen fettanteil zeichnen sich dann die venen/adern eher ab.
 
G

Gast

Gast
  • #7
ich finds nicht schön, hab aber dieses Problem insbesondere an Händen/Unterarmen/Füßen und teilwieise auch an anderen Stellen.

Ist so, kann ich nicht ändern und ich muss damit leben:).

w/33
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ja die Frauen gibt es, gehöre auch dazu, bin sehr schlank und deutlich sichtbar sind meine Venen an Händen, Unterarm und an den Füssen wie von #6 auch beschrieben...

Find ich persönlich auch überhaupt nicht schön und stört mich sogar manchmal aber gut ist halt dein Geschmack.
Ich denke da dürftest du fündig werden allerdings ob die Frau dann auch die Leidenschaft mit dir teilt....hm

Ich würds nicht tun, würde ich glaub komisch finden zu wissen, mein Partner steht auf meine Venen...lol

Bitte nicht falsch verstehen, hab selber einen Fetisch der für andere vielleicht seltsam erscheinen mag...

Im Notfall kannst du es ja für dich behalten...(-;

Schöne Grüsse

w30
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ja, ich habe als Frau sehr adrige Hände und Unterarme (auch früher schon immer gehabt, auch von der Körperstatur meiner Mutter vererbt) und ich finde es mittlerweile sehr schön, eben nicht so "speckig" wie bei anderen Letuen. Ich arbeite aber zudem auch noch sehr viel und kräftig mit den Händen und packe auch gerne zu, und habe daher auch einen sehr definierten Oberkörper und sehr wenig Eigenfett. Das betrifft Hände, Arme, Brust, Rücken. Wo man bei anderen Frauen Speckröllchen von der Haut abziehen kann, ist bei mir wirklich gar nichts. Das betrifft bei mir z.B. auch die Brüste, die eher kleiner und fester sind und keinenfalls hängen oder auch am Rücken, wo sich bei vielen Frauen die Speckröllchen abzeichnen, ist bei mir gar nichts.

Ich nenne adrige Hände auch gerne Künstler- und Handwerkerhände. Adrige Hände kommen eben vom vielen arbeiten und handwerkern oder auch viel tippen am Pc. Ich schreibe Bücher und schreibe daher meist stundenlang am Tag. Oder ich mache viel Sport, ernähre mich gesund. Eine zeitlang habe ich als Masseurin gearbeitet, da muss man auch kräftig zupacken. Ich habe mich schonmal über Eigenfettunterspritzung informiert, weil die Adern manchmal so stark heraus treten, dass die Hände weh tun, aber der Arzt meinte, das bringt bei mir rein gar nichts. Soviel wie ich jeden Tag mit den Händen arbeiten und basteln tue, wäre das Fett nach 2-4 Wochen wieder komplett abgebaut. Eben wie bei einer Diät.

w31 (schon immer adrige Hände gehabt)
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich habe ebenfalls dünne Hände mit sichtbaren Venen. Dazu kommt eine sehr weiße Haut, durch die die Adern durchscheinen. Ich mag das eigentlich, ist interessant zu sehen, wo das Blut langfließt. Bei Männern finde ich herausstehende Venen sehr sexy. Aber alles im Rahmen, nicht übertrieben durch Bodybuilding o.ä. Einfach wie sie bei blassen, dünnen Männern häufig durchscheinen, oder herausstehen.
 
G

Gast

Gast
  • #11
also ich nehme mal an, Du meinst keine Krampfadern.

Ich habe eine recht helle Haut und man sieht die Venen sehr deutlich an der Innenseite der Unterarme, an den Brüsten, am Hals, in den Kniekehlen.

Ich finde das selbst schön an mir und hätte keine Probleme, wenn es einem Mann gefallen würde.

Krampfadern habe ich übrigens (noch?) keine....

W/42
 
Top