G

Gast

Gast
  • #1

Gehen Männer mit Absagen anders um als Frauen ?

Ich (w/56) erlebe es gelegentlich, dass ich - wie ihr sicher auch! - einem Mann nach einem ersten Date einen Korb gebe. Die Männer scheinen dann sehr überrascht. Sie hatten schon ein nächstes Treffen im Auge, schienen selbstbewusst davon auszugehen, dass ich sie natürlich (!) wiedersehen wollte. Der Mann hat den Entschluss gefasst, mich wiederzusehen und hat konkrete Pläne. Ich fühle mich überrumpelt. Ich jedoch denke anders über eine Fortsetzung der Bekanntschaft und gebe eine Absage, welche verschiedene Gründe haben kann. Ich weiß nämlich, was ich NICHT akzeptiere, z.B. dass der Mann noch liiert ist, in seinen Angaben gemogelt hat oder optisch nicht meinen Vorstellungen entspricht. Ich bin immer wieder erstaunt, wie überrascht ein Mann sein kann, wenn man ihm absagt. Sein Stolz scheint verletzt zu sein. Dabei bin ich durchaus höflich und gebe eine kurze Begründung. Was sind eure Erfahrungen? Gibt es Unterschiede darin, wie Männer und Frauen einen Korb hinnehmen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wie Körbe hingenommen werden, ist sehr stark abhängig vom Typ des Menschen, weniger vom Geschlecht. Beim einen Typ ist die Ablehnung ein Angriff auf das Selbstwertgefühl. Für den anderen ist es Teil des "Geschäfts". Reine Interpretationssache.

Einige scheinen deine Date-Zusage als "Ja"-Wort zu verstehen und bereiten Dinge vor.
Dann müssen Sie bei deiner Ablehnung natürlich enttäuscht sein. Sie scheinen dir eine Freude machen zu wollen und du reagierst mit Ablehnung, was ja auch bei Nichtgefallen deine Pflicht ist.
Alles in allem scheinbar in grosses Missverständnis.

@FS
Optik? Machst du keinen Bildaustausch? Oder sind das veraltete Bilder? Oder ...?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Die Männer verhalten sich doch so wie im Job bzw. wie bei einem Vorstellungsgespräch. Sie meinen 1000% für den Job geeignet zu sein, alles zu können und sind felsenfest überzeugt, der Richtige zu sein. Diese Einstellung scheint beruflich gut zu funktionieren, davon sollten wir Frauen lernen.

Leider machen die Männer den Fehler, diese "Strategie" auch auf die Partnersuche zu übertragen. Männer hinterfragen sich weniger, können weniger differenzierter denken (meine langjährigen beruflichen Erfahrungen!) und gehen halt davon aus, wenn sie ein Date hatten, dass Frau weiterhin will.

Meine Erfahrung war oft, dass ich sehr direkt, fast schon unhöflich werden musste, eh der Mann verstand bzw. kapierte, dass ich nicht interessiert bin.

w 47
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich w 57 habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie die FS. Männer, die mir eine Absage erteilt haben, haben dies i.d.R. getan, indem sie sich nicht mehr gemeldet haben. Das habe ich dann zur Kenntnis genommen und fertig! Ich gebe den Männern immer eine persönliche Absage, entweder per Telefon oder durch persönliche email, manchmal auch gleich nach dem Date bei der Frage nach einem weiteren Treffen. Auch ich hatte immer das Gefühl, dass die Männer überhaupt nicht verstehen konnten, wie es eine Frau wagen kann, ihnen einen Korb zu geben. einmal bekam ich sogar wüste Beschimpfungen, was ich doch für eine hirnlose Schlampe wäre, die statt einem Hirn einen Bauch hat, auf den sie glaubt hören zu müssen.

Sind Männer so selbstverliebt oder tun sie nur so?
Klar, es gibt auch andere, sonst wäre ich hier schon längst abgemeldet.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich kann das Verhalten der Männer bestätigen - viele denken oberflächlicher, hinterfragen weniger, denken nicht so differenziert und weniger im Detail - bezieht sich auf Beziehungen. Beruflich z.B. in technischen Berufen ist dies doch bestimmt anders, oder? Habe da wenig Erfahurng, weil ich meistens mit Frauen zusammengearbeitet habe.
Ca. 80 % der Männer erteilen eine Absage, indem sie sich nicht mehr melden. Erst fand ich dies ignorant und ich habe mich geärgert, heute registriere ich es nur.
Meine Absagen an Männer mache ich selten am Ende eines Dates, sondern erst soäter (meist man nächsten Tag) und bisher hat nur einer nachgehackt und wollte es nicht sofort akzeptieren.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich finde das Männer, die so unhöflich reagieren, nicht selbstverliebt sind, sondern einfach emotional unreif, wie Jungs in der Pupertät. Die überlegen ja auch oft nicht was sie tun, handeln einfach und wundern sich noch, warum man sich aufregt.

Ich finde, dass sehr viele Männer, aber leider auch Frauen, in vielen Dingen unreif sind und sich dementsprechend auch so verhalten.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich denke es jeder mit einer Absage anders um,Männer genauso wie Frauen-einziger Unterschied,Frauen sind schneller,entschiedener und konsequenter.Ein Mann läßt sich auch auf ein zweites Date ein,obwohl die Frau vielleicht optisch und erst Date mäßig nicht absolut seinen Wünschen entspricht.Kennenlernen bedeutet nicht einmal gesehen/gehört und gleich wissen...ob man zusammenpasst,oder nicht.
Wer sich selbst und seinen Marktwert real einschätzen kann,wird auch so mit der Ablehnung umgehen-die selbstverliebten und arroganten fühlen sich gekränkt,weil nicht alles ihnen zu Füßen liegt.
Wer austeilt,muß auch einstecken können-da wankt aber die Ausgeglichenheit stark.
Tränendrüsendrückerei bewegt mich persönlich auch nicht zum nochmaligen Versuch,passt oder passt nicht,daß entscheidet jeder für sich und dann ist Akzeptanz gefragt.
Neues Spiel,neues Glück!

m48
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich finde, es wird hier viel zu viel diskutiert, was DIE Frauen oder DIE Männer wollen und machen. Wozu soll das gut sein?
Die Reaktionen der Männer auf meine Absagen waren so unterschiedlich wie Menschen halt sind: mal beleidigt, mal böse, mal tapfer, mal gelassen.
Ich kann auch nicht behaupten, dass jeder selbstbewusst von einem nächsten Treffen ausging, sondern manche haben sehr süß gefragt: "Und wie geht es jetzt weiter?"
Nein, ich kann da keine einheitliche Reaktion erkennen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hmm also als Mann habe ich die Erfahrung/en, dass wenn eine Frau nach einem Date kein Interesse mehr hat - was natürlich vorkommen kann - sie sich in der Regel nicht mehr meldet und beim Nachhaken meistens ignorant bleibt. Ich musste zum Teil wirklich intensiv nachfragen bis ich eine Antwort bekomme.
Heute lese ich die Zeichen besser und weiss, dass keine Antwort - kein Interesse.

Ich persönlich kann mit Absagen / Körben mittlerweile gut umgehen. Manchmal ist es halt schade da man sein gegenüber wirklich sehr anziehend findet und man denkt das wäre die Richtige.
 
Top